Gründung

Beiträge zum Thema Gründung

Service

Gründungen - Der Norden präsentiert sich

Unternehmensgründungen spielen für die hiesige Wirtschaft längst eine bedeutende Rolle. Es sind junge und innovative Denker, die das Potenzial über Jahre hinweg formen. Allen Städten und Kommunen ist es aus diesem Grund wichtig, sich selbst in einem guten Licht zu präsentieren. Wir werfen einen Blick auf die Möglichkeiten, die der Norden Deutschlands für die jungen Firmen zu bieten hat. Angepasste Infrastruktur Für jedes Startup spielt die Infrastruktur in der Stadt eine große Rolle. Diese...

  • 24.10.18
Politik
Mitglieder der Kerngruppe "Zukunft für Burweg"
2 Bilder

"Zukunft für Burweg": Schon 40 Familien traten bei

Für behutsame Infrastruktur-Planung: Offizielle Gründung der Bürgerinitiative tp. Burweg. Gegen die Mega-Infrastruktur-Projekte Küstenautobahn A20, Zubringerverkehr über die Bundesstraße B73, Sandabbau, Deicherweiterung und die Stromtrasse Sued-Link setzten sich Bürger aus dem kleinen Geest-Ort Burweg jetzt organisiert zur Wehr. Kürzlich fand in der Schützenhalle in Burweg die offizielle Gründung der Bürgerinitiative „Zukunft für Burweg“ statt, die ihre Aktivitäten im vergangenen Sommer als...

  • Stade
  • 02.01.18
Politik
Brachten die Bürgerinitiative im Sommer ins Rollen (v. li.): Ratsherr Manfred Hölting, Rainer Hölting, Ex-Samtgemeinde-Chef Thomas Scharbatke und Bürgermeister Matthias Wolff an der B73
2 Bilder

Geest-Gemeinde im Korsett der Trassen

Kleines Dorf gegen Mega-Bauprojekte: Gründungsveranstaltung der Initiative "Zukunft für Burweg" tp. Burweg. "Wir lassen uns nicht einkesseln", darin sind sich die Initiatoren der Bürgerinitiative (BI) "Zukunft für Burweg" (das WOCHENBLATT berichtete mehrfach) einig. Die im vergangenen Sommer begonnenen Aktivitäten einer Handvoll Initiatoren gegen die Mega-Bauvorhaben auf Landes- und Bundesebene, Küstenautobahn A20 mit Zubringerverkehr über die Bundesstraße B73, Suedlink-Stromleitung, Ausbau...

  • Stade
  • 12.12.17
Wirtschaft
Gemeinsam für bezahlbaren Wohnraum (v. li): Hans-Heinrich Höper, Rainer Rempe, Martina Oertzen, Joachim Thurmann, Heinz Lüers, Dirk Seidler und Wolfgang Krause

1.000 Wohnungen in den nächsten fünf Jahren

Kommunale Wohnungsbaugesellschaft wurde gegründet und startet zum 1. Oktober thl. Winsen. Bezahlbaren Wohnraum für mittlere und kleine Einkommensbezieher im Landkreis Harburg zu schaffen – das ist das Ziel der Kommunalen Wohnungsbaugesellschaft (KWG), die zum 1. Oktober ihre Geschäftstätigkeit aufnehmen wird. In den kommenden fünf Jahren sollen rund 1.000 Mietwohnungen in den beteiligten Gemeinden und Städten gebaut werden. "Mit der KWG setzen wir einen starken Impuls für die regionale...

  • Winsen
  • 26.09.17
Panorama
Die Kinder, ihre Betreuer und die offiziellen der Feuerwehr traten nach der Gründung zum Gruppenfoto an

Meilenstein der Geschichte

thl. Luhdorf. Ein respektables Ergebnis: 30 Jungen und Mädchen gehören zur neugegründeten Kinderfeuerwehr Luhdorf. Nach Winsen, Tönnhausen, Rottorf, Laßrönne und Roydorf ist es sechste ihrer Art in der Kreisstadt und die 23. im Landkreis Harburg. Die Gründung der Kinderfeuerwehr sei der richtige Schritt in Sachen Nachwuchsförderung, ein Meilenstein in der Geschichte der Wehr, betonte Ortsbrandmeister Andreas Haberstroh, der 2002 bereits die Jugendfeuerwehr in Luhdorf mit ins Leben gerufen...

  • Winsen
  • 23.03.16
Panorama
Patrick Bock sammelt Utensilien aus der Welt der Eisenbahn
5 Bilder

Keine Scheu vor Staub und Schmieröl

Wer will Eisenbahn-Retter werden? Patrick Bock (27) sucht Mitstreiter für neuen Verein tp. Fredenbeck. Keine Angst vor Schmieröl, Rost und Staub hat Patrick Bock (27): "Ich liebe, es im Dreck zu wühlen. Wenn ich in der Werkstatt schufte, ist mein Blaumann pechschwarz." Der sympathisch-verrückte Eisenbahn-Enthusiast aus Fredenbeck-Wedel ahnt, dass hammerharte Knochenarbeit auf ihn zukommt. Sein großes Ziel ist ein eigenes Eisenbahnmuseum mit echten alten Loks. Für die Gründung eines Vereins...

  • Stade
  • 10.07.15
Politik
André Bock

Absage an Ortsrats-Gründung

thl. Winsen. Die Bemühungen einiger Pattensener Bürger, in ihrem Ort zur Kommunalwahl einen Ortsrat zu etablieren, ist offenbar zum Scheitern verurteilt. Der Verwaltungsausschuss der Stadt hat mehrheitlich einem Antrag der CDU zugestimmt, der vorsieht, keine Ortsräte einzuführen, sondern an dem vorhandenen Ortsvorsteher-Modell festzuhalten. Dass es im Stadtrat zu einem Abstimmungsergebnis kommt, scheint nahezu ausgeschlossen. "Mit der Schaffung von Ortsräten würden sechsstellige Mehrausgaben...

  • Winsen
  • 10.03.15
Panorama
Ab sofort können auch Kinder zwischen sechs und zehn Jahren beim THW mitmachen

THW gründet Minigruppe

thl. Stelle. Was bisher nur bei der Feuerwehr möglich war, ist jetzt auch beim THW machbar: Der Ortsverband Stelle-Winsen gründet am Samstag, 7. Februar, in seiner Unterkunft eine Minigruppe für Kinder zwischen sechs und zehn Jahren. Los geht es um 10 Uhr. Die weiteren Treffen finden jeden zweiten Samstag von 10 bis 12 Uhr statt. Im Vordergrund des Lernens stehen der Spaß und der spielerische Umgang mit Technik, nicht etwa um eine fachliche Ausbildung. "Es sind hier die Aspekte des...

  • Winsen
  • 27.01.15
Politik
Fatih Sarikaya

Erster Stadtverband der AfD gegründet

thl. Winsen. Jetzt will die "Alternative für Deutschland" (AfD) auch in der Kommunalpolitik mitmischen. In Winsen hat die Partei ihren ersten Stadtverband gegründet und Fatih Sarikaya zum Vorsitzenden gewählt. Vize wurde Roland Glorius, Schriftführer Holger Weiß. Im Herbst will die AfD einen Stadtverband in Buchholz gründen.

  • Winsen
  • 01.08.14
Panorama

Rottorf gründet Kinderfeuerwehr

thl. Rottorf. In Rottorf wurde jetzt im Rahmen einer kleinen Feierstunde die vierte Kinderfeuerwehr im Winsener Stadtgebiet gegründet. Unter der Leitung von Vanessa Jacob und ihrem Betreuerteam werden 23 Jungen und Mädchen im Alter zwischen sechs und zehn Jahren mit der Feuerwehr vertraut gemacht. Die Volksbank Nordheide spendete den Nachwuchsrettern zur Gründung einen Satz Kapuzenpullis für ein einheitliches Auftreten.

  • Winsen
  • 24.06.14
Sport
Kein Mitglied soll mehr einsam und allein seine Runden drehen

Neue Heimat für Motocross-Sportler

bc. Stade. Motocross-Sportler aus dem Landkreis Stade haben eine neue Heimat. Die Interessengemeinschaft „Quantitas Racing Team“ wurde in diesem Jahr in Stade gegründet, um Motorsport begeisterte Cross-Biker jeden Alters und Geschlechts zusammenzuführen. Kein Mitglied soll mehr einsam und allein seine Runden drehen. 23 Fahrer gehören inzwischen zum Team. Termine für Trainingsfahrten und Rennveranstaltungen werden auf der Homepage www.quantitas-racing.de bekanntgegeben. Nächster Termin ist am...

  • Stade
  • 27.05.14
Politik
Gründungsversammlung "Frühe Hilfen" mit (v. li.) Netzwerk-Koordinatorin Frauke Schulte, Kreis-Sozialdezernentin Susanne Brahmst, die Buxtehuder Jugendamts-Chefin Andrea Lange-Reichardt und der Vize-Kreis-Jugendamtsleiter Holger Ahrens
2 Bilder

Neues Netzwerk "Frühe Hilfen"

Schnelle Unterstützung bei Kindeswohlgefährdung / Alle Berufsgruppen an Bord / Niederschwellige Angebote tp. Stade. Kindeswohlgefährdung und Misshandlung sind künftig kein reiner Fall für die Behörde mehr. Das Landkreis-Jugendamt in Stade und das Jugendamt der Stadt Buxtehude kooperieren ab sofort eng miteinander und haben Vertreter aller verantwortlichen Berufsgruppen ins Boot geholt. Gemeinsam mit Ärzten, Hebammen, Erzieherinnen, Lehrern, Sozialarbeitern und Co. haben sich die Jugendämter...

  • Stade
  • 23.05.14
Panorama
Treiben die Siftungsgründung voran (v. li.): André Wiese, Sabine Neumann-Heinen, Michael Lammers, Sonja Ubländer, Sebastian Putensen und Patrick Greve

Offizielle Gründung im Frühjahr?

thl. Winsen. "Seit der Vorstellung unserer Idee zur Bürgerstiftung im Frühjahr 2013 hat sich viel getan. Wir haben viel Zuspruch bekommen und können nun voll durchstarten", sagt Michael Lammers, der mit Sabine Neumann-Heinen, Sonja Ubländer und André Wiese zum Ursprungsteam der Bürgerstiftung Winsen gehört. Inzwischen sind mit Lars Tammen, Karsten Hinzmann, Sebastian Putensen und Patrick Greve weitere engagierte Bürger dazu gestoßen. „Mit unseren ersten Aktionen, dem Verkauf des...

  • Winsen
  • 07.01.14
Panorama

Stade hat eine Deutsch-Französische Gesellschaft

tp. Stade. Anlässlich des 50-jährigen Bestehens des Elysée-Vertrages trafen sich kürzlich 30 Bürger im Rathaus der Stadt Stade zur Gründung einer Deutsch-Französischen Gesellschaft (das WOCHENBLATT berichtete). Bei der ersten Zusammenkunft wurde der Vorstand gewählt. Zur Vereinsspitze gehören die Initiatoren Dr. Lars Hellwinkel, Erster Vorsitzender, Hendrik Heizmann, Zweiter Vorsitzender, sowie Kathrin Panschar als Schriftwartin und Karina Holst als Kassenwartin. Ziel des neuen Vereins ist die...

  • Stade
  • 07.02.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.