Teddy

Beiträge zum Thema Teddy

Service
Auf dem Albschäferweg begeben sich Urlauber auf die Spuren der Wanderschäfer - in zehn Etappen auf insgesamt knapp 160 Kilometern

Reise
Zwischen Wacholderheide und Höhlen rund um Giengen an der Brenz

Wandern und Radeln / Mit Jakobswegle, Pilgerweg en miniature (djd/tw). Auf Rad- und Wanderausflügen Abstand vom Alltag gewinnen und die Natur genießen: So sieht für viele der Urlaub aus. Ein besonders attraktives Ziel für die Auszeit liegt am östlichen Ausläufer der Schwäbischen Alb: Giengen an der Brenz (Baden-Württemberg). Eingebettet zwischen Wiesen, Wäldern und Wacholderheiden ist die Hauptstadt der Teddybären ein idealer Ausgangsort für spannende Touren ins malerische Umland. Auf die...

  • Buchholz
  • 09.10.21
  • 80× gelesen
Wir kaufen lokal
Carla Raschdorf freute sich über den Bärenmarken-Teddy, den ihr Heiko Tank ("famila"-Warenhausleiter) übergab

Freude über den Gewinn
Jesteburgerin erhielt bei "famila" einen großen Teddybären

"Das ist eine tolle Überraschung!", sagte Carla Raschdorf, als ihr Heiko Tank, Warenhausleiter von "famila" in Jesteburg (Schützenstraße 47), einen riesigen Steiff-Teddy übergab. Dieser war der Hauptgewinn des Bärenmarken-Preisausschreibens. "Wir hatten einen sehr großen Zuspruch unserer Kunden. Es befanden sich über 500 Losabschnitte in dem Tombolabehälter", sagte Heiko Tank. Aus diesen wurde der Abschnitt der Jesteburger Stammkundin gezogen. "Der Bär bekommt einen besonderen Platz in meiner...

  • Buchholz
  • 10.11.20
  • 187× gelesen
Panorama
Museums-Chef Hans-Jürgen Berg mit Exponaten zum Thema "Weihnachten früher"   Fotos: tp/Archiv Berg
3 Bilder

So war Weihnachten in Alt-Stade

Museums-Macher Hans-Jürgen Berg (75) teilt seine Erinnerungen im Baumhaus tp. Stade. Wer im hektischen Weihnachtsgeschäft Abstand und Ruhe vom Shopping-Trubel in der belebten Stader Einkaufs-City sucht, ist bei dem Sammler Hans-Jürgen Berg (75) im Baumhaus-Museum am Wasser Ost 28 zwischen Fischmarkt und Stadthafen willkommen. Mit Besuchern teilt der Kenner der Stadt jetzt gerne seinen reichen Erinnerungs-Schatz an "Weihnachten in Alt-Stade". In seinem detailliert geordneten Privatarchiv...

  • Stade
  • 11.12.18
  • 123× gelesen
Panorama
Freuten sich über die Teddys (v. li.): Hauptkommissar Klaus Riedel, Annette Piechota und Friedrich Niehörster

Teddys für Kinder in Not

thl. Lüneburg. Tierische Überraschung für Polizeipräsident Friedrich Niehörster: Annette Piechota von der Deutschen Teddy-Stiftung überreichte ihm jetzt 192 Teddys, die im Bereich der Polizeidirektion Lüneburg, zu der auch die Landkreise Harburg und Stade gehören, auf die Streifenwagen verteilt werden. Von dort werden diese an Kinder in Notsituationen verteilt, um sie von Schreck und Schmerz abzulenken und Trost zu spenden. "Stofftiere sind für kleine Kinder nicht nur Spielzeug, sondern...

  • Winsen
  • 10.04.13
  • 240× gelesen
Panorama
Freuen sich über den Start des "Bärtram"-Projekts: Margret Matthies (4. v. li., Kroschke Stiftung) und Dr. Henning Kehrberg (6. v. li., Kinderschutzbund) mit weiteren Unterstützern aus den Elbe Kliniken sowie vom Rotary Club Stade und vom Lions Club Buxtehude Franziska von Oldershausen
2 Bilder

Kleiner Bär spendet Trost im OP

Narkoseaufklärung für Kinder in den Elbe Kliniken lt. Stade/Buxtehude. Was ist eine Narkose? Was passiert im Operationssaal? Eltern fällt es oft schwer, ihren Kindern diese Fragen einfach zu beantworten. Deshalb startet in den Elbe Kliniken Stade und Buxtehude jetzt das Projekt "Narkoseaufklärung für Kinder". In einer kindgerechten Broschüre, die in Zusammenarbeit mit der Hamburger Kroschkestiftung entwickelt wurde, lernen die kleinen Patienten von den Bären Bärtram und Martin die Abläufe im...

  • Stade
  • 18.12.12
  • 628× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.