Beiträge zum Thema Sonderabfall

Politik
Die Stader Politik äußert Kritik an einer möglichen Privatisierung des AWZ

Abfall-Ärger beim AWZ: Politik reagiert verhalten auf Roesberg-Vorstoß
AWZ Stade: "Privatisierung ist kein Allheilmittel"

jd. Stade. Lange Schlangen wartender Autos, häufige krankheitsbedingte Schließungen bei der Sonderabfallannahme-Station und zum Teil unfreundliches Verhalten des Personals: Viele Bürger sind unzufrieden mit der Situation beim Abfallwirtschaftszentrum (AWZ) Stade. Nach einem kritischen WOCHENBLATT-Bericht hat Landrat Michael Roesberg (parteilos) endlich reagiert - und angekündigt, etwas gegen die Missstände beim AZW zu unternehmen. Das ist höchste Zeit, denn es ist seit Jahren bekannt, dass es...

  • Stade
  • 21.06.21
  • 143× gelesen
  • 1
Politik
Schlangen vor den Abfallwirtschaftszentren wie hier in Ardestorf sind ärgerlich, besonders aber dann, wenn Bürger ihre Sonderabfälle nach dem Warten noch nicht mal los werden

Abfall-Ärger beim AWZ: Roesberg verspricht Abhilfe / Privatisierung als Option?
Unbefriedigende Situation beim Abfallwirtschaftszentrum Stade: Landrat reagiert auf WOCHENBLATT-Kritik

jd. Stade. Da benötigte der Landrat wohl ein paar Tage zum Nachdenken, bevor er reagierte: Das WOCHENBLATT hatte in seiner Ausgabe vom Samstag, 5. Juni, die unbefriedigende Situation beim Abfallwirtschaftszentrum (AWZ) Stade kritisiert (lesen Sie hier). Die Überschrift des Artikels sagte schon alles: "Immer wieder samstags: Sonderabfallstation ist zu". Aufgegriffen wurde der Unmut vieler Bürger, die regelmäßig vor verschlossenen Toren standen, weil die Sonderabfallannahmestelle wieder einmal...

  • Stade
  • 21.06.21
  • 167× gelesen
  • 1
Panorama

Müll-Frust bei den Bürgern im Landkreis Stade
WOCHENBLATT-Leser machen ihrem Ärger über das AWZ Stade Luft

jd. Stade. Wenn der Landkreis mit seinem Anspruch, den Bürgerservice stetig zu verbessern, glaubhaft bleiben will, dann steht eines fest: Beim AWZ Stade - und hier speziell bei der Annahmestelle für Sonderabfälle - muss etwas passieren. Bürger, die sich in lange Autoschlangen einreihen müssen, um dann womöglich unvermittelt vor verschlossenen Toren zu stehen, ärgern sich zu Recht. Denn schließlich sind sie es, die das AWZ über ihre Müllgebühren finanzieren. Die Reaktionen der Leser auf den...

  • Stade
  • 21.06.21
  • 120× gelesen
  • 2
Panorama
In manchen Kellern stapeln sich womöglich schon die Dosen mit Lacken und Farben, weil die Leute ihre Sonderabfälle nicht loswerden
Aktion 2 Bilder

WOCHENBLATT-Umfrage: Wie bewerten Sie den Service beim AWZ?
Immer wieder samstags: Sonderabfall-Annahmestelle Stade geschlossen

+++ Mit Online-Umfrage: Wer mitmachen will, muss einfach nur ganz nach unten scrollen +++ jd. Stade. Wer kennt das nicht? Im Keller, Garage oder Abstellkammer lagern seit Monaten die Überreste intensiver Renovierungstätigkeit. Lacke, Lösungsmittel und Lasuren warten auf ihre Entsorgung. Später gesellen sich Backofenspray und Frostschutzmittel dazu. Höchste Zeit, diese Sonderabfälle zu entsorgen. Also ab in den Kofferraum damit und zum Abfallwirtschaftszentrum (AWZ) in Stade - und zwar samstags,...

  • Stade
  • 03.06.21
  • 593× gelesen
  • 1
Service

Personalengpass
Keine Annahme von Sonderabfällen am Samstag beim AWZ Stade-Süd

jab. Stade. Aufgrund eines krankheitsbedingten Personalengpasses bleibt die Annahmestation für Sonderabfälle im Abfallwirtschaftszentrum (AWZ) Stade-Süd am Samstag, 17. Oktober, geschlossen. Alle übrigen Serviceleistungen des Abfallwirtschaftszentrums stehen wie gewohnt zur Verfügung. Ab Montag, 19. Oktober, werden auch Sonderabfälle wieder im AWZ Stade-Süd angenommen.

  • Stade
  • 13.10.20
  • 14× gelesen
Service
Kerstin Walter, Abteilungsleiterin Sonderabfälle, mit Fässern im Zwischenlager
3 Bilder

"Bloß nicht ins Klo kippen!"

Lacke, Leuchtstoffröhren, Alt-Batterien und Co. gehören ins Abfallwirtschaftszentrum / Profis beraten Bei Haushaltsauflösungen, Keller- und Dachboden-Entrümpelungen treten so manche Altlasten zutage: Lackreste vom Garagentor-Anstrich, Terpentin in rostiger Kanne, Batterien ohne "Saft" oder defekte Leuchtstoffröhren. Wohin mit dem giftigen Zeug? "Bloß nicht in den Hausmüll werfen oder in die Toilette kippen", warnen die Entsorgungs-Profis vom Abfallwirtschaftszentrum (AWZ) des Landkreises Stade...

  • Stade
  • 27.06.18
  • 330× gelesen
Panorama
Schadstoffe wie diese können beim Schadstoffmobil abgegeben werden

Schadstoffmobil ist wieder unterwegs

lt. Landkreis. Das Schadstoffmobil ist ab Donnerstag, 11. Januar, wieder im Landkreis Stade unterwegs und fährt insgesamt 21 Standorte bis zu sechs Mal im Jahr an. Die Abfallberatung des Landkreises Stade weist aber darauf hin, dass sich neben Anlieferzeiten auch einige Standplätze in den Gemeinden geändert haben. In den Orten Dollern, Schwinge, Estorf und Ahrenswohlde macht das Schadstoffmobil ab sofort keinen Halt mehr, dafür sind die Abgabezeiten an anderen Standorten verlängert worden. Zum...

  • Stade
  • 10.01.18
  • 819× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.