Thomas de Maizière

Beiträge zum Thema Thomas de Maizière

Politik
Kennen und schätzen sich:  Innenminister Thomas de Maizière und Necdet Savural

„Er hat sich nur falsch ausgedrückt“

„Ich finde, dass Thomas de Maiziére mit seinen Thesen zur Leitkultur nicht völlig falsch liegt. Er hat sich nur unglücklich ausgedrückt.“ Das sagt der in der Türkei geborene CDU-Politiker Necdet Savural (Foto). Savural fordert, dass Einwanderer sich mehr Mühe bei der Integration geben sollen. „Nur wer unsere Werte aus Überzeugung akzeptiert, sollte hier bleiben“, so Savural. „Der deutsche Pass ist keine Ramschware!“ (mum). Die Thesen von Innenminister Thomas de Maizière (CDU) zum Thema...

  • Jesteburg
  • 05.05.17
  • 150× gelesen
Politik
„Gut, dass die Bundesregierung sich Gedanken macht“:  Jan Bauer

"Panikmache ist nicht angebracht!"

Zivilschutzgesetz: Bürger sollen sich für den Katastrophenfall wappnen / DRK-Kreisbereitschaftsleiter: „Gute Vorbereitung schadet nicht“ (os). „Hamsterkäufe“ und „Katastrophenfall“ - diese Wörter waren in dieser Woche die meistdiskutierten in Deutschland. Auslöser war das neue Zivilschutzgesetz, das Bundes-Innenminister Thomas de Maizière jetzt vorstellte. Erstmals seit dem Ende des Kalten Krieges ruft die Bundesregierung die Bevölkerung zum Anlegen von Vorräten für den Katastrophenfall auf. Zu...

  • Buchholz
  • 26.08.16
  • 704× gelesen
Politik

Zwischenruf: Das ist der falsche Weg!

Glückwunsch, Herr de Maizière! Deutlicher kann man das Scheitern im Amt nicht dokumentieren, als es der Bundesinnenminister jetzt getan hat. Angesichts der steigenden Zahl von Wohnungseinbrüchen hat sich Thomas de Maizière (CDU) für den vermehrten Einsatz von Hilfspolizisten ausgesprochen. Diese uniformierten und bewaffneten „Sheriffs“ sollen in besonders belasteten Vierteln eingesetzt werden. Die „Wachpolizisten“ - so nennt der Minister seine neuen Truppen - sollen bereits nach einer wenige...

  • Jesteburg
  • 17.06.16
  • 65× gelesen
Politik
Am Donnerstag wehten in Gedenken an die Opfer der Terroranschläge in Brüssel die Flaggen in ganz Deutschland auf halbmast - hier vor dem Buchholzer Rathaus

Terror kann nicht überraschen

MOMENT MAL Die Bombenanschläge in Brüssel am Dienstagmorgen mit mehr als 30 Toten am Flughafen und in einer U-Bahn-Station sind schrecklich. Die Betroffenheit ist bei Bevölkerung und Politikern gleichermaßen groß. Bevor wir aber voreilig einstimmen in die Forderung nach schnellen Konsequenzen, die schon nach den Anschlägen in Paris im vergangenen Jahr Konjunktur hatte, steht es uns gut an, die Ursachen für den Terror zu beleuchten. Dass dieser nach Europa zurückschwappt, kann niemanden...

  • Buchholz
  • 25.03.16
  • 113× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.