Beiträge zum Thema K39

Politik
Die Bauarbeiten an der K39 sollen laut Aussage des Landkreises Stade bis November 2021 abgeschlossen sein

Keine neue Ausschreibung beabsichtigt
Landkreis Stade hält an Planung zur K39-Sanierung fest

jab. Jork. Optimistisch blickt die Verwaltung des Landkreises Stade in die Zukunft der K39-Sanierung: Die Arbeiten am ersten Bauabschnitt sollen wie geplant im November 2021 fertiggestellt werden - trotz erheblicher Probleme zu Baubeginn. Und auch am Planungsbüro und der Baufirma hält der Landkreis fest. Bis zum Jahr 2023 soll die K39 auf der Strecke von Jork-Borstel bis zur Landesgrenze umfangreich saniert werden. Doch bereits zweimal standen die Baustellenfahrzeuge an der K39 seit April still...

  • Jork
  • 11.06.21
  • 400× gelesen
Politik
Mittwochmittag an der K39: Still ruht die Baustelle und Autos rollen einseitig an ihr vorbei

Sanierung der K39 eine Nummer zu groß? Peter Rolker (FDP) beantragt einen Wechsel des Planungsbüros für die K39
Peter Rolker (FDP) beantragt einen Wechsel des Planungsbüros für die Baustelle in Jork

"Ich habe von Anfang an gewusst, dass es an der K39 zu Problemen kommen wird", sagt Stades Kreistagsabgeordneter Peter Rolker (FDP). Nach seiner Ansicht ist das zuständige Planungsbüro Galla & Partner aus Horneburg dafür verantwortlich. Das Büro habe sich auch Planungsfehler bei diversen anderen Bauprojekten, etwa in Horneburg und Jork, geleistet, meint Rolker. Wie berichtet, kam es seit Baubeginn an der K39 im April bereits zweimal zum Baustopp. Ursache hierfür waren laut Landkreis und...

  • Jork
  • 28.05.21
  • 545× gelesen
Panorama

K39 Baustelle in Jork
Anwohner genervt durch Umleitung

Die Baustelle an der K39 nervt nicht nur Verkehrsteilnehmer aufgrund des erneuten Baustopps und der Einbahnführung, sondern auch Anwohner an der L140, die als Umleitungsstrecke von vielen genutzt wird. Hier kommt es insbesondere zu den Hauptverkehrszeiten tagtäglich zu langen Staus. Verantwortlich hierfür ist nicht nur das verstärkte Verkehrsaufkommen, sondern auch die Ampelführung, die darauf nicht neu eingestellt wurde, beklagt Cord Lefers, einer der zahlreichen Anwohner. Diese haben ihren...

  • Jork
  • 25.05.21
  • 71× gelesen
Panorama
Es sind vertragsinterne Diskrepanzen, die die Baustelle an der K39-Baustelle erneu ausbremsen

Nach erneuten Verhandlungen: Baufirma macht kurzfristig Zusage zur Weiterführung
In Jork schon wieder Baustopp an der K39 wegen Vertragszwist

Da kann man sich nur noch wundern: Nach den Startschwierigkeiten und einem zwischenzeitlichen Baustopp an der K39 in Jork-Borstel, einer der am stärksten befahrenen Straßen im Alten Land, wurden die Bauarbeiten erneut gestoppt. Bereits beim ersten Mal ging es um vertragliche Diskrepanzen zwischen dem Landkreis und dem Bauunternehmen Kalinowsky aus Bad Bevensen, das sich auf WOCHENBLATT-Nachfrage grundsätzlich nicht zu vertragsinternen Absprachen äußern will. Gleiches ließ Bauleiter Gunnar...

  • Jork
  • 25.05.21
  • 394× gelesen
Panorama
Die Bauarbeiten an der K39 beeinträchtigen bis zur geplanten Fertigstellung 2023 auch den Fahrradverkehr. Die CDU Jork schlägt jetzt eine alternative Strecke für Radler vor

Jorker CDU fordert Prüfung einer Radweg-Umleitung an der K39
Umleitung für Radlerüber Hahnöfersand

Die Bauarbeiten an der K39 sorgen nicht nur für Beeinträchtigungen der Autofahrer, sondern bremsen auch den Radverkehr aus. Die Jorker CDU forderte daher die Verwaltung jetzt auf, Gespräche mit dem Landkreis Stade und mit der Hansestadt Hamburg aufzunehmen, um während der Bauarbeiten an der K39 eine Radwegführung über Hahnöfersand zu ermöglichen und somit eine deutliche Verbesserung für Radfahrer zu erzielen. Wie mehrfach berichtet, wird der Verkehr derzeit im ersten Abschnitt als Einbahnstraße...

  • Jork
  • 18.05.21
  • 42× gelesen
Panorama
Still ruht die Baustelle am ersten Bauabschnitt der maroden Kreisstraße

Bauarbeiter stellen ihre Arbeiten am ersten Bauabschnitt ein
Stillstand an der K39 zwischen Borstel und Cranz

sla. Jork. Wie berichtet, sollte nach Ostern mit dem ersten Bauabschnitt an den Bauarbeiten an der Kreisstraße 39 zwischen Borstel und Cranz begonnen werden. Doch momentan stehen die Arbeiten still. Die rund sechs Kilometer lange Sanierungsstrecke soll in drei Bauabschnitten von jeweils zwei Kilometern Länge bis Ende 2023 grundsaniert werden. Die K39 wird im genannten Bereich bislang täglich von rund 11.500 Fahrzeugen, darunter rund 600 Lkw, genutzt. Nach den ersten Auffräsungs- und Erdarbeiten...

  • Jork
  • 30.04.21
  • 776× gelesen
Panorama

Wechselnde Einbahnstraße
Sanierung der K39 bei Jork-Borstel gestartet

jab. Jork. Die Sanierung der K39 von Jork-Borstel bis zur Hamburger Landesgrenze hat mit vier Tagen Verzögerung begonnen. Ab sofort gilt im Baustellenbereich eine Einbahnstraßenregelung, die zweimal täglich wechselt. Die Regelung ist an den Pendlerverkehr angepasst. Die Einbahnstraße wird in Fahrtrichtung Hamburg-Cranz von 24 bis 9 Uhr und in Richtung Jork-Borstel von 10 bis 23 Uhr mit dem Auto befahren werden können. Für den Schwerlastverkehr ist die Baustelle gesperrt. Fragen und Anregungen...

  • Jork
  • 09.04.21
  • 182× gelesen
Service

Sanierung der K 39: Geänderte Busfahrpläne und Haltestellen
Eingeschränkter Busverkehr zwischen Borstel und Cranz

sla. Altes Land. Die Sanierung der maroden Kreisstraße 39 zwischen Jork-Borsteler Mühle und Cranz startet ab 6. April (das WOCHENBLATT berichtete). Neben der geänderten Verkehrsführung für Autofahrer kommt es bis zum 30. November auch zu Einschränkungen beim Busverkehr, da die KVG-Haltestellen zwischen Jork und Cranz nicht planmäßig angefahren werden können. Für den Zeitraum gelten daher gesonderte Baustellenfahrpläne: Die Linie 2040 verkehrt nur zwischen Buxtehude und Jork. Somit entfallen die...

  • Jork
  • 17.03.21
  • 92× gelesen
Service

Baubeginn
Sanierung der K39 startet nach Ostern in Jork-Borstel

jab. Landkreis. Der erste Bauabschnitt zur Sanierung der K39 zwischen Jork-Borstel und der Hamburger Landesgrenze soll nach Ostern am 6. April starten. Die Strecke wird auf einer Länge von rund sechs Kilometern einschließlich Geh- und Radweg grundlegend erneuert. Frühestens Ende 2023 soll der Verkehr wieder reibungslos rollen. Die Kosten liegen bei knapp zwölf Millionen Euro. Die Arbeiten aus Jork in Richtung Hamburg-Cranz sollen in drei Abschnitten erfolgen, die jeweils rund zwei Kilometer...

  • Jork
  • 12.03.21
  • 189× gelesen
Politik
Die Baumaßnahmen an der sanierungbedürftigen K39 sollen im März 2021 beginnen

Baustart um ein Jahr verschoben
Sanierungsstart der K39 zwischen Jork-Borstel und Cranz erst im März

jab. Jork. Die marode K39 zwischen Jork-Borstel und der Landesgrenze in Cranz soll saniert werden, das steht bereits seit längerem fest. Der Baubeginn sollte ursprünglich noch in diesem Jahr erfolgen, wurde inzwischen aber wieder verworfen und um ein weiteres Jahr verschoben. Der neue voraussichtliche Termin und ein grober Zeitplan wurden nun im Bau- und Wegeausschuss des Landkreises Stade vorgestellt. Mit dem ersten der drei jeweils ca. 2.000 Meter langen Bauabschnitte soll es im März 2021...

  • Jork
  • 11.09.20
  • 773× gelesen
Politik
Die K39 ist wegen Bauarbeiten bald nur einspurig befahrbar, 
eine Umleitung wird ausgeschildert

Wegen der Sanierung wird die K39 ab Jork-Borstel jahrelang zur Einbahnstraße
Es wird eng für Autofahrer

jab. Jork. Da kommt einiges auf die Pendler zu, die täglich mit dem Auto in Richtung Hamburg unterwegs sind. Nicht nur, dass die B73 in Höhe Waltershofer Straße bis November nur einspurig befahrbar ist, nun kommt auch noch die Sanierung der K39 in Jork dazu. Die von 2020 bis 2022 geplanten Bauarbeiten werden ebenfalls ab Juli massiv für Behinderungen im Verkehr sorgen. Die Fahrbahn der K39 ist marode. Grund: Sie ist nicht für die enorme Verkehrsbelastung ausgelegt. Daher soll sie nun, ebenso...

  • Jork
  • 28.02.20
  • 1.409× gelesen
Panorama
Klaus und Doris Ewe sollen die Schilder entfernen, die auf ihr Bistro aufmerksam machen. Sie befürchten, dass Laufkundschaft nicht mehr auf den etwas versteckt liegenden Imbiss aufmerksam wird

Jork: "Ohne die Schilder droht uns das Aus"

Bistro-Betreiber Klaus Ewe soll Hinweisschilder beseitigen ab. Jork. Als er das Schreiben vom Amt öffnete, traf Klaus Ewe fast der Schlag: Der Betreiber des Bistros "Bei Doris" soll umgehend seine Schilder entfernen. Die stehen am Straßenrand der K39 in Jork Neuenschleuse am Yachthafen, um auf die etwas abseits gelegene Imbissstube hinzuweisen. Doch da es sich bei dem Grünstreifen, auf dem die Schilder stehen, um Landkreisgrund handelt, sollen sie weg. Nach viereinhalb Jahren. Für Klaus Ewe...

  • Jork
  • 08.06.18
  • 419× gelesen
Panorama

K39-Sperrung: Landkreis lässt Schilder abbauen

bc. Jork. Offenbar hat der Landkreis ein Einsehen mit den Baustellen-geplagten Gewerbetreibenden an der K39 im Alten Land (das WOCHENBLATT berichtete). Die weiträumige Absperrung in Neuenfelde gute zehn Kilometer vor der eigentliche Baustelle ließ die Landkreisverwaltung vor einigen Tagen abbauen. Nur Lkw werden noch über Neuenfelde geleitet. Pkw- und Motorrad-Fahrer können nun wieder bis zur Mühle in Jork (Große Seite) durchfahren und sich - falls sie die Hofläden, Gastro-Betriebe und anderen...

  • Jork
  • 28.06.16
  • 236× gelesen
Panorama

K39 zwischen Buxtehude und Estebrügge gesperrt

(bc). Seit dem heutigen Mittwoch, 14. Oktober, ist die Kreisstraße 39 zwischen Buxtehude-Neuland und Estebrügge auf einer Strecke von rund 2,8 Kilometern voll gesperrt. Betroffen ist der Bereich ab der Baustelle für die Autobahnbrücke bis zur Einmündung Schwarzer Weg. Der Anliegerverkehr soll während der Baumaßnahme so weit wie möglich zugelassen werden. Es ist eine Umleitung über die Strecke K51 (Dammhausen) - K26 (Richtung Jork) - L140 (Jork) eingerichtet. Während der Vollsperrung wird die...

  • Buxtehude
  • 14.10.15
  • 588× gelesen
Panorama
Der Fahrbahnrand der Straße bricht ab

Kreisstraße kaputt: Biker müssen ausweichen

bc. Jork. Diese Piste ist zwar landschaftlich wunderschön, aber für Biker viel zu gefährlich: Weil die Kreisstraße 39 hinterm Elbdeich in Jork so stark beschädigt ist, dürfen sie Motorradfahrer ab der Landesgrenze in Cranz in Richtung Stade vorerst nicht mehr benutzen. Die andere Straßenseite in Richtung Hamburg ist weiter für Motorradfahrer freigegeben. Auf einem sechs Kilometer langen Teilstück der K39 zwischen Jork-Borstel und der Yachthafenstraße bei Neuenschleuse (K38) ist die Fahrbahn auf...

  • Jork
  • 11.04.15
  • 715× gelesen
Blaulicht
Schwer verletzt in eine Spezialklinik: Jürgen Becker
2 Bilder

Kabarettist Jürgen Becker bei Motorradunfall im Alten Land schwer verletzt

lt. Jork. Der Kölner Kabarettist Jürgen Becker (54) ist am Donnerstagnachmittag im Alten Land mit seinem Motorrad verunglückt und schwer verletzt worden. Gegen 15.30 Uhr war er auf der K39 in Jork-Hinterbrack zusammen mit zwei Bekannten in Richtung Hamburg unterwegs. In einer 70-er-Zone kam er aus bisher ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab, touchierte einen Leitpfahl, prallte gegen einen Baum und wurde mit seinem Motorrad eine Böschung herunter geschleudert. Die beiden Mitfahrer...

  • Jork
  • 14.03.14
  • 897× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.