Knochenfund

Beiträge zum Thema Knochenfund

Panorama
Dank des Metalldetektors von Frank Hoferichter fanden die Heimatforscher Überreste des Panzers und möglicherweise auch Knochenteile der Soldaten
2 Bilder

Überreste aus dem Zweiten Weltkrieg ausgegraben
Wurden in Kutenholz die Knochenteile von britischen Soldaten gefunden?

jab. Kutenholz. Ausgestattet mit Metalldetektor und Schaufel ging es für Debbie Bülau, Frank Hoferichter und Dieter Brusch auf ein Feld in Kutenholz. Das Ziel der Heimatforscher: Überreste eines britischen Panzers aus dem Zweiten Weltkrieg. Der Sherman-Panzer mit einer Besatzung von fünf britischen Soldaten wurde gegen Ende des Zweiten Weltkrieges durch eine Mine zerstört. Von den fünf Soldaten wurden lediglich drei bestattet, von den zwei anderen wurden aufgrund der Explosion keine Überreste...

  • Fredenbeck
  • 10.07.21
  • 435× gelesen
Panorama
Die schweren Trümmer mussten mit einem Radlader geborgen werden
2 Bilder

Knochenfund auf der Stader Geest

sb. Kutenholz. Auf Trümmerteile eines britischen Panzers, der kurz vor Ende des Zweiten Weltkriegs auf einer Wiese bei Kutenholz von einer Mine zerstört wurde, sind jetzt die Heimatforscher Debbie Bülau, Frank Hoferichter und Dieter Brusch gestoßen. Das Trio von der Stader Geest hatte sich mit offizieller Erlaubnis mit einem Metallsuchgerät auf Spurensuche begeben. Die zum Teil mehrere hundert Kilo schweren Wrackteile mussten mit einem Radlader geborgen werden. Neben den Trümmern fanden sie...

  • Fredenbeck
  • 07.07.21
  • 413× gelesen
Blaulicht

Knochenfund in Drage: Es ist nicht Familie Schulze

thl. Drage. Der am 31. März aufgefunden Knochen in der Elbmarsch bei Drage (das WOCHENBLATT berichtete) wurde zwischenzeitlich in der Rechtsmedizin untersucht. Bei der Untersuchung konnte festgestellt werden, dass es sich um einen Kieferknochen handelt. Das weitere Ergebnis: Der Knochen stammt weder von Sylvia noch Miriam Schulze, die seit Juli 2015 als vermisst gelten. Der Kieferknochen stammt von einer bislang unbekannten, männlichen Person. Bei der rechtsmedizinischen Untersuchung wurde...

  • Elbmarsch
  • 03.06.21
  • 3.780× gelesen
Blaulicht

Menschliche Knochen in Drage an der Elbe gefunden

thl. Elbmarsch. Grausiger Fund am Elbstrand in Drage: Am Mittwoch wurden durch Badende zwei Knochen, die vermutlich menschlichen Ursprungs sind entdeckt. Die Knochen wurden von der Polizei für weitere Untersuchungen sichergestellt. Der Fundort wurde am Donnerstag bei Niedrigwasser erneut in Augenschein genommen und intensiv abgesucht. Dabei wurden keine weiteren Feststellungen gemacht. Ob ein Zusammenhang zu Straftatbeständen oder Vermisstenfälle der Vergangenheit - wie z.B. das mysteriöse...

  • Elbmarsch
  • 01.04.21
  • 5.478× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.