Martin Adebahr

Beiträge zum Thema Martin Adebahr

Wirtschaft
Die Vorstandsmitglieder Martin Adebahr (li.) und Alexander Lipnicki mit Schriftführerin Angelika Adebahr

Wohnen im Alter
Neuer Wohnraum für Senioren: Genossenschaft "Wohnpark Königshof" in Harsefeld gegründet

Wohnraum für Senioren zu schaffen und im Bereich Pflege ein innovatives Versorgungs- und Servicekonzept umsetzen - das ist das Ziel der Genossenschaft "Wohnpark Königshof", die sich Mitte Mai für Harsefeld gegründet hat. Die Mitglieder planen, ein Gebäudeensemble mit Haupthaus und vier ein- und zweigeschossigen Bungalows auf einem großzügig bemessenen Grundstück zu errichten. Es werden 70 Seniorenwohnungen in der Größe von 36 bis 90 Quadratmeter zur Miete, aber auch zum Erwerb...

  • Harsefeld
  • 23.05.20
Wirtschaft
Die Firmengründerin Angelika 
Adebahr Foto: Inke Lohmann
  4 Bilder

Im Alter selbstbestimmt leben und Sicherheit genießen
Mit ADEBAHR Wohnen für Senioren sorgt Angelika Adebahr für Lebensqualität im Alter

Erfolgreich durch Sensibilität und Einfühlsamkeit: Mit der Idee, Senioren beim Finden der geeigneten Wohnform zu helfen, hat Angelika Adebahr vor 20 Jahren eine Marktlücke entdeckt. "Viele kannten damals das Konzept Betreutes Wohnen noch gar nicht und dachten, es gäbe nur Pflegeheime", erinnert sich die Maklerin, die damals ihre Kunden erst einmal umfassend über die Vielfalt der Wohnformen und auch die Unterschiede aufklärte. Mit einem großen Erfolg: Die Senioren waren begeistert von der...

  • Horneburg
  • 15.05.20
Panorama
Geschäftsführer Martin Adebahr (hinten v.li.), Stellvertreter Alexander Lipnicki, Wilhelm Prigge, Sigrid Prigge (vorne li.) und Astrid Rehberg dankten Sadulla Saleh für sein ehrenamtliches Engagement

Genossenschaft traf sich zur Hauptversammlung
Satzung geändert

jab. Horneburg. Eine gute Auslastung der Pflegeeinrichtung in Horneburg sowie der Tagespflege in Hollern-Twielenfleth und somit eine positive Bilanz - das waren die Aspekte, die bei den Mitgliedern der Genossenschaft des Seniorenhauses Horneburg bei ihrer Hauptversammlung für zufriedene Gesichter sorgten. Die Ausführungen des Geschäftsführers Martin Adebahr wurden durch den Bericht der finanziellen Entwicklungen durch den Genossenschaftsverband bestätigt. Auf der Versammlung standen neben...

  • Horneburg
  • 08.01.20
Politik
Wie hier im Innenhof des Horneburger Seniorenhauses könnte es in Harsefeld auch aussehen Foto: Archiv

Altersgerechtes Wohnen
Freie Wählergemeinschaft stellt Alternative zu bisherigem seniorengerechten Wohnen in Harsefeld vor

jab. Harsefeld. In Harsefeld soll eine weitere Einrichtung für Seniorenwohnungen entstehen. Eine Alternative zu den bisherigen Wohn- und Pflegemöglichkeiten wurde kürzlich in der Sitzung des Ausschusses für Jugend, Kultur, Sport und Asfeldangelegenheiten vorgestellt. Das Gebäude soll wie das genossenschaftlich organisierte Seniorenhaus in Horneburg aufgebaut sein. Einrichtungsleiter und Mitbegründer der Genossenschaft Seniorenhaus Horneburg, Martin Adebahr, zeigte, wie eine Einrichtung...

  • Harsefeld
  • 29.03.19
Panorama
Das Team der Tagespflege (v. li.): Iris Seeliger, Katharina Preuß, Britta Völkers, Schwester Magdalena, Alexander Lipnicki und Katrin Kühn
  2 Bilder

Bürger informierten sich über neue Tagespflege in Hollern-Twielenfleth

lt. Hollern-Twielenfleth. Reger Betrieb herrschte am vergangenen Sonntag in der Ortsmitte von Hollern-Twielenfleth. Zahlreiche Besucher strömten in die ehemalige Sparkassen-Filiale, um sich die neu eingerichtete Tagespflege und den Kiosk bei einem Tag der offenen Tür anzusehen. Wie das WOCHENBLATT berichtete, hatte das ortsansässige Tischler-Ehepaar Schmorl das Gebäude im Herzen von Hollern-Twielenfleth gekauft, um den Ortsmittelpunkt zu erhalten. Der Kiosk mit Lotto, Hermes Paket Shop,...

  • Stade
  • 23.05.17
Panorama
Seniorinnen bereiten unter der Aufsicht von Hauswirtschafterin Silvia Schönmann die Fliederbeersuppe fürs gemeinsame Mittagessen vor
  5 Bilder

Im Alter selbstbestimmt: Seniorenhaus-Bewohner kochen ihr eigenes Süppchen

lt. Horneburg. Sieben Frauen sitzen um einen großen Tisch herum, alle tragen durchsichtige Handschuhe und zupfen schwarze Fliederbeeren von kleinen Zweigen ab. Die Früchte landen in einem großen Topf und werden zu Fliederbeersuppe verarbeitet. "So wie wir es von früher kennen", ist die einstimmige Antwort der Seniorinnen, die fast den ganzen Vormittag mit den Vorbereitungen für ihr Mittagessen beschäftigt sind. Die beschriebene Szene hat sich in einer Hausgemeinschaft des Seniorenhauses in...

  • Stade
  • 26.08.16
Politik
Diese Visualisierung wurde für ein Projekt in Obermichelbach (Bayern) entworfen. Am Apfelgarten soll es ähnlich aussehen

Gemeinsam wohnen in Neu Wulmstorf: Eines der letzten „Sahnestücke“

Pläne für Seniorenhäuser am Neu Wulmstorfer Apfelgarten nehme Gestalt an ab. Neu Wulmstorf. Zukunftsorientiertes Mehrgenerationen-Wohnen - so nennt sich das Projekt, das nach Meinung von Fachbereichsleiter Thomas Saunus und den Mitgliedern des Bauausschusses in Neu Wulms-torf noch fehlt. Vorrangig soll das Wohnkonzept, das Architekt Gerd Sambale und Projektleiter Martin Adebahr kürzlich erneut vor dem Ausschuss präsentierten, von Senioren und Menschen mit Behinderung genutzt werden....

  • Neu Wulmstorf
  • 16.02.16
Politik
Unterzeichneten den Genossenschaftsvertrag: Martin Adebahr (li.) und Hans-Jürgen Detje

"Seniorenhaus Horneburg": Flecken tritt Genossenschaft bei

lt. Horneburg. Der Flecken Horneburg gehört jetzt zu den Mitgliedern der Genossenschaft "Seniorenhaus Horneburg". Bürgermeister Hans-Jürgen Detje und Martin Adebahr, Vorstandsmitglied der Genossenschaft, unterzeichneten kürzlich einen entsprechenden Vertrag. Der Flecken beteiligt sich mit dem obligatorischen Genossenschaftsanteil in Höhe von 500 Euro sowie mit einem Darlehen in Höhe von 10.000 Euro. "Wir mussten nicht lange überlegen, dieses tolle Projekt zu unterstützen", sagt Hans-Jürgen...

  • Horneburg
  • 30.12.13
Panorama
Sind fleißig am Planen (v. li.): Angelika und Martin Adebahr, Eike Eggerling und Astrid Rehberg

"Seniorenhaus Horneburg": Genossenschaft ist einen großen Schritt weiter

lt. Horneburg. Auf dem Weg zum Bau eines Pflegeheims von Senioren für Senioren auf einer gut 6.000 Quadratmeter großen Fläche im Horneburger Neubaugebiet am Böttcherring (das WOCHENBLATT berichtete) ist die vor rund einem Jahr gegründete Genossenschaft "Seniorenhaus Horneburg" wieder einen großen Schritt weiter. Der Bauantrag wurde beim Landkreis Stade gestellt, die Baustraße ist angelegt worden. Außerdem ist die Genossenschaft jetzt offiziell im Genossenschaftsregister Tostedt eingetragen....

  • Horneburg
  • 19.11.13
Panorama
Das Planungsteam des Seniorenhauses um Martin Adebahr (auf dem Bagger stehend)

Bagger am Seniorenhaus

lt. Horneburg. Die Vorarbeiten für den Bau des Seniorenhauses in Horneburg (das WOCHENBLATT berichtete) laufen auf Hochtouren. Eine Stader Baufirma hat bereits den ersten Abschnitt des Böttcherrings ausgebaut und ist nun mit der Erschließung der weiteren Ringstraße beschäftigt, an der das Seniorenhaus stehen wird. Zur Senkung des Grundwasserspiegels wird zunächst eine Drainage in die Erde eingelassen. Im weiteren Verlauf werden Schmutz- und Regenwasserkanäle eingebaut sowie Trinkwasser-,...

  • Horneburg
  • 07.04.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.