Gesundheitsamt Stade

Beiträge zum Thema Gesundheitsamt Stade

Panorama
Mitarbeiter des Gesundheitsamtes und Vertreter der „Brücken“ mit den Bildern in den Räumen des Gesundheitsamtes Foto: Landkreis Stade/Christian Schmidt

Ein Geschenk zum Einzug
Große Überraschung für die Mitarbeiter vom Gesundheitsamt in Stade

jab. Stade. Farbenfrohe Bilder erhielten die 22 Mitarbeiter des Gesundheitsamtes bei ihrem Umzug in die Räume in der Schmiedestraße. Die Vereine „Die Brücke – Hilfe und Halt“ und „Die Brücke“ überraschten damit die Beschäftigten. Die beiden Vereine fördern die wohnortnahe Psychiatrie im Landkreis Stade. Sie unterhalten unter anderem eine Kontakt- und Begegnungsstelle für psychisch kranke oder von einer seelischen Behinderung bedrohte Menschen und deren Angehörige.

  • Stade
  • 14.05.19
Panorama
Max (5) soll noch nicht 
alleine mit der S-Bahn 
fahren   Foto: tk

Max (5) darf nun doch mit dem Taxi zur Vorschule fahren

Neues Gutachten vom Gesundheitsamt tk. Neukloster. Eine gute Nachricht für den fünfjährigen Max* und seine Familie: Der Junge darf nun doch mit dem Taxi von Neukloster zur Vorschule nach Altkloster fahren - wie drei andere Kinder aus Hedendorf und Neukloster auch. Max' Mutter, Alexandra Johns, teilt mit, dass es - wie vom Landkreis angekündigt - eine zweite Begutachtung im Gesundheitsamt Stade gegeben habe. Obwohl Kinder in dem Alter durchaus alleine mit öffentlichen Verkehrsmitteln zur...

  • Buxtehude
  • 11.09.18
Panorama
Max (5) soll jeden Morgen alleine S-Bahn zur Vorschule fahren Foto: tk

Mit fünf Jahren allein mit der S-Bahn zur Vorschule fahren? "Das geht", sagt das Stader Gesundheitsamt

Gesundheitsamt: Kind kann Weg zur Vorschule mit ÖPNV allein bewältigen tk. Neukloster. Max* ist fünf Jahre alt und wohnt im Buxtehuder Ortsteil Neukloster. Weil er in seiner Entwicklung ein wenig verzögert ist, wurde er noch nicht eingeschult, obwohl er im September sechs Jahre alt wird. Max geht zur Vorschule in Buxtehude-Altkloster. Seine Mutter, Alexandra Johns, ist ganz selbstverständlich davon ausgegangen, dass ihr Sohn - wie in diesen Fällen üblich - mit dem Taxi zur Vorschule und...

  • Buxtehude
  • 24.08.18
Panorama

EHEC-Infektion von Berufsschülern: Ursache steht fest

(bc). Der Verzehr unbehandelter, mit EHEC-Bakterien kontaminierter Rohmilch in einem österreichischen Hotel war die Ursache dafür, dass sich im Februar Teilnehmer eines Schulausflugs der Stader Berufsbildenden Schulen (BBS) II mit gleich mehreren Stämmen des gefährlichen Krankheitserregers infiziert hatten. Das haben Ermittlungen des Gesundheitsamtes des Landkreises, des Landesgesundheitsamtes und österreichischer Behörden ergeben, wie jetzt die Kreisverwaltung mitteilt. Wie berichtet, waren...

  • Buxtehude
  • 04.08.17
Service

Im Stader Gesundheitsamt Gebühren jetzt auch bargeldlos zahlen

nw/bo. Stade. Ab sofort ist es im Stader Gesundheitsamt möglich, Gebühren bargeldlos zu zahlen. Der Landkreis Stade kommt damit dem Wunsch vieler Kunden nach. Akzeptiert werden Sparkassen- und Bankkarten (EC-Karten), nicht jedoch Kreditkarten. Neben der herkömmlichen Kartenzahlung ist auch das schnelle Bezahlverfahren "girogo" möglich.

  • Stade
  • 06.11.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.