Unfallstatistik

Beiträge zum Thema Unfallstatistik

Blaulicht
Alle Unfalltoten waren im vergangenen Jahr auf Orts-, Keris- oder Landesstraßen zu beklagen, so wie hier im Januar auf der K9 bei Ramelsloh  Fotos: Andreas Brauel/Polizei
2 Bilder

Unfallzahlen angestiegen

Auf Straßen und Autobahnen im Landkreis krachte es im vergangenen Jahr 6.500 Mal / Weniger Todesopfer (thl). Die Unfallzahlen im Landkreis Harburg sind im vergangenen Jahr leicht angestiegen. Das geht aus der Verkehrsunfallstatistik hervor, die die Polizeiinspektion (PI) Harburg jetzt veröffentlichte. Demnach wurden im Jahr 2018 insgesamt 6.496 Verkehrsunfälle erfasst, das sind 43 Unfälle mehr als im Vorjahr. Die Zahl der Todesopfer ging dabei um eins auf 15 Menschen zurück. Bei insgesamt...

  • Winsen
  • 26.03.19
Blaulicht
Präsentierten die Unfallstatistik (v.li.). Jan Horwege, Kathrin 
Donker und Andreas Kunath    Foto: jd

Wieder mehr Verkehrstote im Kreis Stade

Unfälle durch Drängler und Raser: Polizei veröffentlicht Verkehrsunfallstatistik für den Kreis Stade jd. Stade. Es kracht immer häufiger im Landkreis: Die Zahl der Verkehrsunfälle ist im Vorjahr erneut angestiegen - wenn auch nur leicht um 2,5 Prozent. Insgesamt registrierte die Polizei 4.560 Unfälle. Das geht aus der Statistik zum Unfallgeschehen 2017 hervor, die die Polizeiinspektion Stade jetzt veröffentlicht hat. Leider stieg auch die Zahl der Unfalltoten wieder an: "Den historischen...

  • Harsefeld
  • 21.03.18
Blaulicht
Stellten die Statistik vor: Wilfried Reinke (li.) und Frank Waldhaus

"Jeder Tote ist einer zuviel" - Polizeiinspektion Harburg legte Verkehrsunfallstatistik für 2016 vor

thl. Buchholz. Insgesamt 6.538 Verkehrsunfälle erfasste die Polizei im Landkreis Harburg im vergangenen Jahr. Das sind 253 Unfälle mehr als im Vorjahr. Sieben Menschen wurden bei Unfällen getötet. Hier zeigt sich ein Rückgang um fünf - gemeinsam mit dem Jahr 2009 der niedrigste Stand der vergangenen zehn Jahre. "Gleichwohl ist jeder einzelne Verkehrstote schon einer zu viel", so Frank Waldhaus, Sachbearbeiter Verkehr bei der Polizeiinspektion Harburg. Schwer verletzt wurden im Jahr 2016...

  • Winsen
  • 17.03.17
Blaulicht
Stellten die Unfallstatistik vor: (v. li.) Dirk Poppinga, Lothar Reinhard und Wilfried Reinke

Weniger Unfälle im Landkreis Harburg

Polizeiinspektion legt Unfallstatistik vor / Fahranfänger bei der Prävention weiter im Fokus os. Buchholz. Die Zahl der Unfälle im Landkreis Harburg ist im vergangenen Jahr zurückgegangen: Insgesamt habe man 5.933 Unfälle aufgenommen (2013: 6.106), erklärte Lothar Reinhard, Sachbearbeiter Verkehr bei der Polizeiinspektion Harburg, am Montag in Buchholz bei der Vorstellung der Unfallstatistik. Alle 89 Minuten habe sich ein Unfall ereignet, alle acht Stunden gab es einen Wildunfall, berichtete...

  • Buchholz
  • 17.03.15
Blaulicht
Mitte Februar vergangenen Jahres kam es auf der B3 zwischen Welle und Sprötze zu einem Unfall, bei dem drei Menschen schwer verletzt worden

Zahl der Verkehrstoten sinkt: Aber - Fahranfänger verursachen alle elf Stunden einen Unfall

(mum). Diese Zahl ist alarmierend: Alle elf Stunden hat im vorigen Jahr ein Fahranfänger (bis 24 Jahre) einen Unfall im Landkreis Harburg verursacht. Das hat die Polizeiinspektion Harburg mit Sitz in Buchholz am Dienstag bei der Vorstellung der Unfallstatistik mitgeteilt. „Insgesamt ist auffällig, dass gerade junge Autofahrer häufiger an Unfällen beteiligt sind“, so Polizei-Sprecher Jan Krüger. Junge Autofahrer würden dazu neigen, ihre Fähigkeiten zu überschätzen. Zudem würde ihnen die...

  • Buchholz
  • 04.03.14
Blaulicht
Bei einem Unfall in Jork kamen starben im August zwei junge Männer
2 Bilder

Zahl der Unfallopfer im Kreis Stade ist deutlich gesunken

Polizei zieht eine verhalten positive Bilanz für 2013 / Helfer leiden seelisch tp. Stade. Eine verhalten positive Verkehrsunfall-Bilanz zieht die Polizei im Landkreis Stade. Laut aktueller Jahresstatistik für 2013 ist die Zahl der Verkehrsunfälle und Unfallopfer deutlich gesunken. Bei 3.907 Unfällen wurden 142 Menschen schwer und 673 leicht verletzt. Im Vorjahr waren es bei 4.049 Unfällen noch 148 Schwer- und 747 Leichtverletzte. Allerdings verloren - wie im Vorjahr - zwölf Menschen ihr...

  • Stade
  • 04.03.14
Blaulicht
Wilfried Reinke (li.) und Lothar Reinhard stellten die Unfallstatistik für den Landkreis Harburg vor

Polizei legt Statistik vor: Mehr Unfälle im Landkreis Harburg / Fahranfänger weiter besonders gefährdet

os. Buchholz. Die Zahl der Verkehrsunfälle im Landkreis Harburg ist im vergangenen Jahr im Vergleich zu 2011 um 6,6 Prozent auf 6.436 gestiegen. Das geht aus der Unfallstatistik hervor, die Wilfried Reinke und Lothar Reinhard von der Polizeiinspektion Harburg am Donnerstag in Buchholz vorstellten. Demnach ging vor allem die Zahl der leichteren Unfälle nach oben, während die Unfälle mit Schwerverletzten (149 im Jahr 2012, 147 im Jahr 2011) und der Verkehrstoten (in beiden Jahren 14)...

  • Buchholz
  • 15.03.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.