Frontal gegen Baum geprallt

Der Wagen wurde im Frontbereich erheblich zerstört
5Bilder
  • Der Wagen wurde im Frontbereich erheblich zerstört
  • Foto: Pressestelle Feuerwehr Samtgemeinde Hanstedt
  • hochgeladen von Thomas Lipinski

thl. Brackel. Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Samstg auf der K22 zwischen Brackel und Holtorfsloh. Gegen 13.50 Uhr war ein Kleinwagen auf gerader Strecke nach links von der Fahrbahn abgekommen und frontal gegen einen Baum geprallt. Der Pkw schleuderte dabei zurück auf die Straße und blieb im gegenüberliegenden Seitenstreifen stehen.
Trotz des erheblichen Frontschadens am Wagen und des offensichtlich heftigen Aufpralls konnten sich die beiden Insassen selbst aus dem Wrack befreien. Einsatzkräfte der Feuerwehr versorgten die beiden Verletzten bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes und streuten ausgelaufene Betriebsstoffe ab. Der 65-Jährige und seine 21-jährige Beifahrerin erlitten schweren Verletzungen. Sie wurden noch an der Unfallstelle notärztlich versorgt und anschließend zur weiteren Behandlung in umliegende Krankenhäuser verbracht.
Die Polizei hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen