Mühlenstraße

Beiträge zum Thema Mühlenstraße

Das könnte Sie auch interessieren:

Blaulicht

Warnung vor Gewinnspiel-Inkasso

(bim). Der Trick ist nicht neu, aber Betrüger versuchen es immer wieder: Aktuell sind vermeintliche Mahnungen eines Inkassounternehmens in Umlauf, in denen Rechtsanwalt Dr. Mathias Müller eine hohe Geldsumme für eine telefonische Anmeldung zum Dienstleistungsvertrag "Deutsche Gewinner Zentrale Lotto 6-49" einfordert und mit Konto-Sperrung droht. Als Absender wird die "Inkasso Hauptzentrale Köln" angegeben. Die Forderung von 546,44 Euro soll an "PANNON SL" überwiesen werden. Ein Dr. Mathias...

Blaulicht
Die beiden Insassen des Peugeot wurden bei dem Unfall schwer verletzt
2 Bilder

Schwerer Unfall auf der L124 bei Stade
Zwei Schwerverletzte: Transporter kracht in den Gegenverkehr

nw/tk. Stade. Zwei Menschen wurden am Donnertagnachmittag bei einem Verkehrsunfall schwer und einer leicht verletzt. Gegen 16:13 Uhr kam es auf der Landesstraße 124 zwischen Riensförde und Hagen-Steinbeck zu dem Unglück. Ein 18-jähriger Ahlerstedter befuhr mit einem Mercedes Transporter die L124 in Richtung Hagen-Steinbeck, verlor auf regennasser Fahrbahn aus bisher ungeklärter Ursache die Kontrolle über sein Fahrzeug und geriet in den Gegenverkehr. Dabei  kam es zu einem Frontalzusammenstoß...

Wirtschaft
Gastronom Frank Wiechern (re.) und Veranstaltungsmanager Matthias Graf vor dem Eingang des Restaurants "Leuchtturm"
3 Bilder

Management des Veranstaltungszentrums in der Kritik
Burg Seevetal: Top-Caterer hört auf

ts. Hittfeld. Die ursprüngliche Ambition der Gemeinde Seevetal, das für 6,9 Millionen Euro sanierte Veranstaltungszentrum Burg Seevetal zu einer kulinarischen Premium-Adresse im Landkreis Harburg zu entwickeln, hat einen schweren Dämpfer erlitten. Caterer Frank Wiechern wird seinen Vertrag mit der Gemeinde Seevetal, der am 31. Oktober endet, nicht verlängern. Sein Restaurant "Leuchtturm" gilt als eine der besten Gastro-Adressen im Hamburger Süden. Davon sollte die Burg Seevetal profitieren -...

Sport
Mit Gold dekoriert: Nikias Arndt, hier im Trikot seines ehemaligen Teams Giant Alpecin

Gebürtiger Buchholzer mit Mixed-Staffel erfolgreich
Rad-Star Nikias Arndt rast zu WM-Gold

os. Buchholz. Toller Triumph für Radrennfahrer Nikias Arndt (29): Bei der Straßen-WM in Belgien holte der gebürtige Buchholzer Gold mit der Mixed-Staffel. Das deutsche Sextett, dem neben dem Profi des Teams DSM der vierfache Zeitfahr-Weltmeister Tony Martin (36) bei dessen letztem Profirennen, Max Walscheid (28), Lisa Brennauer (33), Lisa Klein (25) und Mieke Kröger (28) angehörten, brauchte für die 44,5-Kilometer-Strecke von Knokke nach Heist 50:49 Minuten. Auf Rang zwei landete die...

Sport
Die 1. Voltigiermannschaft des RV Fredenbeck wird 2018 Deutscher Meister
3 Bilder

Fredenbecker Reiter, Fahrer und Voltigierer sind im Spitzensport vertreten
Erfolg für Zwei- und Vierbeiner

sc. Fredenbeck. "2021 war unser erfolgreichstes Jahr", sagt der Vorsitzende des Reitvereins Fredenbeck Klaus Hauschild. Neben den großen Errungenschaften der Voltigiermannschaft um Gesa Bührig konnten auch die Reiter und Kutschfahrer des Vereins auf Turnieren viele Erfolge einheimsen. Eine beispiellose Karriere legte das Voltigieren in Fredenbeck hin: Seid 2009 führte Gesa Bührig die Erste Mannschaft des Vereins bis hin zur schwersten Klasse und von Erfolg zu Erfolg. Mittlerweile kann das...

Blaulicht

Durchsuchungen im Kreis Stade
Drogen im Wert von 120.000 Euro beschlagnahmt

tk Stade. Erneut ist der Polizei ein Schlag gegen den Drogenhandel im Landkreis Stade gelungen: Vier Wohnungen im Kreis Stade wurden durchsucht. Dabei fanden die Ermittler mehrere Kilogramm Betäubungsmittel sowie eine Indoorplantage. Den Verkaufswert der Drogen schätzt die Polizei auf rund 120.000 Euro. Die drei mutmaßlichen Dealer waren nach Angaben der Polizei bislang nicht in Erscheinung getreten. Sie sind aber dem Zoll Hamburg bei einer Kontrolle aufgefallen, der sich daraufhin mit einem...

Wirtschaft
Der Glasfaserausbau von "Glasfaser Nordwest" schreitet gut voran

Vodafone verklagt das Bundeskartellamt
"Glasfaser Nordwest" soll ausgebremst werden

(bim). Das Bundeskartellamt hatte Anfang 2020 grünes Licht gegeben für das Jointventure "Glasfaser Nordwest", mit dem die Deutsche Telekom und der Regionalanbieter EWE den gemeinsamen Glasfaserausbau in 13 Pilotregionen beschleunigen wollen, u.a. in Stade und Tostedt. Diese Freigabe zur Firmengründung hat das Oberlandesgericht (OLG) in Düsseldorf nun aufgehoben und damit einer Beschwerde des Wettbewerbers Vodafone stattgegeben. Vodafone hatte offiziell geklagt aus Sorge, dass die Glasfaser...

Panorama
3 Bilder

Corona-Zahlen im Landkreis Harburg vom 24. September
Erneut ein Corona-Toter in Hanstedt

(os). Traurige Nachrichten aus dem Landkreis Harburg: Erneut ist ein Mann im Zusammenhang mit einer Corona-Erkrankung verstorben. Nach WOCHENBLATT-Informationen stammte der Mitt-Achtziger aus Hanstedt. Damit stieg die Anzahl der Menschen, die im Landkreis Harburg an oder mit dem Coronavirus verstorben sind, auf 117.  Positiv entwickelte sich dagegen der Inzidenzwert: Dieser lag am heutigen Freitag, 24. September, mit 47,26 das erste Mal seit mehr als einem Monat wieder unter der 50er-Marke. Es...

Politik
Henner Schönecke stellt seine 
Pläne im Ausschuss vor

Henner Schönecke stellt Pläne für möglichen Umzug vor
"Wir sollten alle mit kühlem Kopf agieren"

os. Neu Wulmstorf. Wenn der Bauausschuss der Gemeinde Neu Wulmstorf am morgigen Mittwoch, 11. Dezember, im Ratssaal zusammenkommt, geht es u. a. um die Änderung des Flächennutzungsplans - genauer die "Änderung der Nutzungsart für einen Teilbereich in Elstorf an der Mühlenstraße von 'Wohnbaufläche' in 'gewerbliche Baufläche'". Was bürokratisch klingt, birgt politischen Zündstoff, denn es geht um einen möglichen Umzug des Geflügelhofs Schönecke auf ein rund zwei Hektar großes Grundstück an der...

  • Neu Wulmstorf
  • 10.12.19
  • 1.348× gelesen
Blaulicht

Ins Eis eingebrochen und ertrunken

thl. Winsen. Grausiger Fund in Winsen: Ein Spaziergänger entdeckte am Mittwochmorgen gegen 7.30 Uhr auf dem zugefrorenen Luhearm hinter der Mühlenstraße den Leichnam eines 38-jährigen Hamburgers schwarzafrikanischer Abstammung. Der Leichnam wurde mit Unterstützung der Feuerwehr von der Eisfläche geborgen. Polizeibeamte untersuchten die Spuren am Auffindeort. "Diese lassen den Schluss zu, dass der 38-Jährige in der Nacht im Bereich des Schlosses unterwegs war", so Polizeisprecher Jan Krüger....

  • Winsen
  • 28.02.18
  • 993× gelesen
Blaulicht

Gegenverkehr in Neu Wulmstorf übersehen

thl. Neu Wulmstorf. Eine 54-jährige Frau hat am Sonntag gegen 14.50 Uhr einen Verkehrsunfall auf der Mühlenstraße verursacht. Die Frau wollte mit ihrem Opel Astra aus Richtung B3 kommend nach links in die Straße Kiebitzmoor abbiegen. Hierbei übersah sie einen 44-jährigen Mann, der ihr auf einem Motorrad entgegenkam. Im Einmündungsbereich prallten beide Fahrzeuge zusammen. Der Motorradfahrer erlitt schwere Verletzungen, die Unfallverursacher kam mit leichten Verletzungen davon. An beiden...

  • Winsen
  • 15.05.17
  • 108× gelesen
Panorama
Wunderschön anzusehen: Die Blumen am Rand der Mühlenstraße verschönern das Ortsbild
3 Bilder

Blumenpracht versus Beton-Tristesse in Klecken

mi. Klecken. Bunte Blumenpracht schmückt derzeit einen Teil der Mühlenstraße in Klecken. Liebevoll gepflegt stehen Phosizien und Akelaei in voller Blüte. Das kleine Blumenparadies ist nicht nur schön anzusehen, sondern bietet für Bienen auch eine reichhaltige Nektarquelle. Um die Beete, die schon seit Jahren den Grünstreifen zwischen Radweg und dahinter liegenden Weideland verschönern, kümmert sich Fritz Danker, von der gleichnamigen Bäckerei auf der gegenüberliegenden Straßenseite. Ähnlich...

  • Rosengarten
  • 19.08.15
  • 202× gelesen
Blaulicht

Audi A4 nachts gestohlen

thl. Neu Wulmstorf. Ein schwarzer Audi A4 Avant TDI (Kennzeichen WL - WT 777) ist am frühen Dienstagmorgen in der Mühlenstraße gestohlen worden. Der Pkw im Wert von rund 12.000 Euro stand auf einem Parkplatz hinter einem Mehrfamilienhaus.

  • Neu Wulmstorf
  • 18.06.15
  • 224× gelesen
Blaulicht
Mit einem massiven Löschangriff verhinderte die Feuerwehr das Niederbrennen des Hauses

Reetdachhaus gerettet - Feuerwehr löscht brennenden Dachgiebel in Elstorf

thl. Elstorf. Schwerstarbeit für die Feuerwehr: Am Donnerstagabend geriet aus bisher ungeklärter Ursache der Giebel eines Reetdachhauses in der Mühlenstraße in Brand. Binnen Minuten waren vier Feuerwehren mit rund 100 Brandschützern vor Ort. Mit einem massiven Löschangriff aus insgesamt sieben Rohren gelang es den Einsatzkräften, ein Ausbreiten des Feuers auf den gesamten Dachstuhl zu verhindern. Für die Nachlöscharbeiten mussten Teile des Giebels abgedeckt werden, um auch an die letzten...

  • Neu Wulmstorf
  • 07.03.14
  • 340× gelesen
Politik
Klecken ist beliebter Zuzugsort. Eignen sich diese Flächen für neue Baugebiete? Darüber dürfte bald gesprochen werden. Die Fläche „Erweiterung Klecken Mitte“ ist inzwischen bebaut.

Wo kann Klecken wachsen - Rosengartens zweitgrößter Ort braucht neues Bauland

Die Nachfrage ist da: Jetzt fehlt nur die Ausweisung neuer Baugebiete - eine Bestandsaufnahme Der demografische Wandel macht auch vor Rosengarten nicht halt. Fakt ist: Will die Gemeinde nicht schrumpfen, braucht sie Zuzug. Als landschaftliches Kleinod vor den Toren Hamburgs stellt die Nachfrage dabei kaum das Problem dar. Allein an ausreichendem Bauland fehlt es. Deutlich wird das vor allem in Klecken. Als im zweitgrößten Ort der Gemeinde im Jahr 2011 mit der „Erweiterung Klecken Mitte“ ein...

  • Rosengarten
  • 07.01.14
  • 1.422× gelesen
Politik
Deutlich zu erkennen ist die verengte Fahrbahn und ein Wildparker im Wendehammer

Parkverbot in der Mühlenstraße in Winsen soll kommen

thl. Winsen. Kampf den Wildparkern! Die Stadt will in der Mühlenstraße rechtsseitig ein Parkverbot verhängen. Dafür votierte der Bau- und Verkehrsausschuss in seiner jüngsten Sitzung und folgte damit einem Antrag der SPD. "Die Mühlenstraße ist ohnehin sehr schmal und wurde schon im Bereich der Mühle aus Sicherheitsgründen erweitert", sagt SPD-Fraktionschef Benjamin Qualmann. Diese Erweiterung stelle aber derzeit keine Verbesserung dar, da auf der rechten Straßenseite stets Pkw parken würden....

  • Winsen
  • 10.12.13
  • 165× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.