alt-text

++ A K T U E L L ++

NEUE CORONA-REGELN - Kein Feuerwerk an Silvester und Kontaktbeschränkung für Ungeimpfte

Kita

Beiträge zum Thema Kita

Service

Anmeldung geht bequem online
Jetzt Kinder für die Stader Kitas anmelden

jd. Stade. Das nächste Kindergarten-Jahr (2022/23) startet am 1. August 2022. Wer dann für sein Kind einen Platz in einer der Stader Kitas benötigt, kann es bis zum 31. Dezember anmelden. Das geht entweder online oder direkt im Familienservicebüro der Hansestadt Stade. Alle wichtigen Informationen dazu sind auf der Internetseite der Stadt unter www.stadt-stade.info/kita zu finden. Dort kann auch die Anmeldung erfolgen. "Auch wenn wir die Anmeldung auf digitalem Weg anbieten, geht der direkte...

  • Stade
  • 16.11.21
  • 50× gelesen
Politik
So wie auf dieser Visualisierung soll das Gebäude an der Ecke Siedestraße/ Salinenstraße aussehen

Rund 70 Wohnungen und eine Kita entstehen
Alter Festplatz in Stade: Die Stadt ist wählerisch, wer bauen darf

jd. Stade. Ein Großteil des ehemaligen Stader Festplatzes an der Harburger Straße ist bereits bebaut. Jetzt nehmen die Pläne für weitere Baumaßnahmen auf dem Areal konkrete Formen an. Auf zwei Grundstücken sollen weitere Gebäude entstehen - darunter eine Fünf-Gruppen-Kita. Die Stadt Stade hat diese Flächen zum Verkauf angeboten. Den Zuschlag sollte aber nicht unbedingt der Meistbietende erhalten, sondern derjenige Investor, der ein schlüssiges Konzept vorlegt. Die Stadt Stade hat sich nun für...

  • Stade
  • 02.11.21
  • 170× gelesen
Politik

Ministerium beschafft nur noch eine Sorte von Testkits
Stader Kitas: Nur noch Nasen- statt Lollitests

jd. Stade. Für die Kinder in den Stader Kitas werden nun doch ausschließlich Corona-Testkits bereitgestellt, bei denen eine Testung per Nasenabstrich erfolgt. Die Verwaltung bezieht sich auf die Antwort des niedersächsischen Kultusministers Grant Hendrik Tonne (SPD) auf eine Anfrage des Niedersächsischen Städtetages (NST). Ab November sollen nur diese Nasentests für die sogenannten anlasslosen Reihentestungen von Kindern im Kindergartenalter beschafft und ausgeliefert werden. Bisher wurden in...

  • Stade
  • 26.10.21
  • 51× gelesen
Politik

Preiserhöhung beschlossen
Stade: Mittagessen in städtischen Kitas wird teurer

jab. Stade. Das Mittagessen in den städtischen Kindertageseinrichtungen und der Kindertagespflege der Hansestadt Stade soll weiterhin lecker und ausgewogen sein. Der Anspruch beinhaltet einen hohen Qualitätsstandard sowie viele Lebensmittel aus biozertifiziertem Anbau. Doch dafür muss die Stadt künftig tiefer in die Tasche greifen, da u.a. die Kosten für Rohstoffe, Energie und Gehälter gestiegen sind. Daher fasste die Politik kürzlich den Beschluss, die Versorgungsentgelte im kommenden Jahr zu...

  • Stade
  • 20.10.21
  • 33× gelesen
Panorama
Die Kinder der Grundschule am Bockhorster Weg feiern in diesem Jahr das 50-jährige Jubiläum ihrer Schule Fotos: Hansestadt Stade
2 Bilder

Schul- und Kita-Jubiläum gehören zusammen
Zweimal 50. Geburtstag in Stade: Grundschule und Kita begehen Jubiläum

jd. Stade. Gleich zweimal wurde in den vergangenen Tagen in Einrichtungen der Stadt Stade ein 50-jähriges Jubiläum gefeiert: erst in der Grundschule Bockhorster Weg, dann in der Kita Schölisch. Dabei bedingt ein runder Geburtstag den anderen: Nachdem die Grundschule im Jahre 1971 fertiggestellt war, zogen die Schölischer Schüler aus der alten Dorfschule dorthin um. Damit war wiederum der Weg frei, das ehemalige Schulgebäude zu einem Kindergarten umzufunktionieren. In der Kita Schölisch wurde...

  • Stade
  • 19.10.21
  • 57× gelesen
Panorama
Stopp, ich will das nicht! Dass Kinder selbst über ihren Körper bestimmen dürfen, das wissen Elyas (vorne v.li.), Alexandra und Felix aus Stade ganz genau
3 Bilder

Nein heißt Nein
Was Kita-Kinder im Puppentheater Grüni und Grumilla lernen

jab. Stade. "Ich darf selbst bestimmen, wer mit mir kuschelt!" Das war der Kern des pädagogischen Puppentheaters, das in den vergangenen zwei Wochen in acht Stader Kitas aufgeführt wurde. Die Hauptakteure waren der Frosch Grüni und die Hexe Grumilla. Kindgerecht zeigten die Puppenspieler den insgesamt 390 Kindern ab drei Jahren, dass Nein auch Nein bedeutet - egal, wie klein man ist. Denn Prävention gegen sexuelle Gewalt sollte schon im Kita-Alter beginnen, so Katarzyna Piotrowski, Leiterin der...

  • Stade
  • 12.10.21
  • 68× gelesen
Panorama
Mittels der KiKom-Kita-App können die Eltern mit der Kita ihres Kindes in Kontakt treten

Smartphone ersetzt Rundschreiben im Rucksack der Kinder
Stader Kitas: Eltern-Kontakt per App

jd. Stade. Das Smartphone ist in Stade jetzt das wichtigste Kommunikationsmittel zwischen den städtischen Kitas und den Eltern. Im neuen Kindergartenjahr wurde damit begonnen, in den Einrichtungen der Stadt die "KiKom Kita App" einzuführen. Nach Angaben der Stadt nutzt ein Großteil der Eltern inzwischen die Handy-App. Bis zum Ende des Jahres sollen weitere Eltern von den Vorteilen dieser App überzeugt werden. Ziel soll laut Verwaltung ein "nahezu flächendeckender Einsatz in den städtischen...

  • Stade
  • 12.10.21
  • 45× gelesen
Politik

Wegen Corona-Pandemie
Kita-Gebühren in Stade werden erlassen

jab. Stade. Die Corona-Pandemie dauert weiterhin an. Eine Folge sind geschlossene Betreuungseinrichtungen für Kinder. Nur eine Notbetreuung ist möglich. Daher wird die Stadt Stade für die Monate Januar und Februar keine Kita-Gebühren erheben. Ausgenommen von dieser Regelung sind die Eltern, deren Kinder die Notgruppen in Anspruch genommen haben. Die Betreuungsentgelte, die den Einrichtungen der freien Träger entgangen sind, werden von der Stadt Stade erstattet. Schätzungsweise wird es bei den...

  • Stade
  • 26.03.21
  • 34× gelesen
Panorama

Betreuungsquote in Stader Kitas durchschnittlich bei 35 Prozent
Jedes dritte Kita-Kind in einer Notgruppe

jd. Stade. Der Brandbrief der Kita-Beschäftigen im Kirchenkreis Stade hat für viel Aufsehen gesorgt und bereits zu Reaktionen in der Politik geführt. Doch wie stellt sich die aktuelle Situation in den Stader Kitas dar? Zumindest bis zum 14. Februar gilt in Niedersachsen noch das Szenario C, nach dem eine Notbetreuung mit einer Auslastung von 50 Prozent zulässig ist. Diese Quote ist in Stade bisher nur in einzelnen Einrichtungen ausgeschöpft worden. Anders als im vergangenen Frühjahr ist der...

  • Stade
  • 02.02.21
  • 89× gelesen
Panorama
Betreuung der Kita-Kinder findet derzeit nur in Ausnahmefällen statt

Nur in Ausnahmefällen in die Kita
Hohe Auslastung bei Notbetreuung im Landkreis Stade

jab. Landkreise Stade und Harburg. Derzeit führen die Kitas in Niedersachsen ausschließlich eine Notbetreuung für Kinder durch. In Anspruch nehmen können die Betreuung u.a. Eltern, die einen systemrelevanten Beruf ausüben oder deren Kinder im Sommer schulpflichtig werden. Im Normallfall finden die Anmeldungen über einen Fragebogen statt, in dem die Kriterien für eine Inanspruchnahme abgefragt werden. Das WOCHENBLATT fragte in den Landkreisen Stade und Harburg nach, wie die Lage vor Ort ist. In...

  • Stade
  • 22.01.21
  • 143× gelesen
Panorama
Um in Stade mehr Betreuungsplätze anbieten zu können, setzt die Stadt auf Um- und Neubauten

Um- und Neubauten
Stadt Stade arbeitet gegen den Platzmangel in Kitas

jab. Stade. Die Stadt Stade arbeitet daran, dem Mangel an Betreuungsplätzen entgegenzuwirken. Kitas befinden sich derzeit im Um- bzw. Neubau. Die Verwaltung gab dazu in der Sitzung des Kinder- und Jugendausschusses einen Sachstandsbericht ab. In den vergangenen Wochen wurde die Sohlplatte für die Kita Schölisch vorbereitet, um dort im Anschluss den Beton gießen zu können. Allerdings wurde bei der Abnahme durch den Prüfstatiker der Hansestadt festgestellt, dass ein Pfahl nicht korrekt...

  • Stade
  • 25.11.20
  • 151× gelesen
Politik

Fraktionen schieben sich gegenseitig den "Schwarzen Peter" zu
Zoff in Stade wegen fehlender Kita-Plätze

jab. Stade. Mit einer Stellungnahme zur Ausschusssitzung bot der SPD-Ortsverein Zündstoff für eine politische Diskussion. Mit großer Besorgnis habe man die hohe Zahl der fehlenden Kita-Plätze zur Kenntnis genommen, sich aber gefragt, wie es so weit kommen konnte: „Die Rechnung ist ja eigentlich ganz einfach: Kinder im Kita-Alter mal durchschnittliche Betreuungsquote gleich Bedarf. Warum wurde da nicht früher gegengesteuert?“ Planungen nach Bauchgefühl? Laut SPD sei dies der vorläufig traurige...

  • Stade
  • 16.06.20
  • 88× gelesen
Politik
In Oldendorf fehlt es an Kita-Plätzen

Neubau zwischen Sportplatz und Gewerbegebiet
Ausschreibung für Kita in Oldendorf beschlossen

jab. Oldendorf. Der Platz ist knapp in den Kindergärten der Gemeinde Oldendorf. Doch die Gemeinde möchte auch künftigen Generationen einen Platz in ihrem Ort bieten können. Aus diesem Grund stimmte der Gemeinderat vergangene Woche für einen Neubau, nachdem einen Tag zuvor der Bauausschuss über das Thema beraten hatte. Steigende Nachfrage Rund 15 Kinder stehen auf der Warteliste für einen Elementarplatz in einer Kita. Auch wenn die Geburtenzahlen in näherer Zukunft relativ gering eingeschätzt...

  • Stade
  • 19.05.20
  • 205× gelesen
Politik
Toben, spielen, basteln auf engstem Raum: All das ist im Moment in den Kitas nicht möglich

Einrichtungen geschlossen
Viele Kommunen verzichten vorerst auf Kita-Gebühren

jab. Stade/Harsefeld. Bundesweit sind die Kitas geschlossen, um die Corona-Ausbreitung zu reduzieren. Lediglich die Notbetreuung wird in einigen Einrichtungen durchgeführt. Daher haben sich viele Kommunen im Landkreis Stade dazu entschlossen, die Kita-Beiträge für April vorerst auszusetzen. Doch die Aussetzung ist auch eine zusätzliche Belastung für den Haushalt, da Einnahmen fehlen. Für die Elementargruppen werden in Niedersachsen zwar keine Gebühren erhoben, doch Sonderbetreuungszeiten,...

  • Stade
  • 24.04.20
  • 401× gelesen
Politik
Das Kita-Grundstück liegt neben dem Bolzplatz an der 
Grünendeicher Straße   Foto: tp

Neue Kita im Altländer Viertel in Stade

Pavillons in Holzrahmenbauweise für 1,7 Millionen Euro an Grünendeicher Straße sollen 2019 fertig sein tp. Stade. Die Stadt Stade erweitert stetig ihr Platzangebot in den Kindertagesstätten: Ganz oben auf der Agenda steht jetzt der Neubau einer Einrichtung im Multi-Kulti-Quartier Altländer Viertel, wo aufgrund von Zuzügen - insbesondere im Zuge der europäischen Binnenmigration aus Osteuropa - großer Betreuungsbedarf für Mädchen und Jungen in der vorschulischen Phase herrscht. "Wir müssen...

  • Drochtersen
  • 04.09.18
  • 576× gelesen
Panorama
Vereins-Chef Heinz Mügge aus 
Düdenbüttel   Foto: De Plattdüütschen

Geld für ehrenamtliche Platt-Experten im Landkreis Stade

Verein aus Düdenbüttel fördert Einsatz an Kitas und Schulen tp. Düdenbüttel. Nicht nur fordern, sondern auch selbst etwas tun. So sieht es der Verein „De Plattdüütschen“. Deshalb haben der Verein mit Sitz in Düdenbüttel und der Landkreis Stade in den vergangenen 15 Jahren für die Erteilung rund 6.500 Plattdeutsch-Unterrichtsstunden gemeinsam 100.000 Euro an die ehrenamtlichen Platt-Experten an Grundschulen ausgezahlt. Hinzu kommen diverse Unterrichtsmaterialien und Fortbildungen. Künftig wird...

  • Stade
  • 24.07.18
  • 134× gelesen
Panorama
Polizei-Verkehrssicherheitsberater Thomas Mehnen (hi. 2. v. re.) mit Kollegen 
und jungen Zuschauern   Fotos: Polizei Stade
2 Bilder

Das Rätsel der gelben Füße in Stade gelöst

Ssicherheit auf dem Schulweg: Puppenbühne aus Lüneburg trat vor Kindern, Eltern und Erziehern auf tp. Stade. Die Lüneburger Präventionspuppenbühne begeisterte kürzlich mit ihrem Stück "Das Rätsel der gelben Füße" die jungen Zuschauer in der Grundschule Stade-Hahle auf. In der Aula sahen in mehreren Vorstellungen rund 350 Mädchen und Jungen aus 24 Kindertagesstätten mit ihren Erziehern und Eltern das Bühnenstück über die richtige Verhaltensweise als Fußgänger auf dem Weg zur Schule. Eingeladen...

  • Stade
  • 03.07.18
  • 172× gelesen
Politik
Kommt bei Eltern und Kindern gut an: die "Container-Krippe" in Hammah in Modulbauweise   Fotos: tp
2 Bilder

125 neue Betreuungsplätze in Stade

Stadt baut Container-Kita im Altländer Viertel / Erzieher zu finden ist die größte Hürde tp. Stade. Erst kürzlich schlug Erster Stadtrat Dirk Kraska im Fachausschuss wegen des sich abzeichnenden Mangels an Kinderbetreuungsplätzen in Stade Alarm, die SPD-Fraktion reagierte mit einem Eilantrag (das WOCHENBLATT berichtete) - und jetzt machen Verwaltung und Politik Nägeln mit Köpfen: In der Stadt werden auf einen Schlag rund 125 neue Betreuungsplätze für Mädchen und Jungen im Krippen- und...

  • Stade
  • 15.06.18
  • 216× gelesen
Politik
Oliver Kelmmer (SPD)

Personal-Alarm in Stader Kindergärten: "Wir müssen zügig handeln"

Oliver Kellmer (SPD) fordert Sofort-Maßnahmen tp. Stade. Mit seinem Schock-Report über den drastischen Mangel an Erzieherinnen und Sozialassistentinnen in den Kinder-Betreuungseinrichtungen der Stadt Stade rüttelte Erster Stadtrat Dirk Kraska auf der Sitzung des Ausschusses für Kinder, Jugendliche, Senioren, Soziales und Familie (KJFSS) kürzlich die Politik wach: Nach seiner Einschätzungen fehlen in den kommenden Jahren fast 100 Fachhkräfte, und künftig werden Familien bei der Vargabe von...

  • Stade
  • 12.06.18
  • 88× gelesen
Politik
In den Einrichtungen der Stadt Stade fehlen Erzieher   Foto: Topkids

Rund 100 Erzieher fehlen in Stade

Schock-Report: Personalnotstand in Kindergärten und Krippen / Erster Stadtrat schlägt Alarm tp. Stade. "Ich bin ratlos", sagte Stades Erster Stadtrat Dirk Kraska am Mittwoch auf der Sitzung des Ausschusses für Kinder, Jugendliche, Senioren, Soziales und Familie im Schwedenspeicher. Die Stadt biete deutlich zu wenige Elementarplätze (3 bis 6 Jahre), auch könne sie den Bedarf an Krippenplätzen (unter 3 Jahre) voraussichtlich nicht decken. Vor den Fachpolitikern stellte der Spitzenbeamte den...

  • Stade
  • 05.06.18
  • 244× gelesen
Panorama
Lothar Klüser (GdP-Kreisgruppe Stade) las in der Poliztei-Kindertagesstätte aus Büchern vor

Lesespaß mit Lothar im bei der Stader "Zwergenpolizei"

tp. Stade. "Kinder, hört gut zu": Die Gewerkschaft der Polizei (GdP ) beteiligte sich jetzt erstmals am bundesweiten Vorlesetag, der seit vielen Jahren u.a. von der Stiftung Lesen initiiert wird, um Freude am Lesen und Vorlesen zu wecken. Auch Lothar Klüser von der GdP-Kreisgruppe Stade nahm an der Aktion teil. Er las in der Stader Kindertagesstätte "Zwergenpolizei" unter anderem Geschichten aus dem Buch "Alles über die Polizei: Wieso? Weshalb? Warum?" Die kleinen Zuhörer lauschten dabei...

  • Stade
  • 30.11.17
  • 58× gelesen
Politik
Ausgebucht: die kommunale Kindertagesstätte und der Hort (vorne re.) an der Poststraße. Weitere Plätze sollen im Neubaugebiet bei der Porta-Coeli-Schule geschaffen werden

Kita-Neubau in Himmelpforten nötig

Bauboom auf der Stader Geest: Gemeinde plant Kindergarten und Krippe / Mangel an Erzieherinnen tp. Himmelpforten. Der Bauboom in der Gemeinde Himmelpforten hält an. Politik und Verwaltung rechnen daher mit einem weiteren Anstieg der Bevölkerungszahl, die aktuell bei rund 5.300 Bürgern liegt (Vergleich: Im Dezember 2015 waren es noch 5.127 Einwohner). Der Einwohnerzuwachs bringt weiteren Bedarf an Kindergarten- und Krippenplätzen mit sich. Auf der Sitzung des Jugend- und Sozialausschusses am...

  • Stade
  • 21.11.17
  • 508× gelesen
Blaulicht
Das Toilettenhäuschen wird nun an den linken Giebel der Kita (hi.) angebaut

Kompromiss im "Klo-Zoff" in Stade

WOCHENBLATT half dem "Haus für Kinder": Eingang und Fenster bleiben frei tp. Stade. Im "Klo-Zoff" auf der Stader Erleninsel am Burggraben haben sich die Wogen geglättet. Nachdem Eltern und Erzieherinnen im April gegen die Pläne der Stadt protestierten, direkt neben dem Haupteingang der Kindertagesstätte "Haus für Kinder" ein öffentliches WC anzubauen, und das WOCHENBLATT über das umstrittene Vorhaben berichtete, einigten sich beide Seiten auf einen Kompromiss. Die öffentliche Toilette wird nun...

  • Stade
  • 19.09.17
  • 224× gelesen
Politik

Kita-Gebühren: Eltern in Jork müssen tiefer in die Tasche greifen

bc. Jork. Die Eltern in der Gemeinde Jork müssen nach dem mehrheitlichen Willen der Ratspolitik ab dem 1. Januar 2018 mehr Geld für die Kinderbetreuung bezahlen. So lautete der Beschluss in der jüngsten Sitzung, der ohne die Stimmen der CDU getroffen wurde. Hintergrund: Per Satzung ist die gemeindliche Zuschussquote auf 50 Prozent der Gesamtkosten der Kitas begrenzt. Fachbereichsleiter Uwe Köpke dazu: „Wir liegen schon bei 49 Prozent.“ Und die Kosten steigen weiter. Die CDU-Fraktion versteifte...

  • Buxtehude
  • 27.06.17
  • 169× gelesen
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.