Ukraine

Beiträge zum Thema Ukraine

Service

Benefiz Frühschoppen in Neu Wulmstorf
Konzert für den guten Zweck

pm. Neu Wulmstorf. Ein von Live-Musik begleitetes Frühschoppen findet am Sonntag, 22. Mai zwischen 11 und 14 Uhr statt. Geplant ist die Veranstaltung auf dem Gelände des Vereins Heidesiedlung, an der Wulmstorfer Straße 96. Der Verein organisiert, gemeinsam mit der Gemeinde Neu Wulmstorf, das Frühschoppen für den guten Zweck. Auftreten wird die Band Dreana, die mit ihrem Repertoire aus Country, Rock, Pop und Klassikern der letzten Jahre für Stimmung sorgt. Ein Eintrittsgeld entfällt zugunsten...

  • Neu Wulmstorf
  • 04.05.22
  • 16× gelesen
Service

Neu Wulmstorf
Dolmetscherin hilft Ukrainern im Einwohnermeldeamt

sv. Neu Wulmstorf. Im Einwohnermeldeamt der Gemeinde Neu Wulmstorf unterstützt ab sofort eine Dolmetscherin die Geflüchteten aus der Ukraine bei der Anmeldung und Beantragung von Hilfe. Wer bereits geflüchtete Personen aufgenommen hat, muss eine Anmeldung im Einwohnermeldeamt vornehmen. Auch die Vorregistrierung wird hier vorgenommen, diese ersetzt aber nicht die Registrierung beim Landkreis Harburg.

  • Neu Wulmstorf
  • 03.05.22
  • 8× gelesen
Service
Julia Voropajeva
2 Bilder

Neu Wulmstorf
Benefizkonzert mit ukrainischen und russischen Musikern

sv/nw. Neu Wulmstorf. In der Neu Wulmstorfer Musikschule Heiko Lepél unterrichten Lehrer aus etlichen Nationen, darunter die ukrainische Pianistin Julia Voropajeva und der russische Pianist Muzaffar Muidinov. „Die beiden jungen Musiker kamen kürzlich auf mich zu mit der Idee eines Benefizkonzertes, auf dem sie gemeinsam spielen möchten“, erzählt Heiko Lepél. „Sie wollen mit einem schönen Programm unter dem Motto ‚Musik kennt keine Grenzen‘ ein Zeichen für ein friedliches und freundschaftliches...

  • Neu Wulmstorf
  • 27.04.22
  • 12× gelesen
Panorama
Die Menschen aus der Ukraine fliehen vor den russischen Invasoren. Noch ist ungewiss, wie viele von ihnen in den Landkreis Stade kommen

Landkreis Harburg
Ukraine-Flüchtlinge warten fünf Wochen auf die Registrierung

(bim). Seit Beginn des russischen Angriffskrieges auf die Ukraine sollen mehr als fünf Millionen Menschen aus dem Land geflüchtet sein. Laut den Vereinten Nationen haben rund 2,8 Millionen von ihnen die Grenze zu Polen überquert. Deutschland zählt bislang 362.000 Geflüchtete. Wie viele Flüchtlinge aus der Ukraine sind bisher im Landkreis Harburg aufgenommen worden und wie erfolgt deren Registrierung und Unterbringung? Das WOCHENBLATT fragte beim Landkreis nach. "Aktuell sind 1.832 Personen aus...

  • Tostedt
  • 22.04.22
  • 228× gelesen
Panorama
TikToker "SchalkesOpa" Robert Schmalohr (v.li.), Andrés Balhorn und die elfjährige Carlotta bei den Studioaufnahmen zu "Kriegskind"

Verbunden durch Musik
Hollenstedt: Nicht nur Flüchtlinge, auch Spendensong aufgenommen

Als am 24. Februar der Ukraine-Krieg mit der Invasion der russischen Streitkräfte begann, ahnten Andrés Balhorn und Marion Bressler aus Hollenstedt noch nicht, wie sehr das Geschehen in Osteuropa auch sie betreffen würde. Balhorn und Bressler betreiben in Hollenstedt die "Powervoice-Akademie", eine Gesangsschule, die sich auf die Aus- und Weiterbildung von Nachwuchssängern spezialisiert hat. Gemeinsam mit dem Influencer "SchalkesOpa", der auf TikTok über 80.000 Follower hat, komponierte Balhorn...

  • Hollenstedt
  • 16.04.22
  • 106× gelesen
Politik
Die Zeitzeugen Lisa Schomburg (li.) und Manfred Hüllen 
berichten von ihren Erfahrungen im zweiten Weltkrieg

Gymnasium Neu Wulmstorf
Zeitzeugen loben Schüler für ihr Interesse

sv. Neu Wulmstorf. Zum zweiten Mal besuchten die Zeitzeugen Manfred Hüllen (82) und Lisa Schomburg (92) das Gymnasium Neu Wulmstorf und berichteten vor rund 100 Schülerinnen und Schülern des zehnten Jahrgangs aus der Zeit von 1933 bis 1948. "Hier muss ich die Neu Wulmstorfer Schülerinnen und Schüler wirklich loben", sagt Manfred Hüllen. "So interessiert, aufmerksam und mit wirklich top formulierten Fragen vorbereitet habe ich das noch bei keiner anderen Schule erlebt." Mit dem Ukraine-Krieg...

  • Neu Wulmstorf
  • 05.04.22
  • 41× gelesen
Panorama
„Die Menschen aus der Ukraine gut unterbringen!“: Landrat Rainer Rempe, Bürgermeister Tobias Handtke und Tobias Könecke (Johanniter) in und vor dem leerstehenden Altenheim am Neu Wulmstorfer Marktplatz, das nun zur Flüchtlingsunterkunft wird.

Neu Wulmstorf
Ukraineflüchtlinge in ehemaligem Pflegeheim untergebracht

sv/nw. Neu Wulmstorf. Der Landkreis Harburg hat mit der Einrichtung einer weiteren Notunterkunft für Flüchtlinge aus der Ukraine im alten Pflegeheim am Marktplatz in Neu Wulmstorf begonnen. Hier sollen bis zu 230 Menschen unterkommen können.  Nach groben Schätzungen sind bereits über 4.000 Menschen im Landkreis Harburg angekommen. Die meisten von ihnen wurden bisher privat untergebracht, die bestehenden Flüchtlingsunterkünfte im Kreisgebiet waren schon vor Kriegsausbruch nahezu vollständig...

  • Neu Wulmstorf
  • 25.03.22
  • 241× gelesen
Panorama
Im Gewerbegebiet von Lubaczów wurde der Hilfskonvoi aus dem Landkreis Harburg entladen. Besonders medizinische Hilfsgüter und Lebensmittel wurden sofort weitertransportiert
3 Bilder

Thomas Grambow berichtet
Tagebuch vom DRK-Ukraine-Hilfstransport

(os/nw). Die zehn Teilnehmer des bisher größten Hilfstransports aus dem Landkreis Harburg in die ukrainische Grenzregion sind wohlbehalten zurück. Darüber freut sich vor allem Norbert Böttcher, Präsident des DRK-Kreisverbandes Harburg-Land. Er hatte die Aktion initiiert. Böttcher spart nicht mit Lob für die Freiwilligen, „die sich in vorbildlicher Weise für die Unterstützung der in Not Geratenen engagiert und dafür vieles auf sich genommen haben.“ Hinter den Helfern liegen aufreibende Stunden,...

  • Neu Wulmstorf
  • 21.03.22
  • 205× gelesen
Service

Neu Wulmstorf
Infotreffen für Ehrenamtliche in der Ukrainehilfe

sv. Neu Wulmstorf. Viele Neu Wulmstorferinnen und Neu Wulmstorfer möchten aktuell den Menschen aus und in der Ukraine helfen. Der Verein "Courage" und das Netzwerk Willkommen in Neu Wulmstorf laden Ehrenamtliche, die unterstützen möchten, zu einem Treffen ein. Bei diesem Treffen wird abgefragt, in welchen Bereichen und zu welchen Zeiten die Ehrenamtlichen unterstützen können und versuchen hier Angebot und Nachfrage zu koordinieren. Das Infotreffen findet am Freitag, 25. März, von 17 bis 18 Uhr...

  • Neu Wulmstorf
  • 21.03.22
  • 27× gelesen
Politik
Mariana Burdeina-Blank mit Fahrer Oleg (Mi.) und ihrem Schwager Volodymyrvor dem Transporter voller Medikamente und medizinischem Bedarf

Im Landkreis Harburg
Erste Medikamentensammlung war ein Erfolg

bim. Buchholz. Ein erster Erfolg war die Sammlung von Artikeln des medizinischen Bedarfs der Ärztin Mariana Burdeina-Blank aus Buchholz. Die erste Lieferung von Medikamenten konnte sie Dienstagnacht übergeben. "Ein volles Auto mit dem, was ich in zwei Tagen gekauft und gespendet bekommen habe. Eine solche Resonanz habe ich überhaupt nicht erwartet und die Kollegen und Kolleginnen sowie auch Bürger und Bürgerinnen melden sich ständig", teilt Mariana Burdeina-Blank mit. Sie bedankt sich bei allen...

  • Tostedt
  • 03.03.22
  • 215× gelesen
Politik
Rund 260 Menschen zeigten sich in Tostedt solidarisch mit der Ukraine
11 Bilder

In Tostedt
Mahnwache für Frieden und Solidarität mit der Ukraine

bim. Tostedt. Als Zeichen für Frieden, Demokratie und Solidarität mit der Ukraine gingen und gehen auch im Landkreis Harburg hunderte Menschen auf die Straße, treffen sich zu Mahnwachen und Friedensgebeten. Seite an Seite standen Sonntagmittag auch rund 260 Menschen aus der Samtgemeinde Tostedt, um den Angriff auf die Ukraine durch Russlands Präsident Wladimir Putin zu verurteilen. "Furcht führt zu Wut, Wut führt zu Hass, Hass führt zu unsäglichem Leid", mit diesen Worten aus "Star Wars"...

  • Tostedt
  • 01.03.22
  • 773× gelesen
Politik
Mariana Burdeina-Blan bittet um Spenden von medizinischem Bedarf

Hilfe für Ukraine
Ärztin sammelt medizinischen Bedarf

(bim). "Für mich war es immer wichtig, den Menschen zu helfen. Jetzt bitte ich um Hilfe", sagt Mariana Burdeina-Blank. Die 35-jährige Ukrainerin wohnt seit sieben Jahren in Buchholz. "Ich kann jetzt leider nicht meinem Volk zur Seite stehen, nicht auf die Art und Weise, die ich als angemessen finde", sagt sie. Aber sie möchte helfen mit medizinischem Bedarf und ruft vor allem Apotheken, Arztpraxen und Zahnärzte dazu auf, Medikamente und Verbandsmaterial zu spenden (keine Geldspenden!). Die...

  • Tostedt
  • 28.02.22
  • 1.791× gelesen
Panorama

Mahnwachen im Landkreis Harburg
Zeichen setzen für "Solidarität mit der Ukraine"

bim/ce. Landkreis. Der russische Angriff auf die Ukraine hat die Menschen in Deutschland tief erschüttert. In vielen Orten finden Mahnwachen statt, um Solidarität mit den Menschen in der Ukraine zu demonstrieren. In Buchholz hält die Greenpeace-Gruppe am heutigen Freitag, 25. Februar, von 16 bis 18 Uhr auf dem Buchholzer Marktplatz eine Mahnwache ab zum Thema "Solidarität mit der Ukraine". In Winsen laden die Kirchengemeinden Guter Hirt und St. Marien am Freitag, 25. Februar, um 18 Uhr ein...

  • Buchholz
  • 25.02.22
  • 606× gelesen
Panorama
Eine Arbeitsgemeinschaft bereitet derzeit die Jubiläumsfeierlichkeiten vor

Bessarabiendeutsche feiern Stadtjubiläum

bc. Neu Wulmstorf. Was die jüngere Generation heute kaum mehr weiß: Neu Wulmstorf war nach Ende des Zweiten Weltkriegs ein Zufluchtsort für viele Heimatvertriebene. So wurde die Gemeinde zu einer der größten Enklaven Bessarabiendeutscher bundesweit. 90 deutsche Familien aus Bessarabien (heute Süd-Ukraine am Schwarzen Meer) gelangten über Westpreußen als Flüchtlinge nach Neu Wulmstorf, 70 davon kamen aus dem Ort Tarutino. Anlass genug für den "Bessarabiendeutschen Verein", das große...

  • Neu Wulmstorf
  • 22.04.14
  • 702× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.