Europawahl

Beiträge zum Thema Europawahl

Politik
WOCHENBLATT-Redakteur Mitja Schrader im Gespräch mit CDU-Europakandidatin Lena Düpont

"Europa befindet sich am Scheideweg"

Zur Wahl des Europäischen Parlaments am 26. Mai: WOCHENBLATT-Gespräch mit der CDU-Kandidatin Lena Düpont (CDU) (mi/ts.) Schon gewusst? Am 26. Mai ist Europawahl. Eine Wahl, die mit dem Etikett einer "Schicksalswahl" versehen ist. Denn Europa steckt in einer schweren Krise: Im Inneren zerrissen, gelähmt durch das Einstimmigkeitsprinzip der Gründerväter, von außen bedroht von Rechtspopulisten. Warum lohnt es sich, das Projekt Europa zu verteidigen? Eine, die es wissen muss, ist Lena...

  • Seevetal
  • 15.02.19
Politik
Olaf Muus
2 Bilder

Essen mit den Verwaltungschefs

FDP-Ortsvereine Salzhausen und Hanstedt laden zum Grünkohlessen ein. mum. Hanstedt. Zu ihrem traditionellen "Gelb-Blauen Grünkohlessen" laden die Hanstedter und Salzhausener Liberalen für Freitag, 22. Februar, um 19 Uhr nach Egestorf in den "Egestorfer Hof" (Lübberstedter Straße 1) ein. Seit mehr als 20 Jahren veranstalten die Hanstedter Liberalen dieses Event - stets mit Ehrengästen aus der Politik und bei guter Beteiligung von Mitgliedern und Bürgern, so Volker Tomforde, der Vorsitzende...

  • Jesteburg
  • 08.02.19
Politik
Freuten sich über den Erfolg des Abends (v. li.): Landtagsabgeordneter André Bock, André Wiese, Dr. Cornell Babendererde, Dr. Bernd Althusmann und Erster Parlamentarischer Geschäftsführer Michael Grosse-Brömer  Fotos: thl
4 Bilder

"Europa ist unser Pfeiler"

Minister Dr. Bernd Althusmann sprach beim Jahresempfang der Winsener CDU thl. Winsen. "Wir sollten uns wieder auf die Grundprinzipien konzentrieren, die Deutschland stark gemacht haben." Das sagte der Landesvorsitzende der CDU und Niedersächsische Wirtschaftsminister Dr. Bernd Althusmann am Montagabend in seiner Rede in Sievers Gasthaus in Hoopte anlässlich des Jahresempfangs der Winsener CDU. Unter dem Motto "Ein Abend für das Ehrenamt" waren rund 250 Gäste aus Vereinen und Institutionen...

  • Winsen
  • 05.02.19
Politik
AfD-Vorsitzender Bernd Lucke

Europawahl: Lucke (AfD) schließt Bündnisse mit Extremisten aus

AfD und SPD stark im Landkreis Harburg / FDP verliert dramatisch (os). Das Ergebnis der Europawahl im Landkreis Harburg am vergangenen Sonntag spiegelt das Ergebnis im Bund wider: Die CDU verlor leicht, die SPD legte kräftig zu, die Alternative für Deutschland (AfD) setzte aus dem Stand zum Höhenflug an und die FDP droht im politischen Nirvana zu landen. Die Wahlbeteiligung im Landkreis lag bei 52,2 Prozent. Die Zahlen: Die CDU kam im Landkreis Harburg auf 37,4 Prozent (Bund: 35,3), die SPD...

  • Buchholz
  • 28.05.14
Politik

+++ WAHLTICKER +++ Europawahl: SPD legt im Landkreis Harburg deutlich zu, AfD landet bei 8,9 Prozent

(os). Die CDU stärkste Partei, deutliche Gewinne bei der SPD, dramatische Verluste für die FDP, die AfD bei 8,9 Prozent - das ist das Ergebnis der Europawahl im Landkreis Harburg. Nach dem vorläufigen Endergebnis kommt die CDU auf 37,4 Prozent der Stimmen. Es folgen die SPD (29,1), Grüne (11,7), AfD (8,9), Linke (3,7) und FDP (3,3). Die Wahlbeteiligung lag bei 52,2 Prozent.

  • Buchholz
  • 25.05.14
Panorama
Runter vom Sofa und ab ins Wahllokal! "Gehen Sie wählen", appelliert Kreiswahlleiter Thorsten Heinze und zeigt die beiden Stimmzettel-Muster

Kreiswahlleiter Thorsten Heinze: Der Herr der Zahlen

Der Kreiswahlleiter für den Landkreis Harburg sorgt am Sonntag mit mehr als 3.000 Wahlhelfern für die korrekte Auszählung der Stimmen. (mum). "Gehen Sie wählen!" - mit dieser klaren Botschaft und viel Leidenschaft appelliert Thorsten Heinze, Kreiswahlleiter für den Landkreis Harburg, an die Bürger, am Sonntag ihr Wahlrecht auszuüben. "Das Recht, an allgemeinen, freien und gleichen Wahlen teilnehmen zu dürfen, ist ein wertvolles Gut", betont Heinze. "Wie aktuelle Ereignisse in vielen Teilen...

  • Jesteburg
  • 23.05.14
Politik
Die „Spitzenkandidaten“ aus Niedersachsen (v.li., mit Listenplatz in Klammern): CDU: David McAllister (1), Grüne: Rebecca Harms (1), SPD: Bernd Lange (5), Linke: Sabine Lösing (5), AfD: Bernd Lucke (1), FDP: Gesine Meißner (3)

Europawahl am 25. Mai: Diese Politiker vertreten Niedersachsen

(jd).Kandidaten aus der Region zwischen Ems und Elbe stehen weit vorn auf den Parteilisten. Um die 96 deutschen Sitze im EU-Parlament bewerben sich 25 Parteien mit 1.053 Kandidaten. In Niedersachsen stehen 24 Wahlvorschläge auf dem Stimmzettel, da die CSU nur in Bayern antritt. Jeder Wähler darf ein Kreuzchen machen. Fast alle Parteien haben für die Europawahl Bundeslisten aufgestellt, nur bei CDU und CSU gibt es Landeslisten. Bei den meisten Listen finden sich auf den vorderen Plätzen auch...

  • 18.05.14
Politik

Europawahl am 25. Mai: Rund 400 Millionen Wähler in Europa

(jd). Die Bürger in Europa stimmen darüber ab, welche Abgeordneten ins EU-Parlament einziehen. In einer Woche wird gewählt: Am Sonntag, 25. Mai, dürfen die Bürger gleich auf mehreren Stimmzetteln ihre Kreuzchen machen. Sie entscheiden einmal darüber, wer künftig den Posten des Landrats bekleidet. Vielerorts stehen auch Bürgermeister zur Wahl und außerdem wird bei der Europawahl die Zusammensetzung des EU-Parlaments neu bestimmt. Zu den Urnen gerufen werden knapp 400 Millionen Wahlberechtigte...

  • 18.05.14
Politik

Stadt sucht noch Wahlhelfer

thl. Winsen. Die Stadt Winsen sucht noch Freiwillige, die als Helfer bei der Europa- und Landratswahl am Sonntag, 25. Mai, fungieren wollen. Jeder Wahlhelfer erhält eine Aufwandsentschädigung in Höhe von 40 Euro. Mehr Infos und Anmeldungen direkt im Rathaus oder unter Tel. 04171 - 657135 oder 04171 - 657133.

  • Winsen
  • 14.05.14
Politik

Änderungen bei Wahllokalen

thl. Winsen. Bei der Europa- und Landratswahl am 25. Mai gibt es einige Änderungen bei Wahllokalen. Da in Rottorf das Gasthaus "Zur Linde" nicht zur Verfügung steht, geben die Bürger ihre Stimme im Kindergarten im Hühnerkamp ab. In Roydorf steht die Wahlurne im Gymnasium statt wie bisher in der Realschule. Und die Borsteler wählen ab sofort statt im Feuerwehrhaus im Haus der Vereine.

  • Winsen
  • 13.05.14
Politik
Bald sind Wahlen. Am Stader Rathaus wurden die Flaggen gehisst

Wähler können Briefwahlunterlagen anfordern

tp. Stade. Schon vor Sonntag, 25. Mai, dem Tag der Europawahl, der Wahl von Landrätin oder Landrat und in einigen Kommunen der Bürgermeister im Landkreis Stade, können Wähler ihre Stimme per Briefwahl abgeben. Eine Begründung ist dafür nicht erforderlich. Darauf weist Kreiswahlleiter Dr. Eckart Lantz hin. Stimmzettel und die erforderlichen Briefumschläge können mit der Wahlbenachrichtigungskarte angefordert werden, die inzwischen von den Rathäusern der Hansestädte und Gemeinden an alle...

  • Stade
  • 09.05.14
Politik
Philipp-Alexander Wagner (FDP) lud zu seiner ersten öffentlichen Diskussionsveranstaltung ein

"Riskante Immobiliengeschäfte gehören nicht zu den Aufgaben einer Kommune!"

Samtgemeinde-Bürgermeister-Wahl: Philipp-Alexander Wagner stellt sich erstmals den Fragen der Wähler. mum. Jesteburg. Wer ist das eigentlich, dieser Philipp-Alexander Wagner, der am 25. Mai Samtgemeinde-Bürgermeister in Jesteburg werden will? Und was will er ändern, wenn er gewählt werden sollte? Antworten auf diese Fragen wollten etwa zwei Dutzend Bürger aus Bendestorf, Harmstorf und Jesteburg haben, die sich auf Einladung der FDP am Sonntagvormittag zu einem politischen Frühschoppen auf...

  • Jesteburg
  • 06.05.14
Panorama
Wahlleiter Dirk Kraska

Daten-GAU zur Europawahl in Stade

12.500 falsche Wahlbenachrichtigungen verschickt tp. Stade. "Das ist der größte anzunehmende Unfall", sagt Stades Erster Stadtrat Dirk Kraska: Die Stadt hat an die Bürger haufenweise fehlerhafte Wahlbenachrichtigungen zur Europa- und Landratswahl am Sonntag, 25. Mai, verschickt. Rund 12.500 der etwa 25.000 Wahlberechtigten wurden in ein falsches Wahllokal geladen. Grund der Panne ist laut Wahlleiter Kraska ein Fehler in der Datenverarbeitung. „Wir werden alle Betroffenen schnellstmöglich...

  • Stade
  • 30.04.14
Politik
Expertin in Sachen Wahlen: Birgit Diekhöner

Briefwahlunterlagen rechtzeitig abschicken

In Buchholz werden die Benachrichtigungskarten für die Dreifachwahl am 25. Mai verschickt os. Buchholz. Am Sonntag, 25. Mai, haben die Bürger in Buchholz die Wahl: Zeitgleich findet die Bürgermeister-, die Landrats- und die Europawahl an. Bis Ende dieser Woche werden in der Nordheidestadt die Wahlbenachrichtigungskarten an alle Wahlberechtigten verschickt. Die Briefwahlunterlagen können jederzeit beantragt werden: Die Ausgabe der erfolgt dann vorausichtlich ab 7. Mai. "Ich bitte alle Bürger,...

  • Buchholz
  • 29.04.14
Politik

Wahlplakate der AfD im Landkreis Stade zerstört

tk. Buxtehude. Die Wahlplakate der Alternative für Deutschland (AfD) sind vielfach das Ziel von Polit-Attacken. Während der Osterfeiertage wurden rund 55 Wahlplakate der AfD in Buxtehude und 20 in Stade zerstört. Der Kreisvorsitzende Jens Dammann erklärte in einer Pressemitteilung, dass er Anzeige bei der Polizei erstattet habe. Dammann beklagt, dass im Internet von linken Gruppen gezielt zur Zerstörung von AfD-Wahlplakaten aufgerufen werde. Laut Dammann soll es in einigen größeren Städten...

  • Buxtehude
  • 25.04.14
Politik

Jork sucht noch Wahlhelfer

bc. Jork. Zur Europa- und Landratswahl am Sonntag, 25. Mai, sucht die Gemeinde Jork noch zahlreiche Helfer, die Lust haben, im Wahlvorstand mit zu helfen. Die Wahlhelfer haben einen halben Tag lang Dienst im jeweiligen Wahlraum. Ab 18 Uhr müssen alle Helfer zum Auszählen der Stimmzettel anwesend sein. Das ehrenamtliche Engagement wird von der Gemeinde Jork mit 25 Euro belohnt. - Weitere Infos und Anmeldungen unter Tel. 04162-914732 oder -69

  • Jork
  • 14.04.14
Politik

Plakate zerstört

AfD-Chef ist sauer: "Grundrechte der Parteien missachtet” tp. Stade. In der Nacht auf Sonntag haben Unbekannte in der Stadt Stade 18 Wahlplakate der Partei "Alternative für Deutschland" (AfD) zerstört. Der AfD-Kreisverband hat Strafanzeige erstattet. Jens Dammann, Vorsitzender der AfD Stade, ist sauer: “Wir dürfen nicht zulassen, dass Kriminelle die demokratischen Grundrechte der Parteien missachten. Jeder Bürger sollte bei Sichtung derartiger Vorkommnisse die Polizei...

  • Stade
  • 07.04.14
Politik
Freier Journalist und Diplom-Politologe Ingo Espenscheid
4 Bilder

Multi-Media-Schau macht Lust auf Europa

Bald sind Wahlen: Journalist erklärt Tragweite des Brüsseler Parlaments tp. Stade. "Keine Institution repräsentiert den Willen der europäischen Bürger direkter als das Europaparlament", sagt der Journalist und Politologe Ingo Espenscheid. In Stade machte Espenscheid mit einer packenden Multi-Media-Schau Lust auf die Europawahl, die am Sonntag, 25. Mai stattfindet. Insgesamt mehr als 300 Interessierte besuchten am Donnerstag die Live-Doku-Show "Das europäische Parlament - Stimme der Bürger"...

  • Stade
  • 28.03.14
Politik

Was wissen Schüler über Europa?

Internet-Rallye mit tollen Preisen (tp.) Was wissen Schüler in Niedersachsen über das Europäische Parlament und über die Europäische Union (EU)? Anlässlich der Europawahl am Sonntag, 25. Mai, führen das Europäische Informations-Zentrum (EIZ) Niedersachsen und der Verein „n-21: Schulen in Niedersachsen online“ im Internet eine „Europa-Rallye“ durch. Es geht um rund 50 Fragen zu den Aufgaben und zur Arbeit des Europäischen Parlaments und zur EU. Für die besten Pilotinnen und Piloten der Rallye...

  • 25.03.14
Politik
Uwe Schröder ist Kandidat der Partei der Vernunft für die Wahl zum Europaparlament am 25. Mai

Sperrklausel ist weg: Harsefelder will ins EU-Parlament

jd. Harsefeld. Das Bundesverfassungsgericht kippte in dieser Woche die Drei-Prozent-Hürde für die Europawahl am 25. Mai. Damit haben kleinere Parteien eine realistische Chance auf zumindest eines der 96 Mandate, die Deutschland im Europaparlament zustehen. Die Karlsruher Richter monierten, dass die Sperrklausel die Chancengleichheit der Parteien verletze. Einer, der das Karlsruher Urteil begrüßt, ist Uwe Schröder aus Harsefeld. Der Immobilienmakler tritt auf Platz 2 der Bundesliste der Partei...

  • Harsefeld
  • 01.03.14
Politik
Potenzielle Wahlhelfer finden dieses Formular im Rathaus

Wahlhelfer für Doppelwahl gesucht

os. Buchholz. Die Stadt Buchholz sucht Wahlhelfer für die Europa- und Bürgermeisterwahl am Sonntag, 25. Mai, sowie für eine eventuelle Stichwahl im Bürgermeisterentscheid am Sonntag, 15. Juni. Die stellvertretende Wahlleiterin Birgit Diekhöner muss insgesamt mehr als 200 Personen nominieren, die in den mehr als 30 Wahlbezirken tätig werden - entweder vormittags oder nachmittags. Besondere Vorkenntnisse sind nicht notwendig. Für den Einsatz zahlt die Stadt ein Erfrischungsgeld. • Wer mitmachen...

  • Buchholz
  • 12.02.14
Politik

Landkreis sucht Hunderte Wahlhelfer für Europawahl

mi./nw.Landkreis. Für die Wahl zum EU-Parlament am 25. Mai 2014 werden ehrenamtliche Helferinnen und Helfer im Landkreis Harburg gesucht. Voraussetzung für das Ehrenamt des Wahlhelfers ist die Wahlberechtigung für das Europaparlament. Die Beisitzertätigkeit kann von allen volljährigen Personen übernommen werden, die die deutsche oder eine EU-Staatsangehörigkeit besitzen. Alle Wahlhelfer werden am Wahlnachmittag verköstigt und bekommen eine Entschädigung in Höhe von 21 Euro. Etwa drei...

  • 31.01.14
Panorama
David McAllister warb mit einer leidenschaftlichen Rede für die europäische Idee
2 Bilder

Plädoyer für ein starkes Europa

jd. Buxtehude. Ex-Landesvater als EU-Verfechter: David McAllister will nach Straßburg. Vom angeschlagenen Niedersachsen-(Schlacht-)Ross zum Zugpferd der CDU für die europäische Einheit: Ein Jahr nach seiner knappen Wahlniederlage setzt Ex-Ministerpräsident David McAllister wieder zum politischen Galopp an. Auf dem Neujahrsempfang der CDU-Mittelstandsvereinigung (MIT) im Landkreis Stade präsentierte sich der designierte Spitzenkandidat der Union für die Wahl zum EU-Parlament am 25. Mai als...

  • Buxtehude
  • 21.01.14
Panorama

Planspiel zur Europawahl

thl. Winsen. Als eine von zwei Schulen in ganz Niedersachsen wurde die Johann-Peter-Eckermann-Realschule ausgewählt, an dem Planspiel "Europawahl 2014" teilzunehmen. Dabei simulierten die Schüler den Wahlkampf zu den Europawahlen - allerdings mit selbst erfundenen Parteien. Jede Gruppe gab sich ein eigenes Programm, setzte Schwerpunkte und versuchte, einen möglichst kontroversen Wahlkampf zu inszenieren. Wichtige Themen für die Zehntklässler waren u.a. Datenschutz, Umgang mit...

  • Winsen
  • 30.12.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.