Fußball ist sein Leben

Fußballer durch und durch: Harald Eisenblätter   Foto: thl
  • Fußballer durch und durch: Harald Eisenblätter Foto: thl
  • hochgeladen von Thomas Lipinski

Harald Eisenblätter kickt auch mit 80 Jahren noch

thl. Winsen. Herzlichen Glückwunsch! Der im gesamten Landkreis als Fußballer bekannte Harald Eisenblätter feierte jetzt seinen 80. Geburtstag. Das Besondere: Er ist heute noch als Trainer aktiv und steht - wenn Not am Mann ist - auch selbst auf dem Spielfeld und kickt mit.
1940 in Königsberg in Ostpreußen geboren, kam Harald Eisenblätter 1945 nach Winsen. Dort trat er drei Jahre später in den Fußballverein ein, den heutigen TSV Winsen. Und der Fußball entwickelte sich schnell zur Leidenschaft. Als Mittelstürmer war Harry, wie er von seinen Freunden genannt wird, der Garant für Tore. Auch als Winsen seinerzeit in der Bezirks- und später in der Verbandsliga spielte. "Ich habe nie gezählt, wie viele Tore ich geschossen habe. Aber es waren reichlich", sagt er.
Doch selbst nur spielen, war Harald Eisenblätter, der früher als kaufmännischer Angestellter arbeitete, nicht genug. Also engagierte er sich auch als Jugend- und Herrentrainer in Winsen. Weitere Trainerstationen waren in Ashausen und bei der SG Elbdeich. Doch sein Weg führte ihn zurück zum TSV Winsen, wo er heute die Ü50-Senioren trainiert, die im Juni in der Endrunde um die Niedersachsen-Meisterschaft stehen. Dort ist er sozusagen Spielertrainer. Das heißt, dass Harry auch schon mal das Trikot überstreift und auf dem Platz seine alten Qualitäten aufblitzen lässt.
Von seiner Familie bekam Harald Eisenblätter immer Unterstützung für sein Hobby Fußball. Seine beiden Söhne haben auch gekickt, mussten aber verletzungsbedingt die Fußballschuhe an den Nagel hängen. Und eines seiner Enkelkinder schnürt auch bereits die "Buffer".
Doch nicht nur bei der Ü50 sieht man Eisenblätter auf dem Fußballplatz. "Ich verfolge den Weg der 1. Herren des TSV Winsen und hoffe, dass das Team bald wieder in die Landesliga aufsteigt", wünscht er sich.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen