Carina Meyer

11 Bilder

Museumsdirektor Prof. Dr. Rolf Wiese geht nach 30 Jahren in den Ruhestand

Oliver Sander
Oliver Sander | am 27.10.2017

(os). Wenn es den Prototyp eines modernen Museumsdirektors gibt, dann ist es Prof. Dr. Rolf Wiese (65): Breit aufgestellt als studierter Betriebswissenschaftler und Volkskundler hat der gebürtige Heider aus dem Freilichtmuseum am Kiekeberg aus einer kleinen Einrichtung ein Vorzeigemuseum gemacht, das vielen Direktoren in ganz Deutschland als Vorbild dient. Am gestrigen Freitag, 27. Oktober, hatte Wiese nach 30 Jahren als...

2 Bilder

Freilichtmuseum am Kiekeberg: Direktor Rolf Wiese mit Festschrift in den Ruhestand verabschiedet

Oliver Sander
Oliver Sander | am 17.10.2017

os. Ehestorf. „Ihre Leidenschaft als Volkskundler und Ihre Zielstrebigkeit als Betriebswirt machen Sie zu einem genialen Netzwerker. Sie hatten schon früh ein Gespür für den richtigen Moment - waren zur rechten Zeit am rechten Ort - und entwickelten Ideen, die punktgenau in die Zeit passten.“ Diese lobenden Worte fand Landrat Rainer Rempe für Prof. Dr. Rolf Wiese (65): Der langjährige Museumsdirektor des Freilichtmuseums am...

1 Bild

Ein echter Glücksfall: Stefan Zimmermann ist der zukünftige Museumsdirektor am Kiekeberg

Katja Bendig
Katja Bendig | am 28.07.2017

kb. Rosengarten. Vollbart, Brille, ein freundliches Lächeln - man könnte fast meinen, die Wahl auf Stefan Zimmermann (38) als zukünftiger Direktor am Freilichtmuseum am Kiekeberg sei gefallen, weil er auf den ersten Blick wie eine jüngere Version seines Vorgängers Prof. Dr. Rolf Wiese wirkt. Doch weit gefehlt: Erst jung an Jahren verfügt Zimmermann bereits über langjährige Erfahrung an der Spitze eines Museums und bringt...

16 Bilder

Freilichtmuseum am Kiekeberg: Eine Erfolgsgeschichte seit 30 Jahren

Oliver Sander
Oliver Sander | am 02.05.2017

Landkreis Harburg kaufte im Jahr 1987 die kulturelle Einrichtung von der Stadt Hamburg / Tausende Besucher beim Jubiläumsfest (os). „Unsere Stärken sind viele Ideen und ein Team, das unser Museum immer weiter nach vorne bringen will. Deshalb waren wir in den vergangenen 30 Jahren so erfolgreich.“ Das sagte Prof. Dr. Rolf Wiese, Direktor des Freilichtmuseums am Kiekeberg in Rosengarten-Ehestorf (Landkreis Harburg), am Montag...

1 Bild

Nicht nur für grüne Daumen: Ausstellung „Aufgeblüht! Norddeutsche Gartenkultur“ im Freilichtmuseum

Anke Settekorn
Anke Settekorn | am 28.04.2017

as. Ehestorf. Rund 15 Milliarden Euro werden in Deutschland pro Jahr für den Garten ausgegeben. Ob zur Selbstversorgung durch den Anbau von Gemüse und Obst, als repräsentativer Ziergarten oder als Freizeitoase: Die Gestaltungs- und Nutzungsmöglichkeiten von Gärten sind vielfältig und haben sich in den vergangenen Jahrhunderten gewandelt. Die neue Sonderausstellung „Aufgeblüht! Norddeutsche Gartenkultur“ im Freilichtmuseum am...

1 Bild

Freilichtmuseum am Kiekeberg belegt beim ADAC-Tourismuspreis Hamburg den dritten Platz

Anke Settekorn
Anke Settekorn | am 26.04.2017

as. Ehestorf. Das ist ausgezeichnet: Beim ADAC-Tourismuspreis Hamburg hat das Freilichtmuseum am Kiekeberg den dritten Platz erhalten, u.a. für den kontinuierlichen Ausbau des wetterfesten Angebots. Denn das Museum am Kiekeberg ist eines der wenigen Freilichtmuseen, die das ganze Jahr über geöffnet haben. „Unser Motto ist: Am Kiekeberg ist immer etwas los. Unabhängig vom Wetter kann hier jeder einen tollen Tag verbringen“,...

1 Bild

Freilichtmuseum am Kiekeberg feiert Jubiläum

Anke Settekorn
Anke Settekorn | am 22.04.2017

Rosengarten-Ehestorf: Freilichtmuseum am Kiekeberg | as. Ehestorf. Das Freilichtmuseum am Kiekeberg (Am Kiekeberg 1) in Ehestorf feiert am Montag, 1. Mai, Jubiläum, und das gleich doppelt: 30 plus fünf Jahre. Vor 30 Jahren kaufte der Landkreis Harburg das Museum von der Hansestadt Hamburg, vor fünf Jahren wurde das Agrarium eröffnet. Das Freilichtmuseum lädt deshalb zu einer besonderen Aktion ein: Besucher zahlen an diesem Tag so viel Eintritt, wie ihnen der Museumsbesuch wert...

3 Bilder

12.000. Mitglied des Fördervereins im Freilichtmuseum am Kiekeberg begrüßt

Anke Settekorn
Anke Settekorn | am 28.02.2017

as. Ehestorf. „12.000 Mitglieder, das sucht seinesgleichen“, sagte Bernd Busemann, Präsident des Niedersächsischen Landtags, bei seinem Besuch im Freilichtmuseum am Kiekeberg. Er war nach Ehestorf gereist, um gemeinsam mit Museumsdirektor Prof. Dr. Rolf Wiese, der kaufmännischen Geschäftsführerin des Museums, Carina Meyer, und dem Vorsitzenden des Fördervereins, Heiner Schönecke, das 12.000. Mitglied des Fördervereins zu...

2 Bilder

Neuer Rekord: 220.000 Besucher - Jahresrückblick im Freilichtmuseum am Kiekeberg

Anke Settekorn
Anke Settekorn | am 20.01.2017

as. Ehestorf. Das ist ein absoluter Besucherrekord: Im vergangenen Jahr haben 220.000 Menschen das Freilichtmuseum am Kiekeberg besucht, das teilte Heike Meyer, die scheidende Vorsitzende der Stiftung des Freilichtmuseums, anlässlich des Jahresrückblickes mit. „2016 war ein sehr erfolgreiches Jahr“, so Meyer. Insgesamt hatten das Freilichtmuseum und die dazugehörigen Außenstellen 242.450 Besucher. Besonders beliebt waren die...

1 Bild

Fröhliches Sommerfest am Kiekeberg

Alexandra Bisping
Alexandra Bisping | am 05.08.2016

Zahlreiche Fördervereinsmitglieder des Freilichtmuseums feiern in Ehestorf ab. Ehestorf. ab. Ehestorf. Mehr als 1.100 Mitglieder des Fördervereins des Freilichtmuseus am Kiekeberg feierten kürzlich das jährliche Vereinsfest auf dem Museumsgelände. In diesem Jahr lautete das Motto: „Riechen, Hören, Schmecken“. In seiner Eröffnungsrede sprach der Vereinsvorsitzende Heiner Schönecke stolz das Mitgliedervolumen an: 11.800...

1 Bild

Positiver Jahresabschluss: Carina Meyer, neue Geschäftsführerin am Kiekeberg, präsentiert Wirtschaftszahlen

Katja Bendig
Katja Bendig | am 14.06.2016

kb. Ehestorf. "Das Museum strahlt vor Engagement, das ist beeindruckend", sagt Carina Meyer (41), neue Kaufmännische Geschäftsführerin der Stiftung Freilichtmuseum am Kiekeberg, über ihre Wirkungsstätte. Die studierte Kulturwissenschaftlerin ist bereits seit 2008 am Kiekeberg tätig, zunächst als Volontärin im Museumsmanagement, dann als Referentin des Vorstands der Museumsstiftung. Seit 1. Juni ist sie die Nachfolgerin von...

2 Bilder

Neue Doppelspitze am Kiekeberg

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 23.04.2016

Carina Meyer wird neue Kaufmännische Geschäftsführerin im Freilichtmuseum am Kiekeberg. (mum). Die Stiftung Freilichtmuseum am Kiekeberg hat eine neue Kaufmännische Geschäftsführung: Carina Meyer (40) führt ab dem 1. Juni die Stiftung in der Doppelspitze mit Museumsdirektor Professor Dr. Rolf Wiese. Der Stiftungsrat sprach sich in seiner Sitzung am Mittwoch einstimmig für die Nachfolgerin aus. Carina Meyer ist bestens...

FSJ und Jahrespraktikum im Wohnheim Wennerstorf

Anke Settekorn
Anke Settekorn | am 09.04.2016

as. Wennerstorf. Wer erste Arbeitserfahrung sammeln möchte und Lust hat, Menschen mit Behinderung zu betreuen, der sollte sich im Wohnheim Wennerstorf für ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) oder ein Ausbildungsbegleitendes Jahrespraktikum bewerben. Das Wohnheim Wennerstorf bietet 13 Menschen mit Behinderung in zwei Wohngruppen eine Heimat. Sie werden individuell von Heilerziehungspflegern und Sozialpädagogen betreut. Die...

1 Bild

Ehrenamtlich mit anpacken für die Kultur

Anke Settekorn
Anke Settekorn | am 12.01.2016

Freilichtmuseum am Kiekeberg sucht Ehrenamtliche as. Ehestorf. Das Freilichtmuseum am Kiekeberg sucht dringend ehrenamtliche Mitarbeiter, die die Kulturarbeit unterstützen wollen. Für die Vorführung und Pflege der historischen Dampfmaschinen und Traktoren werden noch Menschen mit Kenntnissen im Maschinenbau und in der Landmaschinenmechanik gesucht. Hobby-Gärtner können eine Patenschaft für die historischen Gärten...

1 Bild

Freilichtmuseum am Kiekeberg doppelt ausgezeichnet

Mitja Schrader
Mitja Schrader | am 04.08.2015

mi. Rosengarten. „Barrierefreiheit geprüft“ und „besonders kinderfreundlich“: gleich zwei Auszeichnungen erhielten jetzt das Freilichtmuseum am Kiekeberg und der dazugehörige Museumsbauernhof Wenners- torf. Verliehen wurden die Zertifikate von Niedersachsens Wirtschaftsstaatssekretärin Daniela Behrens im Rahmen einer kleinen Feierstunde. „Sie sind eines der ersten Freilichtmuseen in Deutschland, das dieses Zertifikat...

2 Bilder

"Helfende Hände“ des Freilichtmuseums in Ehestorf

Tamara Westphal
Tamara Westphal | am 10.01.2014

Von der Datenverarbeitung zur Malerei - Wolfgang Meyer ist einer der Ehrenamtlichem am Kiekeberg (nw/tw). In der Serie "Helfende Hände“ stellt Konrad Leonhardt (65), Vorstandsmitglied des Kiekeberg-Fördervereins, für das WOCHENBLATT die ehrenamtlichen Mitarbeiter des Freilichtmuseums am Kiekeberg in Ehestorf im Portrait vor. Heute: Wolfgang Meyer (44). Er ist gebürtiger Hamburger, aber in Hollenstedt aufgewachsen. Wie seine...

1 Bild

Sie hütet die Ehrenamtlichen

Tamara Westphal
Tamara Westphal | am 15.11.2013

Kulturwissenschaftlerin Carina Meyer hegt "ihre" freiwilligen Helfer für das Freilichtmuseum am Kiekeberg (tw/nw). Dass man sich als Ehrenamtlicher im Freilichtmuseum am Kiekeberg in Ehestorf wohlfühlt, das möchte Carina Meyer (38) garantieren. Sie ist im Auftrag des Fördervereins zuständig für die „Koordination des Ehrenamtes“. Alle Neuankömmlinge werden seit 2010 von der engagierten Kulturwissenschaftlerin betreut und je...

2 Bilder

Martin Rohte engagiert sich im Freilichtmuseum

Tamara Westphal
Tamara Westphal | am 08.11.2013

Ehrenamt-Serie „Helfende Hände“: Er digitalisiert die Historie (nw/tw). In der Serie "Helfende Hände“ stellt Konrad Leonhardt (67), Vorstandsmitglied des Kiekeberg-Fördervereins, für das WOCHENBLATT die ehrenamtlichen Mitarbeiter des Freilichtmuseums am Kiekeberg in Ehestorf im Portrait vor. Heute: Martin Rohte (48). Die Berufstätigkeit des Vaters führte die Familie Rohte in verschiedene Länder. Martin Rohtes Geburtsstadt...

1 Bild

Neues Forum für Familienfreundlichkeit gestartet

Oliver Sander
Oliver Sander | am 03.05.2013

os. Buchholz. Wer sein Unternehmen familienfreundlich aufstellen möchte, muss dafür nicht zwangsläufig viel Geld in die Hand nehmen - und erhält sogar Zuschüsse vom Staat. Über finanzielle Förderungen und Gewinne für den Betrieb tauschten sich jetzt die Teilnehmer des ersten Forums für Familienfreundlichkeit aus, zu dem das Unternehmensnetzwerk Frau & Wirtschaft Landkreis Harburg und die Wirtschaftsförderungsgesellschaft...