Wildpark Schwarze-Berge

Beiträge zum Thema Wildpark Schwarze-Berge

Panorama
"Ich wusste schon als Kind, dass sich mein Beruf auf jeden Fall um Greifvögel drehen wird": Falker Thomas Wamser mit "Gonzales"
5 Bilder

Seit zehn Jahren selbstständig: Falkner Thomas Wamser und seine Flugschau

Falkner Thomas Wamser: "Ich wollte alles über Vögel wissen" ab. Vahrendorf. Scharfe Schnäbel und Respekt einflößende Krallen zeichnen diese Jäger aus, doch schon als Kind stand für Thomas Wamser fest, dass sich sein späterer Beruf um Greifvögel drehen würde. „Alles, was ich in meiner Freizeit gemacht oder als Praktika absolviert habe, diente diesem Ziel“, verrät der 35-jährige Falkner heute. Inzwischen ist seine Flugschau eine der Hauptattraktionen im Wildpark Schwarze Berge. „In der...

  • Rosengarten
  • 30.07.16
Service
Nach getaner Arbeit dürfen junge Tierpfleger mit den Frettchen an der Leine im Wildpark Schwarze Berge spazieren gehen - und die Tiere natürlich ausgiebig kraulen

Tierpfleger für einen Tag: Spannendes Ferien-Programm und Thementage für kleine Entdecker im Wildpark Schwarze Berge

tw. Vahrendorf. Für alle, die in der Ferienzeit in der Region bleiben, gibt es im Wildpark Schwarze Berge in Vahrendorf (Rosengarten) immer etwas zu erleben: Einmal als Tierpfleger mithelfen und einen Stall ausmisten, den Wildpark-Schatz finden oder als Steinzeitjäger mit Pfeil und Bogen die wilde (Papp)-Sau jagen. Die meisten Thementage des erlebnisreichen Ferien-Programms beginnen um 11 Uhr und enden gegen 15 Uhr. Die Kosten je Schüler belaufen sich auf 18 Euro inklusive Wildpark-Eintritt...

  • Buchholz
  • 07.07.16
Panorama
Tierkinder sind einfach entzückend - auch das Mufflon-Lamm erobert Herzen

Eine Tour zu den "jungen Wilden"

ab. Vahrendorf. Sie kuscheln mit "Mama", flitzen durch die Gegend oder werden gesäugt: der in diesem Jahr geborene Nachwuchs von Kuh, Schaf, Ziege & Co im Wildpark Schwarze Berge in Vahrendorf. Einen Blick in die Kinderstuben der Jungtiere können Besucher am Freitag, 17. Juni, um 17 Uhr bei einer Führung werfen. Gerade bei Wildtieren zählt Tarnung zu den wichtigsten Überlebensstrategien. Informiert wird auch darüber, wie Nachwuchs geschützt werden kann und warum es in manchen Gehegen keinen...

  • Rosengarten
  • 10.06.16
Panorama
Maik Elbers mit dem "wilden Trio" Max, Moritz und Mikey

Herzensbrecher geben EM-Tipps

Marderhundwelpen "sagen" Ergebnisse voraus ab. Vahrendorf. Sie sind klein, zart und unendlich niedlich - ihre Eltern wollten sie trotzdem nicht: Zwei drei Wochen alte Marderhundwelpen und ein fünf Wochen alter Steinmarder haben, nachdem sie verstoßen wurden, jetzt im Wildpark Schwarze Berge in Vahrendorf eine neue Heimat gefunden. Und machen "Karriere": Max und Moritz wurden zu EM-Orakeln auserkoren. Auf einem Mini-Spielfeld tollen die zwei herum und wer zuerst durch ein Tor kullert, "sagt"...

  • Rosengarten
  • 06.06.16
Panorama
Faszinierende Ein- und Aussichten: Svenja Ossenbrügge vom Naturerlebniszentrum im Wildpark Schwarze Berge (links) und Valerie Oeser mit Nachtsichtkamera und Display von der Sparkasse Harburg-Buxtehude (Foto:Sparkasse)

Das nächtliche Treiben von Otter und Luchs im Wildpark Schwarze Berge erleben

Sparkasse Harburg-Buxtehude spendet Nachtsichtkameras Nachts herrscht im Wildpark Schwarze Berge eine ganz besondere Atmosphäre. Völlig neue, faszinierende Einblicke eröffnen sich im Dunkeln den Besuchern. Die Hängebauchschweine schnarchen ganz laut, andere Tiere, die man tagsüber kaum sieht, kommen heraus, wie die scheuen Otter und Luchse. „Nachts verhalten sich die wilden Tiere wie in freier Wildbahn, der Uhu ruft, die Wölfe heulen“, schwärmt Svenja Ossenbrügge. Sie ist die...

  • 31.05.16
Panorama
Eng mit dem Wildpark Schwarze Berge verbunden: der Geschäftsführer Arne Vaubel

Arne Vaubel setzt sich mit ganzer Kraft für die Belange des Wildpark Schwarze Berge ein

Der Geschäftsführer des Wildpakrs möchte den Menschen die Natur näherbringen ab. Vahrendorf. ab. Vahrendorf. Arne Vaubel (47), Geschäftsführer des Wildparks Schwarze Berge in Vahrendorf, möchte die Menschen in Sachen Natur gern ein bisschen schlauer machen: „Jeder kann von einem Besuch im Wildpark profitieren und viel Wissenswertes mitnehmen“, sagt er. Seit 1997 ist er einer von zwei Geschäftsführern des Parks, der mit den Jahren eine Art zweites Zuhause für ihn wurde. „Schon als...

  • Rosengarten
  • 28.05.16
Panorama
Im Wildpark Schwarze Berge kam kürzlich das dritte Kälbchen in diesem Jahr zur Welt

Drittes "Schotten"-Kälbchen im Wildpark Schwarze Berge geboren

ab. Vahrendorf. Im Wildpark Schwarze Berge brachte kürzlich auch die dritte Kuh der schottischen Hochlandrinder ihr Kälbchen zur Welt. Besorgt und stolz begutachtet das Muttertier das kleine struppige Kalb, das bald gemeinsam mit den im Januar und März geborenen Kälbern über die Weide toben wird. Ca. 100 Kilogramm schwer kann ein Kälbchen bei der Geburt sein. Auch wenn sie Muttermilch bevorzugen, schauen sich die Kleinen das Grasen bei den Müttern schon sehr früh ab. Also wird auch der jüngste...

  • Rosengarten
  • 10.05.16
Service

Tag der Biene im Wildpark Schwarze Berge

ab. Vahrendorf. Auf der Streuobstwiese des Wildparks Schwarze Berge, Am Wildpark 1 in Vahrendorf, summt und brummt es: Dort „arbeiten“ tausende Bienen des Imkervereins Harburg-Wilhelmsburg - doch was genau tun sie dort? Einblicke in das Leben der fleißigen Völker erhalten Interessierte anlässlich des „Tags der Biene“ am 1. Mai. Die Honigsammler werden dann im Wildpark genau „unter die Lupe“ genommen und es wird erklärt, was Bienen machen und wie Honig zustande kommt. Das süße Produkt kann...

  • Rosengarten
  • 26.04.16
Service

Tagesausflug in den Regionalpark

(as). Spannende Tagesausflüge in die Nordheide stellt der neue Flyer „Mein perfekter Tag“ der Lüneburger Heide GmbH vor. Neben Ausflugszielen in Egestorf, Handeloh, Hanstedt, Jesteburg und Salzhausen ist auch der Regionalpark Rosengarten dabei: Familien und Naturentdecker sind zu einem abwechslungsreichen Tag im Wildpark Schwarze Berge und dem Freilichtmuseum am Kiekeberg eingeladen. Das Kombiticket Wildpark und Kiekeberg kostet für Kinder 8 Euro, Erwachsene zahlen 16 Euro. Das Ticket gilt an...

  • Buchholz
  • 02.04.16
Service
Den Tieren ganz nah kommen die Teilnehmer des Ferienprogramms im Wildpark Schwarze Berge

Ein Tag als Tierpfleger

Abwechslungsreiches Ferienprogramm im Wildpark Schwarze Berge as. Vahrendorf. Einmal als Tierpfleger mithelfen, Geschichten aus dem Funklerwald hören oder in der Naturwerkstatt selber Seife herstellen - für alle, die in den Frühjahrsferien zuhause bleiben, bietet der Wildpark Schwarze Berge (Am Wildpark 1) in Vahrendorf abwechslungsreiche Thementage an: • "Seifenwerkstatt" am Freitag, 18. März, um 11 Uhr und Dienstag, 29. März, um 15 Uhr: Kinder ab sechs Jahren erfahren, wie verschiedene...

  • Buchholz
  • 11.03.16
Panorama
Falkner Thomas Wamser freut sich darüber, dass Arthus gefunden wurde

Happy End für Adler "Arthus"

(mi). Etwas hungrig, aber unversehrt, sitzt Seeadler Arthus auf dem Arm von Falkner Thomas Wamser vom Wildpark Schwarze Berge (Foto). Damit endet für das Wildparkteam eine Zeit des Bangens: Der zehn Monate alte Greifvogel war von einem Rundflug am vorletzten Sonntag nicht zurückgekehrt. Jetzt wurde Arthus 40 Kilometer vom Wildpark entfernt in der Nähe eines Wohnhauses bei Drage (Elbmarsch) entdeckt. Offenbar hatte der junge Adler genug von seiner großen Freiheit, denn ein Ruf von Falkner...

  • Rosengarten
  • 08.03.16
Panorama
Als Jungtier hat er noch einen schwarzen Kopf: Weißkopfseeadler "Arthus" ist seit Sonntag verschwunden

Wer hat "Arthus" gesehen?

Junger Weißkopfseeadler ist aus dem Wildpark Schwarze Berge entflogen mi. Rosengarten. Wo ist "Arthus"? Der Wildpark Schwarze Berge in Rosengarten-Vahrendorf vermisst seit vergangenem Sonntagnachmittag seinen Weißkopfseeadler "Arthus". Der Greifvogel kam von einem Rundflug nicht zurück. Beim Wildpark vermutet man, dass das erst zehn Monate alte Jungtier wegen des guten Wetters weiter als üblich geflogen ist und dann nicht mehr zurückgefunden hat. "Ein Weißkopfseeadler schafft bei optimalen...

  • Buchholz
  • 04.03.16
Panorama
Nahmen an der Fahrrad-Rallye teil: Sebastian Junge und sein Sohn Kalle
2 Bilder

Frisches Blut für den Bürgerverein Bützfleth

Mehr Angebote für junge Familien tp. Bützfleth. Mit einem Bürgerfest mit Musik und Spielen für jede Altersgruppe feierte der Bürgerverein Bützfleth im vergangenen Jahr sein 60-jähriges Bestehen. Aus Anlass des "runden Geburtstages" modernisierte der Vorstand die Satzung und fasste die Ziele des rund 280 Mitglieder starken Vereins neu. Gegenüber dem politischen Engagement rückt künftig die Erhöhung der Lebens- und Freizeitqualität in der Stader Ortschaft in den Vordergrund. Im Mittelpunkt der...

  • Stade
  • 27.01.16
Service
Der Nikolaus kommt in den Wildpark Schwarze Berge

Der Nikolaus ist zu Gast

Besondere Futtertour im Wildpark Schwarze Berge: Kleine und große Begleiter sind willkommen as. Vahrendorf. Das Natur-Erlebnis-Zentrum im Wildpark Schwarze Berge hat in diesem Jahr einen besonderen Gast: Der Nikolaus wird den Wildpark am Freitag, 4. Dezember, und am Samstag, 5. Dezember, jeweils um 12.30 und 14.30 Uhr besuchen. Er reist mit seiner Kutsche an und wird die Wildtiere mit Futter beschenken. Da er zum Füttern Hilfe braucht, freut er sich über viele kleine und große Begleiter, die...

  • Rosengarten
  • 02.12.15
Politik
Ortsbürgermeister der Ortschaft Ehestorf-Alvesen Klaus Meyer-Greve

Wildpark Parkplatz

as. Ehestorf. Mehr als 70 Ehestorfer und Vahrendorfer Bürger erschienen zur Sitzung des Ortsrates Ehestorf-Alvesen. Unter ihnen auch Arne Vaubel, Geschäftsführer des Wildparks Schwarze Berge, und Dirk Seidler, Bürgermeister der Gemeinde Rosengarten. Auf der Agenda: die Schaffung von zusätzlichen Parkplätzen für den Wildpark Schwarze Berge im Landschaftsschutzgebiet (das WOCHENBLATT berichtete) und die Überplanung der Zu- und Abfahrt des Wildparks. Klaus Meyer-Greve, Bürgermeister der...

  • Rosengarten
  • 01.12.15
Politik
Auf diesen Flächen könnte der Ausweichparkplatz entstehen.
2 Bilder

Ärger um Wildpark-Parkplätze

Ortsrat Ehestorf-Alvesen wirft Arbeitsgruppe mangelnde Rücksichtnahme auf Anwohner vor as. Ehestorf/Vahrendorf. Die Pläne des Wildparks, zusätzliche Parkplätze im Landschaftsschutzgebiet zu schaffen (das WOCHENBLATT berichtete), beschäftigen weiterhin die Gemüter der Gemeinde Rosengarten. Nun ist der Wildpark Thema der öffentlichen Sitzung des Ortsrates Ehestorf-Alvesen, die am Mittwoch, 25. November, um 20 Uhr im Gasthaus Kiekeberg statt findet. Die als Landschaftsschutzfläche ausgewiesenen...

  • Rosengarten
  • 17.11.15
Politik
Blick auf Autos: Dieses Bild verärgert Anwohner der Alvesener Straße in Ehestorf
2 Bilder

700 Parkplätze im Landschaftsschutz - Ehestorfer Ortsrat im Streit mit dem Wildpark Schwarze Berge

mi. Ehestorf/Vahrendorf. Pläne des Wildparks Schwarze Berge, auf ca. drei Hektar Fläche an der Straße „Am Wildpark“ Parkmöglichkeiten für Autos zu schaffen, sorgen derzeit für dicke Luft in Rosengarten. Vor allem im benachbarten Ehestorf sträuben sich Bevölkerung und Politik gegen das Projekt. Eine Lösung scheint dabei schwierig.Denn für viele Ehestorfer sind die Parkplatz-Pläne offenbar nur der Anlass, nicht aber der Grund des Protests. Sie fühlen sich schlicht durch den Reiseverkehr zum...

  • Rosengarten
  • 29.09.15
Panorama
Molly in ihrem Gehege im Wildpark, das sie sich mit Snorre (hinten) teilt

„Molly“ sorgt für Zweisamkeit im Elchgehege

mi. Vahrendorf. Noch etwas schüchtern stakst die 14 Monate alte Elchkuh Molly durch ihre neue Heimat, das 14.000 Quadratmeter große Waldgehege im Wildpark Schwarze Berge. Molly soll mit ihre langen Beinen und braunen Augen Elchbulle Snörre den Kopf verdrehen, damit es bald neuen Elbnachwuchs gibt. In der Eingewöhnungszeit wird sich das Wildparkpersonal um Tierpflegerin Nele Oesterreich ganz besonders um Molly kümmern. Übrigens: in freier Wildbahn findet man Elche außer in Schweden, Norwegen,...

  • Rosengarten
  • 28.07.15
Panorama
Glücklich hält Gewinnerin Lilith Klindworth ihren Osterkorb im Arm

Große Freude bei kleinen Künstlern

Da strahlten Kinderaugen: Die Gewinner des WOCHENBLATT Ostermalwettbewerbs nahmen freudig ihre Preise, einen großen Osterkorb von Marktkauf oder Freikarten für den Wildpark Schwarze Berge, entgegen. Eine von ihnen war die sechsjährige Lilith Klindworth aus Apensen, die mit ihrem fröhlichen Werk die Jury überzeugte. Zu den weiteren Gewinnern eines Obstkorbes gehörten die sechsjährige Sina Chniel aus Sauensiek, die achtjährige Greta Fischer aus Jork, Lynn Bonnekessel (9 Jahre) aus Drochtersen...

  • Buxtehude
  • 17.04.15
Panorama
Bei der Präsentation der 99 Lieblingsorte im Grünen: die Falkner Janine Röhrs mit Wüstenbussard Tarzan und Thomas Wamser mit Weißkopfseeadler Zeus sowie (vorne v. li.): Jens Kowald (Flusslandschaft Elbe), Landrat Rainer Rempe, Tanja Blätter (Metropolregion Hamburg), Wildpark-Geschäftsführer Arne Vaubel und Ulrich von dem Bruch (Lüneburger Heide GmbH)
20 Bilder

99 Lieblingsorte im Grünen - entspannen, entschleunigen, entdecken

(bim). Natur erleben und entdecken, darin entspannen und zur Ruhe kommen gewinnt zunehmend an Bedeutung für mehr Lebensqualität. Und dafür hat der Landkreis Harburg Tagestouristen eine Menge zu bieten. Mit der Tourismuskampagne „99 Lieblingsplätze im Grünen“ der Me- tropolregion Hamburg wird jetzt auf attraktive Ausflugsziele aufmerksam gemacht, darunter zehn im Landkreis Harburg. „Eine tolle Aktion, mit der Hamburg und das Umland erlebbar gemacht werden“, so Landrat Rainer Rempe. Mit einer...

  • Tostedt
  • 10.04.15
Panorama
Freude über das Zertifikat: Arne Vaubel und Svenja Oßenbrügge

Wildpark Schwarze Berge erhält Premium-Zertifikat

mi. Rosengarten. Große Freude im Wildpark Schwarze Berge: Der Tierpark in Rosengarten-Vahrendorf wurde jetzt mit dem Premium-Zertifikat der „Qualiftätsoffensive Umweltbildung“ des „Deutschen Wildgehege-Verbands“ ausgezeichnet. Das Zertifikat erhalten Wildtierparks, die sich überduchschnittlich in der Umweltbildung engagieren. Insgesamt tragen es derzeit nur acht Einrichtungen in ganz Deutschland. Das Natur-Erlebnis-Zentrum im Wildpark Schwarze Berge überzeugte den Verband auf ganzer Linie....

  • Rosengarten
  • 25.02.15
Sport

Luchsi - das neue Maskottchen der erfolgreichen Handball-Damen

Die Damen-Handball Bundesliga-Mannschaft der SGH Blau Weiss Rosengarten-Buchholz freut sich über Nachwuchs: Dank einer Fahrzeug-Waschaktion des Köhnke Zentrum Buchholz, an dem die Gewinne aller an der Köhnke Profi-Wash-Anlage durchgeführten Fahrzeugwäschen eines Tages gespendet wurden, kam der noch fehlende Betrag für die Anschaffung des Maskottchens "Luchsi" zusammen. Ein Dank geht natürlich ebenfalls an die Sponsoren Terra Spedition in Buchholz, Krüger Kfz-Unfallinstandsetzung in Nenndorf...

  • Buchholz
  • 30.01.15
Panorama
Schmückten den Tannenbaum: Die Kinder der "Zwergengruppe"

"Zwerge" schmückten Tannenbaum

mi. Vahrendorf. Im Eingangsbereich des Wildparks Schwarze Berge erfreut jetzt ein schöner Weihnachtsbaum die Besucher. Geschmückt haben die Tanne die Kinder der „Zwergengruppe“, die sich schon seit Jahren wöchentlich im Wildpark trifft. Die Kinder besuchen zum Beispiel ihre Lieblingstiere oder den Abenteuerspielplatz.

  • Rosengarten
  • 09.12.14
Wirtschaft

Gastronomie im Wildpark Restaurant

Wenn der erste Advent gefeiert wird, ist es Zeit, sich um eine passende Lokalität für die Weihnachtsfeier zu kümmern. Mit tollen Angeboten und einer idyllischen Lage inmitten der Natur verspricht das Restaurant im Wildpark Schwarze Berge zu jedem Anlass eine unvergessliche Feier. Ganz gleich, ob es um eine Betriebs-, Vereins- oder Familienfeier geht, das vielseitige Angebot überzeugt jeden Besucher. So ist nach einer spannenden Erlebnisführung ein festliches Weihnachts-Menü in der gemütlichen...

  • Rosengarten
  • 02.12.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.