Verkaufsoffener Sonntag
Winsen: Voller Einkaufsspaß und Beginn der Dino-Wochen

Shoppen am verkaufsoffenen Sonntag in Winsen: ein riesiger Spaß für Jung und Alt   Foto: City Marketing
  • Shoppen am verkaufsoffenen Sonntag in Winsen: ein riesiger Spaß für Jung und Alt Foto: City Marketing
  • hochgeladen von Thomas Lipinski

thl. Winsen. Lange mussten wir alle warten, doch am 25. Juli ist es endlich so weit: Winsen darf erstmalig für einen Erlebnis-Sonntag wieder seine Türen öffnen. Und das auch noch direkt zum Beginn der Sommerferien unter dem Motto "School is out". Kaufleute, Händler und Gastronomie laden von 13 bis 18 Uhr zum Einkaufen, Bummeln und Schlemmen in die Innenstadt ein. Neben zahlreichen Angeboten gibt es auch verschiedene Mitmach-Aktionen. Veranstalter ist der Verein für Wirtschaft und Stadtentwicklung Winsen (VWW) mit Unterstützung der City Marketing.
Wer sich während oder nach seinem Einkaufsbummel stärken möchte, kann sich in einen der vielfältigen Gastronomiebetriebe begeben. Dort lässt es sich gut bei einer aromatischen Tasse Kaffee und einem Stück leckerer Torte oder auch einem Eis verweilen.
Auch wenn draußen noch Hochsommer ist, zieht schon bald die erste warme Herbst- und Wintermode in die Geschäfte. Überhaupt: Die zahlreichen Bekleidungsgeschäfte bieten ein großes Spektrum an aktueller und klassischer Mode. Die kompetente Fachberatung gehört in Winsen zum perfekten Service.
Kostenfreie Parkmöglichkeiten stehen sowohl in der Innenstadt als auch am Stadtrand in großer Anzahl zur Verfügung.
Musikalisch gibt es für die Kunden auch etwas auf die Ohren. Von 14 bis 16 Uhr spielt die Band "HO_E" in der Fußgängerzone. Die Organisatoren der Marienbühne – Lions Club, Rotary Club, Round Table 165, Old Table 165 und Konzerte in Winsen - waren sich einig: Nach den Spenden für die Bands, die wegen der Pandemie nicht auf der Marienbühne zum Stadtfest spielen durften (das WOCHENBLATT berichtete), werden diese jetzt durch einen Straßenmusikauftritt unterstützt. Der Ort für den Auftritt ist zwischen der Superintendentur und der St.-Marien-Kirche, direkt an der Fußgängerzone.
Ergänzt wird das Programm durch die von der Stadt organisierten "Dino-Wochen", die bereits am Samstag, starten. Bis zum 31. August kann dann jeder Innenstadt-Besuch zu einem kleinen Dinosaurier-Abenteuer werden.
Lange Zeit war es durch die Corona-Einschränkungen ruhig in Winsens Innenstadt. Geschäfte konnten nicht öffnen, die Straßen waren leer. Doch das ist nun, solange die Inzidenzzahlen auf einem so niedrigen Niveau bleiben, vorbei. Um das Geschehen in der Innenstadt wieder in Schwung zu bringen, haben sich die Stadt und die City Marketing GmbH neben dem bereits laufenden „Winsener Sommervergnügen“ noch einiges einfallen lassen. Eines der Highlights am 25. Juli ist der Mitmach-Zirkus der City Marketing, der auf dem Schlossplatz stattfindet. Weitere Attraktionen sind ein Karussell, Hüpfburgen, Kunsthandwerk-Aussteller und ein Luftballonverkauf.
Während die Eltern noch der Musik lauschen, können die Kinder bereits das Quiz zum Thema "Dino-Wochen" lösen. Natürlich dürfen die Erwachsenen auch beim Lösen der Rätsel helfen. Der Flyer dafür steht auf der Internetseite www.winsen-2030.de zum Download bereit und ist in einigen Geschäften in der Innenstadt und im Rathaus erhältlich. So viel sei verraten: Beim Lösen des Quiz können die Dino-Baustellenbanner, die in der Innenstadt zu finden sind, helfen. Als Preis werden insgesamt 400 Überraschungsbeutel in fünf teilnehmenden Geschäften, die im Flyer aufgeführt werden, verschenkt. Aber Achtung: Besonders am Sonntag sollten ab 13 Uhr die Augen gut offengehalten werden, denn dann soll ein Dino durch die Innenstadt stapfen und kleine Geschenke verteilen. Ab Samstag werden außerdem bis Ende August einige Sandkisten im Innenstadt-Bereich verteilt stehen, die zum Spielen und Ausgraben einer kleinen Überraschung einladen.

Autor:

Thomas Lipinski aus Winsen

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen