Haushalt 2014

Beiträge zum Thema Haushalt 2014

Politik

Buxtehuder Haushalt: Kritische Anmerkung vom Landkreis

tk. Buxtehude, Der Buxtehuder Haushalt für 2014 enthält keine neuen Kredite udn die Stadt verinkt nicht in den roten Zahlen. Dennoch gibt es vom Landkreis Stade als Kommunalaufsicht mahnende Worte. Obwohl sich Buxtehude in einer insgesamt erfreulichen finanziellen Situation befinde, werden die Aufwendungen nicht durch Erträge gedeckt. So war es bereits in den Jahren zuvor. Die Kommunalaufsicht fordert, dass Einsparungen notwendig seien. Von dieser Kritik aus Stade sieht die Fraktion der...

  • Buxtehude
  • 19.02.14
Politik

Politik diskutiert: Was ist machbar?

bc. Neu Wulmstorf. Es geht ums Geld, wenn sich die Neu Wulmstorfer Politik in den kommenden Wochen zu diversen Fachausschuss-Sitzungen trifft. Am Mittwoch, 15. Januar, berät der Schulausschuss ab 19.30 Uhr im Rathaus über den Haushalt 2014. Tags darauf diskutiert der Bauausschuss über die Aufstellung von Bauleitplänen, Sanierungen von Straßen und Gebäuden sowie über Maßnahmen auf öffentlichen Grünflächen. Gleiche Uhrzeit, gleiche Stelle.

  • Neu Wulmstorf
  • 14.01.14
Politik
Geschlossenes Votum: Über den Etat 2014 herrschte Einigkeit im Rat der Stadt Stade
2 Bilder

"Maßhalten und achtsam sein"

Rat Stade verabschiedet einstimmig ausgeglichen Haushalt 2014 / Sparen ist angesagt tp. Stade. Der Rat der Stadt Stade hat während seiner letzten Sitzung des Jahres 2013 im Dezember einstimmig den Haushaltsplan für 2014 verabschiedet. Der ausgeglichene Etat hat ein Volumen von 84 Millionen Euro. Kalkuliert wird in der Finanzabteilung der Stadtverwaltung mit einem knappen Überschuss von 250.000 Euro und einer Neuverschuldung von vier Millionen Euro. Bei den vorgesehenen Ausgaben nehmen...

  • Stade
  • 01.01.14
Politik
Ob die ein oder andere Investition künftig dem Rotstift zum Opfer fällt? Im Hittfelder Rathaus wird künftig ganz genau gerechnet
2 Bilder

"Manch einer hat sich schon tot gespart": Gemeinderat Seevetal segnet Haushalt ab

kb. Seevetal. Trotz eher düsterer Aussichten: Der Gemeinderat Seevetal hat in seiner letzten Sitzung in diesem Jahr den Haushalt für 2014 abgesegnet. Wie berichtet, wird sich die Gemeinde im kommenden Jahr um weitere 6,5 Milionen Euro verschulden, u.a. um den Neubau des Sportzentrums in Fleestedt zu finanzieren. Die Pro-Kopf-Verschuldung erhöht sich damit von 329 Euro auf 455 Euro. Mit Blick in die Zukunft mahnte daher nicht nur Norbert Böhlke (CDU) zum Maßhalten. "Wir sind als Rat gefordert,...

  • Seevetal
  • 31.12.13
Politik

"Bärenstark aufgestellt": Samtgemeinderat Horneburg verabschiedet Haushalt 2014

lt. Horneburg. "Wie sind bärenstark aufgestellt". Mit diesen Worten kommentierte Wolfgang Tharann (Grüne) die Haushaltssituation der Samtgemeinde Horneburg. Bei der letzten Sitzung in 2013 verabschiedeten die Samtgemeinderatsmitglieder den Haushaltsplan 2014 einstimmig. Im Gegensatz zum Entwurf muss die Samtgemeinde aufgrund von nötigen Tariferhöhungen im Kitabereich einen Mehraufwand in Höhe von 106.000 Euro auf sich nehmen, erläuterte Kämmerer Matthias Herwede. Der Haushalt bleibt aber...

  • Horneburg
  • 30.12.13
Politik
Anton Zeyn (li.) bekam von André Wiese zum Geburtstag ein Sparschwein mit Notgroschen geschenkt

Haushalt im Winsener Stadtrat fast gescheitert

thl. Winsen. Das war knapp: Mit 20:18 Stimmen hat der Winsener Stadtrat den Haushalt 2014 verabschiedet - und Bürgermeister André Wiese (CDU) und sein Team damit vor einer Blamage bewahrt. Wäre das Zahlenwerk nämlich gescheitert, hätte die Stadt bis zur nächsten Ratssitzung im Frühjahr einen Nothaushalt führen müssen. Das Abstimmungsergebnis passte aber insgesamt in die Sitzung hinein, die - im negativen Sinne - eine der denkwürdigsten der vergangenen Jahre war. So viel Zoff, Missgunst und...

  • Winsen
  • 30.12.13
Politik
Stelles Kämmerin Dagmar Ninnemann hat einen ausgeglichenen Haushalt vorgelegt

Gemeinde Stelle weiter schuldenfrei

thl. Stelle. Durchweg glückliche Gesichter dürfte es geben, wenn am Mittwoch, 11. Dezember, der Steller Gemeinderat den Haushalt 2014 verabschiedet. Das Zahlenwerk, das Kämmerin Dagmar Ninnemann vorlegt, ist ausgeglichen und weist im Ergebnishaushalt einen Überschuss von 104.100 Euro. Das sind sogar rund 15.000 Euro als noch bei der ersten Lesung im November. Und: Für Investitionen müssen keine Kredite aufgenommen werden. Mit einer Pro-Kopf-Verschuldung von etwa 14 Euro ist die Gemeinde...

  • Stelle
  • 10.12.13
Politik

Hanstedt: Überschuss erwartet

mum. Hanstedt. Das kann sich sehen lassen: Hanstedt rechnet bis 2017 mit einem finanziellem Überschuss. Sowohl der Haushalt für 2014 als auch die Planungen für die Jahre 2015 bis 2017 sind nicht nur ausgeglichen, sondern weisen sogar Überschüsse von bis zu 280.000 Euro aus. Der Ergebnishaushalt für 2014 umfasst im Entwurf Erträge in Höhe von 4,44 Millionen Euro. Dem gegenüber stehen Aufwendungen von rund 4,27 Millionen Euro, sodass mit einem Überschuss in Höhe von 165.900 Euro geplant wird....

  • Hanstedt
  • 12.11.13
Politik

Harsefeld investiert zwei Millionen Euro

jd. Harsefeld. Die Samtgemeinde Harsefeld wird im kommenden Jahr rund zwei Millionen Euro an Investitionen tätigen. Den Schwerpunkt bildet die Feuerwehr: Rund 900.000 Euro werden für den Neu- bzw. Ausbau der Gerätehäuser in Ahlerstedt und Harsefeld sowie für die Anschaffung eines neuen Spritzenfahrzeuges ausgegeben. Zugleich will sich die Kommune weiter entschulden: Die Miesen sollen 2014 von 4,8 Millionen Euro auf 4,4 Millionen Euro reduziert werden. Diese Zahlen gab Samtgemeindebürgermeister...

  • Harsefeld
  • 12.11.13
Politik

Ortsräte diskutieren über den Haushalt 2014

os. Buchholz. Die Debatte über den Haushalt 2014 steht im Mittelpunkt bei den kommenden Sitzungen der Buchholzer Ortsräte. Die nächsten Termine (Beginn jeweils um 19 Uhr): Am Donnerstag, 24. Oktober, tagt der Ortsrat Trelde im Gasthaus Wentzien, am Mittwoch, 30. Oktober, der Ortsrat Steinbeck im Gasthaus Hoheluft an der B 75 und am Donnerstag, 31. Oktober, der Ortsrat Holm-Seppensen in Lohmann's Landgasthaus in Holm. In Steinbeck steht zudem die Errichtung einer Querungshilfe für die...

  • Buchholz
  • 22.10.13
Politik

Gewerbegebiet ist Ausschussthema

ce. Winsen. Über den Bebauungsplan "Gewerbegebiet Luhdorf" berät der Planungsausschuss der Stadt Winsen in seiner Sitzung am Donnerstag, 24. Oktober, um 18 Uhr in der Stadthalle. Weitere Themen: der Haushalt 2014, die Erweiterung der Aldi-Filialen und die Vorstellung der Pläne für eine Biogasanlage in Pattensen.

  • Winsen
  • 15.10.13
Politik
André Wiese (li.) und Matthias Parchatka stellten den Haushalt 2014 vor

"Ist nicht zufriedenstellend"

thl. Winsen. "Wir verzeichnen zwar steigende Steuereinnahmen, haben dagegen aber bei den Schlüsselzuweisungen verringerte Erträge, die wir nicht kompensieren können", sagte Winsens Stadtkämmerer Matthias Parchatka, als er jetzt zusammen mit Bürgermeister André Wiese (CDU) den Haushalt 2014 vorstellte. "Wir haben zwar einen kleinen Überschuss von knapp 150.000 Euro, das ist aber nicht zufriedenstellend." Das Zahlenwerk hat ein Gesamtvolumen von knapp 44 Mio. Euro. Verantwortlich für die...

  • Winsen
  • 24.09.13
Politik

Steuererhöhung in Buxtehude? Von der MIT kommt Kritik

tk. Buxtehude. Kaum hat Bürgermeister Jürgen Badur das Wort von der Steuererhöhung ausgesprochen, gibt es Kritik: Der Kreisverband Stade der Mittelstandsvereinigung (MIT) fordert: "Keine Steuererhöhungen in Buxtehude". Hintergrund: Der Buxtehuder Etat für das Jahr 2014 weist im Ergebnishaushalt ein Defizit von rund 360.000 Euro aus. Badur hält eine "moderate Steuererhöhung" (von 390 auf 410 Prozentpunkte) bei den Gewerbesteuerhebesätzen für richtig und angemessen. Das sei das falsche...

  • Buxtehude
  • 17.09.13
Politik
Damit nicht über jeden Euro im Haushalt für 2014 gestritten wird, sollen die Beratungen in Buxtehude schon jetzt anlaufen

Heute schon über das Geld für 2014 reden

tk. Buxtehude. Der Buxtehuder Haushalt hatte im vergangenen Jahr für Streit gesorgt. Ratspolitikern fehlten bisweilen wichtige Informationen: "Wofür genau geben wir eigentlich wieviel Geld aus?", war eine der Fragen. In diesem Jahr soll alles besser werden. Der Finanzausschuss hat dazu am Mittwochabend einen ersten Schritt unternommen. Welche Zahlen und Fakten müssen vorliegen, wie wird darüber beraten? Etwas schierig beim erstmaligen Beschreiten anderer Wege: Als Beispiel für die neue...

  • Buxtehude
  • 21.05.13
Politik

Buxtehuder Politik plant jetzt schon den Etat für 2014

tk. Buxtehude. Volles Programm in der Buxtehuder Politik: Der Bauausschuss tagt am Dienstag, 14. Mai, um 18.15 Uhr im Stadthaus: Dabei geht es genauso wie beim Finanzausschuss (Mittwoch, 15, Mai, 19 Uhr, Stadthaus) um Vorüberlegungen zum Haushalt 2014. Hintergrund: Die Politik hatte sich beim Streit über den Etat 2013 darauf verständigt, vor den Haushaltsberatungen über Grundsätzliches zu beraten. Das soll jetzt geschehen. Außerdem tagt der Sozialausschuss am Donnerstag, 16. Mai, um 17 Uhr...

  • Buxtehude
  • 06.05.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.