Steffen Lücking

Beiträge zum Thema Steffen Lücking

Politik
Kritisiert den Deal mit Steffen Lücking: Hansjörg Siede

Jesteburger Rat macht Weg für Großprojekte frei

mum. Jesteburg. Die Gemeinde Jesteburg drückt mächtig aufs Tempo bei großen Bauvorhaben: Am Mittwochabend gab der Gemeinderat gleich für mehrere Projekte grünes Licht. Hansjörg Siede: "Wir lassen uns erpressen!" Schierhorner Weg: Investor Steffen Lücking darf mit der Feinjustierung am Schierhorner Weg beginnen. Mit großer Mehrheit verabschiedete der Rat die Aufstellung eines B-Plans. Dort sollen 106 Wohneinheiten entstehen. Allerdings muss Lücking noch zwei Kröten schlucken: Die Grünen...

  • Jesteburg
  • 29.05.20
Politik
Gut gemacht und selbst finanziert: der Informationsbrief von Bürgermeister Bernd Beiersdorf

Am Mittwoch tagt Jesteburger Gemeinderat
Hans-Jürgen Börners Antrag ist ein klassisches Eigentor

Der Jesteburger Gemeinderat kommt Mittwoch zusammen.  Wenn das kein klassisches Eigentor des Jesteburger Ratsherren Hans-Jürgen Börner (SPD) ist? Gewohnt spitz formulierte der ehemalige TV-Moderator einen Antrag unter dem Titel "Das Projekt Rats-Post wird realisiert". Dabei handelt es sich um ein Mitteilungsblatt, das an alle Haushalte geht. Im Antrag heißt es: "Die Gemeinde Bendestorf hat ein gleichartiges Projekt im Januar 2020 umgesetzt. Es ist nicht ersichtlich, warum der Gemeinderat...

  • Jesteburg
  • 26.05.20
Politik
WOCHENBLATT-Redakteur
Sascha Mummenhoff

Auf ein Wort: Was zählt das Wort eines Politikers?
Grünes Licht für Schierhorner Weg wirft Fragen auf - auch wenn der Deal für alle Seiten gut ist

Die Sitzung des Bauausschusses der Gemeinde Jesteburg am Mittwochabend wird mir vermutlich noch sehr lange in Erinnerung bleiben. Denn seit Ausschuss-Vorsitzende Britta Witte (CDU), Karl-Heinz Glaeser (Bündnis 90/Die Grünen) und Cornelia Ziegert sowie Steffen Burmeister (beide SPD) grünes Licht für das Wohnquartier "Schierhorner Weg" gegeben haben - nur Tim Pansegrau (UWG Jes!) stimmte dagegen -, frage ich mich, was das Wort eines Jesteburger Politikers wert ist. Gebetsmühlenartig wiederholte...

  • Jesteburg
  • 15.05.20
Politik
Die Wirtschaftsförderung im Landkreis Harburg GmbH (WLH) soll für die Gemeinde Jesteburg ein neues - etwa zehn Hektar großes - Gewerbegebiet  zwischen den Straßen Am Allerbeek und Lüllauer Straße entwickeln

Jesteburger Bauausschuss diskutiert drei Megaprojekte: Neues Gewerbegebiet, Sandbarg und Schierhorner Weg

WLH plant zehn Hektar großes Gewerbegebiet / Sandbarg-Quartier und Schierhorner Weg wieder Thema. mum. Jesteburg. Wow - die Tagesordnung der Sitzung des Bau- und Planungsausschusses der Gemeinde Jesteburg am Mittwoch, 13. Mai, ab 19 Uhr im Schützenhaus (Am Alten Moor 10) hat es in sich. Gleich drei Megaprojekte sollen beraten werden. Unter anderem geht es um ein zehn Hektar großes Gewerbegebiet an der Lüllauer Straße. Die Projekte "Sandbarg-Fläche" und "Schierhorner Weg" dürften hingegen ein...

  • Jesteburg
  • 05.05.20
Panorama
Florist Matthias Buschmann (2. v. re) übergab gemeinsam mit Unternehmer Steffen Lücking (re.) 50 Sträuße an den Geschäftsführer des Krankenhauses Buchholz, Norbert Böttcher (v. li.) und Pflegedienstleiter Thomas Leonforte
2 Bilder

Seevetal/Buchholz/Rosengarten
Blumenspende für Krankenhäuser und Altenheime

(as). Um Patienten und Pflegekräfte aufzuheitern, haben der Unternehmer Steffen Lücking und die Floristen von Blumen-Buschmann Frühlingsgrüße an Krankenhäuser, Altenheime und Pflegeeinrichtungen in der Region verteilt: Bunte Blumensträuße und langlebige Gestecke im Wert von insgesamt 5.000 Euro sollen Personal und Patienten daran erinnern, dass trotz des Besuchsverbots an sie gedacht wird. "Zurzeit ist es wichtig, positive Stimmung zu verbreiten. Wer Freude schenken will, muss Blumen schenken...

  • Rosengarten
  • 09.04.20
Panorama
Das Areal ist laut geltendem Bebauungsplan als "Sondergebiet Schützenplatz" ausgewiesen
2 Bilder

Schützenplatz Salzhausen: Keine Annäherung zwischen Gemeinde und Investor
"Spruchreife Lösung gibt es noch nicht"

ce. Salzhausen. Vor knapp zwei Monaten beschloss der Salzhäuser Gemeinderat, dass die Kommune ihr Vorkaufsrecht beim Schützenplatz nicht ausüben wird. Damit bleibt die gut 6.000 Quadratmeter große Fläche im Besitz von Investor Steffen Lücking aus Langenrehm, der mit der Schützenkompanie einen entsprechen Kaufvertrag unterzeichnet hat. "Auf der Fläche denkbar wären beispielsweise ein Mehrgenerationenhaus oder Wohnen für Senioren", hatte Lücking nach der Ratssitzung gegenüber dem WOCHENBLATT...

  • Salzhausen
  • 21.03.20
Panorama

Unternehmer Steffen Lücking spendet Reise
Dänemark-Urlaub in der Flaschenpost

as. Langenrehm. Eine ungewöhnliche Flaschenpost übergab der Unternehmer Steffen Lücking aus Rosengarten jetzt anlässlich seines Besuches im Kinderhospiz Löwenherz in Syke bei Bremen. Der Inhalt: ein Gutschein für einen 14-tägigen Aufenthalt in einem barrierefreien Strandhaus inkl. Urlaubsgeld für eine bedürftige Familie im Wert von rund 5.000 Euro. "Ich würde mir wünschen, dass mehr Menschen die Probleme unserer Gesellschaft erkennen und sich für die Schwächeren einsetzen", sagt Steffen...

  • Rosengarten
  • 11.03.20
Politik
Der neue Eigentümer Steffen Lücking vor der denkmalgeschützten Scheune des Hofs Kröger
in Maschen.
3 Bilder

Ärger um Denkmalschutz
Hof Kröger in Maschen: Wird eine Klage unumgänglich?

ts. Maschen. Seit der Projektentwickler und Bauinvestor Steffen Lücking die Hofstelle Kröger in Maschen im März 2019 erworben hat, warten die Menschen im Ort darauf, was auf dem 14.000 Quadratmeter großen Grundstück passieren wird. Bisher ist das Bebauungskonzept öffentlich noch nicht vorgestellt worden. Insgesamt 85 Eigentumswohnungen in Mehrfamilienhäusern mit Satteldach möchte der neue Eigentümer dort errichten. Aber diesem Vorhaben stehen Auflagen des Kreisdenkmalschutzamtes entgegen, von...

  • Seevetal
  • 11.02.20
Politik
Grundstückseigentümer und Projektentwickler Steffen Lücking auf dem sogenannten De-Planque-Gelände in Fleestedt

24 Eigentumswohnungen und eine Tiefgarage
De-Planque-Gelände: Planungsausschuss begrüßt neuen Entwurf

ts. Fleestedt. Ein neuer Plan des Grundstückseigentümers und Projektentwicklers Steffen Lücking zur Nachnutzung im Süden des sogenannten "De-Planque-Geländes" in Fleestedt hat gute Aussicht auf Verwirklichung: Er sieht vor, südlich des Verbindungsweges zwischen Bürgermeister-Wittwer-Weg und Marquardtsweg zwei Mehrfamilienhäuser mit insgesamt 24 Eigentumswohnungen und eine Tiefgarage zu errichten. Mittlerweile sei auch eine Lösung für das Problem der Oberflächenentwässerung gefunden, sagte...

  • Seevetal
  • 07.02.20
Panorama
Steffen Lücking möchte die maroden Wochenendhäuser am Rüderstieg erneuern und hat begonnen, die Fläche zu Roden

Ehestorf
"Kahlschlag" bei der Kajüte

as. Alvesen. "Hier wird alles platt gemacht! Große Tannen wurden abgeholzt, wunderschöne Hecken und Büsche - das ist jetzt alles weg", schildert eine Alvesenerin. In der kleinen Wochenendhaussiedlung am Rüderstieg herrscht Kahlschlag. Projektentwickler Steffen Lücking hat 2016 das rund 4.200 Quadratmeter große Grundstück mit zehn Wochenendhäusern gekauft. 2017 hatte er ein Konzept für Wohnbebauung vorgestellt. Nachdem dieses abgelehnt wurde, möchte er jetzt die alten Wochenendhäuser durch...

  • Rosengarten
  • 04.02.20
Politik
Grundstückseigentümer und Projektentwickler Steffen Lücking auf dem sogenannten De-Planque-Gelände in Fleestedt

Fleestedt
Neuer Vorschlag für südliches De-Planque-Grundstück: 24 Wohnungen und Tiefgarage

ts. Fleestedt. Eine neuen Vorschlag zur Bebauung im Süden des sogenannten "De-Planque-Geländes" in Fleestedt berät der Ausschuss für Planung und Umwelt des Seevetaler Gemeinderats in seiner Sitzung am Dienstag, 4. Februar (17 Uhr, Rathaus in Hittfeld). Grundstückseigentümer und Projektentwickler Steffen Lücking möchte zwei Mehrfamilienhäuser mit Tiefgarage am Bgm.-Wittwer-Weg errichten. Vorgesehen sind insgesamt 24 Wohnungen.

  • Seevetal
  • 31.01.20
Politik
Bleibt im Besitz des Investors: der Schützenplatz in Salzhausen
2 Bilder

Gemeinde Salzhausen übt Vorkaufsrecht für Schützen-Areal nicht aus
Der Platz bleibt beim Investor

ce. Salzhausen. Die Gemeinde Salzhausen wird beim Schützenplatz Salzhausen ihr Vorkaufsrecht nicht ausüben. Das beschloss der Gemeinderat mit zehn Ja-Stimmen, einer Gegenstimme und zwei Enthaltungen in seiner Sitzung am Donnerstagabend im Rathaus. Kürzlich war zwischen der Schützenkompanie Salzhausen und Investor Steffen Lücking der Vertrag über den Verkauf eines gut 6.000 Quadratmeter großen Teilstückes des Schützenplatzes für einen Betrag im oberen sechsstelligen Bereich unterzeichnet worden....

  • Salzhausen
  • 17.01.20
Politik
"Wir lassen prüfen, ob ein Vorkaufsrecht vorliegt": Gemeindedirektor Wolfgang Krause

Salzhäuser Rat berät über Vorkaufsrecht
Erwirbt Gemeinde den Schützenplatz doch?

ce. Salzhausen. Kürzlich wurde zwischen der Schützenkompanie Salzhausen und Investor Steffen Lücking der Vertrag über den Verkauf eines gut 6.000 Quadratmeter großen Teilstückes des Schützenplatzes unterzeichnet (das WOCHENBLATT berichtete). Der mit den Vertragsformalitäten beauftragte Notar fragte jetzt bei der Gemeinde Salzhausen, die die Planungshoheit über das Gelände hat, ob sie für dieses ein Vorkaufsrecht besitzt und es gegebenenfalls wahrnehmen möchte. "Solche Anfragen sind bei...

  • Salzhausen
  • 16.01.20
Panorama
Eindeutiges Bild: Einstimmung votierten die Mitglieder der
Schützenkompanie für den Grundstücksverkauf
4 Bilder

Salzhäuser Schützen verkaufen Gelände an Investor Steffen Lücking
"Richtiger Schritt für uns"

ce. Salzhausen. Die Schützenkompanie Salzhausen verkauft ein gut 6.000 Quadratmeter großes Teilgrundstück des Schützenplatzes für einen Betrag im oberen sechsstelligen Bereich zwecks Bebauung an den Investor Steffen Lücking aus Langenrehm. Das beschloss der Verein jetzt einstimmig auf einer außerordentlichen Mitgliederversammlung. Mit dem Verkaufserlös soll die Zukunft der Kompanie insbesondere im Schießsport-Bereich gesichert werden. Nicht verkauft werden soll eine etwa 360 Quadratmeter...

  • Salzhausen
  • 10.12.19
Politik
Die Skizze zeigt das aktuelle Hotel-Konzept von "Hof + Gut": Im Süden befindet sich das Hotel, der Hofladen im Zentrum des Areals und im Norden ein Gebäude mit Ferienwohnungen

65 statt 82 Zimmer

Hotel-Pläne von "Hof + Gut" nehmen nächste Hürde / Aber keine Ausnahme bei der Firsthöhe.  mum. Jesteburg. Immerhin sind Britta Witte (CDU), Tim Pansegrau (UWG Jes!) und Karl-Heinz Glaeser (Grünen) konsequent: Auch bei den Plänen für ein neues Hotel auf der Hofstelle von "Hof + Gut" in Itzenbüttel halten die drei Politiker an einer Firsthöhe von elf Metern fest. Wie berichtet, hatte Architekt Axel Brauer den Antrag gestellt, die im Masterpan festgehaltene Höhe um einen Meter zu...

  • Jesteburg
  • 08.11.19
Politik
Architekt Axel Brauer plädiert für eine Firsthöhe von zwölf Meter. Als Beispiel nennt er das von ihm stammende Gesundheitszentrum. Dort ist eine Firsthöhe von elf Metern festgesetzt. "Maßnahmen zur Kompensation waren erforderlich, deren Ästhetik ernsthaft diskutiert werden sollte."

Diskussion um Firsthöhe
"Vorschriften sind nicht mehr zeitgemäß"

Axel Brauer macht sich für eine Überschreitung der Firsthöhe um einen Meter stark. mum. Jesteburg. "Es mutet schon seltsam an, wenn ein Investor wie Steffen Lücking ein Grundstück erwirbt und nachträglich die Voraussetzungen der Bebauung ändern möchte", sagt FDP-Chef Philipp-Alexander Wagner. Wie berichtet, hatte Lücking angekündigt, die von ihm erworbene Hofstelle von Robert Böttcher in Itzenbüttel verfallen zu lassen, weil die Politik ihm eine Abweichung von der im Masterplan festgelegten...

  • Jesteburg
  • 05.11.19
Politik
Das Itzenbütteler Kirchfeld hat es auch wieder auf die Agenda des Bauausschusses geschafft

Itzenbüttel
Bekommt Brauer, was Lücking nicht durfte?

Hotel-Pläne von "Hof + Gut" sind Thema im Bauausschuss / Auch Kirchfeld ist wieder auf der Agenda. mum. Jesteburg-Itzenbüttel. Das dürfte mit Sicherheit eine interessante Diskussion werden: Die Mitglieder des Jesteburger Ausschusses für Bau und Planung beschäftigen sich am kommenden Mittwoch, 6. November, ab 19 Uhr unter anderem mit den Hotelplänen von "Hof + Gut" in Itzenbüttel. Wie bereits mehrfach berichtet, soll auf der Hofstelle unter anderem ein Hotel, eine Eventfläche sowie ein...

  • Jesteburg
  • 29.10.19
Politik
Die Skizze zeigt einen Entwurf. Auf der Hofstelle von Robert 
Böttcher sollten 20 neue Wohneinheiten entstehen
2 Bilder

"Dann mache ich nichts!"

Investor Steffen Lücking schickt städtebaulichen Vertrag zurück / Hofstelle wird sich selbst überlassen. mum. Jesteburg. "Dann mache ich einfach nichts und lass' den Hof verfallen! Die werden schon sehen, was sie davon haben." Auf den ersten Blick wirkt Investor Steffen Lücking wie ein trotziges Kind. Tatsächlich ist er einfach nur genervt. "Mir fehlen die Worte. Hier entscheiden Leute über Bauprojekte, denen entweder das Fachwissen fehlt. Oder sie wollen einfach nur gute Ideen sabotieren."...

  • Jesteburg
  • 25.10.19
Panorama
20 Bilder

Langenrehmer Funkturmspitze wurde abgebaut
Ein Wahrzeichen wird demontiert

as. Langenrehm. Er war von nah und fern gut zu sehen und als Wahrzeichen Langenrehms auf Postkarten abgebildet: der rund 160 Meter hohe Funkturm. Nach der Umstellung von DVB-T auf DVB-T2 wird die Fernseh-Sendeanlage nicht mehr benötigt. Am Donnerstag wurde jetzt die Spitze des Bauwerks von zwei Spezialfirmen, die Heliswiss International AG sowie Turmbau Steffens und Nölle, abgebaut. Dazu wurde die insgesamt 22 Meter hohe und 8,5 Tonnen schwere Turmspitze, Durchmesser 1,60 Meter, in zwei...

  • Rosengarten
  • 25.10.19
Panorama
Derzeit liegt das Gelände an der Langenrehmer Dorfstraße brach.
Kann ein neuer B-Plan Abhilfe schaffen?
2 Bilder

Bauausschuss der Gemeinde Rosengarten: Verwaltung will B-Plan "Wilms Hoff" aufheben
Neuer Plan für Langenrehm

as. Nenndorf/Langenrehm. Wie soll es weitergehen mit Langenrehm? Darüber berät der Bauausschuss in seiner Sitzung am Dienstag, 22. Oktober, um 19 Uhr im Rathaus der Gemeinde Rosengarten (Bremer Straße 42) in Nenndorf. Im März 2017 hatte der Verwaltungsausschuss die Aufstellung des vorhabenbezogenen Bebauungsplanes (B-Plan) "Wilms Hoff" beschlossen: Projektentwickler Steffen Lücking wollte auf der rund 10.000 Quadratmeter großen Fläche an der Langenrehmer Dorfstraße insgesamt 25 Wohneinheiten...

  • Rosengarten
  • 15.10.19
Panorama

Langenrehm
Grasfaser statt Glasfaser

as. Langenrehm. Nach und nach schließt Buchholz Digital die Rosengartenortschaften ans Glasfasernetz an. Auch die Langenrehmer haben jetzt die Chance auf eine schnelle Internetverbindung. Ein schnelles Tempo wünscht sich der Langenrehmer Investor Steffen Lücking auch für seine Bauvorhaben. Wie berichtet, möchte Lücking 45 Wohneinheiten im Dorf realisieren. "Jetzt haben wir zwar Glasfaser, aber sonst noch nichts. Die Entwässerung ist bis heute noch nicht geklärt", kritisiert er. Lücking nimmt...

  • Rosengarten
  • 17.09.19
Politik
Der Spielplatz an der Straße In der Koppel soll vorerst erhalten bleiben. Steffen Lücking bot an, die Fläche zu erwerben und sie der Allgemeinheit zur Verfügung zu stellen
2 Bilder

Keine Mehrheit für Lücking

KWG soll 31 Wohnungen an der Bredbeekskoppel bauen / Parkplatz-Pläne vom Ausschuss abgelehnt.  mum. Jesteburg. Die Anwohner der Straße In der Koppel in Jesteburg atmen auf: Die Mitglieder des Bauausschusses empfahlen vorige Woche einstimmig, dass der Spielplatz nicht verkauft und zu einem Parkplatz umgewandelt wird. Wie berichtet, hatte das Autohaus Kuhn + Witte sein Interesse hinterlegt. Zwar hatte die Gemeinde diesen Antrag gar nicht selbst auf die Agenda gehoben - das war das Autohaus....

  • Jesteburg
  • 10.09.19
Politik
Hier gilt Tempo 50! An der Emsener Straße in Nenndorf erinnern jetzt zwei Geschwindigkeitsanzeiger an das Tempolimit. Ortsbürgermeister Heiko Schacht freut sich, dass die Displays endlich da sind und rechtzeitig vor dem Schulbeginn aufgestellt wurden. Bereits vor anderthalb Jahren hat der Ortsrat die Anzeiger beantragt
3 Bilder

In Nenndorf werden Anzeigetafeln aufgestellt, in Langenrehm abgebaut
Es dauert, Raser zu stoppen

as. Nenndorf/Langenrehm. Während Nenndorfs Ortsbürgermeister Heiko Schacht sich über die zwei neuen Geschwindigkeitsanzeiger an der Emsener Straße/Ecke Weidengrund bzw. Emsener Straße /Ecke Langenrehmer Weg freut, sorgt eine neue Anzeigetafel an der Langenrehmer Dorfstraße für Diskussionen. Eine lange gerade Strecke, gut einsehbar und teilweise steil bergab - auf der Emsener Straße in Nenndorf wird regelmäßig richtig Gas gegeben. Statt mit 50 km/h sind viele Autofahrer deutlich schneller...

  • Rosengarten
  • 13.08.19
Wirtschaft
Steffen Lücking macht mit einem Plakat deutlich: Der Verkauf des Köhnke-Grundstücks dient seiner Stiftung in Gründung Fotos: ts
2 Bilder

Meckelfeld
Aldi und Rossmann ziehen auf das Köhnke-Gelände

ts. Meckelfeld. Seit Ende März ist das Meckelfelder Traditionsautohaus Köhnke geschlossen. Der Projektentwickler Steffen Lücking hat jetzt das Geheimnis der Nachnutzung des leerstehenden, 7.500 Quadratmeter großen Gewerbegrundstücks an der Glüsinger Straße gelüftet: Die Discounterkette Aldi plane, dort zusammen mit der Drogeriekette Rossmann jeweils einen Markt zu eröffnen, sagte er dem WOCHENBLATT. Steffen Lücking ist Beteiligter an dem Immobiliengeschäft. Ursprünglich habe er das...

  • Seevetal
  • 30.07.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.