Alles zum Thema Reitverein Nordheide

Beiträge zum Thema Reitverein Nordheide

Politik
Auf dem Areal des Reitvereins Nordheide wollte ein Investor nachhaltiges, emissionsarmes Wohnen und Fahren der Zukunft entwickeln. Allerdings gab es dafür keine Mehrheit Fotos: mum
3 Bilder

"Den Investor verprellt!"

CDU und UWG kritisieren SPD und Grüne für die Absage zur Entwicklung des Reitverein-Areal. mum. Jesteburg. Das Konzept klingt zukunftsweisend! Adler SPR aus Hamburg - laut eigener Beschreibung ein innovativer Systemanbieter im Bereich Elektromobilität und Erneuerbare Energien - wollte das 20.100 Quadratmeter große Areal, auf dem sich noch der Reit- und Fahrverein Nordheide befindet, entwickeln (das WOCHENBLATT berichtete). "Am Standort Jesteburg möchten wir exemplarisch umsetzen, wie wir...

  • Jesteburg
  • 20.11.18
Sport
Siegerin Julia Plate (RV Fredenbeck) auf „Limbiskit“ strahlte mit der Frühlingssonne um die Wette
2 Bilder

Amazone gewinnt in Jesteburg

REITSPORT: Julia Plate ist die strahlende Siegerin beim Maimarkt-Turnier (cc). Die 23-jährige Julia Plate (RV Fredenbeck) hat mit ihrem Pferd „Limbiskit“ das Ein-Sterne-Springen der S-Klasse mit Stechen beim viertägigen Maimarkt-Turnier in Jesteburg gewonnen. Mit ihrem Pferd „Balotelli“ wurde sie zudem Zweite. Auf den Plätzen drei und vier folgen Theresa Engfer (RV Leichttrab Geestenseth) aus Vahrendorf mit „Sir Heinrich“ und Dania Koop (PZRV Luhmühlen) mit „Alma-Lotta“. Acht der insgesamt...

  • Buchholz
  • 06.05.18
Politik
Die Gemeinde Jesteburg sicherte sich das Areal des Reitvereins Ende des Jahres.  Die CDU möchte dort jetzt „Wohnen und Arbeiten“ realisieren
2 Bilder

Setzt Jesteburg künftig stärker auf Gewerbe?

CDU will zwei Hektar am Ortsrand für „Wohnen und Arbeiten“ ausweisen. mum. Jesteburg. „Jesteburg hat es versäumt, Gewerbeflächen auszuweisen. Die Konsequenz ist, dass die Gemeinde bei der Gewerbesteuer im Vergleich zu anderen Kommunen im Landkreis weit zurückgefallen ist!“ Jesteburgs Gemeindedirektor Hans-Heinrich Höper sparte zuletzt nicht mit Kritik an den Politikern in seiner Gemeinde. Offensichtlich hat sich die CDU den Tadel zu Herzen genommen und einen entsprechenden Antrag formuliert....

  • Jesteburg
  • 06.02.18
Politik
UWG-Chef Hansjörg Siede

„Es liegt kein Gutachten vor“

UWG Jes! kritisiert Grundstückskauf des Reitverein-Areals. mum. Jesteburg. Gleich für drei Grundstückskäufe gab der Jesteburger Gemeinderat noch im alten Jahr grünes Licht (das WOCHENBLATT berichtete). Für 90 Euro pro Quadratmeter sicherte sich die Gemeinde unter anderem zwei Flächen von Hermann Kröger. Das Areal, auf dem sich derzeit noch der Reitverein Nordheide befindet, misst 20.100 Quadratmeter. Dafür zahlt Jesteburg 1,8 Millionen Euro. „Ein gutes Geschäft“, sagte Gemeindedirektor...

  • Jesteburg
  • 16.01.18
Politik
Der Jesteburger Gemeinderat stimmte am Mittwochabend in der Schützenhalle für den Kauf von drei Grundstücken

Auf Shopping-Tour

Jesteburg kauft für 2,4 Millionen Euro drei Grundstücke / Nur UWG Jes! stimmt dagegen. mum. Jesteburg. Gleich für drei Grundstückskäufe gab der Jesteburger Gemeinderat am Mittwochabend grünes Licht. Für 90 Euro pro Quadratmeter sicherte sich die Gemeinde zwei Flächen von Hermann Kröger. Das Areal, auf dem sich derzeit noch der Reitverein Nordheide befindet, misst 20.100 Quadratmeter. Dafür zahlt Jesteburg 1,8 Millionen Euro. „Ein gutes Geschäft“, sagt Gemeindedirektor Hans-Heinrich Höper....

  • Jesteburg
  • 22.12.17
Politik
Das Gelände, auf dem sich der Reitverein Nordheide befindet, muss bis 2020 geräumt werden

Kommt ein neuer Masterplan?

SPD-Fraktion hält „Sandbarg Center“-Konzept für „unreflektiert“ / Neue Flächen für den Reitverein Nordheide in Asendorf. mum. Jesteburg. „Mit der von verschiedenen Investoren unreflektiert in die öffentliche Diskussion gebrachten Projektierungen der innerörtlichen Ackerflächen sind weder Auswirkungen auf das Gebiet der Ortsmitte noch auf die betroffenen Straßen untersucht worden“, sagt Helmut Pietsch, Fraktionsvorsitzender der Jesteburger SPD. Konkret gehe es ihm gegenwärtig um das...

  • Jesteburg
  • 19.09.17
Panorama

Reitverein: Ortstermin mit dem Landkreis

Hans-Heinrich Höper: Gespräch über Areal hinter dem VfL-Sportplatz. mum. Jesteburg. Im September hatte der Vorstand des Reit-und Fahrvereins Nordheide mit einer Falschmeldung im Hamburger Abendblatt für reichlich Verwirrung gesorgt. Demnach soll Samtgemeinde-Bürgermeister Hans-Heinrich Höper dem Vereinsvorstand ein neues Quartier versprochen haben (das WOCHENBLATT berichtete). Der Vorstand wurde mit den Worten zitiert: „Die Gemeinde hat den Reitern eine große Fläche in Jesteburg zur...

  • Jesteburg
  • 07.03.17
Panorama
Reitlehrerin Kristine Meyer-Stahmleder (li.) mit Pony „Cisco“ und einigen Kindern und Jugendlichen der Reit- und Turniergruppen
2 Bilder

65 Jahre Reit- und Fahrverein Nordheide/ Große Party zum Jubiläum/ Am „Tag der offenen Tür“ gibt es tolle Vorführungen

cbh. Jesteburg. „Langsam, Jolly Jumper, langsam“, Mirja Albrecht beruhigt den Braunschimmel, der Schritt für Schritt rückwärts aus dem Pferdehänger tritt. Mähne und Schweif zu Zöpfen geflochen, das Fell blitzeblank geputzt wie auch die Reitstiefel ihrer Tochter Stella - die drei kommen vom Reitturnier aus Helmstorf. Und sind stolz und glücklich: „Wir haben tolle Plätze belegt“, freut sich die 1. Vorsitzende des Reit- und Fahrvereins Nordheide. Alle unserer Turniergruppen-Kinder sind unter den...

  • Buchholz
  • 14.08.13