Frauke Heiligenstadt

1 Bild

Elternvertreter aus Fredenbeck übergeben Onlinepetition für mehr Schulsozialarbeit

Aleksandra Maria Mleczko
Aleksandra Maria Mleczko | am 23.09.2016

(am). 24.438 Unterschriften für den Erhalt und den Ausbau der Schulsozialarbeit konnten die Initiatoren zweier Online-Petitionen sammeln. Als Vertreter überreichten Stephan Seeger vom Stadtelternrat Lüneburg, Tjorben Wigger vom Schulelternrat aus Fredenbeck und der Vorsitzenden des Landeselternrates, Stefan Bredehöft, die Unterschriften in Hannover an die Kultusministerin Frauke Heiligenstadt. Eine der Petitionen wurde von...

1 Bild

„Wir hängen völlig in der Luft“

Oliver Sander
Oliver Sander | am 15.04.2016

Landesregierung regelt Freiwilligendienst neu / Auswirkungen auf Schulen und Sportvereine unklar (os). Dreieinhalb Monate ließ sich das Niedersächsische Kultusministerium Zeit, ehe es vor Kurzem den Schulen einen Erlass zusandte, der den Freiwilligendienst neu regelt und erheblichen Einfluss auf die Arbeitsabläufe haben wird: Demnach soll die Kooperation von Schulen und Sportvereinen beim Freiwilligendienst künftig nicht...

1 Bild

"Wir fühlen uns nicht wertgeschätzt": Schulsozialarbeiter Peter Receveur über seine Tätigkeit und unsichere Zukunftsperspektiven

Christoph Ehlermann
Christoph Ehlermann | am 27.02.2016

ce. Salzhausen. Schüler, Eltern und Kommunalpolitiker - alle fordern den Erhalt der Schulsozialarbeit, deren künftige Finanzierung durch den Landkreis Harburg und/oder das Land Niedersachsen derzeit auf etwas wackeligen Füßen steht. Der Schulausschuss des Kreises empfahl kürzlich eine Brückenfinanzierung bis Ende 2017 (das WOCHENBLATT berichtete). Aber was denken betroffene Arbeitskräfte über die Situation....

1 Bild

Salzhäuser Gymnasiast Jakob Henri Michael siegt bei Wettbewerb "Niedersachsen Filmklappe"

Christoph Ehlermann
Christoph Ehlermann | am 09.02.2016

ce. Salzhausen/Aurich. Großer Jubel beim Salzhäuser Gymnasiasten Jakob Henri Michal (18): Beim Schüler-Kurzfilmwettbewerb "Niedersachsen Filmklappe" wurde Jakobs Beitrag "Alles Gute zum Buttertag" jetzt in Aurich als bester Film in der Kategorie "Sekundarstufe 2" ausgezeichnet. Niedersachsens Kultusministerin Frauke Heiligenstadt höchstpersönlich überreichte dem Schüler seine verdiente Auszeichnung. In "Alles Gute zum...

Stundenausfall belastet die Gymnasien

Björn Carstens
Björn Carstens | am 14.11.2015

(bc). Der schulpolitische Sprecher der CDU-Landtagsfraktion, Kai Seefried, hat Kultusministerin Frauke Heiligenstadt im Rahmen der Aktuellen Stunde am Mittwoch aufgefordert, umgehend ein Konzept zur Sicherung der Unterrichtsversorgung vorzulegen. „Die Unterrichtsversorgung in Niedersachsen ist mit derzeit durchschnittlich 99 Prozent auf einem historischen Tiefstand. So viel Unterricht wie im Moment ist in den vergangenen zehn...

2 Bilder

„Ich habe hier viel gelernt!“ - Arbeitgeberverband machte es möglich: Schüler aus dem Landkreis waren zu Gast auf der „IdeenExpo“

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 28.07.2015

(mum). Jana Lüttge von der Oberschule Hanstedt war begeistert: „Mir hat die IdeenExpo sehr gut gefallen“, schwärmt die Acht-Klässlerin. „Am besten waren die vielen Stationen, an denen man selbst Dinge bauen, herstellen und ausprobieren konnte“. Zudem habe sie Berufe kennengelernt, die sie vorher gar nicht kannte. Den Besuch auf der „IdeenExpo“ in Hannover verdankte die Jugendliche dem Arbeitgeberverband Lüneburg...

1 Bild

Waldschule zum dritten Mal ausgezeichnet

WOCHENBLATT Praktikant
WOCHENBLATT Praktikant | am 07.07.2015

Buchholzer Grund- und Oberschule kümmert sich vorbildlich um Berufsorientierung as/os. Buchholz. Bereits zum dritten Mal hat die Waldschule Buchholz das Zertifikat "proBerufsOrientierung" erhalten. Damit zeichnet das niedersächsische Kultusministerium Schulen aus, die sich auf dem Gebiet schulischer Berufsorientierung besonders engagieren. Kulturministerin Frauke Heiligenstadt übergab jüngst in der Handelskammer Lüneburg die...

1 Bild

Lob für Stadtteil-Treff in Buxtehudes Süden

Alexandra Bisping
Alexandra Bisping | am 27.06.2015

Kultusministerin gefällt Stieglitzhaus-Konzept „Kommune und Land müssen Hand in Hand gehen und beide ihren Beitrag leisten. In Buxtehude wird das getan.“ Dieses große Lob sprach die niedersächsische Kultusministerin Frauke Heiligenstadt in Anwesenheit der Landtagsabgeordneten Petra Tiemann (beide SPD) nach ihrer Besichtigungstour des Stieglitzhauses Bürgermeisterin Katja Oldenburg-Schmidt, Fachgruppen- und...

2 Bilder

Mehrarbeit für Gymnasiallehrer gekippt / OVG-Urteil wirft neue Probleme auf

Katja Bendig
Katja Bendig | am 12.06.2015

(kb). Klatsche für Kultusministerin Frauke Heiligenstadt (SPD): Die zum jetzigen Schuljahr um eine Stunde erhöhte Unterrichtszeit für Gymnasiallehrer in Niedersachsen ist verfassungswidrig. Das hat jetzt das Oberverwaltungsgericht (OVG) Lüneburg entschieden. Eine Revision ließ das Gericht nicht zu. An den Gymnasien in den Landkreisen Harburg und Stade wird das Urteil mit Genugtuung und Freude aufgenommen. "Wir sind froh...

Moment mal! Keine Chance für profane Namen

Björn Carstens
Björn Carstens | am 09.06.2015

Grant Hendrik Tonne, Klaus Krumfuß und Clemens Große-Macke: Was nach einem Comedy-Trio klingt, sind in Wahrheit Abgeordnete im Niedersächsischen Landtag. Lustig sind sie trotzdem! Allein schon die Namen sorgen für große Heiterkeit bei uns (zugegebenermaßen) leicht zu erfreuenden Redakteuren. Ohnehin liest sich die Abgeordnetenliste wie das Who is Who der „Zweideutige-Namen-Enzyklopädie“: Frauke Heiligenstadt, Dr. Silke...

2 Bilder

Kritik an Schulgesetznovelle

Oliver Sander
Oliver Sander | am 13.02.2015

Landesregierung stellt Änderungen vor: Rückkehr zum Abitur nach 13 Jahren und Stärkung der Gesamtschulen (os). Nachdem die rot-grüne Landesregierung am vergangenen Dienstag die Novelle zum niedersächsischen Schulgesetz beschlossen hat, ist die Diskussion über die Auswirkungen voll entbrannt. Während Landes-Kultusministerin Frauke Heiligenstadt den Gesetzentwurf lobte ("Er entspricht den Erfordernissen an eine moderne...

1 Bild

Droht eine "schulische Monokultur"?

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 23.01.2015

(jd). Neues Schulgesetz: Kritiker sehen die Wahlfreiheit der Eltern gefährdet. Wieder einmal wird sich die niedersächsische Schullandschaft grundlegend wandeln. Das neue Schulgesetz, das die rot-grüne Regierung in Hannover auf den Weg gebracht hat, bringt einschneidende Veränderungen mit sich. Neben der Einführung der Inklusion, die mit der Abschaffung der Förderschulen Lernen und Sprache einhergeht, ist vor allem die...

1 Bild

2,8 Millionen Euro für das Technologiezentrum

Aenne Templin
Aenne Templin | am 04.01.2015

Kultusministerin Heiligenstadt übergibt Förderbescheid at. Stade. Das Land Niedersachsen fördert den Umbau des Technologiezentrums Handwerk in Stade mit 2,7 Millionen Euro. Kultusministerin Frauke Heiligenstadt überreichte jetzt Detlef Bade, Präsident der Handwerkskammer Braunschweig-Lüneburg-Stade, und Eckhard Sudmeyer, Hauptgeschäftsführer der Kammer, in Stade den Förderbescheid. Das Technologiezentrum Handwerk in...

70.000 Unterschriften für Förderschulen

Mitja Schrader
Mitja Schrader | am 25.12.2014

(mi). „Rot-Grün will die Inklusion mit der Brechstange durchsetzen.“ CDU-Landtagsabgeordneter André Bock (Winsen) hat sich jetzt gegen die geplante Abschaffung von Förderschulen im Zuge der Inklusion ausgesprochen. Hintergrund: Dem Schulgesetzentwurf von SPD-Kultusministerin Frauke Heiligenstadt zufolge sollen ab Sommer 2015 alle Kinder mit besonderem Unterstützungsbedarf im Förderschwerpunkt Sprache allgemeine Schulen...

"Niedersachsen wird Einheitsschulland"

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 21.11.2014

thl. Winsen. Der Winsener CDU-Landtagsabgeordnete André Bock befürchtet, die rot-grüne Bildungspolitik könne Niedersachsen in kürzester Zeit zum Einheitsschulland werden lassen. „Das von SPD-Kultusministerin Frauke Heiligenstadt vorgelegte Schulgesetz ist ein unausgegorenes ,Chancen-Vernichtungs-Gesetz‘. Es gefährdet alle bestehenden Gymnasien, Oberschulen, Haupt- und Realschulen. Wenn Gesamtschulen alle anderen...

26 Bilder

Ein Traum wird Wirklichkeit: Eröffnung der Zukunftswerkstatt Buchholz

Katja Bendig
Katja Bendig | am 22.09.2014

kb. Buchholz. "Ab und zu gehen Träume tatsächlich in Erfüllung." Imke Winzer, Geschäftsführerin der Stiftung Zukunftswerkstatt Buchholz, war ihre große Freude bei der Eröffnung der Zukunftswerkstatt am vergangenen Samstag anzumerken. Zu dem feierlichen Anlass hatte sie sich ein letztes Mal in ihre roten Gummistiefel geschwungen. "Die haben mich durch die gesamte Bauzeit begleitet", erzählte Winzer. Die Zukunftswerkstatt ist...

Weniger Unterrichtsverpflichtung für Leiter kleiner Ganztagsschulen

Oliver Sander
Oliver Sander | am 30.08.2014

(os). Der Leiter kleiner öffentlicher Schulen in Niedersachsen sollen künftig mehr Zeit zur Organisation und Koordination der Ganztagsangebote haben. Die geänderte Verordnung tritt zum 1. September in Kraft und sieht vor, dass Schulleiter künftig nur noch eine Unterrichtsverpflichtung von 19 Wochenstunden haben (bislang 20 Stunden). Die bessere Ausstattung von Ganztagsschulen und die damit verbundene deutliche...

3 Bilder

Experimentieren leicht gemacht

Oliver Sander
Oliver Sander | am 29.08.2014

Gelungener Ferienworkshop bei der Zukunftswerkstatt / Außerschulischer Lernstandort in Buchholz wird am 20. September eingeweiht os. Buchholz. Dass in einem Glas Nutella umgerechnet 90 Stückchen Würfelzucker enthalten sind, war nur einer von vielen Aha-Effekten für die zwölf Schüler, die in dieser Woche am Ferienworkshop "Oben rein und unten raus - und dazwischen?" der Zukunftswerkstatt Buchholz teilnahmen. Mit vielen...

1 Bild

Heiligenstadt lenkt ein - Lehrer darf arbeiten

Reinhard Schrader
Reinhard Schrader | am 22.07.2014

Ministerin hat positive Nachricht für Töster Hauptschule "Am Düvelshöpen" rs. Tostedt. Hans-Wilhelm Wilkens (60) muss seinen Vorruhestand nicht antreten, darf weiter als Lehrer für Technik und Sport an der Tostedter Hauptschule "Am Düvelshöpen" unterrichten. Das Kultusministerium habe eine entsprechend Weisung erteilt, so der CDU-Landtagsabgeordnete Heiner Schönecke, der den Fall publik gemacht hatte. Wie berichtet,...

14 Bilder

Behindertensportfest: Alle Teilnehmer waren Gewinner

Oliver Sander
Oliver Sander | am 18.07.2014

Mehr als 750 behinderte Sportler hatten Spaß beim "Sportivationstag" in Buchholz os. Buchholz. "Hab' ich das gut gemacht?", fragt Lennart (16). Er hat - und reißt die Arme nach oben. 19 Meter hat er gerade den Schlagball geworfen und ist total stolz auf seine Leistung. Dieser Stolz kommt von Herzen: Der Schüler der Buchholzer Förderschule an Boerns Soll war einer von mehr als 750 Aktiven, die am Donnerstag zu einem der...

1 Bild

Abkehr vom Turbo-Abitur in Niedersachsen: Was ist geplant?

Katja Bendig
Katja Bendig | am 25.06.2014

(kb). In einer Info-Broschüre hat das Niedersächsische Kultusministerium jetzt erstmals ausführliche Informationen zu einer Rückkehr zum Abitur nach 13 Schuljahren (G9) zusammengefasst. Im kommenden Herbst will die rot-grüne Landesregierung das Gesetzgebungsverfahren für eine umfangreiche Schulgesetznovelle starten, in der auch die Abiturreform geregelt wird. Das Gesetz soll zum 1. August 2015 in Kraft treten. Hier die...

Niedersachsen: Rückkehr zum Abitur nach 13 Jahren

Katja Bendig
Katja Bendig | am 20.06.2014

(kb/nw). Die Niedersächsische Kultusministerin Frauke Heiligenstadt hat für Niedersachsen ein neues, modernes Abitur nach 13 Jahren angekündigt. Im Mittelpunkt der Abiturreform, die zum Schuljahr 2015/2016 in Kraft treten soll, stehen weniger Stress und eine bessere Förderung der Schüler. Das neue Abitur soll u.a. für eine deutliche Verbesserung der Lernsituation und mehr Bildungsgerechtigkeit sorgen. Die wichtigsten...

André Bock: „Schwere Zeiten für Niedersachsens Gymnasien"

Aenne Templin
Aenne Templin | am 22.04.2014

at. Landkreis. Der CDU-Landtagsabgeordnete André Bock weist darauf hin, dass die rot-gründe landeregierung trotz Schüler- und Lehrerprotesten weiter an ihren Plänen festhält, die Arbeitszeit der Gymnasiallehrer zu erhöhen. "Rot-Grün spart auf dem Rücken der Gymnasiallehrer. Das schadet dem Schulklima", so André Bock. Dazu kommt: Das Kultusministerium plant 170 Neueinstellungen an den landesweit 250 Gymnasien. Kultusministerin...

3 Bilder

Lehrerdemo gegen Mehrarbeit

Bianca Marquardt
Bianca Marquardt | am 03.09.2013

tj. Landkreis. „So nicht, Rot-Grün“, ruft Horst Audritz vom Philologenverband den tausenden Lehrern vor dem Landtag Hannover zu. Zu der ersten Großdemonstration gegen Beschlüsse der neuen Landesregierung hatte die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) zusammen mit dem Philologenverband aufgerufen - und mehr als 8.000 Lehrer aus Niedersachsen beteiligten sich, auch Lehrer aus dem Landkreis. So waren Pädagogen u.a....

NIHK fordert: Überschneidung bei den Sommerferien reduzieren

Oliver Sander
Oliver Sander | am 29.06.2013

(os). "Die Überschneidung der Sommerferien zwischen Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen muss reduziert und der Ferienzeitkorridor in voller Länge ausgeschöpft werden". Das fordert der Niedersächsische Industrie- und Handelskammertag (NIHK). Durch zu starke Überschneidung der bevölkerungsreichen Bundesländer gingen der niedersächsischen Tourismuswirtschaft jährlich zig Millionen Euro Umsatz verloren, kritisiert NIHK-Sprecher...