Alles zum Thema Pro Bürger

Beiträge zum Thema Pro Bürger

Politik
Fraktionsvorsitzender Helmut Klintworth

Kritik an zu hoher Verschuldung in Fredenbeck

Wählergemeinschaft FWG bemängelt steigende Personalkosten  / Helmut Klintworth ist neuer Vorsitzender tp. Fredenbeck. Die Freie Wählergemeinschaft (FWG) „Pro Bürger“ sorgt sich um den Haushalt in der Samtgemeinde Fredenbeck. Fraktionsvorsitzender Helmut Klintworth kritisierte auf der Mitgliederversammlung der Partei vor allem die enorme Neuverschuldung. „Die Pro-Kopf-Verschuldung beträgt jetzt 735 Euro für jeden Bürger in der Samtgemeinde,“ sagte er. Bauchschmerzen bereitet Klintworth...

  • Stade
  • 20.02.18
Politik
Der SPD-Listenführer und Fredenbecker Gemeindebürgermeister Hans-Ulrich Schumacher
5 Bilder

"Unschöne Patt-Situation" in Fredenbeck

CDU ist mit 15 Sitzen stärkste Kraft im Samtgemeinderat / Fraktions-Chef Gerhard Behrmann: "Es wird eine Zeit der Kompromisse" tp. Fredenbeck. Bei der Kommunalwahl am Sonntag errang die CDU im Rat der Samtgemeinde Fredenbeck 49 Prozent der Stimmen. Damit sind die Christdemokraten mit 15 statt bislang 14 Sitzen stärkste Kraft in dem Gremium, haben das selbst gesteckte Ziel der absoluten Mehrheit mit 16 Mandaten jedoch knapp verfehlt. Auf die Politik komme "eine Zeit der Kompromisse" zu, sagt...

  • Fredenbeck
  • 13.09.16
Panorama
Hans-Hermann Glatz, Mitglied der Arbeitsgruppe „Spielplatz“ und der Freien Wähler, vor der Anlage im Fasanenweg

Die Umgestaltung des Spielplatzes „Fasanenweg“ in Fredenbeck schreitet voran

Tolle neue Geräte für die Kinder sb. Fredenbeck. Auf dem Spielplatz im Fasanenweg in Fredenbeck wurde kürzlich mit großen Maschinen gearbeitet. Die Anlage wird komplett neu gestaltet und soll voraussichtlich im Herbst fertig werden. Das neue Spielangebot richtet sich an Kindergarten- und Grundschüler, soll aber auch Fünft- und Sechstklässlern Möglichkeiten zur spannenden Beschäftigung bieten. Bei den Spielgeräten wird es noch eine kurzfristige Umplanung geben. „Beim Aufschütten des...

  • Fredenbeck
  • 18.03.15
Panorama
Uli Koch (li.) und Gerhard Herbener vom Verein "Geest Landtouristik" verweisen auf die "Nette Toilette" im Fredenbecker Rathaus
3 Bilder

Geschäftsleute öffnen ihre WCs

"Nette Toilette" jetzt auch in Fredenbeck / "Pro Bürger" plädiert für Naturtoiletten auf Friedhöfen sb. Fredenbeck. Die Blase drückt und keine öffentliche Toilette weit und breit - so sah es bis vor Kurzem in der Samtgemeinde Fredenbeck aus. Da wurde der Einkauf oder Spaziergang schnell zum Spießrutenlauf. Mit seinem Vorschlag, im Ortszentrum ein WC-Häuschen zu bauen, konnte sich der Seniorenbeirat bei der Samtgemeinde Fredenbeck nicht durchsetzen - die Kosten seien zu hoch, beschied die...

  • Fredenbeck
  • 06.01.15
Politik
Fußwege sind in der Gemeinde Deinste ab sofort ganzjährig beleuchtet

Nur noch helle Sommernächte

Laternen in Deinste bleiben an sb. Deinste. In der Gemeinde Deinste bleiben in Zukunft die Straßenlaternen auch im Sommer eingeschaltet. Das beschloss der Gemeinderat auf Antrag der Freien Wählergemeinschaft "Pro Bürger". "Anwohner in den Ortschaften Deinste und Helmste haben sich in der Vergangenheit immer häufiger über die fehlende Sicherheit auf den Fußwegen während der Dunkelheit beschwert", sagt Fraktionsvorsitzender Helmut Klintworth. "Ausreichend ausgeleuchtete Bürgersteige führen zu...

  • Fredenbeck
  • 07.10.14
Politik
Kim Katharina Klintworth, Jugendbeauftragte

Fredenbeck: "Die Lebenswerte der Jugend erfassen"

Ableger der Wählergemeinschaft "Pro Bürger" heißt "Junge Freie Wähler" tp. Fredenbeck. Junge Menschen machen Lokalpolitik: Die Freie Wählergemeinschaft (FWG ) "Pro Bürger" der Samtgemeinde Fredenbeck hat auf ihrer jüngsten Mitgliederversammlung einstimmig beschlossen, einen Ableger ins Leben zu rufen: die Gruppe "Junge Freie Wähler" (JFW). Regie führt die FWG-Jugendbeauftragte Kim Katharina Klintworth (26) aus Helmste. "Wir wollen jungen Menschen zeigen, wie gut es sein kann, wichtige...

  • Fredenbeck
  • 22.10.13
Politik
Straßenlaternen mit LED-Licht sind eine Möglichkeit, Energie in der Kommune zu sparen
2 Bilder

Wie kann Fredenbeck Energie sparen?

Energiekonzept für die Samtgemeinde: In den Herbstferien wird die Richtung bestimmt sb. Fredenbeck. Energiesparende Ampeln und Straßenlaternen mit LED-Technik, öffentliche Gebäude auf Niedrigenergie- oder Passivhausstandard, Wärmerückgewinnung und Fernwärme - seit Anfang des Jahres beschäftigen sich Verwaltung und Fraktionen in der Samtgemeinde Fredenbeck mit Möglichkeiten, langfristig Energie zu sparen und somit Budget und Klima zu schonen. Fördergelder für das Projekt wurden bereits beim...

  • Fredenbeck
  • 25.09.13