Jusos

Beiträge zum Thema Jusos

Politik
Immer mehr junge Menschen gehen für den Klimaschutz auf die Straße <Infotxt>Foto: jab</Infotxt>

Wie stehen die Jugendverbände der Parteien zu Fridays for Future?
"Schüler gehen auf die Straße, um etwas zu verändern"

(jd). Als Anfang des Jahres die ersten Schüler gegen den Klimawandel auf die Straße gingen, wurde "Fridays for Future" (FfF) noch als findige Idee von Schulschwänzern verunglimpft. Davon ist längst nicht mehr die Rede: Aus den sporadischen freitäglichen Demos ist eine breite Protestbewegung geworden. Viele junge Menschen sind durch die vor allem von FfF getragenen Klimaproteste überhaupt erst politisiert worden. Doch wie stehen die klassischen Jugendorganisationen der Parteien zu dieser...

  • Stade
  • 11.10.19
Panorama
Stellen sich gegen Fremdenfreindlichkeit (v. li.): Lucas Miemietz (Jusos), Emilia Schwotzer (JuLis), Till Schrader (GJ) und Jonas Becker (JU)

Ein Zeichen gegen Rassismus setzen

(as). Mit einem Videoappell auf Social-Media distanzieren sich die Kreisverbandsvorsitzenden von der „Jungen Union“ (JU), den „Jungen Liberalen“ (JuLis), der „Grünen Jugend“ (Gj) sowie den „Jusos“ im Landkreis Harburg von Extremismus jeglicher Art und setzen ein Zeichen gegen Rassismus. In ihrem gemeinsamen Video fordern sie die Zuschauer auf, bei Extremismus nicht wegzusehen und Haltung zu zeigen. Sie zeigen sich entsetzt über die immer neuen extremistischen Angriffe und wollen sich u.a....

  • Winsen
  • 20.09.19
Panorama
Rund 350 Bürger nahmen an der Demo teil   Fotos: thl
2 Bilder

Demo in Winsen
"Nationalität Mensch!"

Rund 350 Bürger demonstrierten in Winsen gegen eine AfD-Veranstaltung thl. Winsen. Unter dem Motto "Winsen ist bunt" haben am Montagabend rund 350 Bürger gegen eine AfD-Infoveranstaltung in der Stadthalle demonstriert. Vom Bahnhof aus ging der Demozug auf den Vorplatz der Stadthalle und führte dort eine Abschlusskundgebung durch. Organisiert worden war der Protest von einem Bündnis der Jusos, der Grünen Jugend, der Bewegung "Fridays for Future", der Evangelische Jugend und des...

  • Winsen
  • 17.09.19
Politik
Wollen für Politik werben (v.li.): Mirco Künne (Julis), Niels Kohlhaase (SJR), Bjönr Hamel (JU), Fynn Hinck(Jusos) und Jasper Möhrchen (Grüne Jugend)

Stadtjugendring Buxtehude: Jugend für Politik interessieren

Stadtjugendring gründet Arbeitskreis der politischen Jugend tk. Buxtehude. Der Stadtjugendring Buxtehude hat während der jüngsten Mitgliederversammlung die Gründung eiens Arbeitskreises Politische Jugend (kurz APJ) beschlossen. Bisher wirken die Jungen Liberalen (Julis), die Jungsozialisten (Jusos), die Junge Union (JU) sowie die Grüne Jugend mit. Das Motto: Politik ist bunt - gemeinsam Politik gestalten. Das Ziel der Arbeitsgruppe: Mehr Jugendliche sollen für Politik begeistert werden....

  • Buxtehude
  • 27.09.17
Politik
Hat sich gut "eingefuchst": die jüngste Ratsfrau der Region, Timea Alicia Baars (SPD)

Neu Wulmstorf: "Mit 18 Vorsitzende? Schräg"

Ein Jahr Ratsfrau in Neu Wulmstorf: Timea Alicia Baars (SPD) blickt zurück ab. Neu Wulmstorf. Vor einem Jahr zog Timea Alicia Baars (19, SPD) nach den Kommunalwahlen in den Neu Wulmstorfer Rat ein. Damit war sie jüngstes Ratsmitglied im Landkreis Harburg. Wie waren die ersten zwölf Monate im Amt? Das WOCHENBLATT hat nachgefragt. Das erste Amtsjahr sei sehr schnell rumgegangen, stellt Timea Baars fest und erinnert sich an den aufregenden Start. „Als ich angefangen habe, gingen gerade die...

  • Neu Wulmstorf
  • 13.09.17
Politik
Die Antifa hat ihr Kommen angekündigt

NPD-Kundgebung in Stade: "Protestaktionen sind sehr wichtig"

bc. Stade. Sehr viel lauter als üblich dürfte es am kommenden Samstag auf dem Pferdemarkt in Stade zugehen. Ab 15.30 Uhr will der niedersächsische Landesverband der NPD eine Kundgebung in der Innenstadt abhalten. Unter dem Motto: „Das Boot ist voll. Asylflut stoppen“. Bei der Stadt wird damit gerechnet, dass es zu Gegendemonstrationen kommt. Die Antifaschistische Aktion Lüneburg/Uelzen (Antifa) hat ihr Kommen bereits angekündigt. Die Nazi-Gegner schreiben: „Der menschenverachtenden Hetze...

  • Stade
  • 01.03.16
Politik
Der Demonstrationszug startete südlich der Hansebrücke...
8 Bilder

Demo in Stade: Ottenbecker protestieren gegen zu viele Flüchtlinge in ihrem Stadtteil

jd. Stade. Ihrem Unmut über die geplante Unterbringung von 200 Flüchtlingen im Stader Stadtteil Ottenbeck machten am Samstagmittag rund 70 Bewohner des Stadtteils lautstark Luft: Die Menschen zogen mit Trillerpfeifen, Trommeln und Tröten durch die Stader Innenstadt zum Alten Rathaus. Sie folgten einem Aufruf der vor zwei Wochen gegründeten Bürgerinitiative "Zukunft Ottenbeck". Diese kritisiert vor allem, dass die Stadt über die Köpfe der Ottenbecker hinweg den Bau von zwei ausschließlich für...

  • Stade
  • 20.02.16
Politik
Philipp Meyn (Junge Union)
2 Bilder

Jung-Politiker "greifen" an

thl. Winsen. "Winsens Politik geht am Stock" titelte das WOCHENBLATT kürzlich und berichtete über eine Überalterung des Stadtrates und die Probleme der Parteien, junge Leute für sich zu gewinnen. Jetzt kann aber doch frischer Wind kommen. Sowohl der CDU-Ableger Junge Union (JU) als auch der SPD-Nachwuchs Jusos wollen im Vorwege der Kommunalwahl am 11. September aktiv auftreten. "Wir wollen im ersten Halbjahr 2016 fünf Forderungen/Kernthemen für junge Leute formulieren. Diese Themen sollen...

  • Winsen
  • 27.01.16
Politik
Heiko Kösling

"Bock soll sich mäßigen"

thl. Winsen. Der verbale, politische Schlagabtausch, wer auf Länderebene die dritte Kraft für Krippen beantragt hat, geht unvermindert weiter. Jetzt mischen sich auch die Jusos des Landkreises Harburg ein und fordern die CDU-Landtagsabgeordneten André Bock aus Winsen und Norbert Böhlke aus Seeevetal auf, sich zu mäßigen. „Wenn die beiden Christdemokraten mangels eigener Mehrheit im Landtag jene beschimpfen, die handeln, und sich um die eigene Verantwortung winden, bestätigt das immer mehr...

  • Winsen
  • 04.07.14
Politik

"Winsen braucht kein Freibad"

thl. Winsen. "Haben die Herren den Jungen Union (JU) eigentlich keine andere Sorgen?", fragt Heiko Kösling, Vertreter der Jungsozialisten (Jusos) der SPD, mit Blick auf die Forderung des CDU-Nachwuchses, in Winsen ein Freibad zu etablieren (das WOCHENBLATT berichtete). "Allein schon die Aussage 'dringend' von JU-Chef Philipp Meyn ist eine Face. Das hört sich an, als wenn der Bau einer solchen Einrichtung keinen Aufschub dulde", so Kößling weiter. "Wenn die JU sagt, die Winsener Jugendliche...

  • Winsen
  • 10.09.13
Politik
Gerrit Steffens ist neuer Vorsitzender der Buxtehuder Jusos

Buxtehuder Jusos haben einen neuen Vorsitzenden

tk. Buxtehude. Gerrit Steffens (17) ist einstimmig zum neuen Vorsitzenden der Jusos in Buxtehude gewählt worden. Er folgt auf Alexander Piehl. Das Ziel des neuen Vorsitzenden, der zur Halepaghenschule geht: Er will mehr junge Menschen für Politik begeistern. Gerrit Stefferns ist seit 2011 Mitglied der Jusos und seit Ende 2012 auch bei der SPD. "Dort werden meine Überzeugungen und Prinzipien am besten repräsentiert", so Steffens. Gemeinsam mit allen Genossen starten die Jusos jetzt in den...

  • Buxtehude
  • 05.07.13
Panorama
Rund 50 Gegendemonstranten kamen zur NPD-Kundgebung auf dem Stader Pferdemarkt
5 Bilder

"Wir müssen Gesicht zeigen"

NPD-Kundgebung mit Gegendemo auf dem Pferdemarkt lt. Stade. Mit lautstarken Pfeifkonzerten, Buh-Rufen und "Nazis raus"-Sprechchören reagierten rund 50 Demonstranten auf eine Kundgebung der NPD am Montagnachmittag auf dem Stader Pferdemarkt. Etwa 100 Polizisten aus Stade und Lüneburg sicherten die Veranstaltung ab. NPD-Kreistagsmitglied Adolf Dammann kritisierte in seiner knapp 30-minütigen Rede u.a. die intellektuelle Arroganz der regierenden Politiker und forderte das "Ende der Herrschaft...

  • Stade
  • 14.01.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.