Beiträge zum Thema Kiefernweg

Politik
Wirkt wie eine Auffahrt, ist aber eine Straße, das Teilstück des Kiefernwegs 3-5 Fotos: mi
2 Bilder

"Wir warten seit 28 Jahren drauf, dass unsere Straße asphaltiert wird"

mi. Appel. "Wir wurden vergessen", sagt Peter Sommer, während er auf den unbefestigten Schotterweg vor seinem Haus blickt. Der Weg ist eigentlich eine Straße, nämlich ein Teil des Kiefernwegs. Diese Straße, die zu einem Teil zu Appel, zum anderen zu Hollenstedt gehört, ist durchgehend mit schickem Asphalt versehen - nur eben nicht vor dem Haus von Peter Sommer. "Wenn es regnet, ist es besonders schlimm, dann verwandelt sich das Ganze hier in eine riesige Pfütze", sagt Peter Sommer. Vor seinem...

  • 10.04.19
  • 249× gelesen
Politik
Der Grünen-Ratsherr Florian Schild von Spannenberg zeigt auf die Sägespuren am Stamm einer Stieleiche
3 Bilder

Säge-Attacke auf acht junge Stieleichen in Fredenbeck

Ratsherr Florian Schild von Spannenberg: "Das ist gezielte Sabotage" / Grüne erstatten Anzeige gegen Unbekannt tp. Fredenbeck. Mit Wut und Empörung reagiert der Grüne im Rat der Gemeinde Fredenbeck, Florian Schild von Spannenberg (38), auf einen hinterhältigen Fall von Vandalismus an Bäumen am Kiefernweg in dem Geest-Ort. In der vergangenen Woche beschädigten unbekannte Umwelt-Frevler acht junge Stieleichen durch tiefe Schnitte mit der Säge. Laut Polizei, die den Schaden auf mehrere tausend...

  • Fredenbeck
  • 25.04.17
  • 452× gelesen
Blaulicht

Papiertonnen angezündet

thl. Neu Wulmstorf. Am Dienstagmorgen gegen 4.30 Uhr haben Unbekannte nach und nach insgesamt sechs Altpapiertonnen angezündet. Die Tatorte befanden sich in den Straßen Schifferstraße, Birkenweg, Kastaninenweg und Kiefernweg. Der Schaden beläuft sich auf mehrere Tausend Euro. Hinweise an die Polizei Neu Wulmstorf, Tel. 040 - 70013860.

  • Neu Wulmstorf
  • 16.07.15
  • 57× gelesen
Blaulicht

Raubüberfall am Vormittag

thl. Neu Wulmstorf. In der Bahnhoftsraße in Neu Wulmstorf kam es heute um 10.10 Uhr zu einem Raubüberfall. Ein bislang Unbekannter hatte einem 22-Jährigen eine Tragetasche von der Schulter gerissen und war damit zu Fuß in Richtung der Straße Zur Heide geflüchtet. Das Opfer war als Angestellter eines Einzelhandelsgeschäftes mit den Tageseinnahmen auf dem Weg zur Postfiliale, als ihm der Täter kurz vor dem Ziel die Tasche rücklings entriss. Der Überfallene verfolgte den Täter durch die Straße Zur...

  • Neu Wulmstorf
  • 02.05.13
  • 424× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.