++ A K T U E L L ++

86-JÄHRIGER WEGEN SEXUELLEN MISSBRAUCHS ANGEKLAGT

Yi-Ko Holding

Beiträge zum Thema Yi-Ko Holding

Wirtschaft

Burger King: Nach dem Streit Einigung in Sicht

jd. Stade. Hält Fast-Food-Riese an "Yi-Ko"-Nachfolger fest? Ist bei Burger King wieder alles im Lot? Laut Presseberichten scheint eine Einigung zwischen dem Fast-Food-Konzern und seinem bundesweit größten Franchisenehmer in Sicht: Die "KRG Foodservice", die bis Mitte März als "Yi-Ko Holding" mit Sitz in Stade firmierte, soll derzeit intensive Verhandlungen mit "Burger King Europe" über eine weitere Kooperation führen. Der Yi-Ko Holding, die über die Tochterfirma "Burger King GmbH" derzeit 86...

  • Stade
  • 13.05.15
  • 494× gelesen
Wirtschaft

Burger King: Yi-Ko erhält die Lizenz zum Braten

jd. Stade. Zum ersten Mal seit Wochen gibt es positive Nachrichten über Burger King zu vermelden: Der Streit zwischen dem amerikanischen Fastfood-Konzern und seinem größten Franchisenehmer, der Stader Yi-Ko Holding, scheint vorerst beigelegt zu sein. Der Hamburger Anwalt Marc Odebrecht, Insolvenzverwalter der zahlungsunfähigen Yi-Ko Tochter "Burger King GmbH", hat in Verhandlungen mit Burger King Europe erreicht, dass alle 89 von der Zwangsschließung betroffenen Schnellrestaurants wieder...

  • 17.12.14
  • 420× gelesen
Wirtschaft
In dieser unscheinbaren Doppelhaushälfte residieren die Yi-Ko Holding, deren Tochterunternehmen "Burger King GmbH" sowie die Levent Fast Food GmbH. Der Name Burger King dürfte vielleicht bald verschwinden

Burger King: Yi-Ko Holding künftig ohne Yi wie Yildiz

jd. Stade. Der Stader Fastfood-Unternehmer Ergün Yildiz steigt aus dem Burger-Imperium aus. Die Yi-Ko Holding war anderthalb Jahre lang Deutschlands größter Franchisenehmer von Burger King. Mittlerweile ist das umstrittene Stader Unternehmen das größte Problem des Fastfood-Konzerns. Nach der fristlosen Kündigung der Lizenzverträge durch "Burger King Europe" sind zwar sämtliche Filialen der durch Schmuddel-Skandale und Arbeitnehmer-Ausbeutung in Verruf geratenen Yi-Ko Holding geschlossen, doch...

  • Stade
  • 28.11.14
  • 1.096× gelesen
Wirtschaft
Nach dem Ekel-Skandal schmecken vielen die Burger wieder

Alles in Butter bei Burger King?

jd. Stade. Drei Monate nach dem Image-Debakel um die Stader Yi-Ko Holding hat sich beim Buletten-Bräter einiges getan. Ist bei Burger King wieder alles bestens? Der Buletten-Bräter war vor drei Monaten bundesweit in die Schlagzeilen geraten, nachdem ein Reporter-Team von RTL in einigen Restaurants miserable hygienische Zustände aufgedeckt hatte. Mit einer Image-Kampagne sollten die Wogen geglättet werden. Als erste Maßnahme wurde der Stader Unternehmer Ergün Yildiz, dessen Yi-Ko Holding die in...

  • Stade
  • 25.08.14
  • 1.733× gelesen
Wirtschaft
Nach dem RTL-Bericht über die Zustände in einigen "Yi-Ko"-Filialen ist vielen erst mal der Appetit auf Burger vergangen
2 Bilder

Burger King reagiert auf Wallraff-Vorwürfe: Umstrittener Geschäftsführer Yildiz geht

jd. Stade. Nach RTL-Sendung über Ekel-Zustände in Filialen des Fastfood-Riesen tritt Chef der "Yi-Ko Holding" ab. Den Chefs von "Burger King Deutschland" schlug die Sache wohl auf den Magen: Nachdem Reporter des Fernsehsenders RTL hygienische Missstände in einigen Filialen aufgedeckt hatten, ging die Münchner Zentrale in die Offensive: Die Fastfood-Kette ließ per Pressemeldung verbreiten, dass der Stader Unternehmer Ergün Yildiz, zu dessen "Yi-Ko Holding" die von RTL ins Visier genommenen...

  • Stade
  • 09.05.14
  • 1.370× gelesen
Wirtschaft

Nach RTL-Bericht über Burger King: Yi-Ko Geschäftsführer Yildiz nimmt den Hut

(jd). Die Burger King-Bosse haben die negative Schlagzeilen über den Fastfood-Konzern (rund 670 Filialen in Deutschland) offenbar satt. Die Münchner Konzernzentrale zog nach einer RTL-Sendung, in der über mangelhafte hygienische Zustände und miserable Arbeitsbedingungen in einigen Filialen berichtet wurde, die Konsequenzen: Der Stader Unternehmer Ergün Yildiz, Betreiber der von RTL inspizierten Filialen und bundesweit größter Franchisenehmer des Buletten-Riesen, trete "mit sofortiger Wirkung"...

  • Stade
  • 07.05.14
  • 934× gelesen
Wirtschaft

Burger King: Stader YiKo-Holding erneut in der Kritik

jd. Stade. Die Stader Yiko-Holding, mit 91 Filialen Deutschlands größter Franchisenehmer von "Burger King", steht erneut im Kreuzfeuer der Kritik: In der RTL-Sendung "Team Wallraff - Reporter undercover" wurde über hygienische Missstände in fünf "Burger King"-Restaurants der YiKo-Holding berichtet. So sollen Lebensmittel mit abgelaufenem Verfalldatum nicht entsorgt, sondern umetikettiert worden sein. Weiterhin wurde berichtet, dass Mitarbeiter unmittelbar nach dem Kloputzen wieder in der Küche...

  • 02.05.14
  • 3.281× gelesen
Wirtschaft
Sie fordern, "fair und mit Respekt" behandelt zu werden: "Burger King" - Mitarbeiter demonstrierten vor dem Arbeitsgericht Stade

Burger King: Betriebsrat darf bleiben

jd. Stade. Trillerpfeifen und Transparente vor dem Arbeitsgericht Stade: Am Dienstag machten rund 100 Mitglieder der Gewerkschaft Nahrung, Genuss, Gaststätten (NGG) ihrem Unmut Luft. Ihr Protest richtete sich gegen die Verletzung von Arbeitnehmerrechten durch die Yiko-Holding, die von Stade aus bundesweit 91 "Burger King"-Filialen verwaltet (das WOCHENBLATT berichtete). Im Gerichtssaal wurde über die Kündigung eines Betriebsratsvorsitzenden verhandelt. Gleich aus zwei Gründen sollte Ralf...

  • Stade
  • 24.01.14
  • 673× gelesen
Wirtschaft
Über dem Stader "Burger King"-Imperium ziehen nach Ansicht der NGG immer dunklere Wolken auf

Protest vor dem Arbeitsgericht Stade

jd. Stade. Gewerkschaft macht auf Missstände bei Stader "Burger King"-Holding aufmerksam. Lesen Sie aktuell zu diesem Thema: Burger King: Betriebsrat darf bleiben Der Gewerkschaft Nahrung, Genuss, Gaststätten (NGG) stoßen die Arbeitsbedingungen bei der Fastfood-Kette "Burger King" sauer auf: Speziell im Visier haben die Arbeitnehmervertreter die 91 Filialen, die deutschlandweit von dem Stader Unternehmen "Yi-Ko Holding" betrieben werden. Diese Standorte wurden im Mai 2013 von der "Burger King...

  • Stade
  • 17.01.14
  • 1.241× gelesen
Wirtschaft
Ärger bei der "Burger King GmbH": Der Stader Unternehmer Ergün Yildiz wird von Arbeitnehmervertretern heftig kritisiert

Gewerkschaft schmeckt Burger-Deal nicht: Stader Unternehmer soll gegen Tarifrecht verstoßen.

jd. Stade. Ein Stader ist der neue Stern am deutschen Burger-Himmel. Wie berichtet, übernahm der Franchise-Unternehmer Ergün Yildiz (das türkische Wort "Yildiz" bedeutet Stern), der seit mehr als zehn Jahren das Stader "Burger King"-Restaurant betreibt, mit seinem Geschäftspartner Alexander Kolobov die deutsche "Burger King GmbH", zu der 91 Filialen gehören. Eigentümer ist jetzt die Stader "Yi-Ko Holding" , deren Anteilseigner zu gleichen Teilen Yildiz und Kolobov sind. Den Arbeitnehmern...

  • 09.06.13
  • 2.439× gelesen
Wirtschaft

Stader kauft Burger King - Kette

+ + + Lesen Sie dazu aktuell: Burger King: Burger King reagiert auf RTL-Sendung + + + jd. Stade. Der Unternehmer Ergün Yildiz übernimmt 91 Filialen des Fast-Food-Konzerns "Burger King".Ein Stader Unternehmer ist jetzt wohl der größte Franchisenehmer Deutschlands im Fast-Food-Bereich: Ergün Yildiz (43), der das "Burger King" - Restaurant im Stader Gewerbegebiet am Steinkamp betreibt, übernahm gemeinsam mit dem Chef der russischen Fast-Food-Kette "Burger Russ", Alexander Kolobov, Anfang Mai die...

  • 31.05.13
  • 16.644× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.