Horst Deede

1 Bild

Neues Bündnis im Stader Stadtrat

Björn Carstens
Björn Carstens | am 11.10.2016

bc. Stade. Sie haben sich nicht gesucht, aber sie haben sich gefunden. Am vergangenen Freitag haben die FDP, die Unabhängige Bürgerliste Stade (UBLS) und die Piraten offiziell eine Gruppe im Stader Stadtrat gegründet. Ziel ist es, hinter CDU und SPD dritte politische Kraft im Stader Stadtrat zu werden. „Wir verfolgen politisch die gleichen Ziele. Da lag es nahe, eine schlagkräftige Gruppe aufzustellen. Als Einzelkämpfer hat...

1 Bild

Wie der Vater, so der Sohn

Björn Carstens
Björn Carstens | am 20.09.2016

bc. Stade. Eine in der Hansestadt Stade äußerst seltene, möglicherweise noch nie dagewesene politische Konstellation gibt es ab November im neuen Stadtrat und im Ortsrat Wiepenkathen zu beobachten. Horst Deede (72), ein Politik-Urgestein in Wiepenkathen und seit 20 Jahren Bürgermeister in dem Stader Ortsteil, und sein Sohn Hendrik (34) haben beide bei der Kommunalwahl ein Ratsmandat ergattert. Ehepaare, Geschwister oder...

1 Bild

Rückhalt für Haddorfs Bürgermeister

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 20.07.2016

Ex-CDU-Mann Torsten Schmidt will Markttreff tp. Haddorf. Formalität erledigt: Der Bürgermeister der Stader Ortschaft Haddorf, Torsten Schmidt (60), darf nach seinem Austritt aus der CDU-Fraktion des Ortsrates und seinem Wechsel zur Unabhängigen Bürgerliste Stade (UBLS) erneut kandidieren. Wie nach dem Landeswahlgesetz erforderlich, hat er im Dorf Unterstützer gefunden, und die von ihnen unterschriebenen Formblätter beim...

1 Bild

Leben in der Totholzhecke in Wiepenkathen

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 02.03.2016

Grünschnitt-Entsorgung mit Öko-Touch tp. Wiepenkathen. Grünschnitt loswerden und gleichzeitig Gutes tun - so geht es: In der Stader Ortschaft legen Bürger am Feldweg in Richtung Weißes Moor westlich der Bundesstraße 74 eine sogenannte Benjeshecke an. Den Vorgaben des bekannten Naturschützers Hermann Benjes folgend, schichten Dorfbewohner, unter ihnen Ortsbürgermeister Horst Deede, Totholzhecken aus Ästen und Zweigen auf....

6 Bilder

50 alte Eichen in Wiepenkathen gefällt

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 23.02.2016

Rodung ist von der Bezirksförsterei genehmigt / Junge Bäume wachsen nach tp. Wiepenkathen. "Ich hatte damit gerechnet, dass es Beschwerden gibt", sagt Horst Deede, Bürgermeister der Stader Ortschaft Wiepenkathen, und blickt auf das Wäldchen zwischen den Straßen Am Tennisplatz und Flachsröppen am Ortsrand, aus dem das Kreischen der Motorsäge dringt. Dort fällten Forstarbeiter in der vergangenen Woche rund 50 mächtige Eichen,...

3 Bilder

Flüchtlingsunterkunft im März bezugsfertig

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 03.02.2016

Platz für 24 junge Männer an der B73 / Folgenutzung als Obdachlosenheim möglich tp. Stade. Die Bauarbeiten für die neue städtische Flüchtlingsunterkunft an der Bundesstraße 73 in Richtung Himmelpforten im Gebiet der Stader Ortschaft Wiepenkathen schreiten voran. Der schlichte Flachdachbau auf dem Gelände der ehemaligen Abdeckerei soll im März bezugsfertig sein. Das teilte Wiepenkathens Bürgermeister und Stader Ratsherr Horst...

2 Bilder

Chaos zur Rush-Hour

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 16.09.2014

Anhaltende Verkehrsprobleme am Stader Weg / Kein Platz für Radfahrer tp. Stade. "Zugeparkter Fußweg und Seitenstreifen, Fahrbahnschäden und reger Autoverkehr von vorne und hinten - wo bleiben die Fahrradfahrer?": Über die aus ihrer Sicht chaotischen Verkehrszustände am Stader Weg in einem Wohngebiet in Wiepenkathen klagt Anwohnerin Marion Blattner (43). Einer von vielen, die unter der Enge auf der Straße leiden, ist...

7 Bilder

"Muss ich erst alte Postkarten angucken?"

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 08.04.2014

Grüne entfachen Ratsdiskussion über Umgestaltung des Platzes Adolf-Ravelin zu einem Bürgerpark tp. Stade. Für die einen ist es Kahlschlag städtischen Grüns, für die anderen Landschaftsbau nach geschichtlichem Vorbild: Über die umstrittene Neugestaltung der im 17. Jahrhundert angelegten Bastion Adolf-Ravelin an den Wallanlagen in Stade zu einem als "Bürgerpark" deklarierten Veranstaltungsplatz haben die Grünen auf der...

3 Bilder

31.000 Euro für Straßenlaternen

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 04.02.2014

Schwinger Ackerweg in Wiepenkathen bald hell und modern mit LED erleuchtet tp. Wiepenkathen. Die Straßenbeleuchtung am östlichen Abschnitt des Schwinger Ackerweges in Wiepenkathen ist nicht mehr zeitgemäß. Die Ortspolitik will die alten Laternen demontieren lassen und durch neue ersetzen. Dafür veranschlagt die Verwaltung rund 31.000 Euro. Die hutförmigen Straßenlaternen aus den 1960er und 1970er Jahren wurden im Zuge...

1 Bild

Bürgersprechstunde in Wiepenkathen

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 05.08.2013

Stade: Dorfgemeinschaftshaus | tp. Wiepenkathen. Ab dem 8. August lädt Horst Deede, Bürgermeister von Wiepenkathen, an jedem zweiten und vierten Donnerstag im Monat jeweils von 16 bis 18 Uhr zur Bürgersprechstunde ins Dorfgemeinschaftshaus in Wiepenkathen ein. "Probleme, Wünsche und Anregungen werden gerne angenommen", sagt Horst Deede, der für seinen ausgeprägten Ordnungssinn bekannt ist und bei der Säuberung der Feldmark gerne selbst mit anpackt....

2 Bilder

Ein Bürgermeister räumt auf

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 11.04.2013

Für ein sauberes Dorf stellt sich Horst Deede auch beim Landrat an tp. Stade-Wiepenkathen. "Das ist eine Katastrophe", schimpft Horst Deede (69, Bürgerliste), Bürgermeister von Stade-Wiepenkathen über Müll im öffentlichen Raum. Für ein schöneres Lebensumfeld krempelt der Lokalpolitiker oft selbst die Ärmel hoch und sammelt Abfall ein - oder er fährt nach Stade und stellt sich bei der Sprechstunde des Landrats Michael...