Verwaltungsreform

Beiträge zum Thema Verwaltungsreform

Politik
Die Stadtverwaltung steht vor größeren Reformen Foto: tk

Reform ist mehr als die Suche nach neuer Fachbereichsleitung
Buxtehuder Verwaltung steht vor großem Umbruch

Strategische Konzepte für die Zukunft tk. Buxtehude. Anfang Juli 2018 hatte Buxtehude der Fachbereichsleiterin Sophie Fredenhagen, die mittlerweile Bezirksamtschefin in Harburg ist, zum Ende der Probezeit gekündigt. Seitdem, wie schon lange zuvor, hat der Fachbereich 2 in der Stadtverwaltung (Soziales, Schule, Sport, Senioren, Jugend und Familie) keine Leitung mehr. Und: Mit der langfristigen Erkrankung einer Fachgruppenleiterin werden die Probleme größer. "Keine Frage, wir stehen unter Druck...

  • Buxtehude
  • 25.04.19
Politik

Rathaus-Belegschaft kritisiert ihren Vorgesetzten

bc. Jork. Mit großer Mehrheit hat der Jorker Gemeinderat entschieden, die geplante Verwaltungsreform um drei Monate zu verschieben. Ein neuer Leiter soll sich zunächst nur um den Fachbereich 2 (Ordnungsamt) kümmern, bevor er schließlich mit dem Fachbereich 4 (Bauamt) zusammengelegt wird. Genau diese Verschmelzung kritisiert ein Teil der Rathaus-Belegschaft. Ca. 30 Mitarbeiter kamen zur Ratssitzung, um ihren Unmut über die Pläne ihres Vorgesetzten, Bürgermeister Gerd Hubert, kundzutun. Mehr...

  • Jork
  • 20.03.15
Politik
Bürgermeister Gerd Hubert (3.v.re.) liegt im Clinch mit seinen Mitarbeitern

Miese Stimmung im Jorker Rathaus

bc. Jork. Es ist nicht das erste Mal, dass Jorks Bürgermeister Gerd Hubert (Bürgerverein) aufgrund seiner offenkundigen Führungsschwäche in die Schusslinie gerät. Diesmal hat die Kritik jedoch eine andere Qualität. Nicht die Opposition im Gemeinderat stellt den Rathauschef an den Pranger. Diesmal sind es die eigenen Mitarbeiter, die sich öffentlich von ihrem Vorgesetzten distanzieren. Zwischen Hubert und großen Teilen der Rathaus-Belegschaft sowie des Personalrats ist im Zuge der geplanten...

  • Jork
  • 24.02.15
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.