Freizeitpark Nottensdorf

Beiträge zum Thema Freizeitpark Nottensdorf

Blaulicht

40.000 Euro Schaden
Grillhütte im Freizeitpark Nottensdorf brennt nieder

tk. Nottensdorf. Auf dem Gelände des Freizeitparks in Nottensdorf ist am Montagnachmittag aus ungeklärten Gründen eine Grillhütte in Brand geraten. Obwohl 30 Feuerwehrkräfte schnell am Unglücksort waren, brannte die fünf Mal fünf Meter große Holzhütte nieder. Auch zwei angrenzende Hütten sowie ein Unterstand wurden durch das Feuer erheblich beschädigt. Die Polizei schätzt den Schaden auf rund 40.000 Euro. Brandexperten untersuchen derzeit noch, wie es zu dem Unglück kam,

  • 24.04.19
Politik
Die Ratsmehrheit votierte für den Schulstandort am Freizeitpark (rot umrandete Fläche oben rechts an der B73). Einen Neubau am Bliedersdorfer Weg (rot umrandete Fläche links) soll es nicht geben

Diskussion in Nottensdorf um möglichen Schulstandort

lt. Nottensdorf. Wo soll die neue gemeinsame Grundschule für Bliedersdorf und Nottensdorf entstehen? Wenn es nach der Mehrheit im Nottensdorfer Rat geht, am liebsten auf dem Gelände des jetzigen Freizeitparks. Das Gremium votierte in der vergangenen Woche mit sechs zu vier Stimmen für diesen - nicht nur innerhalb des Rates - umstrittenen Standort und entschied sich damit gegen einen möglichen Neubau "auf der grünen Wiese" westlich der L130 am Bliedersdorfer Weg. Bereits in der...

  • Stade
  • 16.11.18
Politik
Kamen nicht an den Badestrand: Patrizia Schulz und ihre Enkelin Emma
3 Bilder

Badespaß am Fredenbecker See fiel ins Wasser

Eingeschränkte Öffnungszeiten: Oma und Enkelin enttäuscht tp. Fredenbeck. Es sollte ein wunderschönes Erlebnis am Wasser werden - und endete doch mit einer tiefen Enttäuschung. Aufgrund neuer, deutlich verkürzter Öffnungszeiten am Fredenbecker Badesee fiel für Großmutter Patrizia Schulz (56) und ihre Enkeltochter Emma (4) jetzt ein Sommertag ins Wasser. Der Betreiber nennt personelle und wirtschaftliche Gründe für die Einschränkungen. Voller Vorfreude bepackten Oma und Enkelin am...

  • Stade
  • 29.05.18
Panorama
Mann mit Visionen: Klaus Kläre
4 Bilder

Bullenritt am Baggersee in Fredenbeck

Endlich ein neuer Pächter für das Freizeitgelände / Elektro-Quads und Minigolf als Gäste-Magnet tp. Fredenbeck. Lange suchte die Samtgemeinde Fredenbeck einen Nachfolger für den beliebten und engagierten Schwimmmeister und Betreiber des Badesees, Gerhard von Glahn, der aus Altersgründen ausschied. Jetzt die Lösung: Seit Saisonbeginn am vergangenen Wochenende steht das Gelände um den idyllischen Baggersee unter der Regie von Klaus Kläre und seiner Frau Sylvia. Das Ehepaar bringt reichlich...

  • Stade
  • 08.05.18
Politik
Der Freizeitpark Nottensdorf aus der Vogelperspektive

"Lex Bliedersdorf" wird erweitert: Nottensdorf möchte, dass Samtgemeinde Horneburg Großteil des Freizeitpark-Defizits trägt

jd. Nottensdorf. Was den Bliedersdorfern recht ist, ist den Nottensdorfern billig: Im Sommer verabschiedete der Samtgemeinderat Horneburg Richtlinien zur Bezuschussung von Einrichtungen der Mitgliedskommunen aus der Samtgemeinde-Kasse. Diese Förder-Richtlinien sind im Prinzip eine "Lex Bliedersdorf", geht es darin doch ausschließlich um Zuwendungen für die dortigen Sportplätze (das WOCHENBLATT berichtete). Bliedersdorf ist die einzige Gemeinde, die ihre Sportstätten in Eigenregie verwaltet. 85...

  • Horneburg
  • 10.11.15
Panorama
Nottensdorfs Bürgermeister Hans Alper-Janke am neuen Boulder im Freizeitpark
2 Bilder

"Boulder" im Freizeitpark Nottensdorf eingeweiht / Kletterwand "eine Nummer zu groß"

lt. Nottensdorf. Aus der einst geplanten rund 30 Meter hohen Kletterwand am Aussichtsturm in Nottensdorf (das WOCHENBLATT berichtete) ist zwar nichts geworden, dafür wurde im benachbarten Freizeitpark jetzt ein sogenannter Boulder (engl. Felsblock) eingeweiht. Wer möchte, kann sich an dem knapp vier Meter hohen Block ohne Kletterseil und Klettergurt auf 35 Metern Kletterfläche austoben. "Eine Kletterwand wäre doch eine Nummer zu groß für uns gewesen, wir haben uns leider nicht rechtzeitig...

  • Horneburg
  • 30.07.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.