Heimat

Beiträge zum Thema Heimat

Panorama
Oliver Jantzen ist Landeskönig des Schützenverbandes Hamburg und Umgebung sowie Schützenkönig der Schützenkameradschaft Ramelsloh

"Das Marschieren und Marschmusik gehören dazu"

Das Schützenwesen gehört zur lokalen Identität in Niedersachsen. Im Interview erklärt Schützenkönig Oliver Jantzen (28) aus Ramelsloh das Phänomen (ts). Das Schützenwesen ist ein historisch gewachsener, wichtiger Teil der lokalen Identität mit Bräuchen und Traditionen. Es gehört zum immateriellen Kulturerbe in Deutschland. Viele lieben es, nicht wenige belächeln es. In einem Interview mit dem Landesschützenkönig von Hamburg und Umgebung, Oliver Jantzen (28) aus Ramelsloh (Gemeinde Seevetal)...

  • Seevetal
  • 29.06.18
Panorama
Vor der Bartholomäuskirche in Mittelnkirchen: die Reisegruppe mit Bürgermeister Heinz Mügge (vorne kniend)

Senioren aus Düdenbüttel erkundeten die Heimatregion

tp. Düdenbüttel. "Wer kennt unsere nähere Heimat?" Unter diesem Motto hatte die Gemeinde Düdenbüttel die über 60-jährigen Einwohner der Gemeinde Düdenbüttel zum siebten Mal zu einer Busrundfahrt eingeladen. Nach den gelungenen Ausflugsfahrten der Vorjahre durch verschiedene Samtgemeinden war diesmal das „Alte Land“ das Ziel der 65 Teilnehmer. Besichtigt wurde u.a. die Bartholomäuskirche in Mittelnkirchen. Bürgermeister Heinz Mügge: „Diese Ausflugsfahrt ist ein kleines Dankeschön der Gemeinde...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 15.06.16
Politik

Ist Heimat heute noch wichtig?

Themenkampagne Heimat: Vielfalt statt Ausgrenzung tk. Landkreis. Was ist Heimat? Der Ort an dem wir geboren sind oder doch der, an dem wir jetzt leben? Vielleicht ist Heimat auch nur ein Gefühl? ist der Begriff Heimat vielleicht überholt und niemand braucht ihn im Zeitalter der Globalisierung? Wer fragt, was Heimat ist, bekommt viele Antworten. Heimat ist ein spannendes Thema. Der BVDA (Bundesverband Deutscher Anzeigenblätter) hat für seine bundesweite Initiative "Das geht uns alle an!"...

  • Buxtehude
  • 02.09.15
Service

Reise: „Heimat"-Filmreise im Hunsrück

(epr/tw). 1984 schaute ganz Deutschland - und bald darauf die ganze Welt - auf ein kleines Fleckchen zwischen Mosel und Rhein: den Hunsrück. Die Region wurde weltweit durch die Filmserie „Heimat“ bekannt. Regisseur war Edgar Reitz, der selbst im Hunsrück, in Morbach, geboren wurde. Die Trilogie gilt als Meilenstein der deutschen und internationalen Filmgeschichte. Noch heute locken die Schauplätze der Filme viele Gäste an. Hier lohnen vor allem das Hunsrück-Museum in Simmern mit Setfotos,...

  • 01.12.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.