Alles zum Thema Hospizgruppe Stade

Beiträge zum Thema Hospizgruppe Stade

Panorama
Die Orgelfreunde mit den ehrenamtlichen Vertretern der Organisationen Foto: jab

Drehorgelspiel für guten Zweck

Ehrenamtliche überreichen Spenden an gemeinnützige Organisationen jab. Stade. Im "Fischhus Störtebeker" überreichten die Drehorgelfreunde Stade drei Spendenschecks im Gesamtwert von 3.600 Euro. Die Spenden gingen an die Tierhilfe Stade, die DLRG Jugend Stade und die Hospiz-Gruppe Stade. Die Vertreter der ehrenamtlichen Organisationen waren sichtlich überrascht über die Höhe der Spenden. Die Tierhilfe werde mit dem Geld vor allem die Tierärzte und das Futter für die Außenstellen, an denen...

  • Stade
  • 06.03.19
Service
Spendenübergabe mit (v. li.): Anja Hühnke (Creativ-Team), Elin Magnusson (Koordinatorin "HerzLicht"), Heidi Sundmacher und Doris Kaiser (beide Creativ-Team-Gründerinnen) (sb)

"Creativ-Team" aus Stade übergibt 850 Euro für Projekt "HerzLicht"

sb. Stade. Wie in jedem Jahr veranstaltete die Hobbykünstler-Runde "Creativ-Team" einen Advents- und Geschenkebasar mit Tombola für einen guten Zweck. Durch Tombola-Erlös, Spenden und eine kleine Aufstockung des "Creativ-Teams" kamen 850 Euro zusammen, die jetzt an die Hospiz-Gruppe Stade für das Projekt "HerzLicht" übergeben wurden.

  • Stade
  • 07.12.16
Panorama
Die ehrenamtlichen Helfer der Hospiz-Gruppe Stade bieten Sterbenden und Angehörigen ihre Hilfe an

Sie begleiten Sterbende

bc. Stade. In der Situation einer unheilbaren Krankheit und des näher rückenden Todes ist die ambulante Hilfe der Stader Hospiz-Gruppe gefragt. "Wir gehen zu den Menschen nach Hause, in Heime oder auf Palliativ-Stationen und sprechen mit ihnen über ihre Sorgen und Ängste", sagt Hospiz-Koordinatorin Elin Magnusson. Studien besagen, dass 80 Prozent der Menschen am liebsten in den eigenen vier Wänden sterben wollen. "Sterben zu Hause erfordert jedoch ein gutes soziales Netz. Wir sind ein Teil...

  • Stade
  • 20.12.14
Panorama
Über 150 Sportler standen am Start
2 Bilder

Für guten Zweck gelaufen

sb. Stade. Junge Muslime haben Ende September in Stade ein Zeichen für gelebte Integration gesetzt. Die Gruppe „Majlis Khuddam Ul Ahmadiyya Deutschland“ (MKAD), organisierte unter der Schirmherrschaft von Bürgermeisterin Silvia Nieber und Landrat Michael Roesberg einen Benefiz-Lauf zugunsten "HerzLicht", ein Projekt der Hospiz-Gruppe Stade, und der Hilfsorganisation "Humanity First Deutschland". Um kurz nach 12 Uhr fiel der Startschuss am Pferdemarkt. 157 Läufer nahmen an dem "Charity Walk...

  • Stade
  • 07.10.14
Wirtschaft
Dieter Kanzelmeyer (li.) freut sich über die „Hospizspende“ von Buchautor Bernhard Brümmer

Spende durch Buchverkauf

sb. Stade. "Eine stolze Summe" freut sich der Kassenwart der Stader Hospizgruppe, Dieter Kanzelmeyer. Eine Spende von 1.000 Euro überreichte ihm kürzlich Bernhard Brümmer für das Hospizprojekt „Herzlicht“. Brümmer hatte versprochen, den Verkaufserlös seines Buches „Zwischen Pragmatismus und Ideologie“ zu gleichen Teilen an die „Hilfe für Afrika“ und die Hospizgruppe zu spenden. Die Restauflage des Buches, in dem der langjährige Stader Werksleiter der DOW die gesellschaftliche Situation bei...

  • Stade
  • 01.04.14
Panorama

700 Euro für Hospizgruppe Stade

sb. Stade-Hagen. Anlässlich des zehnjährigen Praxisjubiläums vom „Atemhaus Blume“ in Stade-Hagen, Odamm 16, hatte Inhaberin Sabine Katharina Schuldt (Foto: re.) um Spenden gebeten. Jetzt konnte sie 700 Euro an die Hospizgruppe Stade übergeben. Es bedanken sich (v. li.): Renate Lorenz, Elin Magnusson und Dr. Margrit Wetzel von der Hospizgruppe.Foto: oh(sb). Anlässlich des zehnjährigen Praxisjubiläums vom „Atemhaus Blume“ in Stade-Hagen, Odamm 16, hatte Inhaberin Sabine Katharina Schuldt (Foto:...

  • Stade
  • 25.09.13
Wirtschaft
Inhaber Stefan Buhl (li.), gelernter Florist, bedient eine Kundin
6 Bilder

400 Gäste bei "Pflanzenhausen" in Hollern-Twielenfleth

250 Euro für die Hospizgruppe Stade tp. Hollern-Twielenfleth. Der Inhaber des Blumenfachgeschäfts „Pflanzenhausen“ in Hollern-Twielenfleth, Stefan Buhl, freute sich am Samstag über fast 400 Gäste beim zehnjährigen Firmen-„Jubiläum“. Der Erlös von 250 Euro aus Kaffee- und Kuchenverkäufen geht an die Hospizgruppe Stade. Höhepunkte der Party waren der Auftritt eines Feuerspuckers, des Sängers Anders Aabye und des Kirchenchores Hollern-Twielenfleth.

  • Lühe
  • 16.09.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.