Häuser

Beiträge zum Thema Häuser

Politik
Auch Horneburg braucht Platz für weitere Flüchtlinge

Zwei Häuser für Asylsuchende: Samtgemeinde Horneburg nimmt Kredit für Flüchtlings-Quartiere auf

jd. Horneburg. Die Flüchtlingswelle ebbt nicht ab und der Winter steht vor Tür: Damit die Menschen, die hierzulande Zuflucht vor Krieg und Elend suchen, ihr Dasein nicht in Zeltlagern und Massenunterkünften fristen müssen, bemühen sich viele Kommunen um angemessene Unterkünfte. Auch in Horneburg sucht die Verwaltung händeringend nach geeigneten Quartieren. Jetzt ist man fündig geworden. Für den Kauf muss allerdings ein Kredit aufgenommen werden. Der soll auf der Rats-Sitzungs am kommenden...

  • Horneburg
  • 06.10.15
Wirtschaft
Bauland - wie hier in Hanstedt - ist sehr begehrt

"Der Markt im Landkreis Harburg ist leergekauft!"

Gutachterausschuss: Die Preise für Immobilien und Bauland steigen im Landkreis Harburg. (mum). Das sind schlechte Nachrichten für diejenigen, die jetzt eine Immobilie, beziehungsweise Bauland suchen! "Der Markt im Landkreis Harburg ist leergekauft", sagt Rainer Leppel, stellvertretender Vorsitzender des Gutachterausschusses für Grundstückswerte in der Regionaldirektion Lüneburg. Noch nie gaben Interessenten soviel Geld für Häuser und Grundstücke aus, wie im Moment. Besonders betroffen sind...

  • Jesteburg
  • 10.04.14
Panorama
Hinter den schmucken Giebeln bröckeln die Mauern. Die Häuser an der Hökerstraße 38/40 werden voraussichtlich im September abgerissen
11 Bilder

Altstadthäuser weichen in Stade einem Neubau

Eigentümer Ergün Yildiz von "Burger King" hat Abriss-Antrag gestellt / Konflikte mit Denkmalschutz tp. Stade. Die beiden schönen, aber maroden Altstadthäuser an der Hökerstraße 38 und 40 im Herzen von Stade sollen einem modernen Geschäfts- und Wohnhaus weichen. Der Antrag auf Abriss wurde kürzlich bei der Stadtverwaltung gestellt. Eigentümer der Immobilien ist der Stader Unternehmer Ergün Yildiz (43), der die "Burger King"-Filiale im Stader Gewerbegebiet "Am Steinkamp" betreibt und vor einigen...

  • Stade
  • 30.07.13
Politik
Am Lühedeich in Mittelnkirchen stehen nicht nur Kirschbäume, sondern auch viele Häuser

Häuser am Deich unerwünscht?

lt. Mittelnkirchen. Wenn schon keine Bäume am Deich erwünscht sind, was ist dann erst mit den vielen Häusern, die direkt an der Lühe stehen? Das fragen sich viele verunsicherte Anwohner aus Mittelnkirchen nach der wiederholten Berichterstattung im WOCHENBLATT über die rigorose Baumfällaktion des Deichverbandes der II. Meile Alten Landes. "Würde mein Haus abbrennen, bekäme ich laut Aussage des Deichverbandes keine neue Baugenehmigung", sagt eine Frau* aus Mittelnkirchen, deren Familie seit...

  • Lühe
  • 10.05.13
Wirtschaft
Orangefarbener Fleck im Süden: Bereits bestehende Ein- und Zweifamilienhäuser wurden vor allem in Jesteburg teurer
4 Bilder

Preise für Häuser und Wohnungen steigen weiter

(os). Die Immobilienpreise im Großraum Hamburg sind in den vergangenen zwölf Monaten weiter gestiegen. Das geht aus dem Immobilienatlas der Landesbausparkasse (LBS) Schleswig-Holstein/Hamburg hervor, der jetzt veröffentlicht wurde. Demnach mussten Immobilienbesitzer für neue Ein- und Zweifamilienhäuser in Hamburgs Speckgürtel bis zu 8,5 Prozent mehr bezahlen als im gleichen Vorjahresmonat. Eigentumswohnungen verteuerten sich im Schnitt um 7,7 Prozent. Auch für bestehende Häuser und Wohnungen...

  • Buchholz
  • 30.03.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.