Suchtprävention

Beiträge zum Thema Suchtprävention

Panorama
Rauschbrillen vermittelten den Schülern, wie leicht man durch Alkohol die Kontrolle über die eigenen Sinne verlieren kann

Fürs Leben gelernt / Projektwoche an der Estetalschule widmet sich Jobsuche und Suchtprävention

mi. Hollenstedt. Die Berufssuche, Suchtprävention, der Schutz vor Mobbing und Gemeinschaftsgefühl lernen bei der Projektwoche in der Estetalschule in Hollenstedt lernten die Schüler jetzt jenseits des normalen Unterrichts wie man schön sagt fürs Leben. Die neunten und zehnten Klassen beschäftigten sich mit der beruflichen Zukunft. Beim Planspiel Joblokomotive entwickelten die Schüler Ideen für diese für die Berufswahl. In Gesprächen mit der Berufsberatung oder durch eigene Recherche im...

  • Hollenstedt
  • 13.02.18
Service

Film ab: Wettbewerb „Ausweg gesucht“

(as). Nachwuchsfilmer aufgepasst: Der Jugendfilmwettbewerb „Ausweg gesucht“ prämiert die besten Kurzfilme zum Thema Sucht und Krisenbewältigung. Zu gewinnen gibt es bei dem vom Landesinstitut Schule in Bremen, der Medienagentur „vomhörenundsehen“ und Tatort-Kommissar Oliver Mommsen veranstalteten Wettbewerb Preise im Gesamtwert von über 5.000 Euro. Jugendliche und junge Erwachsene zwischen 15 und 25 Jahren aus Niedersachsen, Bremen und Hamburg haben bis Mittwoch, 31. August, Gelegenheit...

  • Buchholz
  • 29.04.16
Panorama
Eine erstaunlich hohe Zahl! In Stade haben Spieler im vergangenen Jahr nach Angaben von Martina Kuhnt von der Landesstelle für Suchtfragen insgesamt 6,7 Millionen Euro in die 245 Automaten der Stadt gesteckt. Das sind fast 20.000 Euro am Tag

Raus aus der Suchtfalle

(bc). Spielhallen sind vielen Bürgern ein Graus, den Kommunen bringen sie meistens jedoch hohe Steuereinnahmen. Erst vor Kurzem erhöhte die Politik in Stade den Vergnügungssteuersatz von zehn auf 15 Prozent. Ein Teil der Mehreinnahmen soll in die Suchtprävention investiert worden. Klingt vorbildlich! Ist es das auch? Das WOCHENBLATT sprach mit Martina Kuhnt, Landeskoordinatorin für Glücksspielsucht. Im Rahmen eines Projektes betreut sie 24 Fachkräfte zur Prävention und Beratung von...

  • Stade
  • 04.02.15
Panorama

Mit dem eigenen Alkohol- und Drogenkonsum auseinandersetzen: Vorbereitung auf die MPU

os. Buchholz. Neue Kurse zur Auseinandersetzung mit dem Thema "Alkohol/Drogen im Straßenverkehr" bietet die Fchstelle für Sucht und Suchtprävention der Diakonie in Buchholz (Hamburger Str. 16) an. Am Montag, 3. März, ab 17.30 Uhr gibt es Informationen zum neuen Angebot. Das Seminar dient auch zur Vorbereitung auf die Medizinisch-Psychologische Untersuchung (MPU). Infos und Anmeldungen unter Tel. 04181-4000 oder suchtbuchholz@gmx.de.

  • Buchholz
  • 21.02.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.