Winsener Mädchentanzgruppe überzeugt bei "German-Dance-Trophy"
Mit "K-Pop" zum Sieg

Die Mädels von G.D.E. freuten sich über ihren Sieg   Foto: Jugendzentrum
  • Die Mädels von G.D.E. freuten sich über ihren Sieg Foto: Jugendzentrum
  • hochgeladen von Thomas Lipinski

thl. Winsen. Mega-Erfolg für die Mädchen der Tanzgruppe G.D.E. (girls.dance.egons) des Jugendzentrums Egons: Bei der "German Dance Trophy" in Leer ertanzten sie sich in der Kategorie "Videoclipdance Junioren" den Sieg.
Vor rund einem Jahr wollten die Tanzmädchen des Jugendzentrums etwas ganz Neues ausprobieren: "K-Pop", die angesagte koreanische Pop-Musik. Gesagt, getan - G.D.E. formierte sich neu, ließ sich von der koreanischen Jugend inspirieren und trainierte fortan hart für ihr großes Ziel: Sie wollten mit diesem Tanz zu ihrem ersten Wettkampf antreten.
Jetzt wurden die Mädchen für ihren Einsatz belohnt. Zusammen mit Birte Dreyer (Sozialpädagogin des Jugendzentrums) ging es nach Leer, wo 54 Tanzgruppen aus ganz Norddeutschland in den Kategorien Hiphop, Showtanz, Cheerleading und Videoclipdance an den Start gingen. "Die Konkurrenz ist bei diesem Dance-Contest schon sehr stark: von Einsteigergruppen bis zu echten Profis ist hier alles vertreten. Die Mädels haben aber gut trainiert und waren bereit für diese Herausforderung", sagt Birte Dreyer, die neben ihrer Tätigkeit in der Stadtjugendpflege auch als erfahrene Tanztrainerin aktiv ist.
In Leer angekommen, waren die Wettkampfneulinge überwältigt von all den Eindrücken: überall tanzende Jugendliche, die sich auf ihren Auftritt vorbereiteten. Doch davon ließen sich die Winsener Mädchen nicht einschüchtern. Bis zur letzten Minute vor dem großen Auftritt trainierten sie, machten Konzentrations- und Entspannungsübungen und holten sich die letzten Tipps ab. "Und auf der Bühne setzten sie alles um. Sie tanzten mit sauberer Technik, starker Körperspannung, beeindruckten mit ihrer Energie und erhielten besonderes Lob für ihre Ausdrucksstärke", so Dreyer über den verdienten Sieg.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen