Alles zum Thema Unfall

Beiträge zum Thema Unfall

Service
Falls man im Auslandsurlaub in einen Unfall verwickelt wird, ist es gut, wenn man Vorsorge getroffen hat

Sicherheit im Ausland: Grüne Karte und Europäischen Unfallbericht mitführen

ah. Etwa die Hälfte aller deutschen Urlauber verreist mit dem Auto. Ein Unfall kann die Urlaubsfreude jedoch schnell trüben. Der Anwaltverein Stade empfiehlt bei einer Fahrt ins Ausland die Mitnahme von wichtigen Dokumenten. Wer jetzt mit dem Automobil in den Urlaub fährt, sollte Vorsorge treffen. Schon ein simpler Auffahrunfall kann die Reiseplanung gründlich vermiesen, zumindest bei mangelhafter Vorbereitung. Vor einer Fahrt ins Ausland sollten sich Reisende mit Auslandsplänen mit der...

  • Buchholz
  • 12.07.16
Panorama
Als Mitarbeiterinnen des Landkreises Harburg bringen Enya Eddelbüttel (v. li.), Bettina Bergmann-Noeres und Hanna Köhncke gemeinsam die diesjährige Schutzengel-Post auf den WegSchutzengel-Post auf den Weg

"Sei ein Schutzengel"

3.000 Jugendliche erhalten Post von Landrat Rainer Rempe: Mehr Verkehrssicherheit ist das Ziel. (mum). Ein neuer Jahrgang steht in den Startlöchern, der sich als Schutzengel für sichere Straßen im Landkreis Harburg stark machen soll. In den nächsten Tagen erhalten dazu alle 16-jährigen Mädchen sowie alle 18-jährigen Jungen im Landkreis Harburg Post von Landrat Rainer Rempe. Zusammen mit den 1.420 Mädchen, die nun ihren Schutzengel-Ausweis erhalten, gibt es dann 10.000 Schutzengel im...

  • Jesteburg
  • 15.05.16
Blaulicht

Ungebremst auf Lastwagen aufgefahren

mi. Egestorf. Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich am vergangenen Samstagabend auf der A7 bei Egestorf. Ein 70-jähriger Hamburger fuhr mit seinem Opel nahezu ungebremst auf einen vorausfahrenden Lkw auf. Der Hamburger und der Fahrer des Lkws wurden bei dem Aufprall leicht verletzt. An den Fahrzeuge entstand 11.000 Euro Sachschaden. Für die Bergung musste die Autobahn in Fahrtrichtung Hannover für mehr als vier Stunden voll gesperrt werden.

  • Rosengarten
  • 13.03.16
Blaulicht
Rund eine Stunde benötigte die Feuerwehr, um den eingeklemmten Fahrer zu befreien
2 Bilder

Harburger Berge: Lkw fährt auf der A7 auf Gefahrgut-Laster auf / Zweiter Unfall am Stauende

Morgendlicher Unfall auf der A7 legt Berufsverkehr lahm / Trucker schwer verletzt / Schwerer Folgeunfall am Stauende thl. Fleestedt. Ein Lkw-Fahrer wurde bei einem Unfall am Dienstagmorgen auf der A7 in Höhe der Raststätte Harburger Berge schwer verletzt. Gegen 3 Uhr war auf der Fahrbahn Richtung Hamburg aus noch ungeklärter Ursache ein Lkw-Hängerzug auf einen vor ihm fahrenden, mit Gefahrgut beladenen Sattelzug aufgefahren. Durch die Wucht des Aufpralls wurde die Lkw-Fahrerkabine bis auf...

  • Winsen
  • 16.02.16
Blaulicht
Der Mann aus Hanstedt war mit seinem Opel gegen einen Baum geprallt

Hanstedter nach Unfall schwer verletzt

(mum). In der Nacht von Freitag auf Samstag ereignete sich gegen 0.30 Uhr auf der Kreisstraße 55 zwischen Hanstedt und Dierkshausen ein schwerer Verkehrsunfall. Aus bisher ungeklärter Ursache war ein Mann (53) aus Hanstedt mit seinem Opel beim Durchfahren einer leichten Rechtskurve nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und mit einem Baum kollidiert. Der Hanstedter erlitt schwerste, nach bisherigen Erkenntnissen jedoch nicht lebensbedrohliche, Verletzungen und wurde in eine Hamburger Klinik...

  • Jesteburg
  • 07.02.16
Blaulicht
Mit einem Kran hob der Abschlepper den kaputten Pkw vom Acker

Pkw auf Acker "eingeparkt"

thl. Brackel. Zu schnelles Fahren auf regennasser Fahrbahn ist keine gute Idee. Das bemerkte am Samstag gegen 11 Uhr ein 51-jähriger Lüneburger, der mit seinem Opel Omega auf der L213 zwischen Brackel und Asendorf unterwegs war. In einer Rechtskurve kam der Pkw ins Schleudern, rutschte nach rechts von der Fahrbahn und "parkte" dort auf der Seite liegend auf einem Acker ein. Der Fahrer wurde leicht verletzt, sein Wagen hat nur noch Schrottwert und musste mit einem Kran geborgen werden.

  • Hanstedt
  • 01.02.16
Blaulicht

Zwei Unfälle - vier Verletzte

thl. Thieshope/Winsen. Auf der A7 schlief ein 52-Jähriger am Mittwochnachmittag am Steuer seines Pkw Skoda kurz ein - mit fatalen Folgen. Der Wagen knallte in die Leitplanke, überschlug sich und kollidierte schließlich mit einem Lkw. Die Bilanz: zwei Insassen (25) des Pkw leicht verletzt, der Skoda ist schrottreif. Unachtsam war auch ein Mercedes-Fahrer (19) am Mittwochabend in Winsen. Er hatte einen am Straßenrand stehenden Lkw übersehen, der gerade Autos abladen wollte, und fuhr mit der...

  • Winsen
  • 28.01.16
Blaulicht
Der Pkw wurde beim Aufprall völlig zerstört

Frontal gegen Baum geprallt - Autofahrer verstirbt im Krankenhaus

thl. Wesel. Der Fahrer eines VW Touran, der am Mittwochabend mit seinem Fahrzeug zwischen Wesel und Inzmühlen verunglückt war, ist kurze Zeit später im Krankenhaus verstorben. Aus ungeklärter Ursache kam das Fahrzeug nach links von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Das Auto wurde dabei total zerstört. Um kurz vor 19 Uhr alarmierte die Rettungsleitstelle in Winsen den Rettungsdienst sowie die Feuerwehren Wesel, Undeloh, Hanstedt und Egestorf. Die zuerst eintreffenden Kräfte der...

  • Hanstedt
  • 21.01.16
Blaulicht

Wintereinbruch: Nur wenige Unfälle im Landkreis

(mum). Das ging zum Glück glimpflich aus! Am Sonntagnachmittag setzte bei Minustemperaturen in weiten Teilen des Landkreises Schneefall ein und führte so zu winterglatten Straßenverhältnissen. Dennoch blieb es laut Polizei-Angaben bei nur wenigen Glätte-Unfällen. • Im Vorwerk-Ring (Tostedt) rutschte gegen 18 Uhr ein 21-jähriger Nissan-Fahrer in einer Kurve mit seinem Fahrzeug von der Straße in einen geparkten Sattelanhänger hinein. • Etwa vier Stunden später überschlug sich in der Buxtehuder...

  • Jesteburg
  • 05.01.16
Blaulicht
Am Samstag kam es zwischen Hanstedt und Asendorf zu einem Unfall. Rettungskräfte befreien den verletzten Fahrer aus seinem Fahrzeug
3 Bilder

Im Fahrzeug eingeklemmt: Rettungshubschrauber bringt Verletzten ins Krankenhaus

(mum). Auf der Landesstraße 213 kam es am ersten Weihnachtsfeiertag zwischen Asendorf und Hanstedt zu einem Verkehrsunfall, bei dem der Fahrer eines Pkw in seinem Fahrzeug eingeklemmt wurde. Durch Kräfte der Feuerwehren aus Hanstedt und Jesteburg konnte dieser aus dem Wrack befreit und dem Rettungsdienst übergeben werden. Der schwer verletzte Fahrer wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Hamburger Unfallklinik geflogen. Am Fahrzeug entstand Totalschaden.

  • Jesteburg
  • 26.12.15
Blaulicht
Der Sattelzug blieb nahezu unbeschädigt; musste jedoch mit Hilfe von zwei Kränen aufgerichtet werden

Sattelzug kippt auf Autobahn um - Zwei Kräne richten Lkw wieder auf

(mum). Ein spektakulärer Unfall ereignete sich am Samstag gegen 6.30 Uhr auf der Autobahn 7 bei Egestorf. Ein 43 Jahre alter Mann aus Thüringen kam mit seinem Sattelzug nach rechts von der Fahrbahn ab. Durch den aufgeweichten Untergrund kippte das Gespann im Entwässerungsgraben schließlich auf die Fahrerseite. Der Fahrzeugführer konnte sich unverletzt aus dem Fahrzeug befreien. Der nahezu unbeschädigte, mit Haarbürsten beladene, Sattelzug musste jedoch durch eine Spezialfirma mit zwei Kränen...

  • Hanstedt
  • 29.11.15
Blaulicht
Ein Fahrer musste aus seinem Fahrzeug mit hydraulischem Gerät befreit werden
7 Bilder

Beim Überholen von der Sonne geblendet? Verkehrsunfall fordert zwei Verletzte

(mum). Aus noch ungeklärter Ursache ereignete sich am Samstagnachmittag auf der Straße zwischen Hanstedt und Ollsen ein schwerer Verkehrsunfall, bei dem eine Person schwer und ein weiterer Beteiligter leicht verletzt wurde. Auf gerader Strecke und bei tief stehender Sonne waren laut Bericht der Feuerwehr wahrscheinlich während eines Überholvorgangs zwei Pkw zusammengestoßen. Da beim Aufprall einer der Fahrer in seinem Fahrzeug eingeklemmt wurde, musste der Mann durch Kräfte der Freiwilligen...

  • Jesteburg
  • 29.11.15
Blaulicht

Viele Unfälle durch Schneeglätte

thl. Landkreis. Der erste Wintereinbruch am Sonntag hat im Landkreis Harburg für zahlreiche Glätte-Unfälle gesorgt. Zwar kamen alle Beteiligten mit dem Schrecken davon, es entstand jedoch teils erheblicher Sachschaden. - Ein Mazda-Fahrer krachte in Winsen-Hoopte gegen die Flutschutzabsperrung des Stöckter Hafens und ging einfach zu Fuß weiter. - In der Hansestraße in Winsen rutschte ein Pick-Up über einen Verkehrsinsel und mähte ein Verkehrsschild nieder. - Auf der Drager Straße - ebenfalls...

  • Winsen
  • 23.11.15
Blaulicht
Am Pkw entstand Totalschaden

Ku(h)rioser Unfall fordert zwei Verletzte

thl. Brackel. Ku(h)rioser Unfall am Dienstagabend zwischen Quarrendorf und Brackel. Ein Pkw kollidierte mit einem plötzlich die Fahrbahn querenden Rind. Hierbei wurden beide Insassen des Fahrzeuges verletzt; eine der beteiligten Personen musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Da sich das verletzte Tier nach dem Aufprall in ein angrenzendes Waldstück zurückgezogen hatte, wurde nach Rücksprache mit der Polizei ein Jäger informiert, der dieses aufspüren und schließlich erlösen konnte. Kräfte...

  • Hanstedt
  • 14.10.15
Panorama
Birgit Biermann ist froh, dass sich ihre Katze „Petzi“ vom Unfall gut erholt hat
4 Bilder

Angst vor dem ersten Unfall - Seit der Straßensperrung in Schierhorn kracht es auf den „Schleichwegen“

mum. Schierhorn. „Es ist nur eine Frage der Zeit, bis hier ein Kind angefahren wird“, sagt Jannis Krakow. Bislang habe es ja „nur“ Katzen getroffen. Krakow will auf gar keinen Fall falsch verstanden werden. Er liebt Katzen. „Doch wenn jetzt noch ein Mensch zu Schaden käme, wäre das eine Katastrophe.“ Krakow hat ein Häuschen an der Seevestraße in Weihe (Samtgemeinde Hanstedt). Hier ist die Welt noch in Ordnung. Die Straße führt mitten durch die Natur, an Weiden und Wald vorbei. Der perfekte Ort...

  • Jesteburg
  • 09.10.15
Blaulicht

Bikerin die Vorfahrt genommen

thl. Evendorf. Ein Nissan-Fahrer (33) hat am Freitag auf der Kreuzung L212/K30 einer Bikerin (38) die Vorfahrt genommen. Es kam zum Unfall. Die Frau wurde dabei schwer verletzt und schwebte kurzzeitig in Lebensgefahr. Sie kam mit einem Hubschrauber in eine Hamburger Klinik. Der Verursacher erlitt einen Schock. Der Sachschaden wird auf rund 10.000 Euro geschätzt.

  • Hanstedt
  • 10.08.15
Panorama
Yvonne Petersen hofft, dass sich derjenige, der ihr Auto gerammt hat, bei ihr meldet
3 Bilder

„Der Landkreis muss was unternehmen“ - Schleichweg Thelstorfer Straße: Anwohner sind sicher, dass es bald zum nächsten Unfall kommen wird

Yvonne Petersen (22) ist wütend und traurig zugleich. Jemand hat ihr Auto auf der Thelstorfer Straße bei Jesteburg gerammt und ist dann einfach weitergefahren. Warum die Anwohner der Meinung sind, dass es schon bald wieder dort krachen wird. (mum). „Mir fehlen die Worte“, sagt Yvonne Petersen (22). Die junge Frau hatte ihren VW-Polo am Donnerstag vor einer Woche an der Thelstorfer Straße in Lüllau (Samtgemeinde Jesteburg) abgestellt. Als sie später wieder losfahren wollte, musste sie...

  • Jesteburg
  • 31.07.15
Blaulicht

Georgier stand unter Drogeneinfluss

thl. Brackel. Der Georgier, der am Freitagmorgen auf der A7 bei Thieshope verunglückt war, stand offenbar unter Drogeneinfluss. Das teilt die Polizei auf Nachfrage mit. Klar sei mittlerweile auch, dass der 32-Jährige allein am Unfall beteiligt war. Sein Landsmann, der den Verletzten zu Bekannten nach Egestorf fuhr und von dort aus den Notarzt rief, hatte den Unfall allerdings beobachtet. Der Verletzte selbst konnte noch nicht vernommen werden. "Gegen beide Männer wird wegen Unfallflucht...

  • Hanstedt
  • 14.07.15
Blaulicht
Der Pkw erlitt bei dem Unfall einen Totalschaden

Überschlag auf der A7

Verletzter Crashpilot lässt sich nach Unfall schnell von Landsmann abholen thl. Brackel. Ein Unfall mit kurioser Folge hat sich am Freitagmorgen gegen 4 Uhr auf der A7 zwischen den Anschlussstellen Thieshope und Garlstorf ereignet. Aus noch ungeklärter Ursache kam ein 32-jähriger Georgier mit seinem Pkw ins Schleudern. Der Wagen überschlug sich und blieb auf dem Dach liegen. Staunen herrschte bei den alarmierten Einsatzkräften, als sie am Unfallort eintrafen. Trotz offensichtlich schwerer...

  • Hanstedt
  • 10.07.15
Blaulicht

Zusammenstoß im Gegenverkehr

thl. Brackel. Eine 77-jährige Frau hat am Mittwoch gegen 11.25 Uhr einen Verkehrsunfall auf der Hauptstraße verursacht. Die Frau war in Richtung der Landstraße unterwegs und kam in der nach rechts abknickenden Vorfahrt mit ihrem Opel Corsa in den Gegenverkehr. Der Wagen prallte in die linke Seite des VW-Transporters einer 50-Jährigen. Bei dem Zusammenstoß wurden beide Fahrerinnen und die ebenfalls 77-jährige Mitfahrerin der Unfallverursacherin leicht verletzt. Die beiden Fahrzeuge mussten...

  • Hanstedt
  • 09.07.15
Blaulicht
Die Feuerwehr musste den beschädigten Pkw auf den Standstreifen ziehen
2 Bilder

Feuerwehr hilft bei Unfällen

thl. Maschen/Thieshope. Gleich zu zwei Unfällen wurden jetzt Feuerwehren auf die Autobahnen gerufen. Auf der A1, kurz vor Harburg, mussten die Retter ein durch einen Unfall beschädigtes Fahrzeug vom Überholfahrstreifen auf den Standstreifen ziehen, damit der Verkehr zunächst wieder fließen kann. Trotzdem gab es einen etwa zehn Kilometer langen Rückstau. Auf der A7 bei Thieshope war eine Frau aus noch ungeklärter Ursache mit ihrem gasbetriebenen Pkw auf einen vorausfahrenden Pkw aufgefahren....

  • Seevetal
  • 02.07.15
Panorama
Sofortmaßnahme für mehr Verkehrssicherheit am Evendorfer Kreuz: Die neue Vorwarntafel mit solargetriebenem Geschwindigkeitsdetektor soll mit einem neuen Tempolimit von 50 Stundenkilometern und zusätzlichen Straßenmarkierungen für mehr Sicherheit sorgen
2 Bilder

„Vorwarntafel“ soll Unfälle verhindern! Nach WOCHENBLATT-Bericht: Landkreis entschärft Unfallschwerpunkt

„Warum kracht es hier so häufig?“ Bereits Mitte April hatte das WOCHENBLATT auf den problematischen Kreuzungsbereich der Kreisstraßen 30 und 51 in Evendorf (Samtgemeinde Hanstedt) hingewiesen. Obwohl die Autofahrer freie Sicht haben, kommt es dort immer wieder zu Unfällen. Zuletzt Anfang April, als ein Lkw mit einem Pkw kollidierte und zwei Menschen schwer verletzt wurden. Die Polizei hatte mit einem Tempolimit reagiert. „Das wird nichts bringen“, sagte ein Anwohner damals. „Die Leute halten...

  • Hanstedt
  • 30.06.15
Blaulicht
Ein 18-Jähriger verlor die Kontrolle über seinen Audi und krachte in den Vorgarten von Josef Huter
8 Bilder

"Hier wird noch jemand sterben!" - Fahranfänger verliert in Egestorf die Kontrolle über sein Fahrzeug und landet in einem Vorgarten

mum. Egestorf. „Ich bin sicher, dass es nur eine Frage der Zeit ist, bis hier jemand ums Leben kommt“, sagt Josef Huter. Er wohnt an der Schätzendorfer Straße in Egestorf und erlebt täglich mit, dass sich dort kaum jemand an das Tempolimit hält. Dabei befindet sich eine Schule direkt an der Straße. Aus diesem Grund gilt zwischen 7.30 und 16 Uhr Tempo 30. „Doch das schert niemanden“, so Huter. „Hier muss endlich etwas passieren!“ Gelegentlich würde zwar geblitzt werden, dann würde die Kasse...

  • Hanstedt
  • 15.05.15
Blaulicht

Unfall durch Spinnenphobie

thl. Brackel. Klein, schwarz und acht Beine - und Auslöser eines Verkehrsunfalls! Eine 23-jährige Hanstedterin war am Samstag auf der Thieshoper Straße unterwegs, als sie nach eigenen Angaben plötzlich eine kleine Spinne bei sich im Auto entdeckte. Die junge Frau erschrak und verriss dabei das Lenkrad. Die Folge: Der Pkw kollidierte mit einer Laterne und landete im Straßengraben. Die Fahranfängerin wurde leicht verletzt. Sachschaden: rund 3.000 Euro. Welche Folgen der Unfall für die Spinne...

  • Hanstedt
  • 04.05.15
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.