Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Neuer König der Könige beim Schützenkorps Winsen

Bei der Siegerehrung (v. li.): Anton Zeyn, Wilfried Rieck, Walter Ließke, Ralf Steinke und Winfried Bremer Foto: Schützenkorps Winsen
ce. Winsen. Ralf Steinke ist neuer "König der Könige" des Schützenkorps Winsen. Den begehrten Titel holte er sich beim jüngsten Schießwettstreit zur Einstimmung auf das Ende August stattfindende Schützenfest. Dabei traten der amtierende Schützenkönig und die ehemaligen Majestäten mit ihren Adjutanten an. Der Adjutanten-Orden wurde bereits zum zweiten Mal an Winfried Bremer verliehen. Anton Zeyn als Kommandeur der Tradition nahm die Auszeichnungen vor.
Schützensplitter
Geehrt wurden Uwe Peters, der vor 25 Jahren Schützenkönig war und Franz-Peter Wagner, der den Regenten-Posten vor zehn Jahren (und damit nach 1980 und 1992 zum dritten Mal) bekleidete.
Ehrenkommandeur Wilhelm Rulfs hatte im vergangenen Jahr einen "Kaiser"-Ehrenpreis als Wandertrophäe gestiftet. Diese erhält derjenige Schütze, der den besten Gesamtteiler auf der "König der Könige"-Scheibe zusammen mit der Adjutanten-Scheibe geschossen hat. Diesmal ging der Ehrenpreis für den Gesamtbesten an Walter Ließke. Den Wettbewerb "Schießen mit dem Zielfernrohr" um Fleischpreise gewann schließlich Schützenkorps-Vorsitzender Wilfried Rieck.
• Die Planung der anstehenden Schützenfeste steht unter anderem auf der Tagesordnung bei den Mitgliederversammlungen, zu denen das Schützenkorps Winsen und die Schützenkameradschaft Luhdorf-Roydorf am Freitag, 13. Juli, jeweils um 20 Uhr im Winsener Schützenhaus bzw. in das Luhdorfer Domizil am Waldweg einladen.