Alles zum Thema Reith

Beiträge zum Thema Reith

Politik
Der Rohbau der neuen Fahrzeughalle steht bereits Foto: jab

Neue Fahrzeughalle in Reith unterliegt den aktuellsten Vorschriften
Die Sicherheitsbestimmungen wurden eingehalten

jab. Reith. Die Samtgemeinde Harsefeld erlebt derzeit den größten Bauboom aller Zeiten. Rainer Schlichtmann, Verwaltungschef der Samtgemeinde, bestätigt: "Ein so hohes Investitionsvolumen gab es bisher noch nicht." Gemeinsam mit Harald Müller, pensionierter Amtsrat und ehemaliger Bauamtsmitarbeiter der Samtgemeinde, stellte er kürzlich zahlreiche Bauprojekte der Gemeinden vor. Eines davon war die Neugestaltung des Feuerwehrhauses in Reith. Bereits vor geraumer Zeit hatte sich die...

  • Harsefeld
  • 13.08.19
Panorama
Als Mädchen in einem Jungen-Team: Mette hat sich mit ihrer Leistung bei den 
männlichen Teamkameraden Respekt verschafft Foto: jd
2 Bilder

Mette bleibt am Ball: Weibliches Fußballtalent spielt seit Jahren in einer Jungenmannschaft

jd. Bargstedt. Als die deutsche Fußball-Nationalmannschaft am Sonntag gegen Mexiko ihr erstes WM-Spiel absolvierte, fieberte auch eine Handvoll junger Kicker aus der Gemeinde Ahlerstedt mit. Während "Jogis Jungs" nach der Schlappe gegen die Mexikaner um den Titelerhalt bangen müssen, können sich die Ahlerstedter Nachwuchs-Fußballer entspannt zurücklehnen. Sie haben ihr Ziel bereits erreicht: Das B-Juniorenteam (U 17) der Jugendspielgemeinschaft Ahlerstedt/Ottendorf/Bargstedt (JSG A/O/B) machte...

  • Harsefeld
  • 17.06.18
Politik
Die Planskizze des Gerätehauses. Der geplante Anbau befindet sich rechts   Skizze: Samtgemeinde Harsefeld

Mosaikstein der Dorferneuerung - Politik berät über Reither Feuerwehrgerätehaus

jd. Reith. Ein großes Vorhaben für einen kleinen Ort: Im Dörfchen Reith laufen die Planungen für das Projekt "Neue Ortsmitte" auf Hochtouren. Die Gemeinde Brest, zu der Reith gehört, ist gemeinsam mit der Nachbarkommune Kutenholz in das niedersächsische Landesprogramm der Verbund-Dorferneuerung aufgenommen worden (das WOCHENBLATT berichtete). Eine der geplanten Maßnahmen dieses Programms ist es, die zentralen öffentlichen Gebäude in Reith zu einem dörflichen Zentrum zusammenzufassen. Dazu...

  • Harsefeld
  • 28.07.17
Panorama
Die Mitglieder des Reither Simson-Clubs hoffen auf viele Besucher

Sie rollen auf der "Ostalgie-Welle": Fans der DDR-Moped-Marke "Simson" richten Treffen in Reith aus

jd. Reith. Die DDR ist längst Geschichte. Doch es gibt noch immer Relikte, die an den Arbeiter- und Bauernstaat erinnern. Einige Erzeugnisse aus realsozialistischer Produktion haben mittlerweile Kultstatus. Dazu zählen neben dem Trabi auch die Mopeds der DDR-Marke Simson. Ein Häuflein eingefleischter Simson-Fans findet sich ausgerechnet in dem Dörfchen Reith. Dort rollen fast 20 Zweitakt-Enthusiasten seit vielen Jahren auf der "Ostalgie-Welle". In einer Woche haben sie Zweirad-Begeisterte aus...

  • Harsefeld
  • 03.06.17
Politik
Bürgermeister Dieter Tomforde hat mehrere Ideen für das ehemalige Freizeitheim. Zunächst sollen dort aber Asylbewerber wohnen

Asylbewerber im alten Freizeitheim? Gebäude in Reith soll Flüchtlingsunterkunft werden

jd. Brest-Reith. In das ehemalige christliche Freizeitheim Reith ziehen womöglich bald Flüchtlinge ein. Der Gemeinderat Brest hat kürzlich beschlossen, das seit rund zehn Jahren leerstehende Gebäude der Samtgemeinde als Asylbewerber-Unterkunft anzubieten. Nach dem Willen der Politiker soll das knapp 90 Jahre alte und sanierungsbedürftige Haus von höchstens zehn Personen bewohnt werden - und zwar möglichst von Familien. Diese seien einfacher in die Dorfgemeinschaft zu integrieren, so...

  • Harsefeld
  • 05.01.16
Panorama
Hat einige Ideen für das ehemalige Freizeitheim in Reith: der Brester Bürgermeister Dieter Tomforde

In Brest dürfen jetzt die Bürger mitreden

jd. Brest. Hier darf jeder mitreden: In der Gemeinde Brest ist der Startschuss für die Dorferneuerung gefallen. Auf einem Info-Abend umrissen Bürgermeister Dieter Tomforde und Rathauschef Rainer Schlichtmann in groben Zügen die Maßnahme, die vom Land Niedersachsen bereits grundsätzlich abgesegnet worden ist. Gemäß den neuen Richtlinien aus Brüssel geht die kleine Kommune mit ihren rund 800 Bewohnern nicht allein ins Rennen: Der Antrag auf EU-Fördergelder wurde gemeinsam mit der Nachbargemeinde...

  • Harsefeld
  • 15.09.15
Panorama
Christoph, Thomas, Ben und Tim (v.li.) hatten gut lachen: Sie waren im Wartehäuschen gut geschützt vor dem Regen

Ein Stand im Trockenen

jd. Reith. Flohmarkt in Reith: Abruptes Ende nach Wolkenbruch Ein heftiger Regenguss bereitete dem geschäftigen Treiben ein jähes Ende: Der Flohmarkt in Reith endete ziemlich abrupt, nachdem am Sonntagnachmittag der Himmel seine Schleusen geöffnet hatte. Die Aussteller klaubten in Windeseile ihre Sachen zusammen und begaben sich mit ihren Autos auf den Heimweg, während noch unzählige Besucher unterwegs waren, um nach Schnäppchen Ausschau zu halten. Entsprechend groß war das Chaos auf den...

  • Harsefeld
  • 27.08.14
Politik
Bürgermeister Dieter Tomforde hofft, dass Brest in die Dorferneuerung aufgenommen wird

Weg vom Kirchturmdenken

jd. Brest/Kutenholz. Das ist bisher einmalig im Landkreis: Die Gemeinden Brest und Kutenholz wollen bei der Dorferneuerung kooperieren. Warum nicht mal über den Tellerrand schauen? Das sagt sich der Brester Bürgermeister Dieter Tomforde. Er will mit den Nachbarn aus Kutenholz an einem Strang ziehen, um an Fördertöpfe heranzukommen. Die beiden Kommunen mit ihren insgesamt sieben Dörfern planen über die Gemeindegrenzen hinweg eine enge Zusammenarbeit, damit sich die Chancen für die Aufnahme ins...

  • Harsefeld
  • 03.06.14
Service

Neue Chronik schildert anschaulich die Geschichte des Geestdörfchens Reith

jd. Brest-Reith. Die Bücher gingen weg wie warme Semmeln: Zur Vorstellung seiner Chronik über das Dorf Reith hatte Autor Dr. Wilhelm Thiele reichlich frischgedruckte Exemplare mitgebracht. Am Ende des Abends im Reither Dorfgemeinschaftshaus, auf dem Thiele Auszüge aus seinem Werk vortrug, war der Verkaufstisch leergefegt. In seiner Chronik hat Thiele spezielle Kapitel dem ländlichen Alltagsleben am Vorabend des Zweiten Weltkrieges sowie der Armenfürsorge und dem Gesundheitswesen in früheren...

  • Buxtehude
  • 03.12.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.