Steffen Lücking

Beiträge zum Thema Steffen Lücking

Wirtschaft
Pella Sietas ist Deutschlands älteste Werft und bereits zum zweiten Mal in die Insolvenz gerutscht
2 Bilder

Der Bauunternehmer meint es ernst
Steffen Lücking will Pella Sietas kaufen

tk. Cranz. Den Mann hatte niemand auf dem Plan: Der Bauunternehmer Steffen Lücking aus dem Landkreis Harburg will die insolvente Pella Sietas Werft in Cranz übernehmen. Und zwar komplett. Grundstück und alles, was an Technik und Maschinen noch vorhanden ist. Den traurigen Rest von nur noch 20 Mitarbeitern der traditionsreichen Werft an der Elbe will er ebenfalls übernehmen. Sein Ziel: Mit kleinteiligen maritimen Unternehmenskonzepten der Werft wieder Leben einzuhauchen. Steffen Lücking ist ein...

  • Buxtehude
  • 29.04.22
  • 1.199× gelesen
  • 1
Service
Corinna (Foto v. li.) und Steffen Lücking, Zirkuschef Angelo Frank und das aus Kiew geflüchtete Artisten-Duo "Free Life" freuen sich darauf, am 24. April das Osterfest mit den Ukrainern zu feiern

Ostern am 24. April
Orthodoxer Gottesdienst für Ukraine-Flüchtlinge

(as). Damit die aus der Ukraine Geflüchteten auch im Exil an ihren Traditionen und Bräuchen festhalten können, hat der Langenrehmer Projektentwickler Steffen Lücking für sie einen orthodoxen Gottesdienst organisiert, in dem das Osterfest gefeiert wird: Am Sonntag, 24. April, um 10 Uhr im Zirkus Europa an der Moorweide in Hamburg (beim Dammtor-Bahnhof). Auch an die traditionellen Osterkörbe hat der Unternehmer gedacht. Corinna (Foto v. li.) und Steffen Lücking, Zirkuschef Angelo Frank und das...

  • Nordheide Wochenblatt
  • 21.04.22
  • 234× gelesen
Politik
Über Jahre sah es in Langenrehm so aus: Nach dem Abriss eines Gehöfts auf der rechten Seite lag der Ortskern brach, über die weitere Bebauung werden sich Verwaltung und Grundstücksbesitzer nicht einig
3 Bilder

Bürgerversammlung in der kommenden Woche
Wie soll es in Langenrehm weitergehen?

Die Posse um die Bebauung des Ortskerns von Langenrehm geht in die nächste Runde. Bei einer weiteren Bürgerversammlung sollen am Mittwoch, 27. April, um 18.30 im Dorfgemeinschaftshaus in Emsen (Dibbersener Weg 12) Vorschläge und Ideen aus der Bevölkerung gesammelt werden. Es ist bereits der zweite Workshop, der sich mit der Zukunft Langenrehms beschäftigt. Im Juli des vergangenen Jahres lud Gemeindebürgermeister Dirk Seidler die interessierten Bürger ins Emsener Dorfgemeinschaftshaus ein, um...

  • Rosengarten
  • 20.04.22
  • 134× gelesen
Politik
Auf einem etwa 10.000 Quadratmeter großen Waldrundstück an der Straße Geversberg in Ramelsloh liegen die Bäume gefällt am Boden

Ramelsloh
Gefällte Bäume im Wald lösen Spekulationen aus

ts. Ramelsloh. Baumfällungen auf einem rund 10.000 Quadratmeter Waldgrundstück an der Straße Geversberg in Ramelsloh haben Spekulationen bei der Bevölkerung ausgelöst. Auch, weil der neue Eigentümer der Projektentwickler und Bauinvestor Steffen Lücking ist. Durfte er die Bäume fällen? Beabsichtigt er dort Wohnungsbau? Das sind die Antworten: Die Baumfällungen waren laut dem Landkreis Harburg zulässig, sollte eine Bedingung in Zukunft erfüllt sein. Die Naturschutzbehörde des Landkreises ist die...

  • Seevetal
  • 01.04.22
  • 555× gelesen
  • 1
Panorama
Sortierten Sachspenden in die Regale (v. li.): Freundeskreis-Vorsitzende Elisabeth Mestmacher mit den beiden Helferinnen Emily Tacke und Alina Beyer

Starkes Teamwork für Menschen aus Ukraine
Ehemaliges Fitness-Studio wird in Salzhausen zum Flüchtlingsheim

ce. Salzhausen. Acht aus der Ukraine geflüchtete Mütter mit Kindern werden in diesen Tagen in Salzhausen erwartet. Als Unterkunft dient das leerstehende Haus in der Schulstraße, in dem sich lange Zeit ein Fitness-Studio befand. Hauseigentümerin Elisabeth Mestmacher stellte die Immobilie dem Kreisverband des DRK zur Unterbringung zur Verfügung. Am Wochenende bereitete sie mit Mitgliedern des von ihr geleiteten Deutsch-Polnischen Freundeskreises Bialy Bór - Salzhausen und weiteren Helfern alles...

  • Salzhausen
  • 14.03.22
  • 188× gelesen
Panorama
Das Schienenfahrzeug steht nun wieder auf Lückings Grundstück an der Langenrehmer Dorfstraße, wo es auch erstmal bleiben soll
2 Bilder

Langenrehm
Steffen Lücking hat seine Lokomotive nach Hause geholt

lm. Langenrehm. Kurz vor Weihnachten 2020 baute Steffen Lücking eine alte Dampflok aus dem Jahr 1943 in Buchholz auf. An der Ecke Rütgersstraße/Wiesenstraße, in direkter Nähe zum Lokschuppen, sollte der mächtige Stahlkoloss das Herzstück einer von Lücking geplanten Wohnsiedlung im Bahnhofsviertel werden (das WOCHENBLATT berichtete). Geheimnisvolle Silhouette: Dampflokomotive im Buchholzer Bahnhofsviertel auf- und ausgestellt Bis Ende des vergangenen Jahres hatte Lücking die Genehmigung der...

  • Rosengarten
  • 08.03.22
  • 534× gelesen
Politik
Drei Helfer, die die Hilfsgüter nach Polen transportierten: (v. li.) Jürgen Tödter, Vedran Drljo und Thorsten Radde
Video 3 Bilder

Hilfe für die Ukraine
Hilfskonvoi der IGS Buchholz ist in Polen eingetroffen

os. Buchholz. Diese Hilfsbereitschaft ist überwältigend: Innerhalb von nicht einmal drei Tagen hat die Schulgemeinschaft der IGS Buchholz Hilfsgüter für die Ukraine gesammelt, die fast die gesamte Eingangshalle füllten. Am Mittwoch machten sich - in Kooperation mit dem Bauunternehmer Steffen Lücking - freiwillige Helfer in mehreren Kleinbussen, Privat-Pkw und einem kurzfristig gemieteten Lkw auf den Weg an die polnisch-ukrainische Grenze, um dort die Lebensmittel, Medikamente, Windeln, Kleidung...

  • Buchholz
  • 03.03.22
  • 760× gelesen
Panorama
Mit den ersten Sachspenden der Eltern: Elftklässler der IGS Buchholz und die Lehrkräfte, die die Hilfsaktion für die Menschen in der Ukraine initiierten
2 Bilder

Vorbildliche Aktion von Lücking und IGS Buchholz
Hilfe für Ukraine: Die Zeit des Egoismus ist vorbei

(os). Der Krieg ist in Europa zurück, die Bilder von Bombardements ukrainischer Städte durch die russische Armee machen fassungslos. Für viele Menschen aus der Region sind die Berichte der Kriegsgräuel Anlass und Auftrag zugleich, denen zu helfen, die vor dem Krieg fliehen und alles hinter sich zurücklassen. "Die Zeit des Egoismus ist vorbei. Die Situation ist so ernst wie nie", betont Steffen Lücking. Der Bauunternehmer aus Langenrehm hat in Kooperation mit der IGS Buchholz eine schnelle und...

  • Buchholz
  • 01.03.22
  • 1.509× gelesen
  • 1
Politik
Bauinvestor und Grundstückseigentümer aus Langenrehm, Steffen Lücking, bereitet eine Klage gegen die Verwaltung der Gemeinde Rosengarten und den Landkreis Harburg vor

Rechtliche Schritte seien nicht mehr abzuwenden
Steffen Lücking bereitet Klage gegen Gemeinde Rosengarten vor

lm. Langenrehm. In der vergangenen Woche berichtete das WOCHENBLATT über Steffen Lücking, der auf seinem Grundstück im Ortskern von Langenrehm nach eigenen Angaben "mal ordentlich aufgeräumt" hat.Nun spitzt sich die Situation in dem kleinen Ort in der Gemeinde Rosengarten immer mehr zu. Nach dem Aufräumen geht der Unternehmer nun in den Angriff über. Nach WOCHENBLATT-Informationen bereitet Bau-Investor und Grundstückseigentümer Steffen Lücking eine Klage gegen die Gemeinde und den Landkreis...

  • Rosengarten
  • 02.02.22
  • 490× gelesen
  • 1
Panorama
Das brach liegende Grundstück in Langenrehm wurde vom Unkraut befreit

Die Bagger waren in Langenrehm am Werk
Steffen Lücking hat für Ordnung auf seinem Grundstück gesorgt

lm. Langenrehm. Seit Jahren liegt die Fläche an der Kreisstraße 26 (Langenrehmer Dorfstraße) in Langenrehm brach, jetzt tut sich was: Die Bagger waren am Werk, die Fläche wurde vom Grünzeug befreit und ebenerdig abgetragen. Die Fläche, die sich im Besitz von Bauinvestor Steffen Lücking befindet, ist seit Jahren Streitthema in der Gemeinde Rosengarten. Das Grundstück, auf dem sich auch ein alter Eisenbahnwaggon befindet, war komplett zugewuchert. Die Verwaltung der Gemeinde, der Landkreis...

  • Rosengarten
  • 25.01.22
  • 328× gelesen
Politik
106 Wohneinheiten, darunter bezahlbarer und sozialer Wohnraum, sollten im Baugebiet "Seevekamp-Süd" in Jesteburg entstehen

75.000 Euro Planungskosten
Jesteburger B-Plan "Seevekamp-Süd" ist hinfällig

as. Jesteburg. 106 Wohneinheiten sollten in Jesteburg am Schierhorner Weg entstehen. Einfamilienhäuser und Doppelhäuser, bezahlbarer und sozialer Wohnraum sowie eine Kita. Doch jetzt ist alles hinfällig. Auch ein Krisengespräch zwischen Verwaltung, Fraktionsspitzen und Projektentwickler Steffen Lücking brachte zuletzt keinen Erfolg. Jetzt zieht sich Steffen Lücking vorerst zurück: Da der städtebauliche Vertrag für den Bebauungsplan "Seevekamp-Süd" nicht binnen der Frist bis 31. Dezember 2021...

  • Jesteburg
  • 04.01.22
  • 384× gelesen
Politik
"Langenrehm Dorf II" (lila) schließt auch "Wilms Hoff" (grün) mit ein. Langenrehm Dorf (gelb) bleibt unberührt

Ein Dialog soll stattfinden
Langenrehmer fordern, dass sich Verwaltung und Investor endlich zusammensetzen

(lm). Für den Bebauungsplan der Rosengarten-Gemeinde Langenrehm werden jetzt die Stellungnahmen der öffentlichen Behörden eingeholt. Das war das Ergebnis der Sitzung des Bau- und Planungsausschusses der Gemeinde Rosengarten am vergangenen Montag. Es war eine gelungene Veranstaltung im Juli, als sich die Langenrehmer zu einem Workshop im Emsener Gemeindehaus trafen, um gemeinsam mit der Verwaltung eine Lösung für den brachliegenden Ortskern zu finden. Die Behörden erhalten für ihre...

  • Rosengarten
  • 17.12.21
  • 159× gelesen
Panorama
Investor Steffen Lücking räumt das Grundstück an der Hauptstraße in Jesteburg. Für den Bau des lang ersehnten Kreisverkehrs ist die Gemeinde auf eine Teilfläche angewiesen.

Der Abriss hat begonnen
Jesteburg: Steffen Lücking räumt das Meyersche Grundstück für den Kreisel

as. Jesteburg. Der Kreisel kann kommen: In dieser Woche hat Investor Steffen Lücking in Jesteburg mit dem Abriss der Gebäude auf dem Eckgrundstück an der L213 begonnen. Wie berichtet, ist die Gemeinde für den Bau des lang ersehnten Kreisverkehrs an der Kreuzung Lüllauer Straße, Brückenstraße (L213) und Hauptstraße (L213) auf einen Teil des rund 2.000 Quadratmeter großen Grundstücks angewiesen. Der Baustart für den Kreisverkehr ist für das dritte Quartal 2022 vorgesehen. Ende Februar plant die...

  • Jesteburg
  • 17.12.21
  • 267× gelesen
  • 1
Panorama
Das Traditionsgasthaus in Heidenau, in dem früher das Erntetfest stattfand, wurde abgerissen
5 Bilder

Bauunternehmer räumt auf
Keine neue Wohnbebauung für Heidenaus Ortsmitte

bim. Heidenau. Auf die mitunter langwierigen politischen Beratungen und entsprechende Beschlüsse zu warten, ist nicht unbedingt Steffen Lückings Sache. Der umtriebige Bauunternehmer aus Rosengarten, der schon viele Projekte im Landkreis Harburg umgesetzt hat und weitere plant, möchte auch in der Heidenauer Ortsmitte Wohnraum schaffen. Eigentlich wollte er damit bereits im Sommer beginnen. Ein Lärmgutachten durchkreuzte die Pläne (das WOCHENBLATT berichtete). Steffen Lücking hat nun mit dem...

  • Tostedt
  • 14.12.21
  • 276× gelesen
  • 1
Politik
Seit 2016 liegt das Grundstück an der Langenrehmer Dorfstraße brach und gibt kein schönes Bild ab

Langenrehm ist wieder Thema
Bebauungsplan wird im Ausschuss diskutiert

(lm). Wie geht es weiter in Langenrehm? Bereits seit vielen Jahren ist die Gestaltung des Ortskerns Zankapfel in der Gemeinde Rosengarten. Nun steht der Bebauungsplan "Langenrehm Dorf II" wieder auf der Tagesordnung des Bau- und Planungsausschusses, der am kommenden Montag, 13. Dezember, um 19 in der Sporthalle Klecken (Hainbuchenweg 19) tagt. Im Jahr 2015 stellte der Bauinvestor Steffen Lücking dem Ortsrat erstmals seine Pläne für die Fläche vor, in dessen Besitz er seit dem Jahr 2012 ist....

  • Rosengarten
  • 07.12.21
  • 106× gelesen
Politik

Jesteburg: Das Kreisel-Grundstück wird geräumt

as. Jesteburg. Steffen Lücking macht den Weg frei für den Kreisel: Noch in dieser Woche starten erste Räumungsarbeiten am Grundstück von Jürgen Meyer (Hauptstraße 2, Foto). Das teilt der Investor dem WOCHENBLATT mit. Wie berichtet, ist die Gemeinde für den Bau des lang ersehnten Kreisverkehrs an der Kreuzung Lüllauer Straße, Brückenstraße (L213) und Hauptstraße (L213) auf einen Teil des Grundstücks angewiesen.

  • Jesteburg
  • 16.11.21
  • 164× gelesen
  • 1
Politik
Auf dem Baugrundstück an der Hamburger Straße ist seit mehreren Monaten nichts geschehen. Zumindest verschwanden zuletzt die Plakate am Bauzaun, mit denen Umweltschützer gegen die Abholzung der Bäume protestierten
2 Bilder

Bauprojekt an der Hamburger Straße
Mündliche Aussage: 91 Wohneinheiten in Buchholz werden gebaut

os. Buchholz. Im Februar wurde auf einem Grundstück an der Hamburger Straße in Buchholz ein altes Wohnhaus abgerissen, danach wurden über mehrere Wochen 51 Bäume gefällt. Seitdem ist auf dem Areal gegenüber der Elan-Tankstelle nichts geschehen. Grund genug für den scheidenden Linken-Ratsherrn Udo Antons, sich in der letzten Ratssitzung in dieser Wahlperiode nach dem Stand der Planungen zu erkundigen. Antons wollte u.a. wissen, ob das Grundstück erneut weiterverkauft wurde. Hintergrund: Im Juni...

  • Buchholz
  • 09.11.21
  • 341× gelesen
  • 1
Politik
Der parteilose Dirk Seidler konnte sich im September mit knapp 55 Prozent der Stimmen gegen seinen parteiunabhängigen Konkurrenten Thomas Mehlbeer durchsetzen

Nach Wiederwahl im September
Rosengartens Bürgermeister Dirk Seidler hat einiges vor in der zweiten Amtszeit

lm. Nenndorf. Am 27. November 2014 wurde Dirk Seidler in seinem Amt als Bürgermeister der Gemeinde Rosengarten vereidigt, nachdem er sich im Mai desselben Jahres parteilos bei der Bürgermeisterwahl gegen seinen Herausforderer Thies Ockelmann durchgesetzt hatte. 2.522 Tage ist das jetzt her, so lange ist Seidler nun bereits als Bürgermeister in der Gemeinde Rosengarten tätig. In der Zwischenzeit ist in der Gemeinde einiges passiert. U. a. wurde für mehr als fünf Millionen Euro das neue Rathauses...

  • Rosengarten
  • 02.11.21
  • 69× gelesen
Politik

Jetzt sind Politik und Verwaltung am Zug
B-Plan "Seevekamp-Süd": Investor stellt Planung ein und kauft Kita-Fläche

as. Jesteburg. "Lücking macht hier gar nichts mehr!" - Investor Steffen Lücking hat jetzt den Planungsauftrag für den Bebauungsplan (B-Plan) "Seevekamp-Süd" beim Planungsbüro Mehring gecancelt. Das teilte der Projektentwickler dem WOCHENBLATT mit. B-Plan Seevekamp-Süd: Investor gefrustet von Politik Hintergrund: 106 Wohneinheiten sollen auf den 49.452 Quadratmetern zwischen Seevekamp, Waldwinkel und Schierhorner Weg entstehen. Darunter auch sozialer und bezahlbarer Wohnraum und eine dringend...

  • Jesteburg
  • 26.10.21
  • 617× gelesen
Panorama
Helga Kruse-Moosmayer (re.) stellte die Skulptur auf dem neuen Platz der Kinderrechte gemeinsam mit Schulsozialarbeiterin Annabelle Berger (li.) und den Kindern, die die Bilder gemalt haben, vor
2 Bilder

Die Rechte der Kinder stärken
Am Buchholzer Mehrgenerationenhaus wurde der Platz der Kinderrechte eingeweiht

lm. Buchholz. Der Kreisverband des Kinderschutzbundes (DKSB) im Landkreis Harburg hat am vergangenen Donnerstag den Platz der Kinderrechte im Garten des Mehrgenerationenhauses Kaleidoskop in Buchholz eingeweiht. Der Kreisverband feiert in diesem Jahr 30-jähriges Jubiläum. Aufgrund der Corona-Pandemie verzichtete der Verein auf Feierlichkeiten. Vorstandsmitglied Helga Kruse-Moosmayer regte stattdessen die Idee an, in Buchholz einen Platz der Kinderrechte zu schaffen. Bei einem Spaziergang in...

  • Buchholz
  • 15.10.21
  • 178× gelesen
  • 1
Politik
Investor Steffen Lücking hat keine Lust mehr auf das Hin und Her Foto: ts

Schmeißt Lücking jetzt hin?
B-Plan Seevekamp-Süd: Investor gefrustet von Politik

as. Jesteburg. 106 Wohneinheiten sollen auf den 49.452 Quadratmetern zwischen Seevekamp, Waldwinkel und Schierhorner Weg entstehen. Darunter auch sozialer und bezahlbarer Wohnraum und die dringend benötigte Kindertagesstätte. Im vergangenen Jahr hatte der Rat der Gemeinde Jesteburg beschlossen, den B-Plan "Seevekamp-Süd" aufzustellen. Doch jetzt könnte das Projekt kippen. "Ich habe sämtliche Planungen eingestellt. Fragen Sie doch die Politik, wie es weitergeht!" Projektentwickler Steffen...

  • Jesteburg
  • 21.09.21
  • 626× gelesen
  • 1
Panorama
Der Langenrehmer Projektentwickler Steffen Lücking (li.) überreichte einen symbolischen Scheck an die Kleine Strolche-Geschäftsführer Bernhard und Anja Schubert Foto: Lücking

500.000 Euro für die Kinder
Langenrehmer Bauunternehmer Steffen Lücking unterstützt Kinderheim "Kleine Strolche"

as. Langenrehm. Das ist großes soziales Engagement: Der Langenrehmer Projektentwickler und Bauunternehmer Steffen Lücking unterstützt das Kinderheim "Kleine Strolche" in Bücken (Landkreis Nienburg/Weser) mit 500.000 Euro. Konkret soll das Geld für den Ausbau des Therapiezentrums für traumatisierte Kinder auf dem Rittergut Ovelgönne genutzt werden. Für Steffen Lücking ist die Unterstützung der Kleinen Strolche eine Herzensangelegenheit. Lücking hatte angekündigt, aus dem Erlös verschiedener...

  • Rosengarten
  • 17.09.21
  • 384× gelesen
Politik
Steffen Lücking bemängelt das fehlende Engagement für Langenrehm seitens der Verwaltung, besonders von Dirk Seidler

Rundumschlag kurz vor der Wahl
Steffen Lücking richtet sich mit einem Appell an die Bürger in Rosengarten

lm. Langenrehm. Kurz vor der bevorstehenden Kommunalwahl hat der Streit zwischen Unternehmer und Investor Steffen Lücking aus Langenrehm und der Verwaltung der Gemeinde Rosengarten einen neuen Höhepunkt erreicht. Warum solle ein Langenrehmer Dirk Seidler wiederwählen, wenn der Chef der Rosengartener Verwaltung die Dorfgemeinschaft in Langenrehm doch in den vergangenen vier Jahren komplett ignoriert habe, fragt Lücking. Bereits seit Längerem liegt der Langenrehmer mit dem Bürgermeister der...

  • Rosengarten
  • 10.09.21
  • 330× gelesen
  • 1
Panorama
Auf dieser Fläche soll die neue Bebauung entstehen. Im Hintergrund: die Grundschule (seit Dezember 1950), der Sportplatz (eingeweiht 1952), die Schützenhalle (erbaut 1957) und die Sporthalle (fertiggestellt im Juni 2010)

Geplantes Wohngebiet in Heidenau
Bebauung ja, aber vorhandene Nutzungen nicht einschränken

bim. Heidenau. Wo Menschen eng zusammenleben, kann es zu Konflikten kommen. Das ist nicht neu. Unverständlich wird es, wenn sich diejenigen, die bewusst aufs vermeintlich ruhige Land neben Spielplatz oder Tierhalter ziehen, über Kinderlärm und Hähnekrähen beschweren. Damit solche Probleme möglichst vermieden werden, sollten im Vorwege neuer Bauvorhaben Lärmgutachten erstellt werden, die sich mit den "Wechselwirkungen" der neuen und alten Nachbarn auseinandersetzen. Nur dürfen die Erkenntnisse...

  • Tostedt
  • 04.08.21
  • 805× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.