Stadtweg

Beiträge zum Thema Stadtweg

Wirtschaft
Baustelle am Stadtweg

Barrierefreies Shopping-Vergnügen im neuen Famila-Markt ab August

40.000 Produkte auf 5.000 Quadratmetern in Stade-Riensförde tp. Stade. Vor allem die Bürger aus dem neuen Stadtteil Riensförde und die Nachbarn aus der Ortschaft Hagen warten gespannt auf die Eröffnung des Famila-Warenhauses am Stadtweg 160 in Stade. Nach dem ersten Spatenstich, der im Apri 2017 gesetzt wurde, sind die Bautätigkeiten nun weit vorangeschritten und die Gestalt des Marktes ist deutlich zu erkennen. Auf rund 5.000 Quadratmetern können die Kunden ab der Eröffung Ende August 2018...

  • Stade
  • 22.06.18
Blaulicht

Auf Sommerreifen in den Graben

thl. Rosengarten. Am Sonntag, gegen 9.35 Uhr, kam auf dem Stadtweg eine 18-jährige Frau war mit ihrem 3er BMW nach rechts von der Fahrbahn ab und rutschte in einen Graben. Hierbei verletzte sich die Fahranfängerin leicht. Am Wagen entstand ein Schaden von rund 10.000 Euro. Bei der Unfallaufnahme stellten die Beamten fest, dass die Vorderachse lediglich mit Sommerreifen bestückt war.

  • Winsen
  • 22.01.18
Panorama
Der Radweg wurde auf zwei Meter verbreitert

Fahrradweg zwischen Stade und Hagen ist fertig

Kein Geld für elektrische Beleuchtung tp. Hagen. Die Sanierung des Fuß- und Radweges zwischen der Stader Ortschaft Hagen und dem neuen Stadtteil Riensförde ist abgeschlossen. Die gesamten Baukosten betrugen ca. 310.000 Euro. Das Land Niedersachsen fördert die Maßnahme aus Mitteln der „Finanzhilfe zur Verbesserung der Verkehrsverhältnisse in den Gemeinden“ mit einem Anteil von ca. 60 Prozent. Die Asphaltdecke war durch Baumwurzeln und Schlaglöcher beschädigte. Nach einem Monat Bauzeit wurde...

  • Stade
  • 24.10.17
Panorama
Feuerwehrturm mit Rutsche und Seilen
4 Bilder

Blaulicht-Flair für die Kleinen

Feuerwehr-Spielplatz als Attraktion in der Heidesiedlung Riensförde / Löschfahrzeug zum Klettern tp. Stade. Im Neubaugebiet Heidesiedlung Riensförde im Süden der Stadt Stade hat der Bau einer Attraktion für Kinder begonnen: Auf der zentralen Grünfläche zwischen Celler Straße und Gifhorner Straße entsteht der erste Teil einer Abenteuer-Spiellandschaft mit Feuerwehr-Ambiente. Wie berichtet, haben sich in dem Wohngebiet, wo künftig rund 2.000 Neubürger leben, viele begeisterte freiwillige...

  • Stade
  • 30.03.16
Politik

Straßennamen in der Politik

"Stadtweg" und "Fredenbecker Weg" sollen bleiben tp. Stade. Nicht alle Straßen im neuen Wohngebiet "Heidesiedlung Riensförde" im Süden von Stade sollen nach norddeutschen Heide-Orten benannt werden. In dem geplanten Neubaugebiet mit mehr als 200 Grundstücken sollen nur die kleineren Straßen und Wege nach Celle, Lüneburg, Walsrode und Co. benannt werden. Eine entsprechende Empfehlung gab der Stader Ausschuss für Stadetentwicklung und Umwelt (ASU) auf seiner jüngsten Sitzung. Die bestehenden,...

  • Stade
  • 06.06.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.