Grüne

Beiträge zum Thema Grüne

Politik

Multiresistente Keime in der Este?

Anfrage der Grünen zur Belastung des Flusses mi. Hollenstedt. Ist auch die Este im Bereich der Samtgemeinde Hollenstedt mit Medikamenten-Rückständen und mulitresistenten Bakterien kontaminiert? Das wollen die Grünen wissen und haben deswegen eine entsprechende Anfrage an die Samtgemeinde gestellt. Hintergrund: Alarmierende TV- und Zeitschriftenberichte, u.a. in der Zeitschrift "Der Spiegel", haben gezeigt, dass sich in vielen Flüssen in Norddeutschland sogenannte multiresistente Keime...

  • Hollenstedt
  • 31.07.18
Politik
Die Grünen am Stader Bahnhof (v. li.): Peter Wortmann, Eva Viehoff, Detlev Schulz-Hendel und Ralf Poppe fordern den Ausbau des Schienenverkehrs als eine Alternative zur Autobahn   Foto: tp

"A20 versinkt im Moor"

Die Grünen fordern Alternativen / Besichtigung geplanter Streckenführung im Landkreis Stade tp. Stade. Kühner Vorstoß mit Öko-Handschrift: Die Grünen im niedersächsischen Landtag fordern den sofortigen Planungsstopp der Küstenautobahn A20, deren Trasse weite Teile Kehdingens und der Stader Geest durchschneidet. Einen entsprechenden Antrag kündigte Detlev Schulz-Hendel, verkehrspolitischer Sprecher der Grünen in Hannover, am Donnerstag bei einem Besuch im Landkreis Stade an. Die Grünen ziehen...

  • Stade
  • 01.06.18
Panorama
Das WOCHENBLATT hatte die Fällaktion des VNP bereits thematisiert. Zahlreiche Leser waren über die Maßnahme entsetzt
2 Bilder

Vogelschutz statt Baumriese

VNP fällt Bäume für Wiesenvogel-Schutzprojekt / Landkreis war informiert. (mum). Ist es das schlechte Gewissen? Der Verein Stiftung Naturschutzpark Lüneburger Heide (VNP) hat für Montag zu einem Pressetermin nach Döhle (Samtgemeinde Hanstedt) eingeladen. Dort möchte Geschäftsführer Mathias Zimmermann erklären, worum es beim Wiesenvogel-Schutzprojekt geht. Zimmermann und der VNP waren zuletzt Ziel massiver Kritik geworden. Wie berichtet, ließ der VNP mindestens 56 Eichen, davon 33 mit einem...

  • Hanstedt
  • 20.04.18
Politik
Kitas leisten einen wertvollen Beitrag zur frühkindlichen Bildung. Wer dafür die Kosten trägt, darüber wird oft heftig gestritten

Debatte um Kita-Beitragsfreiheit - Samtgemeinde Hollenstedt fehlen 140.000 Euro

Refinanzierung der Kita-Beitragsfreiheit / AfD wirft Mehrheitsgruppe Ideenlosigkeit vor mi. Hollenstedt. Eine Erhöhung der Samtgemeinde-Umlage oder eine direkte Beteiligung der Mitgliedsgemeinden. Das schlägt die Samtgemeinderatsfraktion der AfD Hollenstedt vor, um die Mehrkosten durch Abschaffung der Elternbeiträge in den Kindergärten zu refinanzieren. Laut AfD droht der Samtgemeinde ein Haushaltsloch von rund 140.000 Euro. Hintergrund: Die rot-schwarze Landesregierung hat in ihrem...

  • Hollenstedt
  • 27.03.18
Panorama
Die Kreis-Grünen haben einen großen Fragenkatalog zur Schweinepest an die Verwaltung gerichtet

Abschussprämie für Wildschweine? Kreis-Grüne richten Fragenkatalog zur Schweinepest an die Verwaltung

mi. Landkreis. Die Angst vor der, für Menschen ungefährlichen, Afrikanischen Schweinepest erreicht jetzt auch die Politik. Um auf die Bedrohungslage politisch reagieren zu können, hat die Gruppe Grüne und Linke eine umfangreiche Anfrage an die Verwaltung gerichtet. Hintergrund: In Deutschland gibt es bisher noch keine Fälle der auch für Hausschweine gefährlichen Viruserkrankung. Doch das Virus breitet sich in den Nachbarländern Tschechien und Polen immer weiter aus. Die Erreger gelangen dabei...

  • Hollenstedt
  • 02.02.18
Politik
Kopfsteinpflaster und ein sandiger Seitenrand, hier zwischen Dierstorf und Wenzendorf ist Radfahren keine Freude

Güne fordern Radwegekonzept für Hollenstedt

mi. Hollenstedt. Die Samtgemeinde Hollenstedt und deren Mitgliedsgemeinde Hollenstedt sollen eine Prioritätenliste für die Sanierung von Radwegen aufstellen. Diesen Doppelantrag stellte die Grünen Rats-Frau Ruth Alpers. Dieser soll in den kommenden Bauausschusssitzungen der Gemeinde und Samtgemeinde diskutiert werden. Hintergrund: Das Fahrrad entwickelt sich - gerade auch durch den Siegeszug des E-Bike - zu einer ernstzunehmenden Alternative für die Nutzung des Autos. Vor allem bei kurzen...

  • Hollenstedt
  • 08.12.17
Politik
Ruth Alpers (Grüne)
2 Bilder

Hollenstedt sagt nein zur Kommunalen Wohnungsbaugesellschaft

mi. Hollenstedt. Die Gemeinde Hollenstedt hat ihren Haushalt verabschiedet. Gegen die Stimmen der Grünen segnete eine Mehrheit aus SPD, CDU und Wählergemeinschaft das Zahlenwerk ab. Ebenso gegen die Stimmen der Grünen lehnte der Gemeinderat die Beteiligung an der Kommunalen Wohnungsbaugesellschaft des Landkreises ab. Der vergangene Donnerstag war ein großer Tag für Hollenstedts Bürgermeister Jürgen Böhme (CDU): Endlich wurde der Haushalt der Kommune durch den Rat verabschiedet. Während andere...

  • Hollenstedt
  • 04.07.17
Politik
Nick Mondry-Ritter
3 Bilder

Landkreis Harburg: Grüne wählen Direktkandidaten

Mondry-Ritter, Blanck und Riepshoff für Landtagswahl im Januar 2018 nominiert (os). Die Grünen des Kreisverbandes Harburg-Land haben auf ihrer Mitgliederversammlung ihre Direktkandidaten für die Landtagswahl am 14. Januar 2018 gewählt. • Für den Wahlkreis 50 (Winsen, Stelle, Elbmarsch) kandidiert Nick Mondry-Ritter (41), Industriekaufmann aus Königsmoor. Er engagiert sich insbesondere für ökologisch-bäuerliche Landwirtschaft und Verbraucherschutz. • Im Wahlkreis 51 (Seevetal, Rosengarten,...

  • Buchholz
  • 24.06.17
Politik
Hollenstedt Bürgermeister Jürgen Böhme will der Samtgemeinde kein Grundstück für den Krippenbau geben

Hick-Hack um Krippenbau in Hollenstedt

mi. Hollenstedt. Fehlt ein Grundstück für den Bau einer neuen Krippe in Hollenstedt? Die Grünen haben jetzt jedenfalls bei der Gemeinde beantragt, dass die Gemeinde der Samtgemeinde Hollenstedt ein Grundstück für den Bau zur Verfügung stellt. Verwirrung um den Bau der neuen Krippe in Hollenstedt: Kürzlich berichtete das WOCHENBLATT über Vorwürfe aus der Politik, die Samtgemeinde Hollenstedt verschleppe die Planung für die neue Krippe in Hollenstedt. Jetzt geht das Hick-Hack um den Krippenbau...

  • Hollenstedt
  • 20.06.17
Politik
Ausreichend Platz für eine Erweiterung ist in Regesbostel vorhanden. Die Gemeinde  will das Grundstück stellen
2 Bilder

Krippenstandort: Regesbostel ist perfekt. Nur fehlen die Kinder!

mi. Hollenstedt. Die Debatte um den Standort der nächsten Krippengruppe in der Gemeinde Hollenstedt geht in die heiße Phase: Am kommenden Montag, 15. Mai, soll im Fachausschuss (19.30 Uhr, Gasthaus Heins in Holvede) eine Standortempfehlung erfolgen. 26 Seiten stark ist die Verwaltungsvorlage zur Standortfrage für die nächste Krippengruppe. Detailliert sind dort die einzelnen Vor- und Nachteile aller infrage kommender Standorte aufgelistet. Samtgemeinde-Bürgermeister Heiner Albers macht...

  • Hollenstedt
  • 09.05.17
Politik
Manfred Thiel (Grüne)
2 Bilder

Viel Aufwand kaum Nutzen! Grüne: "Ehrenamtskarte ist ein Rohrkrepierer."

mi. Hollenstedt. In der Samtgemeinde Hollenstedt wird es keinen freien Eintritt für aktive Feuerwehrleute ins Freibad geben. Stattdessen will die Samtgemeinde sich am Landesprojekt „Ehrenamtskarte“ beteiligen und so allen ehrenamtlich Tätigen, die eine solche Karte erhalten, freien Eintritt gewähren. Die Entscheidung kam in einer Kampfabstimmung zustande - Verwaltung und Feuerwehr hätten sich eine andere Lösung gewünscht. Im Rat setzte die Mehrheitsgruppe SPD/CDU alles daran, den Vorschlag,...

  • Hollenstedt
  • 22.04.17
Politik
Einstimmig votierte der Kreistag für die Oberstufe an der IGS Hittfeld

Kreistag votiert einstimmig für Oberstufe an der Integrierten Gesamtschule in Hittfeld

mi. Seevetal. Einstimmig votierte der Kreistag des Landkreises Harburg jetzt für die Einführung einer Oberstufe an der Integrierten Gesamtschule in Hittfeld. Mit einer Stimme sprachen die Politiker auch beim Thema Weiterführung der Heidebahn von Buchholz nach Hamburg. Es wurde eine Resolution verabschiedet, in der der Kreistag fordert, dass die Erweiterung Vergabekriterium bei der Neuausschreibung der Strecke wird. Keine Mehrheit fand ein Antrag der Grünen, die Dreifach-Belegung der Zimmer in...

  • Hollenstedt
  • 31.03.17
Politik
Die Teilnehemer der Tagung v. li.:-_Knut Dohrmann, Ruth Alpers, Volkmar Block, Lisa Meinhold-Engbers, Lisa Bischoff, Axel Bittner, Karina Kressel, Malte Jörn Krafft und Dr. Erhard Schäfer

Über eine Veröffentlichung würden wir uns sehr freuen.

"Kommunen bei der Kinderbetreuung entlasten" Gemeinsame Klausurtagung der Gruppe Grüne/Linke

mi. Landkreis. Die Position des Landkreises Harburg in der Metropolregion Hamburg, die Kreisfinanzen sowie die Herausforderung einer nachhaltigen Verbesserung der Mobilität im Landkreis - diese Themen bestimmten jetzt die gemeinsame Klausurtagung der Kreistagsfraktionen der Grünen und der Linkspartei. Der Fraktionsvorsitzende der Linken, Axel Bittner, kritisierte in seinem Vortrag, dass Hamburg dem Kreis in der Metropolregion nicht auf Augenhöhe begegne. Als Beispiel nannte Bittner die...

  • Hollenstedt
  • 15.03.17
Politik
Die Glockenbergschule in Hollenstedt soll ab dem Schuljahr 2018/19 offene Ganztagsschule werden

Hollenstedt: Schulausschuss einstimmig für offene Ganztagsschule

mi. Hollenstedt. Das ist ein deutliches Signal: Einstimmig hat sich der Schulausschuss der Samtgemeinde Hollenstedt jetzt dafür ausgesprochen, an der Grundschule Glockenbergschule in Hollenstedt zum Schuljahr 2018/19 die offene Ganztagsschule einzuführen. Schon jetzt ist klar: Zum Nulltarif wird es die Nachmittagsbetreuung für die Samtgemeinde nicht geben. „Die Eltern der Glockenbergschüler wollen mit überwältigender Mehrheit die offene Ganztagsschule“, ermutigte Elternvertreter Dennis...

  • Hollenstedt
  • 14.02.17
Politik
In der Kita in Hollenstedt sollen zwei neue  Krippen-Gruppen entstehen

In Hollenstedt könnten fast 40 Krippenplätze fehlen

mi. Hollenstedt. Nächste Woche beginnt in der Samtgemeinde Hollenstedt die Vergabe der Kindertagesstätten-Plätze. Dabei könnten im schlimmsten Fall vor allem im Krippenbereich Plätze fehlen. Eine Verwaltungsvorlage, die sich mit Prognosen für die Belegsitutation 2016/17 beschäftigt, kommt zum Stichtag 15. Dezember 2016 zu dem Ergebnis, dass gerade im Krippenbereich Betreuungsplätze knapp sind. Allerdings rechnet die Verwaltung auch auf Nummer sicher. Es könnte knapp werden: Nach Berechnungen...

  • Hollenstedt
  • 24.01.17
Politik
Auf dem ersten Stock de Parkpalette vor dem Kreishaus sollen die Containermodule für die Verwaltung aufgestellt werden

Landkreis Harburg fehlen 54 Millionen Euro / Container Module für die Kreisverwaltung

mi. Landkreis. Ein 54 Millionen-Euro-Loch im Etat, vertagte Haushaltsberatungen und eine Verdopplung des Kreditrahmens von 49,5 auf 100 Millionen Euro: Die Finanzen bestimmten jetzt die Agenda im Kreistag des Landkreises Harburg. Außerdem stimmten die Mitglieder einer Erweiterung des Kreishauses zu. Geplant sind Container-Module auf dem Kreishausparkplatz. Über Schulden spricht man nicht gerne. Das gilt auch für die Kreispolitik. Nur der Grünenabgeordnete Dr. Erhard Schäfer verlangte jetzt im...

  • Rosengarten
  • 24.12.15
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.