Alles zum Thema Unfall

Beiträge zum Thema Unfall

Panorama
Seine Hände sind taub und unbeweglich: Günther Kensik bewegt seinen Schraubendreher mit den Zähnen   Fotos: tp
7 Bilder

Filigran-Handwerker "mit Biss": Querschnittsgelähmter Günther Kensik (65) aus Stade wurde gefragter Hobby-Uhrmacher

"Vor lauter Ideen rennt mir die Zeit davon" tp. Stade. Der Wechsel von Sommer- auf Winterzeit, bei der wir in der Nacht auf Sonntag, 29. Oktober, die Uhr um eine Stunde zurückstellen, ist auch für Günther Kensik (65) aus Stade ein besonderes Datum: Das Haus des Sammlers ist voller Uhren. Doch eben schnell den Zeiger mit dem Finger drehen, ist für ihn nicht möglich. Durch einen tragischen Unfall vor rund vier Jahrzehnten ist er vom fünften Halswirbel abwärts querschnittsgelähmt und braucht...

  • Stade
  • 27.10.17
Panorama
Verendetes Reh am Fahrbahnrand der B74 zwischen Stade und Bremervörde
2 Bilder

Gefahr in der Dämmerung

Wildunfall auf der B74 bei Stade / Verletzten Tieren nicht zu nahe kommen! tp. Hagenah. Die leblosen Augen seltsam verdreht, die starren Glieder vom Körper gestreckt, eine Blutlache und Bremsspuren auf dem Asphalt: Nach einem Wildunfall, der sich am Mittwoch, 4. Oktober, vermutlich frühmorgens auf der vielbefahrenen Bundesstraße B74 bei Hagenah im Landkreis Stade ereignete, ließ der Verursacher das tote Reh achtlos am Straßenrand liegen und entfernte sich vom Unfallort, ohne die Behörden zu...

  • Stade
  • 06.10.17
Service
Bei den Kursen üben die Teilnehmer u.a. die Wiederbelebung am Kind

Wenn jede Minute zählt

Johanniter-Unfall-Hilfe stellt Notfall-App vor / Etwa 1,7 Millionen Kinder im Jahr brauchen Erste Hilfe. (mum). Etwa 1,7 Millionen Kinder müssen jedes Jahr wegen einer Unfallverletzung ärztlich versorgt werden. Doch längst nicht jede Mutter oder jeder Vater weiß, wie man bei einem Kindernotfall richtig reagiert. Laut einer aktuellen Forsa-Umfrage im Auftrag der Johanniter-Unfall-Hilfe gibt ein Drittel der befragten Eltern an, sich nicht gut informiert zu fühlen, wie man als Ersthelfer bei...

  • Jesteburg
  • 13.09.17
Blaulicht

Unfall am Maschener Kreuz mit fünf Verletzten

os. Maschen. Bei einem Unfall auf der A 1 in Höhe des Maschener Kreuzes wurden am Samstagmittag fünf Personen leicht verletzt. An dem Unfall beteiligt waren vier Fahrzeuge. Nach Angaben der Polizei war eine 51-jährige Hamburgerin aus unbekannter Ursache mit ihrem Wohnmobil auf ein Stauende aufgefahren. Hierdurch wurden noch drei weitere Fahrzeuge ineinander geschoben.Die Verletzten wurden in umliegende Krankenhäuser eingeliefert. Zur Bergung der Fahrzeuge und zur Reinigung der Fahrbahn mussten...

  • Buchholz
  • 10.09.17
Blaulicht

Drei Verletzte nach Unfall

mum. Winsen. Drei leicht Verletzte forderte am frühen Sonntagabend ein Verkehrsunfall auf der Osttangente in Winsen. In Höhe der Autobahnauffahrt Winsen-Ost waren aus bisher ungeklärter Ursache ein Audi und ein VW Polo zusammengestoßen. Durch den Aufprall wurden drei Insassen der Fahrzeuge leicht verletzt. Nach der Behandlung durch den Rettungsdienst wurden die Personen ins Krankenhaus gebracht. Da an der Unfallstelle aus den Fahrzeugen Betriebsstoffe ausliefen, rückte die Winsener Feuerwehr an...

  • Jesteburg
  • 27.08.17
Blaulicht

Unfall mit 2,39 Promille

mum Winsen. Ein Verkehrsteilnehmer (55) wollte Samstagnacht in Winsen mit seinem Pkw von der Lüneburger Straße nach rechts in die Bahnhofstraße einbiegen. In der Bahnhofstraße stand vor der Ampel ein Verkehrsteilnehmer (49) mit seinem Pkw. Der 55-Jährige prallte mit seinem Pkw frontal gegen das Auto des 49-Jährigen. Durch die Polizei wurde bei dem Verursacher Alkoholgeruch in der Atemluft wahrgenommen. Der gemessene Alkoholwert ergab einen Wert von 2,39 Promille.

  • Jesteburg
  • 27.08.17
Blaulicht

Betrunkener Radfahrer rammt Garage

mum. Luhmühlen. Ein Verkehrsteilnehmer (24) fuhr in der Nacht zu Samstag gegen 1 Uhr in stark alkoholisiertem Zustand in Luhmühlen mit seinem Fahrrad gegen ein Garagentor und rief anschließend selbst die Polizei. Ein vor Ort durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert von 2,49  Promille. Da der 24-Jährige zunehmend aggressiv wurde, verbrachte er die  Nacht zur Ausnüchterung in Gewahrsam.

  • Jesteburg
  • 27.08.17
Blaulicht

Teenager bei Unfall leicht verletzt

mum. Drage. Zu einem Verkehrsunfall kam es am Freitag gegen 15 Uhr in Drage. Ein  Pkw-Fahrer (52) wollte in Drage von der Landesstraße in den Eichenweg abbiegen. Der hinter ihm fahrende Verkehrsteilnehmer (16) bemerkte dies zu spät und fuhr mit seinem Kleinkraftrad auf das Auto auf. Dabei wurde der Teeanger leicht verletzt.

  • Jesteburg
  • 27.08.17
Panorama
Bereits im April 2015 hatte das WOCHENBLATT die gefährliche Kreuzung thematisiert und einen Kreisel gefordert

Endlich geschieht etwas

Kreuzung L212/K30/K51 - das „Evendorfer Kreuz“ - wird zu einem Kreisverkehr ausgebaut. (mum). „Die Sicherheit auf den Straßen im Landkreis wird bei der Kreisverwaltung groß geschrieben“, teilt Landkreis-Sprecher Bernhard Frosdorfer via Pressemitteilung mit. Der Betrieb Kreisstraßen gestalte darum mit Beteiligung der Niedersächsischen Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr (NLStBV) das „Evendorfer Kreuz“, die Kreuzung der Landesstraße 212 (Volkwardingen-Evendorf) mit der Kreisstraße 30...

  • Jesteburg
  • 22.08.17
Panorama
Timo Kempe (re.) und sein Bruder Jörg
5 Bilder

Rennboot-Pilot Timo Kempe (36) erlebte ein medizinisches Wunder

Horror-Unfall auf der Elbe überlebt: Jetzt stehen Freunde und Familie im Mittelpunkt tp. Drochtersen. Der Tisch für die Meisterfeier war schon gedeckt, die Getränke kaltgestellt. Doch dann kam alles anders. Im August vor zwei Jahren erlebte Rennboot-Pilot Timo Kempe (36) den Horror jedes Wassersportlers. Bei einem Rennen auf der Elbe bei Drochtersen-Krautsand wurde Timo Kempe, der als Favorit galt, in einer Kurve von Bord geschleudert und von einem nachfolgenden Boot erfasst. Er erlitt...

  • Stade
  • 21.07.17
Panorama
Günther Ausborn steht vor seinem Haus an der Kreisstraße 60 zwischen Asendorf und Dierkshausen: „An das Tempolimit hält sich hier niemand.“
2 Bilder

„Bis hier etwas passiert“

Günther Ausborn hofft, dass Landkreis und Polizei die Raserstecke vor seinem Haus entschärfen. mum. Asendorf. Günther Ausborn (68) ist sich ganz sicher: „Hier wird es irgendwann zu einem schweren Unfall kommen. Eigentlich grenzt es an ein Wunder, dass noch nichts geschehen ist.“ Ausborn wohnt zwischen Asendorf und Diekshausen (Samtgemeinde Hanstedt) direkt an der Kreisstraße 60. Täglich rasen die Autos an seinem Wohnhaus vorbei. Je nach Tageszeit und Leitsinn des Fahrers will Ausborn...

  • Jesteburg
  • 07.07.17
Blaulicht

Glück im Unglück

mi. Buchholz. Ein 25-jähriger Mann fuhr am Freitagmittag gegen 14:20 Uhr auf der Heidestraße (Lohbergenweg) mit seinem Motorrad von Sprötze nach Holm Seppensen. In einer Rechtskurve kam der Motorradfahrer aus ungeklärter Ursache nach links von der Fahrbahn ab, stürzte und schlitterte 20 Meter weiter in einen Graben. Trotz des spektakulären Sturzes blieb der Motorradfahrer unverletzt

  • Hollenstedt
  • 28.05.17
Blaulicht
Auf der A7 hat der Fahrer dieses Toyota Corolla die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren - die Insassen blieben unverletzt

Unfall auf der BAB 7 / Auf nasser Fahrbahn Kontrolle über Pkw verloren

as. Landkreis. Auf der Bundesautobahn 7 verlor ein 21-jähriger Berliner am Samstagnachmittag gegen 16.30 Uhr auf dem rechten Fahrstreifen in Richtung Hamburg auf Höhe des Parkplatzes „Eichberg“ die Kontrolle über sein Fahrzeug. Der Berliner und die drei Insassen (zwei Zehnjährige und eine 24 Jahre alte Person) blieben bei dem Crash unverletzt. Der Fahrer wollte den Parkplatz „Eichberg“ anfahren, als er auf der regennassen Fahrbahn plötzlich die Kontrolle über seinen Toyota Corolla verlor. Er...

  • Rosengarten
  • 16.04.17
Blaulicht

BMW brennt aus

mum. Bahlburg. Am Samstagabend (gegen 18.30 Uhr) kam es auf der Kreisstraße 37 zwischen Bahlburg und Vierhöfen zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein 42-jährige Fahrzeugführer verlor in Richtung Vierhöfen fahrend in einer Rechtskurve die Kontrolle über seinen BMW und prallte gegen einen Straßenbaum. Der Mann wurde von Ersthelfern schwerverletzt aus dem brennenden PKW gezogen. Das Auto brannte an der Unfallstelle komplett aus. Während der Unfallaufnahme und den Löscharbeiten musste die K...

  • Jesteburg
  • 26.03.17
Blaulicht

B3: Schwerer Verkehrsunfall mit drei Verletzten

mum. Elstorf. Am Samstag (gegen 23.05 Uhr) kam es auf der Bundesstraße 3 zwischen Rade und Elstorf zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein 19-Jähriger aus Neu Wulmstorf befuhr mit seinem Renault Clio die B3 aus Rade kommend in Richtung Elstorf und kam aus bisher unbekannter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab. Dabei streifte er einen Baum. Sein Fahrzeug wurde zurück auf die Bundesstraße geschleudert und prallte dort frontal mit einem aus Richtung Elstorf kommenden Ford zusammen. In dem...

  • Jesteburg
  • 26.03.17
Panorama

„Ich bin den Menschen sehr dankbar!“

Hildegard Meinke bedankt sich bei Helfern. mum. Hanstedt. Als Hildegard Meinke aus Hanstedt am Wochenende ins WOCHENBLATT schaute und den Bericht über Evelyn Fritz-Bockelmann lass, musste sie sofort an ihr eigenes Schicksal denken. Vor rund vier Wochen verunglückte die Winsenerin Fritz-Bockelmann (65) mit ihrem Fahrrad und trug mehrere Knochenbrüche davon. Hilflos lag sie auf der Straße, konnte sich kaum bewegen. Dann erlebte die Frau eine Welle der Hilfsbereitschaft, für die sie sich nun...

  • Jesteburg
  • 07.03.17
Blaulicht
Der Toyota krachte frontal in die Scheune und hinterlies ein großes Loch in der Wand des Gebäudes

Bei Nebel ungebremst in Scheune gerast

mi. Wulfsen. Der dichte Nebel am vergangenen Samstagabend wurde einem 69-jährigen Toyotafahrer zum Verhängnis. Es kam zu einem kuriosen Unfall. Der Mann war auf der Straße "Im Osterfeld" in Richtung der Landstraße 234 unterwegs. Ursprünglich hatte der Fahrer wohl beabsichtigt, auf die L 234 abzubiegen. Durch den Nebel konnte er aber die Kreuzung nicht erkennen und fuhr anstatt rechtzeitig abzubiegen geradeaus weiter querte, die L 234 und prallte auf der gegenüberliegenden Straßenseite...

  • Hollenstedt
  • 05.02.17
Blaulicht
Bei einem schweren Verkehrsunfall kollidierten auf der L 213 drei Fahrzeuge. Es gab vier Verletzte
3 Bilder

Vier Schwerverletzte nach Unfall bei Asendorf

mum. Asendorf. Bei einem Verkehrsunfall mit drei Fahrzeugen wurden am Samstagnachmittag auf der Landesstraße 213 im Bereich Asendorf vier Personen zum Teil schwer verletzt, das teilte die Pressestelle der Freiwilligen Feuerwehr in Hanstedt mit. Die "Blauröcke" mussten im Zuge des Einsatzes eine Beifahrerin aus einem der Fahrzeuge befreien. Mit hydraulischem Rettungsgerät entfernten die Retter das Dach des stark deformierten Wagens. Außer mehreren Rettungswagen und einer Notärztin waren die...

  • Jesteburg
  • 14.01.17
Blaulicht
Dieser Unfall verlief glimpflich: Der Fahrer kam von der Autobahn ab und wurde nur leicht verletzt
3 Bilder

Glimpflicher Unfall auf der Autobahn 7

mum. Egestorf. Die Kontrolle über sein Auto hat in der Nacht von Freitag auf Samstag der Fahrer eines Pkw verloren. Sein Fahrzeug kam bei winterlichen Straßenverhältnissen auf der Autobahn 7 zwischen den Anschlussstellen Evendorf und Bispingen von der Fahrbahn ab. Dabei durchbrach der Fahrer einen Zaun und kam schließlich an einem Baum zum Stehen. Der junge Mann wurde bei dem Unfall nur leicht verletzt. Er wurde zur Beobachtung in ein Krankenhaus gebracht. Da sich der Mann selbst aus seinem...

  • Jesteburg
  • 14.01.17
Panorama
Rolf Leffrang vom Kriseninterventionsteam
3 Bilder

Auch Retter brauchen Hilfe

Rolf Leffrang (53) gründet Kriseninterventionsteam der Johanniter-Unfallhilfe in Stade auf tp. Stade. Wenn Polizisten mit ernstem Gesicht an der Haustür klingeln, ahnt jeder das Schlimmste. Auch für die Polizeibeamten bedeutet das Überbringen einer Todesnachricht eine große seelische Belastung. Einer, der die schwere Aufgabe freiwillig übernimmt, ist Rolf Leffrang (53). Der Polizist aus Buchholz engagiert sich in der Krisenintervention der Johanniter-Unfall-Hilfe in Stade. Er begleitet...

  • Stade
  • 07.01.17
Blaulicht
Die 15 Ortswehren der Samtgemeinde Hanstedt rückten zu insgesamt 345 Einsätzen aus - darunter in diesem Jahr viele Verkehrsunfälle
2 Bilder

Verkehrsunfälle nehmen zu

In Hanstedt engagieren sich 609 Männer und Frauen in der Feuerwehr / Erste Kindergruppe vor Gründung. mum. Hanstedt. Bezogen auf die Anzahl der Einsätze als „durchschnittlich“ und hinsichtlich der erreichten Ziele als „erfolgreich“ bezeichnete Gemeindebrandmeister Arne Behrens das vergangene Jahr für die „Blauröcke“ in der Samtgemeinde Hastedt. Das WOCHENBLATT nennt ein paar der wichtigsten Zahlen und Fakten: • Die 15 Ortswehren rückten zu insgesamt 345 Einsätzen aus. Hierbei standen 84...

  • Hanstedt
  • 07.01.17
Service
Schulausfall und stattdessen einen Schneemann bauen - wann dies so ist, entscheidet der Landkreis

Wann fällt die Schule aus?

Die Kreisverwaltung entscheidet, ob die Schulbusse sicher fahren können. (mum). Diese Nachricht hören Kinder im Winter besonders gern: „Aufgrund der extremen Witterungsverhältnisse stellt der Landkreis Harburg die Schulbeförderung ein.“ Übersetzt heißt das nämlich: Es ist schulfrei! Zwar sieht es nach dem ersten kurzen Wintereinbruch derzeit nicht nach „winterfrei“ aus, doch das kann schnell kommen. In extremen Ausnahmefällen können starke Schneefälle mit Schneeverwehungen, überfrierende...

  • Jesteburg
  • 22.11.16
Blaulicht
Am frühen Sonntagmorgen kam es in der Samtgemeinde Hanstedt zu einem schweren Unfall, bei dem zwei junge Männer schwer verletzt wurden

Hanstedt: Unfall fordert zwei Schwerverletzte

(mum). Bei einem schweren Verkehrsunfall zwischen Nindorf und Schätzendorf (Landesstraße 213, Samtgemeinde Hanstedt) wurden am frühen Sonntagmorgen zwei junge Erwachsene schwer verletzt - einer davon sogar lebensgefährlich. Der 18-jährige Fahrzeugführer war mit seinem Auto auf eisglatter Fahrbahn ins Schleudern geraten und nach rechts von der Fahrbahn abgekommen. Der Wagen prallte gegen einen Baum. Ein Zeuge, der an der Unfallstelle vorbei kam, alarmierte schnell die Polizei, so dass bereits...

  • Jesteburg
  • 20.11.16
Blaulicht
Aus derzeit noch ungeklärter Ursache kollidierte der Wagen auf der Strecke zwischen Hanstedt und Dierkshausen mit einem Baum
7 Bilder

19-Jähriger muss aus Auto geschnitten werden

Verkehrsunfall zwischen Hanstedt und Dierkshausen - Retter aus Hanstedt und Jesteburg befreien Fahrer aus dem Wrack. mum. Hanstedt. Schwerstarbeit für die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr in Hanstedt und Jesteburg: Am Freitagnachmittag verunglückte ein 19-Jähriger so schwer mit seinem Fahrzeug, dass er aus dem Pkw herausgeschnitten werden musste. Aus derzeit noch ungeklärter Ursache kollidierte der Wagen auf der Strecke zwischen Hanstedt und Dierkshausen mit einem Baum. "Wir fanden...

  • Jesteburg
  • 22.07.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.