Kreisbrandmeister Peter Winter

Beiträge zum Thema Kreisbrandmeister Peter Winter

Blaulicht
In den nächsten Dienstgrad befördert (v.l.): Vanessa von Bremen, Ralf Lütjen, Fabian Plath, Marco van Pinxteren und Florian Jungclaus
2 Bilder

Kreis Stade: Trotz Pandemie Immer einsatzbereit
Kreisbrandmeister ist stolz auf die Feuerwehr

tk. Stade. "Das Schreckgespenst Corona wurde im März 2020 für uns alle plötzlich Realität", sagte Kreisbrandmeister Peter Winter kürzlich während der Orts- und Gemeindebrandmeister-Dienstversammlung in Stade. Er betonte: "Ich bin extrem stolz darauf, dass es uns bis zum heutigen Tag gelungen ist, eine einhundertprozentige Einsatzbereitschaft aufrechtzuerhalten." Winter verglich die Pandemie mit einem globalen Gesamteinsatz. "Wir sind alle gemeinsam in diesen Einsatz gegangen und werden ihn auch...

  • Stade
  • 12.11.21
  • 156× gelesen
Blaulicht
Während der Versammlung der Kreisfeuerwehr fand Kreisbrandmeister Peter Winter (li.) klare Worte - hier mit Schriftwart Ralf Gronau. Er wurde später zum Ehrenmitglied gewählt
2 Bilder

Gegen den bundesweiten Trend
Immer mehr Mitglieder bei den Freiwilligen Feuerwehren im Landkreis Stade

jab. Stade. Stetig steigende Mitgliedszahlen und die Hoffnung auf eine baldige Corona-Impfung waren die zentralen Themen bei der Versammlung des Kreisfeuerwehrverbandes Stade. Aber es hagelte auch Kritik in Richtung Landes- und Bundesregierung seitens der Feuerwehr sowie auch von Landrat Michael Roesberg. "Ich hätte nie damit gerechnet, dass wir so eine große und wichtige Veranstaltung auf diese Weise durchführen müssen", sagte der Vorsitzende des Kreisfeuerwehrverbandes Stade und...

  • Stade
  • 01.05.21
  • 324× gelesen
Panorama
"Wichtige Arbeit weiter gewährleisten": Volker Bellmann, 
Kreisbrandmeister im Landkreis Harburg
2 Bilder

Appell der Kreisbrandmeister Winter und Bellmann
Feuerwehrleute schnellstmöglich impfen!

(os). Wenn ehrenamtliche Feuerwehrleute zu ihrem Einsatz eilen, kommen sie zwangsläufig mit anderen Menschen in engen Kontakt - egal ob zu Patienten oder zu den eigenen Kameraden. Was in normalen Zeiten nicht weiter beachtenswert wäre, bekommt während der Corona-Pandemie eine große Brisanz. Weil die allermeisten Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehren noch nicht geimpft sind, droht ihnen zusätzlich zu den Risiken ihrer Einsätze die Infizierung mit dem COVID-19-Virus. "Ich plädiere dafür, den...

  • Buchholz
  • 20.04.21
  • 602× gelesen
Blaulicht
Der Brand des Harsefelder Recyclinghofs ist vielen                        Feuerwehrleuten im Gedächtnis geblieben

2.516 Mal alarmiert
Mehr Einsätze für Feuerwehren im Landkreis Stade

jab. Landkreis. Mehr Einsätze in der Brandbekämpfung und bei Verkehrsunfällen, dafür keine Meldungen über verbale oder körperliche Angriffe gegenüber den Einsatzkräften im Landkreis Stade: Das ist die Bilanz der Freiwilligen Feuerwehren im Landkreis Stade des vergangenen Jahres, die Kreisbrandmeister Peter Winter kurz zusammenfasst. Im Jahr 2020 rückten die Feuerwehren zu 2.216 Einsätzen aus. Dazu kommen noch 300 AED-Einsätze. Im Landkreis bestehen derzeit 37 AED-Gruppen (Notfallgruppen). Im...

  • Stade
  • 15.01.21
  • 83× gelesen
Blaulicht
Stades Kreisbrandmeister Peter Winter Foto:Stefan Braun
2 Bilder

Stades und Winsens Kreisbrandmeister zur Pandemie-Situation
Feuerwehren sind zu 100 Prozent einsatzfähig

(tk/thl). Mit Beginn der Pandemie mussten sich auch die Freiwilligen Feuerwehren auf gravierende Veränderungen einstellen. So fielen etwa die wichtigen Übungen und Ausbildungen fort. "Wir sind auf diesem Gebiet wieder fast dort, wo wir vor Corona standen", sagt Stades Kreisbrandmeister Peter Winter. "Und darauf bin ich stolz", fügt er hinzu. Mit einem Hygienekonzept und weniger Teilnehmern sei etwa die Ausbildung der Atemschutzgeräteträger wieder voll angelaufen. "Ziemlich dicht dran an...

  • Buxtehude
  • 23.10.20
  • 1.131× gelesen
Blaulicht
Nicht immer gingen die Einsätze der Freiwilligen Feuerwehr im Landkreis so glimpflich wie hier in Wangersen aus, als Essen auf einem Herd ankohlte

Kreisbrandmeister Peter Winter erläutert Fakten
Feuerwehr legt Zahlen für Landkreis vor

jab. Stade. Viele Zahlen hält die Statistik der Freiwilligen Feuerwehren des Landkreises Stade bereit, die die Leistungen der freiwilligen Helfer deutlich machen. Aber hinter den harten Fakten stecken auch Momente, die den Feuerwehrleuten besonders im Gedächtnis geblieben sind, verrät Kreisbrandmeister Peter Winter. Zu Bränden wurden die Feuerwehrleute insgesamt 453 Mal gerufen. Das entspricht 202 Einsätzen weniger als im Vorjahr. Dabei reichten die Einsätze von angezündeten Mülleimern in Stade...

  • Stade
  • 31.01.20
  • 213× gelesen
Blaulicht
Bei einem Auffahrunfall auf der A 26 gingen im Juli insgesamt drei Autos
 in Flammen auf. Eine Frau starb

Viele tödliche Unfälle und Attacken auf Retter

lt. Großenwörden. Mit vielen schweren Verkehrsunfällen waren die Feuerwehrleute aus dem Landkreis Stade in diesem Jahr konfrontiert. Außerdem kam es mehrfach zu Attacken auf die Ehrenamtlichen, beklagte Kreisbrandmeister Peter Winter am vergangenen Wochenende bei der Versammlung der Orts-, Stadt- und Gemeindebrandmeister in Großenwörden. Während im laufenden Jahr die Einsatzzahlen bei Bränden und Hilfeleistungen zurückgegangen seien, ergebe sich eine Steigerung bei den Verkehrsunfällen um 30...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 05.11.19
  • 339× gelesen
Politik
Der Brand eines leerstehenden Bauernhauses am Stadtrand gehörte 2018 zu den größeren Einsätzen Foto: tk

Stadt- und Kreisbrandmeister berichten der Politik
Die Feuerwehr in Buxtehude ist gut aufgestellt

Stadt- und Kreisbrandmeister berichten im Inneren Ausschuss in Buxtehude tk. Buxtehude. Stadtbrandmeister Horst Meyer und Kreisbrandmeister Peter Winter waren im Inneren Ausschuss in Buxtehude zu Gast. Sie berichteten über das Jahr 2018, die Personalstärke der Feuerwehren und sagten beide unisono: "Die Feuerwehren im Kreis Stade sind gut aufgestellt." Sowohl bei der Zahl der Einsatzkräfte als auch bei der Ausstattung sei alles "im grünen Bereich".  Buxtehudes Feuerwehrchef Horst Meyer ließ das...

  • 29.05.19
  • 156× gelesen
Panorama
Volker Bellmann, Kreisbrandmeister des Landkreises Harburg
3 Bilder

WOCHENBLATT-Serie (V und Schluss): Feuerwehren in der Region sind für neuen Jahrhundertwinter gewappnet

ce. Landkreis. "Ich habe zugegebenermaßen nur positive Erinnerungen an diese Zeit vor 40 Jahren, denn es lag in Apensen meterhoch Schnee, weshalb ich als 13-Jähriger nicht zur Schule musste." So blickt Peter Winter (53), Kreisbrandmeister des Landkreises Stade, im fünften und letzten Teil der WOCHENBLATT-Serie über den Jahrhundertwinter 1978/1979 zurück. "Mit der Lebensmittelversorgung gab es keine Probleme, denn wir hatten Bäcker und Einkaufsladen im Ort und konnten alles problemlos...

  • Winsen
  • 25.01.19
  • 285× gelesen
Panorama
Kreisbrandmeister Peter Winter (li.) überreicht ein Geschenk an Ottensens Ortsbrandmeister Meent Wendland Foto: Stefan Braun

Feuerwehr feiert "Geburtstagsfest" in Ottensen

Freiwillige Feuerwehr Ottensen wurde 75 Jahre alt tk. Ottensen. Die Feuerwehr Ottensen hat kürzlich ihr 75-jähriges Bestehen gefeiert. Ortsbrandmeister Meent Wendland blickte zurück. Der Landkreis hatte angeordnet, dass in dem Ort mit damals 250 Einwohnern eine Feuerwehr gegründet wird - ausgerüstet mit einer Handspritze. 1961 gab es das erste richtige Fahrzeug, ein VW Bus als Tragkraftspritzenfahrzeug. 1972, nach der Gebietsreform, wurde die Feuerwehr Ottensen Teil der Buxtehuder Freiwilligen...

  • Buxtehude
  • 12.06.18
  • 389× gelesen
Politik
Die Anhebung des Alters in der Feuerwehr soll Feuerwehren in ländlichen Regionen dem Personalmangel entgegenwirken  Fotos: archiv

Novellierung des Brandschutzgesetzes: Vier Jahre länger ehrenamtlich löschen

(bim/bc). Feuerwehrleute dürfen in Niedersachsen künftig vier Jahre länger - bis zum Alter von 67 Jahren - aktiv an Einsätzen teilnehmen. Das hat der niedersächsische Landtag jetzt im Rahmen der Anpassung des Brandschutzgesetzes beschlossen. Damit soll in erster Linie den Freiwilligen Feuerwehren in ländlichen Regionen geholfen werden, in denen Nachwuchsmangel herrscht. Auf eigenen Wunsch können Feuerwehrleute aber auch schon früher in den Ruhestand gehen. Wie sehen Feuerwehrleute in der Region...

  • Tostedt
  • 25.05.18
  • 228× gelesen
Panorama
Landrat Michael Roesberg (v.re.) mit Kreisbrandmeister Peter Winter und Stades Stadtbrandmeister Klaus-Daniel Ney vor dem neuen Wechsellader der Kreisfeuerwehr

Neuer Kraftprotz für die Feuerwehr

bc. Stade. Mit 419 Pferdestärken bei 26 Tonnen Gewicht ist das neue Spezialfahrzeug der Kreisfeuerwehr ein wahrer Kraftprotz. Landrat Michael Roesberg hat jetzt offiziell den Schlüssel für den sogenannten „Wechsellader“ an Kreisbrandmeister Peter Winter übergeben. „Möge es möglichst wenig ernste Anlässe geben, zu denen dieses Fahrzeug ausrücken muss“, so Roesberg. Für den Einsatzfall aber wünschte der Landrat den Feuerwehrkameraden, „immer gesund und wohlbehalten zurückzukehren.“ Oft sind es...

  • Buxtehude
  • 12.05.17
  • 321× gelesen
Panorama
Eine Familie, drei Beförderungen (v.l.): Christina Pohl, Friedhelm  und Michael Pohl

Feuerwehr Neukloster: Beförderungen bei Familie Pohl

tk. Neukloster. Ehrungen und Beförderungen gehören zu jeder Jahreshauptversammlung der Feuerwehr. In Neukloster wurde das zu einer Familienfeier: Friedhelm Pohl wurde zum Hauptlöschmeister, seine Tochter Christina zur Oberfeuerwehrfrau und Sohn Michael zum Feuerwehrmann befördert. In der Bilanz für das vergangene Jahr stehen 20 Einsätze mit der gesamten Bandbreite des Feuerwehr-Alltags: Brände, Unfälle aber auch Tierrettungen. Mit Lehrgängen und Übungen kamen 2.545 Stunden im Dienst bei den 62...

  • Buxtehude
  • 20.01.15
  • 871× gelesen
Blaulicht
Schlüsselübergabe (v.l.): Landrat Michael Roesberg, Fernmelde-Zugführer Burkhard Koch und Kreisbrandmeister Peter Winter

Neuer Einsatzleitwagen für die Kreisfeuerwehr

tk. Stade. Die Kreisfeuerwehr Stade ist für den Ernstfall jetzt noch besser ausgerüstet: Ein neuer Einsatzleitwagen (ELW 2) ersetzt seinen 34 Jahre alten Vorgänger. Landrat Michael Roesberg hat das rund 480.000 Euro teure Fahrzeug am Samstag übergeben. Der neue ELW verfügt über vier Funkplätze und ist besonders bei großen Katastrophen ein unverzichtbares Hilfsmittel für die Feuerwehr. Der besondere Clou: Zwei Leitstellen-Arbeitsplätze sind in integriert worden. Das heißt: Sollte die...

  • Buxtehude
  • 07.01.14
  • 607× gelesen
Panorama
Styroporplatten sind in Deutschland bei energetischen Sanierungen der gängigste Baustoff. Das Material ist nicht unumstritten

Dämmung als Feuerfalle?

(bc). Ein Brand in Hamburg lässt die Bewohner im Umland aufhorchen. An der Fassade eines gerade frisch energetisch sanierten Altbaus fraß sich das Feuer am vergangenen Wochenende rasend schnell hinauf, dicker Rauch schwärzte den Himmel. Ein Grund, weshalb sich das Feuer so schnell ausbreiten konnte, sollen die bei der Wärmedämmung eingesetzten Styroporplatten gewesen sein, die laut Hamburger Feuerwehr zwar schwer entflammbar seien, aber trotzdem wie ein Brandbeschleuniger wirken können. Den...

  • 29.11.13
  • 389× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.