alt-text

++ A K T U E L L ++

27 Corona-Patienten in Klinik

Hamburger Hafen

Beiträge zum Thema Hamburger Hafen

Service
Fotos des Künstlers Karl Emil Fick werden ab November im Rathaus der Hansestadt Stade zu sehen sein

Bilderausstellung von Karl Emil Fick in Stader Rathaus
Außergewöhnlicher Blick auf die Region

sb. Stade. Eine Reise in die Vergangenheit ist bald im Foyer des Rathauses der Hansestadt Stade möglich. Ab November werden dort Fotografien der 1950er bis 1970er Jahre von Karl Emil Fick ausgestellt. Die Bilder zeigen neben Stade auch Buxtehude, das Alte Land und Hamburg durch die Linse des Geographiedidaktikers Fick, der nach seinem Tod 2011 in Buxtehude eine umfangreiche Fotosammlung hinterließ. Der Nachlass wurde von Dieter Klar erworben und damit zum großen Teil erhalten. Eine Auswahl der...

  • Stade
  • 02.11.21
  • 23× gelesen
Panorama
Der Riesen-Pott ist 400 Meter lang und 59 Meter breit

Mega-Frachter passiert Elbe

"CMA CGM Antoine de Saint Exupéry" kann fast 21.000 Container laden (bc). Vor gut 50 Jahren kam das erste Vollcontainerschiff in Hamburg an. Damals betrug die Ladekapazität der "American Lancer" knapp 1.200 Container. Wie sich die Zeiten ändern. Am Donnerstagmorgen machte am Burchardkai die "CMA CGM Antoine de Saint Exupéry" fest - das gegenwärtig siebtgrößte Containerschiff der Welt. Maximale Kapazität: 20.776 Standardcontainer (TEU). Der 400 Meter lange und 59 Meter breite Mega-Frachter hat...

  • Harsefeld
  • 16.03.18
  • 161× gelesen
Panorama
Das 400 Meter lange Containerschiff "MOL Triumph" auf der Elbe bei Abbenfleth
4 Bilder

XXL-Frachter "MOL Triumph" "sprengt" die Linse des Hobby-Fotografen in Stade

tp. Stade. Das 400 Meter Riesen-Frachtschiff "MOL Triumph" hat in der Nacht zu Donnerstag nach rund 54 Stunden Liegezeit den Hafen in Hamburg wieder verlassen. Wie berichtet, zog das zweitgrößte Containerschiff der Welt, das mehr als 20.000-Standard-Seecontainer tragen kann, auf seiner Jungfernfahrt am Montag zahlreiche Schaulustige im Landkreis Stade angezogen. Unter ihnen Hobby-Fotograf Thomas Müller. Ihm ging die "MOL" rund 100 Meter von seinem Wohnhaus in Stade-Abbenfleth vor die Linse. "Es...

  • Stade
  • 19.05.17
  • 316× gelesen
Panorama
Ein "Riesenpott": die "MOL Triumph" im Hafen von Hongkong

"Gigant der Meere" auf der Elbe

Mega-Containerschiff auf Jungfernfahrt nach Hamburg (jd). Rauf auf den Deich und staunen, heißt es am kommenden Montag, 15. Mai: Dann steuert mit der "MOL Triumph" ein wahrer Gigant der Meere erstmals den Hamburger Hafen an. Der dicke Pott, der sich auf seiner Jungfernfahrt befindet, wird gegen 22 Uhr am Anlegeplatz am Hamburger Burchardkai erwartet. "Sehleute" kommen vorher voll auf ihre Kosten, wenn das rund 400 Meter lange Containerschiff am Montagabend durch die Elbe pflügt. Wer das Schiff...

  • Buxtehude
  • 12.05.17
  • 447× gelesen
Politik
Elbvertiefungsgegner versammelten sich am Wochenende am Deich

Havarie wird zum Polit-Thema

bc. Grünendeich. Während in den vergangenen Tagen die Bergungsarbeiten an dem havarierten Container-Riesen „Indian Ocean“, der sechs Tage lang vor Grünendeich im Schlick der Elbe feststeckte, auf Hochtouren liefen, diskutierten sich Anwohner, Schaulustige und Politiker an Land die Köpfe heiß. Das WOCHENBLATT beantwortet einige der am häufigsten gestellten Fragen: • Warum war die Bergung so schwierig? Mit jeder Ebbe sackte der Mega-Pott (150.000 Tonnen schwer) weiter in den Schlamm der Elbe ein....

  • Buxtehude
  • 09.02.16
  • 148× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.