Hans-Hinrich Schulz

Beiträge zum Thema Hans-Hinrich Schulz

Politik
In diesem Gebäude in Bliedersdorf wollte Rolf Michel einen Dorfladen eröffnen

Dorfladen: Unternehmer Hans-Hinrich Schulz bringt Bliedersdorfer gegen sich auf

lt. Bliedersdorf. Zugegeben: Gemeinderatssitzungen sind manchmal ziemlich dröge. Doch die Sitzung, die zahlreiche Bürger in der vergangenen Woche im beschaulichen 2.000-Seelen-Dörfchen Bliedersdorf erlebten, war filmreif. Die Protagonisten: Der überregional bekannte Investor Hans-Hinrich Schulz aus Bliedersdorf, der wütende Geschäftsmann Rolf Michel aus dem Nachbarort Dollern sowie viele enttäuschte Ratsmitglieder und Bürger. Stein des Anstoßes ist ein Dorfladen, der eigentlich Anfang Juni an...

  • Stade
  • 29.06.18
Politik

Doch kein Dorfladen in Bliedersdorf

lt. Bliedersdorf. Schlechte Nachrichten für alle Bliedersdorfer: Den an der Hauptstraße geplanten Dorfladen mit Rolf Michel als Betreiber wird es doch nicht geben. Bei einem gemeinsamen Termin mit Michel, Bürgermeister Tobias Terne, CDU-Fraktionschef Andreas Arndt, Architekt Bernd Ritzenhoff und dem Bliedersdorfer Unternehmer Hans-Hinrich Schulz, zog Schulz als Vertreter der Immobiliengesellschaft ZK-Grundbesitz überraschend den bereits unterschriebenen Mietvertrag zurück. "Es sollte in dem...

  • Stade
  • 12.06.18
Panorama
Die Karte zeigt das ursprünglich geplante Neubaugebiet. Derzeit geht es nur um den Streifen auf der rechten Seite
2 Bilder

Bliedersdorfer Rat stellt sich gegen Investor

jd. Bliedersdorf. Die Fläche wäre ideal für eine Wohnbebauung: Seit rund fünf Jahren laufen in der Gemeinde Bliedersdorf die Planungen für das in der Dorfmitte gelegene kleine Neubaugebiet "westlich Lahmsbeck". Das rund zwei Hektar große Areal zwischen der Hauptstraße, der Nottensdorfer Straße und der Straße Lahmsbeck ist bereits von Häusern umgeben und würde den Siedlungsbereich im Ortskern abrunden. Trotz mehrerer Anläufe ist aber noch immer kein Bebauungsplan aufgestellt. Jetzt hat die...

  • Horneburg
  • 05.08.15
Politik
Das Gelände beim Technik- und Verkehrsmuseum steht erneut zum Verkauf

Aldi-Investor abgesprungen

Museumsgelände steht erneut zum Verkauf sb. Stade. Immobilien-Investor Hans-Hinrich Schulz aus Bliedersdorf wird das Museumsgelände an der Freiburger Straße in Stade nicht kaufen. Das teilte Stades Bürgermeisterin Silvia Nieber am Dienstag, 28. Mai, mit. Schulz, der mit seiner Mercedes-Autohaus-Kette kürzlich Insolvenz angemeldet hatte (das WOCHENBLATT berichtete), möchte laut der Verwaltungschefin zurzeit keine weiteren Großprojekte in Angriff nehmen, obwohl seine Immobilien-Gesellschaft von...

  • Stade
  • 28.05.13
Politik
Der geplante Aldi-Neubau auf dem Ex-Museumsareal liegt auf Eis. Vom Investor verlangt die Stadt nun ein Finanzierungskonzept. Andernfalls wird der Grundstückverkauf öffentlich ausgeschrieben
2 Bilder

Letzte Chance für Aldi-Investor

Nach geplatzten Grundstücksverkauf: Stadt Stade verlangt Finanzierungskonzept tp. Stade. Letzte Chance für Investor Hans-Hinrich Schulz aus Bliedersdorf, der das 20.000 Quadratmeter große Gelände des Ex-Technikmuseums an der Freiburger Straße in Stade von der Stadt kaufen und dort einen Aldi-Markt mit Parkplatz errichten wollte: Der Verwaltungsausschuss des Stadtrates hat auf seiner jüngsten Sitzung beschlossen, Unternehmer Schulz um eine Erklärung für seine weiteren Pläne zu bitten....

  • Stade
  • 05.05.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.