Beiträge zum Thema Verteilerkästen

Service
Am Deinster Bahnhof ist auf dem Gehäuse eines Erdgas-Verteilerschranks ein echtes Kunstwerk entstanden.
2 Bilder

In Deinste könnten noch mehr Verteilerkästen bemalt werden
Kunstwerk an Deinster Straßen

sb. Deinste. Ein echter Hingucker ist seit Kurzem der Erdgas-Verteilerschrank beim Bahnhof in Deinste. Der Stader Graffiti-Künstler Leo Cordes hat im Auftrag der Stadtwerke Stade ein tolles Naturmotiv auf das Gehäuse gesprayt und damit einen Schandfleck im Dorf zu einem Kunstwerk gemacht. Wenn es nach einem Antrag der örtlichen Fraktion "Pro Bürger" geht, könnten andere Kunstwerke bald ebenfalls zur Verschönerung des Ortsbilds beitragen. Ob Langeweile, Frust oder Zerstörungswut - immer wieder...

  • Fredenbeck
  • 07.10.20
Panorama
Ein Fall für die Waldschüler? Ein Verteilerkasten an der Ecke Parkstraße/Königsberger Straße

Für ein schöneres Erscheinungsbild

Buchholz: Schüler sollen Verteilerkästen in der Kernstadt bemalen / Verhandlungen mit Eigentümern os. Buchholz. In den kommenden Wochen hat die Abteilung Stadtmarketing bei der Buchholzer Verwaltung reichlich zu tun, um einen Antrag aus der Politik abzuarbeiten: Um das Straßenbild zu verschönern, sollen die Verteilerkästen an den Straßenrändern bemalt werden. Das hatte der Verwaltungsausschuss mit großer Mehrheit beschlossen. Aufgabe der Verwaltung ist es jetzt, mit den Eigentümern der Strom-...

  • Buchholz
  • 27.07.18
Politik
In Holm-Seppensen wurden bereits 
Verteilerkästen bemalt

Wettbewerb für schöneres Stadtbild

Antrag der Buchholzer CDU: Verteilerkästen bemalen lassen os. Buchholz. Um das Stadtbild in der Buchholzer Kernstadt zu verbessern, soll die Verwaltung mit den Eigentümern von Verteilerkästen an den Straßenrändern Vereinbarungen treffen, dass diese durch Künstler bemalt werden dürfen. Das hat der CDU-Ratsherr Michael Kittlitz beantragt. Der überwiegende Teil der Verteilerkästen sei durch Schmierereien verunstaltet, argumentiert Kittlitz. Er habe bei seiner Recherche lediglich einen Kasten...

  • Buchholz
  • 18.04.18
Service

Schnelles Internet für Oldendorf-Himmelpforten

tp. Oldendorf-Himmelpforten. Das regionale Telekommunikationsunternehmen EWE TEL treibt den Breitbandausbauvoran und hat in die Erschließung von rund 900 weiteren Haushalten in der Samtgemeinde Oldendorf-Himmelpforten investiert. Die EWE-Tochter hat sechs Verteilerkästen – sogenannte Kabelverzweiger – mit eigener Technik erschlossen und ermöglicht damit höhere Bandbreiten. Kabelverzweiger sind Knotenpunkte, in denen die Teilnehmeranschlussleitungen der einzelnen Kunden gebündelt sind....

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 17.08.15
Panorama
Klaus Scholz (li.) und Rainer Schlichtmann (re.) mit EWE-Kommunalbetreuer Björn Muth vor einem neuen Verteilerkasten

Flottes Internet für Harsefeld

jd. Harsefeld. Bis zu zehnmal schneller surfen: EWE ließ im Geestflecken Verteilerkästen mit modernster Technik aufstellen. Immer mehr Harsefelder sind auf der Datenautobahn unterwegs - und das immer schneller: Die EWE, die die Menschen in der Region nicht nur mit Strom und Gas, sondern auch mit flotten Telefon- und Internetanschlüssen versorgt, hat im Geestflecken den Breitband-Turbo "aufgebohrt": Rund 1.600 Haushalte, die bisher an der "langen Leitung" hingen, erhalten nun superschnelles...

  • Harsefeld
  • 12.08.15
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.