Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Polizist (31) lebensgefährlich verletzt

Die Polizei hat den Tatort an der Rönneburger Straße in Meckelfeld abgesperrt (Foto: Kreller)

Schlägerei nach dem Meckelfelder Dorffest / Zwei Männer (31, 35) verdächtig / Polizei sucht Zeugen

os. Meckelfeld. Lebensgefährlich verletzt wurde ein Polizist (31) am frühen Samstagmorgen bei einer Schlägerei im Anschluss ans Dorffest in Meckelfeld. Nach Angaben der Polizei war gegen 0.40 Uhr ein Notruf eingegangen, weil es vor der Gaststätte Schnurrbart an der Rönneburger Straße zu einer Auseinandersetzung zwischen dem Sicherheitsdienst und Gästen gekommen war, die nicht in die Lokalität gelassen wurden. Der 31-jährige Polizist erreichte als Erster die Streitenden und wurde unmittelbar attackiert. Dabei erlitt er eine schwere Kopfverletzung und verlor das Bewusstsein. Nach der Behandlung durch den Notarzt wurde der Mann mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht, wo noch in der Nacht eine Notoperation durchgeführt wurde. Es besteht akute Lebensgefahr.
Durch erste Ermittlungen gerieten zwei Männer aus Seevetal (31, 35) unter Tatverdacht. Sie wurden in der Nacht vorläufig festgenommen. Die Polizei ermittelt wegen versuchten Totschlags.
Die Polizei bittet Zeugen des Vorfalls, sich unter Tel. 04181-2850 zu melden.