Haushaltsplan

Beiträge zum Thema Haushaltsplan

Politik
Die Linken-Fraktion setzte sich mit ihrer Forderung zum Baugebiet Giselbertstraße nicht durch - als Folge gab es Protest per Plakat

Einnahmen sinken und hohe Investitionen sind geplant
Buxtehuder Haushalt für 2020: Es wird spürbar enger

tk. Buxtehude. "Der Haushalt ist genehmigungsfähig, es gibt aber keinen Spielraum für die Erhöhung von Ausgaben", sagte Bürgermeisterin Katja Oldenburg-Schmidt, als sie kürzlich im Rat den Etatentwurf für 2020 vorstellte. In den kommenden Jahren werden sich die Einnahmen jährlich um rund 2,3 Millionen Euro verringern. Auf der anderen Seite steht ein Investitionsprogramm, das seinesgleichen sucht. Allein für Sanierung und Erweiterung von Schulen und den Neubau der Halle Nord werden mehr als 60...

  • Buxtehude
  • 24.09.19
Politik
Uwe Arndt nimmt das Baugebiet kurz nach Beginn der Erschließungsarbeiten in Augenschein. In Kürze können die Häuslebauer loslegen   Foto: jd

Sparsamkeit als Credo

Ahlerstedt bleibt schuldenfrei / Kein Wachstum um jeden Preis jd. Ahlerstedt. Die Gemeinde Ahlerstedt bleibt weiterhin schuldenfrei: Auch für den Haushalt 2018, der jetzt von der Politik verabschiedet wurde, müssen keine Kredite aufgenommen werden. Knapp 5,9 Mio. Euro hat die Gemeinde als Budget zur Verfügung, wobei der größte Teil dieser Summe als Umlage an den Landkreis sowie an die Samtgemeinde weitergereicht wird. Auch für die 1,5 Mio. Euro, die Ahlerstedt in diesem Jahr an Investitionen...

  • Harsefeld
  • 27.02.18
Politik
Im Apenser Rathaus wird in den kommenden Wochen über den Haushalt beraten

Keine großen Investitionen: In Apensen beginnen die Haushalts-Beratungen

jd. Apensen. Einnahmen, Ausgaben, Defizite, Umlagen, Kredite, Zinsen: Das Thema Finanzen wird die Politik in Apensen in den kommenden Wochen dominieren. Gestern haben auf Samtgemeinde-Ebene die Beratungen für den Jahreshaushalt 2017 begonnen. Parallel dazu finden in den drei Mitgliedskommunen die Debatten über die Haushalts-Entwürfe statt. Mit einem Gesamt-Volumen von fast 8,6 Millionen Euro liegt das Zahlenwerk deutlich über dem Ansatz des Vorjahres (7,7 Millionen Euro). Größere...

  • Apensen
  • 20.01.17
Politik
2020 wird der Schuldenstand der Stadt gemäß Finanzplanung bei fast 120 Millionen Euro liegen

Stade: Schuldenstand verdoppelt sich

bc. Stade. Die Schuldenuhr tickt scheinbar unaufhörlich! Gemäß Finanzplanung der Stader Verwaltung betragen die städtischen Darlehensschulden in vier Jahren 118,9 Millionen Euro. Das entspräche fast einer Verdopplung vom gegenwärtigen Stand mit rund 60 Mio. Euro in 2016. Grund für die starke Neuverschuldung ist ein umfangreiches Ausgabenprogramm: Die Stadt wird 2017 alleine fast 30 Mio. Euro investieren: neue Straßen, ein neues Parkhaus, Schulsanierungen, Ankauf von weiterem Bauland,...

  • Stade
  • 20.12.16
Politik
Hat wieder ordentlich gerechnet: Kämmerer Ulrich Pergande

Mehr als 14 Millionen Euro und eine "Beitragssenkung": Haushalt 2017 der Samtgemeinde Harsefeld liegt vor

jd. Harsefeld. Die 14-Millionen-Marke ist geknackt! Die Samtgemeinde Harsefeld vermeldet beim Haushalt für 2017 einen neuen Rekordwert: Das Volumen des Zahlenwerks liegt bei bei 14.051.400 Euro. Das sieht auf den ersten Blick nach einem "dicken Batzen" Geld aus, doch von dieser Summe bleibt längst nicht alles in der Samtgemeinde hängen. So wird etwa die Hälfte der Zuwendungen vom Land in Höhe von fast 5,5 Millionen Euro an den Landkreis weitergereicht: Für die Kreisumlage muss die Samtgemeinde...

  • Harsefeld
  • 15.11.16
Politik

Haushalt ist Thema in Kranenburg

tp. Kranenburg. Mit dem Haushaltsplan 2016 befassen sich die Mitglieder des Rates der Gemeinde Kranenburg auf der Sitzung am Mittwoch, 30. März, um 19 Uhr in der Gaststätte "Kranenburger Hof". Die Pläne der Firma "Windstrom Erneuerbare Energien" und ein Sachstandsbericht über die Erschließung des Gebietes "Brandmoorweg" sind weitere Tagesordnungspunkte.

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 30.03.16
Politik
Stades Wirtschaftsförderer Thomas Friedrichs

Neues Leitbild für Wirtschaftsraum: Die Elbe als verbindendes Element

bc. Stade. Die Elbe als Trennlinie aufbrechen! Das ist das Ziel des Leitbildes für den "Wirtschaftsraum Unterelbe 2030". Der Kreistag befasst sich auf Antrag der Grünen am Montag, 7. Dezember, in öffentlicher Sitzung mit dem Thema (9 Uhr, Kreishaus). Drei Länder sind an an dem Leitbild beteiligt: Niedersachsen, Hamburg und Schleswig-Holstein. Am 13. Januar soll das neue länderübergreifende Regionalmanagement vorgestellt werden, das als Orientierungsrahmen für künftige politische und...

  • Stade
  • 04.12.15
Politik
Sind zufrieden mit ihrem ersten Haushaltsplan: Rathauschef Matthias Herwede (li.) und sein Stellvertreter Knut Willenbockel

Alle wichtigen Punkte abgehakt: Samtgemeinderat Horneburg arbeitete umfangreiche Tagesordnung ab

jd. Horneburg. Zum Jahresende machten die Politiker in Horneburg Tabula rasa: Auf der letzten Sitzung des Samtgemeinderates in diesem Jahr wurden alle wichtigen Themen abgearbeitet. Auf der Tagesordnung standen immerhin 37 Einzelpunkte. Hauptthema war der Jahreshaushalt 2016. Der Beschluss zur Verabschiedung des Zahlenwerks erfolgte einmütig. Sämtliche Fragen waren zuvor in den Fachausschüssen erörtert worden. Diskussionen gab es hingegen beim umstrittenen Zuschuss für den Freizeitpark...

  • Horneburg
  • 01.12.15
Politik
Die Samtgemeinde Horneburg sollte ein Füllhorn in ihr Wappen aufnehmen. Vielleicht klappt es dann mit dem Geldsegen

Neue Kredite für Investitionen: In der Samtgemeinde Horneburg liegt der Haushaltsplan-Entwurf für 2016 vor

jd. Horneburg. Der Kontostand der Samtgemeinde Horneburg geht weiter ordentlich in die „Miesen“: Die Kommune wird im kommenden Jahr Kredite in Höhe von rund drei Millionen Euro aufnehmen. Damit steigen die Schulden bis Ende 2016 auf knapp sieben Millionen Euro. Vor Jahren lag die Verschuldung noch bei 2,3 Millionen Euro. Verwendet wird das geliehene Geld für verschiedene Investitionen, allen voran die Freibadsanierung, für die in Jahren 2015 und 2016 Kosten von jeweils 1,5 Millionen Euro...

  • Horneburg
  • 27.10.15
Politik
Stades Bürgermeisterin Silvia Nieber

Nieber: "Wir müssen achtsam sein"

bc. Stade. Mit einem geplanten Haushaltsvolumen in 2016 von ca. 95 Millionen Euro ist Bürgermeisterin Silvia Nieber (SPD) am vergangenen Donnerstag im Finanzausschuss in die Beratung eingestiegen. Das Problem: An Erträgen werden nur etwa 91,3 Mio. Euro erwartet. Macht ein Defizit von 3,7 Mio. Euro. Nur weil die Stadt mit außerordentlichen Einnahmen von 1,7 Mio. Euro aus dem Verkauf der Grundstücke in Riensförde rechnet, schrumpft das Jahresminus auf rund zwei Mio. Euro. "Wir müssen achtsam...

  • Stade
  • 21.10.15
Politik

Hanstedt: Überschuss erwartet

mum. Hanstedt. Das kann sich sehen lassen: Hanstedt rechnet bis 2017 mit einem finanziellem Überschuss. Sowohl der Haushalt für 2014 als auch die Planungen für die Jahre 2015 bis 2017 sind nicht nur ausgeglichen, sondern weisen sogar Überschüsse von bis zu 280.000 Euro aus. Der Ergebnishaushalt für 2014 umfasst im Entwurf Erträge in Höhe von 4,44 Millionen Euro. Dem gegenüber stehen Aufwendungen von rund 4,27 Millionen Euro, sodass mit einem Überschuss in Höhe von 165.900 Euro geplant wird....

  • Hanstedt
  • 12.11.13
Politik

Harsefeld investiert zwei Millionen Euro

jd. Harsefeld. Die Samtgemeinde Harsefeld wird im kommenden Jahr rund zwei Millionen Euro an Investitionen tätigen. Den Schwerpunkt bildet die Feuerwehr: Rund 900.000 Euro werden für den Neu- bzw. Ausbau der Gerätehäuser in Ahlerstedt und Harsefeld sowie für die Anschaffung eines neuen Spritzenfahrzeuges ausgegeben. Zugleich will sich die Kommune weiter entschulden: Die Miesen sollen 2014 von 4,8 Millionen Euro auf 4,4 Millionen Euro reduziert werden. Diese Zahlen gab Samtgemeindebürgermeister...

  • Harsefeld
  • 12.11.13
Politik

Kreis Stade: Beratungen über Haushalt 2014 stehen an

jd. Stade. Die Kreis-Politiker absolvieren in der kommenden Woche einen regelrechten Sitzungsmarathon: Von Montag, 4. November, bis Donnerstag, 7. November, kommen sechs Fachausschüsse des Kreistages zusammen, um über den Haushaltsentwurf des Landkreises für das Jahr 2014 zu beraten. Nachdem sich die Ausschüsse mit dem umfangreichen Zahlenwerk befasst haben, wird der Kreistag im Dezember abschließend über den neuen Haushaltsplan entscheiden, der voraussichtlich ein Gesamtvolumen von knapp 249...

  • Stade
  • 01.11.13
Panorama

Städtebauförderung und Haushaltsplan

ig. Freiburg. Sachstandsbericht Städtebauförderung, Gebührensatzung Kindergarten, Jury-Zusammensetzung der Schallenstiftung 2014, Haushaltsplan 2014 und Investitionsprogramm sind Tagesordnungspunkte der Sitzung des Rates des Flecken Freiburg am Dienstag, 5. November. Zeit und Ort: 19.30 Uhr im Sitzungszimmer der Samtgemeindeverwaltung in Freiburg.

  • Stade
  • 29.10.13
Politik

Bauplätze in den Gemeinden

Kutenholz. Welche Baumöglilchkeiten gibt es in den Gemeinden Kutenholz, Mulsum, Aspe und Essel? Eine solche Liste wollen die Mitglieder des Bau- und Planungsausschusses Kutenholz auf Antrag der CDU-Fraktion auf ihrer nächsten Sitzung am Dienstag, 12. Februar, 18 Uhr, im Feuerwehrgerätehaus erstellen. Weitere Themen sind der Bebauungsplan "Solarpark" und sanierungsbedürftige Straßen. • Am Dienstag, 19. Februar, tagt der Sozial- und Kulturausschuss Kutenholz im Asper Dorfgemeinschaftshaus. Auf...

  • Fredenbeck
  • 08.02.13
Politik
Das Plantschen im Ahlerstedter Hallenbad wird teurer: Der Samtgemeinderat will eine Erhöhung der Eintrittspreise beschließen.

Geld wichtigstes Thema der Tagesordnung

Harsefelder Samtgemeinderat verabschiedet Haushalt für 2013 Es geht vor allem um Geld, wenn die Ratsmitglieder der Samtgemeinde Harsefeld am Donnerstag, 13. Dezember, um 19 Uhr zu ihrer letzten Sitzung in diesem Jahr zusammenkommen: Auf der Tagesordnung stehen die Erhöhung der Eintrittspreise für die Eishalle, das Freibad sowie das Ahlerstedter Hallenbad. Außerdem sollen der Haushaltsplan für das kommende Jahr und der Nachtragshaushalt 2012 abgesegnet werden. Weiteres Thema ist der künftige...

  • Buxtehude
  • 11.12.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.