Petri-Platz

Beiträge zum Thema Petri-Platz

Panorama
Für die Organsiation des "HeideRock-Festivals" benötigen
Gabi und Jörg Petri viel Zeit
3 Bilder

"Hier wird immer fröhlich gefeiert!"
Gabi und Jörg Petri veranstalten zum fünften Mal das "HeideRock"-Festival in Ramelsloh

"Wir haben uns mit dem Festival einen Wunsch erfüllt", sagen Gabi und Jörg Petri aus Ramelsloh. Die beiden Musikfreunde sind Irland- und Schottlandfans. Sie kamen auf die Idee, ein Open-Air-Festival zu veranstalten. Da sie die Verbindung zu der Gruppe "Keltics" hatten, war ein erster Schritt in Richtung "Irish/Scottish"-Folkfestival gemacht. Nun galt es, alle behördlichen Auflagen für die Ausrichtung eines Festivals zu erfüllen. Das passende Gelände wurde an der Ramelsloher Allee/Ecke...

  • Seevetal
  • 03.06.19
Panorama
Sie wohnen in der Buxtehuder Altstadt und besuchten das Weinfest zum dritten Mal: Kristina von Gierthmühlen und Dr. Friedrich von Gierthmühlen
4 Bilder

Massenandrang auf Weinfest in Buxtehuder Altstadt

Musik, Wein und Sonnenschein: Tolle Stimmung bei Gästen von nah und fern ab. Buxtehude. Tausende Besucher genossen von Freitag bis Sonntagabend bei herrlichem Wetter das Weinfest in der Buxtehuder Altstadt. Neben edelsten Weinen und einem unterhaltsamen Musikprogramm von sanft bis rockig, kamen auch kulinarische Wünsche nicht zu kurz: Von Flammkuchen über Wraps und Schlemmereien aus dem Meer gab es auch Klassiker wie Pommes mit Currywurst. Ein weiteres Jahr dabei waren Siegfried Eckes und...

  • Buxtehude
  • 21.08.18
Politik
So sollte es eigentlich aussehen: Kein Auto verschandelt den PEtri-Paltz

Petri-Platz in Buxtehude: Die Autos sollen endlich weichen

Verwaltung will Parkverbot auf dem Petri-Platz tk. Buxtehude. Erlaubt oder nicht? Wenn es ums Parken auf dem Petri-Platz geht, dann herrscht nicht immer Klarheit. Die Stadtverwaltung startet daher jetzt einen Vorstoß, ein Parkverbot tatsächlich durchzusetzen. Ob die Politik dem folgt, bleibt abzuwarten. Die Geschichte der jeweilig geltenden Regeln ist wechselhaft. 2001 wurde beschlossen, dass es zwar ein Parkverbot für den malerischen Altstadtplatz gibt, das Verbot aber ab 18.30 nicht mehr...

  • Buxtehude
  • 26.09.17
Politik
Der Petri-Platz könnte grundlegend umgestaltet werden, wenn es dafür eine Mehrheit in der Politik gebe

Buxtehuder Petri-Platz: Umbau jetzt oder später?

Was soll mit dem Petri-Platz geschehen? Die Fraktionen haben unterschiedliche Vorstellungen tk. Buxtehude. Erweiterung und Sanierung des Buxtehude-Museums werden Ende 2018 aber spätestens Anfang 2019 beendet sein. Dann hat das Museum seinen Eingang am Petri-Platz. Was soll aber mit dieser großen innerstädtischen Fläche geschehen? Für die Stadtverwaltung hat die Umgestaltung hohe Priorität. Und zwar parallel zum Museums-Umbau. Bei den Fraktionen ist das Thema dagegen umstritten. Das...

  • Buxtehude
  • 07.03.17
Wirtschaft
Von Cocktailbar bis Flohmarkt: WOCHENBALTT-Leser haben Ideen zur Belebung der Innenstadt

Belebung der Innenstadt: So wollen Buxtehuder mehr Leben in die gute Stube bringen

tk. Buxtehude. Wie kann die Buxtehuder Innenstadt belebt werden?, hatte das WOCHENBLATT seine Leserinnen und Leser gefragt. Hintergrund: In der Adventszeit ist rund um die Glühweinbude auf dem Rathausmarkt mehr "Action" als an manch lauem Sommerabend. Dieses Thema, das zeigen die Antworten, liegt den Menschen am Herzen. Viele spannende Vorschläge haben die Redaktion erreicht. • Karin Linde ist vor sechs Monaten von Malmö nach Buxtehude gezogen. Ihre Idee: Von April bis September einen...

  • Buxtehude
  • 24.01.17
Politik
Wäre das eine Idee? Der Petri-Pltz wird vorübergehend ein Beachclub
2 Bilder

Beachclub auf dem Buxtehuder Petri-Platz?

Wie kann die Innenstadt belebt werden? In der Adventszeit ist mehr los als im Sommer tk. Buxtehude. Wie kann die Innenstadt vor allem abends belebter und attraktiver werden? Darüber wurde auch im Stadtmarketing schon diskutiert. Erstaunlich ist: Selbst bei norddeutschem Schmuddelweter ist in der Adventszeit auf dem Rathausmarkt mehr los als an manch lauen Sommerabenden. Punsch und Co. locken die Menschen an. An eine Glühweinbunde fürs ganze Jahr hat Torsten Lange, Fachgruppenleiter für...

  • Buxtehude
  • 17.01.17
Politik
Das ehemalige Café (r.) wird künftig der Haupteingang des Buxtehude-Museums

Das Buxtehude-Museum wird größer

Stadt Buxtehude hat das benachbarte Café gekauft tk. Buxtehude. Eigentlich ist ein Baustopp eine schlechte Nachricht. In diesem Fall aber nicht. Sanierung und Umbau des Buxtehude-Museum liegen für kurze Zeit auf Eis. Die Stadt hat das benachbarte ehemalige Café am Petri-Platz gekauft. Das Museum wird vergrößert. Diese Verzögerung ist für Museumsleiterin Dr. Susanne B. Keller zu verschmerzen: "Das Endergenbis zählt", sagt sie. Und am Ende wird das Buxtehude-Museum zum Beispiel seinen...

  • Buxtehude
  • 27.02.16
Politik
Das Gebäude rechts neben dem Museum könnte in den Besitz der Stadt kommen und baulich mit dem Buxtehude Museum verbunden werden.

Geheimsitzung des Rates: Wird das Buxtehude Museum durch Immobilienkauf erweitert?

tk. Buxtehude. Wenn das klappt, wäre das ein ganz großer Wurf: Die Stadt hat die Möglichkeit, das Haus direkt neben dem Buxtehude-Museum am Petri Platz zuerst zu pachten und anschließend zu erwerben. Weitestgehend soll zwischen den Besitzern der Immobilie und der Stadt Einigkeit erzielt worden sein. Das wurde während einer nicht-öffentlichen Ratssitzung am vergangenen Donnerstag beschlossen. Für Buxtehude und sein Museum wäre das ein Schritt nach vorne, denn das Haus könnte ins Museum...

  • Buxtehude
  • 10.11.15
Panorama

Knöllchen-Streit: War alles nur ein Missverständnis?

tk. Buxtehude. Bei dieser Geschichte liegt die Wahrheit - wie so oft - wohl in der Mitte. Die WOCHENBLATT-Leserin, die am Mittwochnachmittag wütend und aufgebracht in die Redaktion kam, erzählte eine haarsträubende Geschichte: Eine Frauen-Runde, die sich regelmäßig im Café am Petri-Platz trifft, hatte einen Zusammenstoß mit dem Team der Parkraumüberwachung. Eine der Freundinnen sei schwer gehbehindert. Sie habe ihr Auto daher auf dem Petri-Platz abgestellt. Das ist verboten. Als sich ein...

  • Buxtehude
  • 04.03.15
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.