Alles zum Thema Pläne

Beiträge zum Thema Pläne

Sport
Sven Kruse, Vorstand, Sportbetrieb
6 Bilder

Vereinsarbeit ruht auf vielen Schultern: Geschäftsführer und Vorstand vom TuS Harsefeld wollen den Verein professionalisieren

Tolle Leute im Vorstand, rührige Spartenleiter, die Optimales bewirken, und engagierte Übungsleiter - im TuS Harsefeld werde am Fußball bis zum Gesundheitssport eine hervorragende Arbeit geleistet, sagt Benjamin Wutzke, seit November 2017 neuer Geschäftsführer des drittgrößten Sportvereins in Harsefeld. "In den Bereichen, in denen sich unsere Spartenleiter besonders einsetzen, steigen auch die Zuwächse - das haben wir gerade beim Leichtathletik und Judo erlebt." Etwa 3.000 Mitglieder halten...

  • Buxtehude
  • 27.02.18
Panorama
Die Skizze macht deutlich, wie groß die zusätzlichen Gewerbeflächen sind. Der orange gestrichelte Bereich unten links stellt den P+R-Parkplatz dar

Mehr Fläche für Betriebe: Apenser Gemeinderat entscheidet über Erweiterung des Gewerbegebietes nördlich der Bahn

jd. Apensen. Die Gemeinde Apensen schafft mehr Platz für Gewerbeansiedlungen: Der Gemeinderat will am morgigen Donnerstag, 20. Oktober, um 19 Uhr im Rathaus über die Erweiterung des Gewerbegebietes nördlich der EVB-Bahntrasse entscheiden. Dafür ist ein formeller Beschluss erforderlich: Offiziell geht es um die achte Änderung des Bebauungsplans "Neukloster Straße / Beim Butterberge". Das neue Areal, das teils der Erweiterung bestehender Betriebe, teils der Ansiedlung neuer Firmen dienen soll,...

  • Apensen
  • 20.10.16
Politik
Die Gruppe von Ferienhaus-Gegnern bei einem Treffen in Kleinwörden. Auch "Mühlenhof"-Nachbar Torsten Lüllau (2. v. li.) nahm teil

Mühlenhof-Gegner sammeln Unterschriften

Protest gegen Ferienanlage in Kleinwörden: Anwohner schalten Rechtsanwälte ein tp. Kleinwörden. Die Gegner der geplanten Ferienanlage neben dem Gästehaus "Mühlenhof" des Unternehmers Josef Borgs im Oste-Dorf Kleinwörden (Samtgemeinde Hemmoor) haben ihre Einwendungen gegen das Bauvorhaben formuliert. Zudem riefen sie eine Unterschriftensammlung ins Leben. Nach der WOCHENBLATT-Berichterstattung "Ein einzelner stört das Idyll" über die von Borgs geplanten maximal acht Meter hohen Ferienhäuser...

  • Nordkehdingen
  • 20.07.16
Wirtschaft
Entwurf der Immobilie: Glasfront, viele Läden und ein Platz zum Verweilen

Kaufhaus in Stade wird 2016 fertig

Investor stellte Neubau-Pläne für die City vor tp. Stade. Seit mehreren Jahren steht das Ex-Hertie-Gebäude in bester Lage am Pferdemarkt in Stade leer. Nun endlich haben die Verantwortlichen von der Stadt und der Matrix Immobilien-Gesellschaft Hamburg Nägeln mit Köpfen gemacht und einen straffen Plan für den Abriss des Altbaus und den Neubau eines modernen Kaufhauses vorgelegt. Bei einer Info-Veranstaltung am Donnerstag im Rathaus wurden erstmals die aktuellen Entwürfe öffentlichen...

  • Stade
  • 30.01.15
Panorama
Alte Windräder in Kehdingen sind maximal 120 Meter hoch. Der geplante Prototyp erreicht fast die doppelte Höhe
3 Bilder

Rekord-Windspargel in Kehdingen

Areva und Energiekontor planen 250 Meter hohe Testanlage im Moor bei Drochtersen / Politik berät tp. Drochtersen. Mit einem kühnen Kooperationsprojekt machen jetzt der Windrad-Hersteller "Areva Wind" aus Bremerhaven und der der Anlagenplaner Energiekontor aus Bremen von sich reden: Sie wollen im Land Kehdingen den weltweit wohl größten "Windspargel" errichten. Der rund 240 Meter hohe Mühlen-Prototyp mit einem gigantischen Rotordurchmesser von 180 Metern soll Testzwecken dienen und in...

  • Drochtersen
  • 14.02.14