Ulrich Wiegel

Beiträge zum Thema Ulrich Wiegel

Politik
2 Bilder

Landes-CDU und Einzelhändler diskutieren
Lokales Google als Buxtehuder Pilotprojekt?

tk. Buxtehude. Was ist wichtiger: Dass der lokale Einzelhändler im Netz gefunden wird oder dass mit einem Klick sichtbar ist, bei welchem Akteur vor Ort es Produkt X zu kaufen gibt? Das war ein Thema einer informellen Runde von CDU-Landespolitikern, Vertretern aus dem Einzelhandel und dem Altstadtverein in Buxtehude. Die stellvertretende CDU-Landtagsfraktionsvorsitzende Mareike Wulf bekam vom Vorsitzenden des Altstadtvereins, Ulrich Wiegel, mit auf den Weg: "Ein System, das wirklich...

  • Buxtehude
  • 25.08.20
Politik

Ulrich Wiegel vom Altstadtverein kritisiert strenge Regeln
Buxtehude: Sperrstunde bremst Gastronomie aus

tk. Buxtehude. "Die strikte Sperrstunde ist ein Problem", sagte Ulrich Wiegel, Vorsitzender des Altstadtvereins, bei einem Treffen mit CDU-Landespolitikern (siehe Artikel auf Seite 3 "Lokales Google"). Es würden sich in Buxtehude Beschwerden häufen, dass es abends draußen im Umfeld der Gastronomie zu laut sei. Das sei für die ohnehin von der Pandemie gebeutelte Gastronomie im Sommer ein zusätzliches Problem. Bei gutem Wetter wolle jeder Gast lange draußen sitzen. Wiegel möchte die Sperrstunde...

  • Buxtehude
  • 25.08.20
Wirtschaft
Auch die Geschäfte in der Buchholzer City könnten von den Digitalisierungsplänen profitieren
3 Bilder

Hilfe für Gewerbe in Corona-Zeiten
Rettet Digitalisierung des Handels vor Ladensterben?

ce. Landkreis. Ist es tatsächlich ein Rettungsring für zahlreiche Gewerbetreibende, die Corona-bedingt Einbußen in Milliardenhöhe erlitten haben und die Pleite befürchten? Oder wird das Ladensterben so nur künstlich hinausgezögert? Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (62, CDU) hat in einem Interview mit der Deutschen Presse-Agentur betont, man müsse unbedingt "Konzepte zur Wiederbelebung der Innenstädte entwickeln", um Geschäftsschließungen zu verhindern. Attraktiver werden sollen die...

  • Buchholz
  • 11.08.20
Wir kaufen lokal
2 Bilder

Das Buxtehuder Stadtfest malen statt feiern
Malaktion im Buxtehude: Der Altstadtverein will die Stadt mit bunten Bildern vom Stadtfest beleben

Malen statt feiern: Mit einer bunten Malaktion "Mein bunter Stadtfest-Traum" möchte der Altstadtverein Buxtehude e.V. die Einkaufsstraßen beleben. Denn das traditionelle Stadtfest, das sonst in dieser Zeit für gute Laune in Buxtehude sorgt, musste wie alle Großveranstaltungen wegen Corona abgesagt werden. An der Malaktion teilnehmen dürfen Kinder im Alter von sechs bis 15 Jahren, die in DIN A3 oder DIN A4 ein Bild zum Thema "Wie hätte das Stadtfest ausgesehen" anfertigen und es bis Freitag, 29....

  • Buxtehude
  • 15.05.20
Politik
Der Stader Ulrich Wiegel (Foto) ist der Ansicht, dass der Bereich am Stadthafen unter Wert genutzt wird.
2 Bilder

Den maritimen Charakter Stades stärken: Autos weg vom Stadthafen

jd. Stade. Die Stader Altstadt soll nicht mehr in ihrer Gesamtheit in das Städtebauförderungsprogramm aufgenommen werden. Der im August gestellte Antrag auf Aufnahme in das landesweite Programm "Städtebaulicher Denkmalschutz" wird dahingehend geändert, dass weite Teile der City vor allem entlang des Salztorswalles und der Wallstraße aus dem Fördergebiet herausfallen (das WOCHENBLATT berichtete). Diesen Beschluss hat jetzt der Rat gefasst. Zuvor hatte das Land den Hinweis gegeben, dass die...

  • Stade
  • 19.12.18
Wirtschaft
Das Riesenrad ist beim Stadtfest wieder eine der Attraktionen in der Altstadt   Foto: archiv

Das Buxtehuder Stadtfest wird wieder eine große Party

Der Altstadtverein stellt Projekte und Veranstaltungen für das Jahr vor tk. Buxtehude. Mit dem Steampunk-Festival samt verkaufsoffenem Sonntag am kommenden Wochenende beginnen die großen Veranstaltungen des Altstadtvereins im Jahr 2018 (lesen Sie dazu auch die Sonderseiten 10 bis 13). Danach geht es Schlag auf Schlag weiter: Autoschau am Sonntag, 27. Mai, das Stadtfest vom 8. bis zum 10. Juni und das Weinfest vom 17. bis 19. August. Ulrich Wiegel, Vorsitzender des Altstadtvereins, und...

  • Buxtehude
  • 24.04.18
Panorama
Ulrich Wiegel ist Initiator der Arbeitsgruppe "Fahrradfreundliches Stade"

Fahrradfreundliches Stade: Kritik an der Verwaltung

bc. Stade. Wie kann das Miteinander von Auto- und Lkw-Fahrern, Radlern und Fußgängern in Stade verbessert werden? Eine komplizierte Frage, wie sich jüngst im Verkehrsausschuss des Stadtrates offenkundig zeigte. Nicht alle Vorschläge der aktiven Radfahrer-Szene stoßen auf offene Ohren in der Stadtverwaltung. Einer, der sich mit viel Engagement für Fahrradfahrer einsetzt, ist SPD-Vorstandsmitglied Ulrich Wiegel. Der Initiator der Arbeitsgruppe „Fahrradfreundliches Stade“ kritisiert die „nur...

  • Stade
  • 20.02.18
Wirtschaft
Ulrich Wiegel
2 Bilder

Ulrich Wiegel "Wir müssen das Wir-Gefühl stärken"

tk. Buxtehude. Ulrich Wiegel hat den Vorsitz im Altstadtverein übernommen. Was will er anpacken, wie lassen sich die Mitglieder stärker motivieren und können die großen Feste noch unter der Regie der Ehrenamtlichen der Buxtehuder Kaufmannschaft stattfinden, wollte das WOCHENBLATT vom neuen Vorsitzenden wissen. WOCHENBLATT: Was machen Sie als neuer Chef jetzt anders? Ulrich Wiegel: Der Vorstand hat schon früher und auch unter dem Vorsitz von Iris Wolf sehr großen Wert auf Teamarbeit gelegt,...

  • Buxtehude
  • 04.04.17
Panorama
Andreas Steffen
2 Bilder

"Der Estering hat Strahlkraft"

ACN-Boss Andreas Steffen als Gast beim Altstadtverein tk. Buxtehude. Zusammen mehr erreichen: Das war die Botschaft, die Andreas Steffen, Vorsitzender des ACN (Automobilclub Niederelbe), den Mitgliedern des Altstadtvereins während der Jahreshauptversammlung mit auf den Weg gab. "Unser Job ist es, dass die Menschen hierher kommen, euer Job ist ist, ihnen etwas in der Stadt zu bieten", sagte Steffen. Wenn Ende September der Rallycross-WM-Lauf auf dem Estering stattfindet, kommen 15.000 bis 20.000...

  • Buxtehude
  • 04.04.17
Wirtschaft
Einstimmig gewählt: Dr. Martin Lockert, der neue Vorsitzende Ulrich Wiegel, Antje Kröger, Robert Kamprad und Christoph Frenzel

Ulrich Wiegel neu an der Spitze des Altstadtvereins Buxtehude

tk. Buxtehude. Der neue Vorsitzende des Altstadtvereins ist ein alter Bekannter: Ulrich Wiegel steht an der Spitze der Buxtehuder Kaufmannschaft. Er folgt auf Iris Wolf, die nicht mehr zur Wiederwahl antrat. Wiegel war bereits Vorstandsmitglied im Altstadtverein und hat das Stadtmarketing, damals noch als Verein, als Geschäftsführer verantwortet. Die Jahreshauptversammlung am Montagabend im Kulturforum fand bei den rund 120 Mitgliedern keine große Resonanz. Nur 26 kamen. Iris Wolf ließ als...

  • Buxtehude
  • 24.03.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.