Andreas Neises

1 Bild

Winsener Eckermann-Schule gewann beim Videowettbewerb Besuch bei "Tatort"-Dreh

Christoph Ehlermann
Christoph Ehlermann | am 08.11.2016

ce. Winsen. Großer Jubel in der Winsener Johann-Peter-Eckermann-Realschule: Zehnklässler Tom Lonitz und der ehemalige Eckermann-Schüler Clemens Pfaff gewannen jetzt beim Jugend-Videowettbewerb "Ausweg gesucht" mit ihrem Beitrag "Tag für Tag" einen Sonderpreis - einen zweitägigen Besuch bei Dreharbeiten der Kult-Krimireihe "Tatort" inklusive einem Treffen mit Schauspieler Oliver Mommsen, der im Bremer "Tatort" den Kommissar...

1 Bild

Blick auf Flüchtlingsschicksale in Schüler-Ausstellung in Winsener Bürgerhalle

Christoph Ehlermann
Christoph Ehlermann | am 27.06.2016

ce. Winsen. "Flucht und Vertreibung damals und heute" heißt eine Ausstellung mit Facharbeiten der Zehntklässler der Winsener Johann-Peter-Eckermann-Realschule, die noch bis Donnerstag, 30. Juni, in der Bürgerhalle des Rathauses zu sehen ist. Bei der Eröffnung dabei waren Geschichtslehrer und stellvertretender Schulleiter Andreas Neises, die Schüler Sebastian Schepe und Tom Lonitz, Ulrike Tschirner, Flüchtlingskoordinatorin...

1 Bild

Ausbildungsbotschafter der IHK informierten Winsener Schüler

Christoph Ehlermann
Christoph Ehlermann | am 03.11.2015

ce. Winsen. "Ausbildungsbotschafter" heißt eine neue Kampagne der Industrie- und Handelskammer Lüneburg-Wolfsburg (IHK): Statt von einem Berufsberater "mit Schlips und Kragen" sollen Jugendliche von Azubis ihres Alters erfahren, was es bedeutet, wenn man eine duale Lehre macht. Deshalb schickte die IHK die Auszubildenden Larissa Schrader (Johannes Lühders KG), Marvin Völkel (Rewe), Thomas Mankowski, Frederic Statkiewicz...

1 Bild

Zweiter Weltkrieg als Facharbeit

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 02.06.2015

thl. Winsen. Das Jahr 2015 steht im Zeichen des Gedenkens an das Ende des Zweiten Weltkrieges vor 70 Jahren. Auf ganz individuelle Art und Weise setzten sich die Neunt- und Zehntklässler der Johann-Peter-Eckermann-Realschule mit den Schrecken des Nationalsozialismus auseinander. Klassenweise und in Kleingruppen begaben sich die Schüler des neunten Jahrgangs auf Spurensuche in der Gedenkstätte Neuengamme und erschlossen sich...

1 Bild

"Spurensuche" in Neuengamme

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 27.06.2014

Winsen (Luhe): Kreishaus | thl. Winsen. "Spurensuche" war der Titel eines Projekttages an der Johann Peter Eckermann-Realschule, den die Neuntklässler der Einrichtung kürzlich durchführten. Dafür besuchten die Schüler die Gedenkstätte Neuengamme. Nach einer Einführung in die Geschichte des größten Konzentrationslagers in Nordwestdeutschland während des Nationalsozialismus, wurden den Schülergruppen verschiedene historische Fotografien gegeben. Der...

1 Bild

Die Johann-Peter-Eckermann-Realschule erhält Preis für Generationenprojekt.

Sparkasse Harburg-Buxtehude
Sparkasse Harburg-Buxtehude | am 17.06.2014

Beim Projekt „Ran an den Computer – Schüler schulen Senioren“, gefördert aus Mitteln der Sparkassenlotterie Sparen+Gewinnen, wurden insgesamt 10.000 Euro verlost. Im vergangenen Schulhalbjahr 2013/14 haben 170 niedersächsische Schulen mit mehr als 1.900 beteiligten Schülerinnen und Schülern über 2.200 Senioren den Weg ins Internet und den Umgang mit dem Computer näher gebracht. Dieses von der Multi-Media-Initiative des...

1 Bild

Ausstellung zum 60. Jahrestag des Arbeiteraufstandes in der DDR: "Wir wollen freie Menschen sein!"

Christoph Ehlermann
Christoph Ehlermann | am 25.06.2013

ce. Winsen. "Wir wollen freie Menschen sein!" heißt eine Dokumentation der Bundesstiftung Aufarbeitung, die zum 60. Jahrestag des Volks- und Arbeiteraufstandes in der DDR ab sofort im Winsener Kreishaus gezeigt wird - und bei der auch Schüler der örtlichen Johann-Peter-Eckermann-Realschule ihre Arbeiten zum Thema zeigen. Was am 17. Juni 1953 als spontaner Arbeiteraufstand begann, endete in einem landesweiten Volksaufruhr,...